Traditionelle Rezepte

Vanille-Sahne-Torte mit Früchten

Vanille-Sahne-Torte mit Früchten

Blatt Ich habe es nicht so gemacht, wie Simona es tut, aber ich habe es so gemacht, wie ich es seit vielen Jahren mache und es versagt nie (das bedeutet nicht, dass ihre nicht gut funktionieren würde ....)

Trennen Sie das Eigelb vom Weiß.

Mehl zusammen mit Backpulver und Kakao sieben.

Das Eigelb mit dem Zucker gut vermischen, bis es weiß wird.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz verquirlen.

Über das Eigelb nach und nach das gesiebte und gemischte Mehl geben, bis es gut homogenisiert ist.

Dann die Hälfte des geschlagenen Eiweißes dazugeben, sorgfältig mischen, dann die andere Hälfte des Eiweißes dazugeben und weiter mixen.

Wenn die Zusammensetzung gut vermischt ist, gießen Sie sie in ein mit Butter gefettetes Blech mit Backpapier und stellen Sie sie zum Backen in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad.

Nach 40 Minuten testen wir mit dem Zahnstocher und wenn er trocken herauskommt, bedeutet dies, dass die Oberseite gebacken ist.Wenn nicht, lassen Sie ihn noch ein paar Minuten backen.

bereit Creme aus Eigelb, Zucker und Vanillezucker weiß gut verrühren Warme Milch dazugeben und auf dem Wasserbad oder in einem doppelwandigen Milchtopf (so wie ich) verrühren, bis die Sahne eindickt. 10 Minuten ruhen lassen, aus der Feuer.

Die Gelatine in etwas Ananassaft einweichen, gerade so viel, dass sie über die Gelatine geht, ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann in die Sahne gießen und gut vermischen, um sie zu homogenisieren.

Mit einer durchsichtigen Folie abdecken und abkühlen lassen.

Schlagsahne gut schlagen und mit 1/3 der vollständig abgekühlten Sahne verrühren und abkühlen lassen.

In die anderen 2/3 der Sahne 50 g Butter bei Raumtemperatur geben, gut mischen.

Ich habe das Blech, in dem ich die Oberseite gebacken habe, mit transparenter Folie ausgekleidet und das Schokoladengranulat bestreut, dann die 2/3 der Sahne. Wir legen die geschnittenen oder zerkleinerten Früchte gemischt über die Sahne und gießen dann die Sahne gemischt mit der Schlagsahne. Darauf legen wir den Deckel, den wir mit dem Ananassirup versirupen, drücken ihn mit der Hand leicht an, bedecken ihn mit den Folienenden und lassen ihn abkühlen, bis wir am nächsten Tag den Kuchen auf den Kopf stellen. Da das Schokogranulat nicht gleichmäßig verteilt war, habe ich noch etwas Kakao darüber gestreut und den Kuchen dann mit einem scharfen Messer, das ich immer in Wasser eingeweicht habe, portioniert. Es ist ein sehr leckerer Kuchen, der uns sehr gut gefallen hat. Großer Appetit!


Obstkuchen mit Vanillecreme

Wir beginnen mit der Zubereitung von Vanillecreme, deren Rezept hier zu finden ist.

Während die Creme abkühlt, bereiten Sie die Oberseite vor. Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salzpulver schlagen und wenn der Schaum sich bindet, nach und nach den Zucker hinzufügen. Wenn der Zucker vollständig eingearbeitet ist, fügen Sie das Eigelb nacheinander hinzu und mischen Sie es mit dem Rindfleisch. Minimum.

Nach dem Eigelb ist das Mehl an der Reihe, ebenfalls nach und nach hinzugegeben, mit einem Spatel leicht verrührt, und zum Schluss Vanille! Die Masse in ein normales Backblech gießen, nivellieren und 10-15 min in den vorgeheizten Backofen stellen. bei 180*.

Wir waschen die Früchte, lassen sie abtropfen und legen sie schön auf unseren Kuchen.

Alles mindestens 30 Minuten abkühlen lassen. Während der Kuchen kalt ist, bereiten Sie das Topping aus 2 Beuteln Spezialgelatine (rotes Gel-Topping) zu & # 8211 die Indikationen stehen auf dem Beutel, oder besser bereiten Sie ein Gelee zu aus:

Die Gelatine in 3-4 lg Saft hydratisieren, 10 Minuten einwirken lassen, dann leicht erhitzen, dabei darauf achten, dass sie nicht zum Kochen kommt, und den Rest des Saftes unter Rühren darübergießen. Wenn Sie bemerken, dass sich die Konsistenz ändert, nehmen Sie den Kuchen aus dem Kühlschrank, gießen Sie das Gelee darüber und stellen Sie ihn wieder in die Kälte. Mindestens 1 Stunde ruhen lassen, dann kann serviert werden.


Zubereitung Kuchen mit Frischkäse und Obst:

Das Eiweiß mit einer Prise Salz verquirlen. Fügen Sie den Zucker und die Vanilleessenz hinzu und mischen Sie, bis Sie einen dichten und glänzenden Schaum erhalten. Das Mehl mit dem Backpulver und der Kokosnuss getrennt mischen. Die Mischung in das Baiser einarbeiten und mit einem Spatel mit Bewegungen von unten nach oben leicht mischen.

Die Masse in eine große, mit Backpapier ausgelegte Pfanne auf den Herd (40/28 cm) geben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten backen, bis sie oben leicht gebräunt ist. Auf einen Grill legen und zusammen mit dem Backpapier auskühlen lassen. Diese werden wir bei der Montage entfernen.

Für die Creme:

Das Kompott in ein Sieb geben, die Früchte müssen gut entsaftet sein.

Mischen Sie die Schlagsahne, bis sie dick wird. Zucker, Vanillezucker und Almette Frischkäse hinzufügen. Mischen, bis Sie eine feste und lockere Creme erhalten, in die wir tropische Früchte einarbeiten.

Eine Kuchenform mit Frischhaltefolie tapezieren. Wir lösen die abgekühlte Oberseite leicht vom Backpapier und schneiden sie in 3 Streifen, passend zur Größe des Blechs.

Wir sirupieren jeden Streifen leicht mit dem Kompottsirup und stellen den Kuchen in das Blech. Gut in Alufolie wickeln und kühl stellen, bis die Creme hart wird.

Die Sahne für die Schlagsahne schaumig rühren, den Vanillezucker dazugeben und weiterrühren, bis sie fest wird. Je nach Geschmack kann man auch noch Zucker hinzufügen, ich dachte das wäre nicht mehr nötig.

Den Kuchen auf einen Teller gießen, die Frischhaltefolie entfernen und den Kuchen mit Schlagsahne und Kokosraspeln bedecken.


Zubereitungsart

FRUCHTGELEE: Zuerst müssen wir Fruchtgelee machen. Zucker, gefrorenes Obst und 70 ml Wasser in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze aufkochen und bei Bedarf aufschäumen. Wenn unsere Mischung zu einer flüssigeren Substanz wird, nehmen wir die Pfanne vom Herd und passieren die Mischung durch ein Sieb. Gießen Sie die Zusammensetzung in den Topf und fügen Sie die in etwas Wasser (1-2 Esslöffel) aufgelöste Stärke hinzu. Rühren, bis es zu binden beginnt. Die Gelatine in Wasser (30 ml Wasser) hydratisieren und dann eine Weile ruhen lassen, bis sie aufquillt. Die Gelatine in der Mikrowelle auflösen und dann über das Fruchtgelee gießen. Ein 24/24 Tablett mit Frischefolie tapezieren und das Fruchtgelee einfüllen. Legen Sie das Tablett für 1 Stunde in den Gefrierschrank. Nach einer Stunde das Gelee aus der Form nehmen und wieder in den Gefrierschrank stellen, bis der Kuchen zusammengebaut ist.

TABELLE: Mischen Sie die 2 Eier ein wenig mit dem Mixer. In eine Schüssel Mehl, gehackte Walnüsse und Puderzucker geben. Mit einem Löffel umrühren. Die Eiermischung über die Mischung mit den trockenen Zutaten (Mehl, Nüsse und Puderzucker) geben. Mit dem Ziel homogenisieren. In einer Schüssel die 2 Eiweiße mit 1 Prise Salz verquirlen. Nach und nach den Zucker hinzufügen. mischen, bis ein dichter Schaum entsteht. Den Schaum leicht in die Mischung aus Eiern, Mehl und Nüssen einarbeiten. Vorsichtig von unten nach oben rühren. Zum Schluss die geschmolzene und abgekühlte Butter hinzufügen. Das Blech 24x24 cm mit Backpapier tapezieren oder mit Butter einfetten und mit Mehl auslegen. Fügen Sie die Hälfte der Zusammensetzung hinzu. Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und 15-20 Minuten bei mittlerer Temperatur backen. Wenn es an den Rändern leicht braun wird, bedeutet es, dass es gebacken ist. Machen Sie dasselbe mit dem anderen Blatt. Lassen Sie sie abkühlen.

VANILLENCREME MIT MASCARPONE: Die Milch bei schwacher Hitze zusammen mit 1 Esslöffel Vanilleessenz erhitzen. In einer Schüssel das Eigelb mit Zucker und Stärke mischen. Gießen Sie die heiße Milch über die Eigelbmischung. Gut mischen oder kräftig mit einem Schneebesen kauen, bis eine glatte Masse entsteht und die kleinen Klumpen (sofern gebildet) auflösen. Stellen Sie die Mischung wieder auf niedrige Hitze und rühren Sie kontinuierlich, bis sie eindickt. Wenn sie fertig ist, decken Sie die Oberfläche der Creme mit einer Lebensmittelfolie ab, damit sie nicht an der Oberfläche antrocknet. Lassen Sie die Creme vollständig abkühlen. Schlagsahne sehr gut verrühren und dann vorsichtig in die abgekühlte Vanillecreme einarbeiten. 1 Esslöffel dazugeben und sorgfältig von unten nach oben mischen. Die Mascarponecreme mit einem Löffel verrühren, bis sie cremig wird. Leicht in Vanillecreme und Schlagsahne einarbeiten. 1 Esslöffel Mascarpone dazugeben und von unten nach oben mischen.

MONTAGE: In das Blech, in dem wir die Arbeitsplatten gebacken haben, legen wir Lebensmittelfolie. Legen Sie das erste Blatt auf die Arbeitsplatte und Sirup es ein wenig und geben Sie 3-4 Esslöffel Vanillecreme. Niveau. Legen Sie das Gelee (aus dem Gefrierschrank) und fügen Sie dann den Rest der Sahne hinzu. Ich konnte gut leveln. Wir fügen etwas Sirup und das zweite Arbeitsplattenblatt hinzu und bedecken es mit dem letzten Blatt. Den Kuchen mit dem Frischeblech abdecken und 2-3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Ich hatte 6 große Portionen. Das Stück Kuchen ist nicht so hoch. Auf dem Bild habe ich zwei Scheiben übereinander gelegt.


Vanillecremetorte und Fruchtgelee - Sehr bunt und lecker

Dann eine Prise Salz, gesiebtes Mehl, Öl hinzufügen und einen halbflüssigen Teig ohne Klumpen herstellen.

In ein mit Backpapier ausgelegtes Blech füllen und im vorgeheizten Backofen 35 bis 40 Minuten bei 180 °C backen.

Den fertigen Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen.

Beginnen Sie nun mit der Herstellung der Cremefüllung.

In einem kleineren Topf die Milch mit der Vanille aufkochen.

Dann beiseite stellen und eine Mischung aus Eigelb, Zucker und Maisstärke in die leicht abgekühlte Milchflüssigkeit geben.

Zum Schluss die Milch wieder auf den Herd geben und bei schwacher Hitze etwa 5 bis 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sie eingedickt ist.

Es ist auch notwendig, die Schlagsahne mit einem Schneebesen in festem Schnee zu schlagen.

Dann die Schlagsahne in den Vanillepudding einarbeiten, der kälter wird.

Und es bleibt die Geleeglasur vorzubereiten.

Dazu das Gelatinepulver in Pfirsichsaft und Wasser aufkochen.

Sie können jedoch die Anweisungen zum Verpacken der Gelatine befolgen.

Sie befinden sich jetzt in einem Stadium, in dem alle Komponenten zusammengebaut werden können.

Beginnen Sie mit dem gleichmäßigen Auftragen der Vanillecreme und der Schlagsahne über die Theke.

Zum Schluss die frischen Früchte (Heidelbeeren, Himbeeren) auf der Füllung abdecken und das Gelee über die gesamte Fläche gießen.

Lassen Sie das Dessert im Kühlschrank perfekt aushärten und servieren Sie es dann in kleinere Stücke geschnitten, zum Beispiel zu Tee und Kaffee.


Rezept für bayerische Vanille-Sahne-Torte

& # 8211 für Biskuitkruste

200 Gramm beliebte Kekse
50 Gramm Butter mit 82% Fett
zwei Esslöffel Schlagsahne
2 Teelöffel Kakao
ein Löffel Hustenzucker

& # 8211 für die bayerische Vanillecreme

4 Eigelb
500 Gramm Milch 1,5 % Fett
500 Gramm Schlagsahne für 30% Fett
100 Gramm Zucker
15 Gramm Gelatine
75 ml kaltes Wasser
eine Vanilleschote

400 Gramm Schlagsahne mit 30% Fett
drei Esslöffel Rosensirup
fünf Pralinen

  • Zubereitung für das Kuchenrezept mit Bayerischer Vanillecreme (Bavarois)
  1. Wir beginnen mit der Zubereitung des Backblechs, indem wir die Kekse mit Hilfe des Nudelholzes zerdrücken.
  2. Die zerkleinerten Kekse in eine Schüssel geben und mit zerlassener Butter, Sauerrahm, Kakao, Zucker und Vanille vermischen. Alles gut mischen und dann die erhaltene Zusammensetzung in eine runde Silikonschale mit einem Durchmesser von 21 cm geben, in die wir eine Schicht Lebensmittelfolie legen, um das Herausnehmen des Kuchens zu erleichtern. Wenn Sie ein rundes Blech mit einem abnehmbaren Ring haben, können Sie den Kuchen aus der Form nehmen, ohne vorher Folie auflegen zu müssen.
  3. Wir beginnen mit der Zubereitung der bayerischen Sahne, die immerhin der Zubereitungsweise mit der der so bekannten Diplomatentorte ähnelt (Rezept hier).
  4. Das Eigelb in einen Topf geben und mit dem Zucker einreiben, dann die Milch und das Mark der Vanilleschote hinzufügen.
  5. Gut mischen und dann die Pfanne auf das Dampfbad stellen.
  6. Rühren Sie ständig um und lassen Sie die Sahne kochen, bis sie eindickt.
  7. Wenn die Sahne fertig ist, stellen Sie sie beiseite und bereiten Sie die Gelatine und die Schlagsahne vor.
  8. Wir weichen die Gelatine zehn Minuten in kaltem Wasser ein und lösen sie dann, ebenfalls im Dampfbad, auf.
  9. Wir bereiten die Schlagsahne zu, wie ich es im Artikel "Wie man Schlagsahne aus Schlagsahne macht" erklärt habe (siehe hier)
  10. Schlagsahne mit Milchcreme und Ei verrühren und vorher die im Dampfbad aufgelöste Gelatine dazugeben.
  11. Die so erhaltene bayerische Sahne über das Backblech gießen und bis zum nächsten Tag abkühlen lassen.
  12. Ornam Bayerische Sahnetorteein, mit Schlagsahne, Schokolade und Rosensirup. Das waren meine Optionen, aber Sie können den Kuchen nach Belieben und nach Belieben dekorieren :)

Guten Appetit!

Weitere Rezepte für Sahnetorte:

Schokoladen-Sahne-Torte und Kirschmousse (hier klicken für Rezept)

Käsekuchen mit Mascarpone und Kastanienpüree (für Rezept hier klicken)

Schokoladen-Sahne-Torte und Kirschgelee (für Rezept hier klicken)


Für den Teig benötigst du 250 ml Wasser, 125 g Butter mit 80% Fett, 125 g Mehl, 4 große Eier und eine Prise Salz.

Für Vanillecreme benötigen Sie 3 Eigelb, 100 g Zucker, 30 g Stärke, 500 ml Milch, eine Vanilleschote oder einen Teelöffel Vanilleextrakt und 50 g weiche Butter.

Für die Karamellsauce brauchst du 200 gr Zucker, 50 gr Butter, 200 gr flüssige Schlagsahne und eine Prise Salz. Außerdem brauchst du mehr Eis zum Servieren.

Beginnen Sie zuerst mit Vanillecreme, um Zeit zum Abkühlen zu haben! 400 ml Milch mit dem Zucker mischen und alles aufkochen. Wachsen Sie die Vanilleschote, entfernen Sie die Kerne mit einem Messer und geben Sie sie über die Milch. Wenn es zu kochen beginnt, schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie es 10 Minuten lang mit einem Deckel bedeckt ziehen.

Das Eigelb mit der Stärke und der restlichen Milch in einer Schüssel mischen. Die Vanilleschote aus der heißen Milch nehmen und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen nach und nach über die Eigelbcreme gießen. Die Mischung zurück in die Pfanne geben und köcheln lassen, bis sie eindickt. Den Herd ausschalten und die Butter dazugeben, dann die Sahne gut verrühren, in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Kruste bildet. Lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen und stellen Sie es dann in den Kühlschrank, bis Sie die Donuts für die Profiterole vorbereiten. Wasser mit gewürfelter Butter und einer Prise Salz aufkochen, und wenn es zu kochen beginnt, Mehl hinzufügen. Gut mischen, bis sie eingearbeitet ist, und die Mischung einige Minuten auf dem Feuer lassen, bis sie sich von den Wänden des Topfes abzulösen beginnt. Lassen Sie die Zusammensetzung abkühlen, fügen Sie dann nach und nach ein Ei hinzu und mischen Sie es nach jedem gut, bis der Teig homogen ist. Legen Sie es in eine schicke Form und formen Sie die Donuts in einem mit Backpapier ausgelegten Blech. Sie können sie auch mit einem Teelöffel auflegen und dabei Platz lassen, damit sie nicht kleben. Das Blech in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und 10 Minuten ruhen lassen, bis sie quellen und leicht golden werden. Wichtig ist, die Backofentür während des Backens überhaupt nicht zu öffnen! Dann die Temperatur auf 170 Grad senken und weitere 10 Minuten ruhen lassen, damit sie innen gut durchgegart sind. Wenn sie fertig sind, entfernen Sie das Blech und lassen Sie sie abkühlen.

In der Zwischenzeit die Karamellsauce vorbereiten: Zucker in einen Topf mit Doppelboden geben und bei schwacher Hitze goldgelb karamellisieren lassen. Lassen Sie es nicht mehr auf dem Feuer, denn es wird bitter! Die Pfanne zur Seite stellen und die Butter, dann die flüssige Sahne hinzugeben und unter leichtem Rühren auf niedriger Stufe wieder erhitzen, bis sich der gebrannte Zucker aufgelöst hat. Eine Prise Salz dazugeben und das Karamell ist fertig! Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Und jetzt die letzte Operation! Die Profiterole-Schalen zur Seite schneiden und mit kalter Vanillecreme füllen, auf einen Teller oder in eine Desserttasse legen und die Karamellsauce darübergießen.

Sie können Profiterole mit Ihrem Lieblingseis, Schlagsahne oder Obst servieren, wie Sie möchten!