" /> " />
Traditionelle Rezepte

Gegrillte Putenbrust nach Pastrami-Art

Gegrillte Putenbrust nach Pastrami-Art

Maismehl-Bao mit Puten- und Schwarzer-Pfeffer-Sauce." />Maismehl-Bao mit Puten- und Schwarzer-Pfeffer-Sauce." />

Zutaten

  • 3 Esslöffel Koriandersamen
  • 2 Esslöffel schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 1 Esslöffel Sichuan-Pfefferkörner
  • 1 6–8 Pfund Putenbrust mit Haut, ohne Knochen, trocken getupft
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Esslöffel koscheres Salz

Spezialausrüstung

  • Eine Gewürzmühle oder ein Mörser und Stößel; ein Kaminanzünder und Räucherchips (optional)

Rezeptvorbereitung

  • Koriandersamen, schwarze Pfefferkörner, Fenchelsamen und Sichuan-Pfefferkörner in einer Gewürzmühle oder mit Mörser und Stößel grob mahlen. Truthahn auf ein großes Backblech mit Rand legen und rundum mit Öl einreiben und den Hohlraum und außen mit Salz bestreuen, dann mit der Gewürzmischung genauso verfahren. Mindestens 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen oder zugedeckt bis zu 12 Stunden kühlen.

  • Wenn es gekühlt ist, lassen Sie es 1 Stunde vor dem Grillen bei Raumtemperatur ruhen.

  • Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, füllen Sie einen Schornstein mit Holzkohle und Licht. Sobald die Kohlen mit Asche bedeckt sind, verteilen Sie die Hälfte auf jeder Seite des Grills und lassen Sie die Mitte leer. Oberen Rost auf den Grill stellen. Wenn Sie Räucherchips verwenden, streuen Sie eine Handvoll gleichmäßig über die Kohlen. Truthahn auf die Mitte des Rostes legen (kein Teil des Truthahns über die Kohlen ragen lassen). Grill abdecken. Führen Sie ein sofort ablesbares Thermometer in das Loch in der Haube ein. Putenbraten kochen, dabei alle 20 Minuten eine Handvoll Chips gleichmäßig über die Kohle streuen und den Truthahn alle 30 Minuten drehen, um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen (Rost mit Truthahn anheben und jedes Mal um 180 ° drehen), bis ein sofort ablesbares Thermometer in die dickste Stelle des Brust ohne Knochenkontakt 150°, 75–90 Minuten. Halten Sie die Grilltemperatur während des gesamten Vorgangs so nahe wie möglich bei 350 °, öffnen Sie die Lüftungsschlitze, um die Temperatur zu erhöhen, und schließen Sie die Lüftungsschlitze, um sie zu reduzieren, und fügen Sie nach Bedarf mehr Holzkohle hinzu. Den Truthahn auf ein Schneidebrett legen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen, bevor er angeschnitten wird.

  • Bei Verwendung des Backofens auf 425° vorheizen. Pute auf ein großes Backblech mit Rand legen. Rösten Sie das Backblech einmal, bis die Haut goldbraun ist und das meiste Fett in der Haut geschmolzen ist, 35–45 Minuten. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 250° und braten Sie den Truthahn weiter, bis ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle der Brust eingeführt wird, ohne die Knochen zu berühren, 150° anzeigt, etwa 45–60 Minuten länger. Den Truthahn auf ein Schneidebrett legen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen, bevor er angeschnitten wird.

Rezept von Josh Walker & Duolan Li,

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 530 Fett (g) 21 Gesättigtes Fett (g) 5 Cholesterin (mg) 185 Kohlenhydrate (g) 10 Ballaststoffe (g) 2 Gesamtzucker (g) 7 Protein (g) 73 Natrium (mg) 1880Bewertungen Abschnitt