Traditionelle Rezepte

Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen

Eier trennen, Eigelb mit Zucker und Kakao einreiben. Das Eiweiß verquirlen und über das Eigelb geben. Das gesiebte Mehl zusammen mit dem Backpulver dazugeben und mit der Rückseite eines Löffels von unten nach oben langsam mischen, um die Masse nicht zu verlassen. In ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen und in den Ofen schieben, bis es den Zahnstochertest besteht.

Wir bereiten die Gelatine vor, die wir in etwas kaltem Wasser einweichen lassen, und mischen sie anschließend im Wasserbad, bis sie sich auflöst (seien Sie sehr vorsichtig, die Gelatine kocht nicht, da ihre Eigenschaften zerstört werden). Die Erdbeeren mit einer Gabel zerdrücken, dann den Zucker hinzufügen. Schlagsahne mit dem Mixer verquirlen und nach und nach das Erdbeerpüree hinzufügen. Zum Schluss die Gelatine hinzufügen und 1-2 Minuten mischen.

Die Oberseite halbieren, Sirup mit einem Sirup aus Wasser, Vanilleessenz und Zucker. Die Hälfte der Erdbeercreme auf die erste Scheibe der Oberseite verteilen, die zweite Scheibe der Oberseite und die restliche Sahne auflegen. Nach Belieben garnieren und den Kuchen bis zum Servieren abkühlen lassen.