Traditionelle Rezepte

Thailändisches Garnelen-Curry

Thailändisches Garnelen-Curry

Zutaten

  • 1 Tasse dünn geschnittene Zwiebel
  • 1 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln (etwa 8 kleine)
  • 1 bis 2 Esslöffel grüne Thai-Currypaste
  • 1 14-Unzen-Dose ungesüßte Kokosmilch
  • 1 Tasse salzarme Hühnerbrühe
  • 3 Esslöffel thailändische Fischsauce (Nam Pla)
  • 1 Tasse gewürfelte Pflaumentomaten
  • 2 Pfund ungekochte große Garnelen, geschält, entdarmt

Rezeptvorbereitung

  • Erdnussöl in einer schweren großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie geschnittene Zwiebel hinzu; unter Rühren braten, bis sie weich sind und anfangen zu bräunen, etwa 4 Minuten. Hitze auf mittel reduzieren. Fügen Sie Frühlingszwiebeln und Currypaste hinzu; Rühren, bis es duftet, etwa 1 Minute. Fügen Sie Kokosmilch, Hühnerbrühe, Fischsauce und Zucker hinzu; zum Kochen bringen. Tomaten hinzufügen und 2 Minuten kochen. Garnelen hinzufügen und kochen, bis sie in der Mitte undurchsichtig sind, dabei oft umrühren, etwa 3 Minuten. Curry in eine große flache Schüssel geben. Mit Koriander garnieren. Servieren, Limettenspalten separat passieren.

Abschnitt mit Bewertungen

In Ihrer Box (für 2 Personen)

  • ¾ Tasse Jasminreis
  • 1 Limette
  • 1 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Korianderzweige
  • 4 Unzen. Schneeerbsen

Aufgrund unseres Just-in-Time-Sourcing-Modells müssen wir Ihnen möglicherweise eine Ersatzzutat zusenden. Keine Sorgen machen! Wir stellen sicher, dass jede an Sie gesendete Zutat unseren hohen Qualitätsstandards entspricht. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sollte eine Umstellung erfolgen, überprüfen Sie daher bitte die Zutatenetiketten in Ihrem Essensbeutel.


Kokos-Curry-Garnelen (cremig, thailändisches rotes Curry)

Geschrieben von Savita

Ein einfaches Rezept für Kokos-Curry-Garnelen mit rotem Thai-Kokosmilch-Curry. Nur 25 Minuten von der Küche bis zum Esstisch, dieses Thai-Curry-Rezept liefert cremige, duftende rote Currybrühe, saftige Garnelen mit ausgeprägtem Thai-Basilikum-Geschmack. Es ist eine schnelle Lösung für jedes Chili-Abendessen. Glutenfrei, fettarm mit magerem Protein und milchfrei.

Kokos-Curry-Garnelen sind eines unserer beliebtesten Currys, die wir in thailändischen Restaurants bestellen können. Besonders das würzige und duftende Red Curry, magere Protein-Garnelen und Gemüse macht mich glücklich, dass unsere Speisenauswahl auch beim Essen gesünder, voller Gemüse und dennoch SO lecker ist. Kein Wunder, jeder liebt Red Curry!!

Gute Nachrichten! Mit diesem Rezept müssen Sie jetzt nicht mehr im Restaurant bestellen. Bereiten Sie es zu Hause vor. Es braucht nur 10 Minuten Vorbereitungszeit.

Also, lass uns heute Abend Thai-Kokos-Curry-Garnelen zum Abendessen zubereiten!

(Oh, wenn Sie Thai-Currys mögen? Vergessen Sie nicht, meine Sammlung aller hausgemachten Thai-Curry-Pasten und viele beliebte / Variationen von Thai-Curry-Rezepten zu überprüfen.)

Dieses Rezept ist etwas ganz Besonderes, weil wir durch die Zubereitung zu Hause 1) Geld sparen, 2) Zeit sparen 2) einen superschnellen und leckeren Restaurant-Favoriten zu Hause zubereiten - viel schneller als Bestellen und Warten auf die Lieferung. Das ist der ganze Zweck von ChefDeHome - Restaurant-Favoriten zu Hause kochen, erschwinglich, gesund und lecker!

WÄHLEN SIE IHR LIEBLINGS-THAI-CURRY

Dieses Curry-Rezept ist sehr flexibel. Sie können jedes Thai-Curry-Geschmack verwenden. Ich verwende oft genau das gleiche Rezept und ändere einfach die Thai-Curry-Paste: Grüne Currypaste, Rote Curry Paste, und Gelbe Currypaste. Wählen Sie das aus, das Ihnen gefällt, und machen Sie Coconut Shrimp Yellow Curry / Oder Green Curry.

Notiz: Unter Zeitdruck und aus selbstgemachten Currypasten verwende ich Thai Kitchen Rote Currypaste. Es ist 100% glutenfrei und vegan.

SPITZE: Sie können Garnelen auch durch Tofu für ein vegetarisches rotes Curry ersetzen. (Überprüfen Sie den Fischsaucen-Ersatz in den Rezeptkartennotizen)

Lass mich zusammenfassen Warum solltest du heute Abend dieses Rezept ausprobieren:

1. Kokosmilch - Cremiges rotes Curry im Restaurantstil ohne Sahne. Mit lite Kokosmilch können Sie fettarm bleiben.
2. Thai-Curry – Verwenden Sie ein beliebiges Thai-Curry-Geschmack. Ich habe rotes Curry verwendet. Grün und Gelb funktioniert perfekt.
3. Curry mit saftigen mageren Shrimps, was das Abendessen unter der Woche magerer und gesünder macht. Glutenfrei, Ohne Nüsse (nur Baumnuss - Kokosnuss verwendet).
4. Garnelen kochen super schnell, sodass Curry in 25 Minuten perfekt zusammenkommt. Immer noch voller süßer und würziger Thai-Curry-Aromen.
5. Curry hält sich im Kühlschrank bis zu 1-2 Tage. Sie können auch nur die rote Currysauce zubereiten und sie hält 3-4 Tage. Fügen Sie beim Aufwärmen ein Protein Ihrer Wahl hinzu.

Gehen wir zur Wegbeschreibung und genießen Sie dieses einfache Rezept für Kokos-Curry-Garnelen zum Abendessen. (Vergiss nicht, Jasminreis als Beilage zu servieren.)


Anweisungen

BRINGEN Kokosmilch in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Currypaste und Zucker einrühren, bis alles gut vermischt ist, aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedriges Köcheln 5 Minuten.

AUFSEHEN bei Garnelen und Gemüse. Kochen Sie 3 bis 5 Minuten oder nur bis die Garnelen rosa werden und das Gemüse zart-knusprig ist. Basilikum und Fischsauce einrühren.

DIENEN nach Belieben mit Jasminreis. Nach Belieben mit zusätzlichem Basilikum und roten Chilischeiben garnieren.

Thailändischer Küchentipp: Thai-Basilikum hat dunkelgrüne Blätter mit violetten Stielen und hat einen Lakritzgeschmack. Es ist in den meisten asiatischen Lebensmitteln zu finden. Wenn nicht verfügbar, ersetzen Sie italienisches Basilikum.


Vorbereitung

    1. Die ersten 9 Zutaten im Prozessor pürieren, bis sich eine Paste bildet, dabei gelegentlich die Seiten der Schüssel abkratzen. Currypaste in eine Schüssel geben. (Kann 4 Tage im Voraus zubereitet werden. Kühl abdecken.)
    2. Kochen Sie Kokosmilch und Muschelsaft in einem schweren großen Topf, bis sie auf 2 Tassen reduziert sind, etwa 20 Minuten. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Zudecken und im Kühlschrank aufbewahren.)
    3. Öl in einer schweren großen Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Fügen Sie 6 Esslöffel Currypaste hinzu und rühren Sie 1 Minute um. Garnelen dazugeben und anbraten, bis sie rosa werden, ca. 2 Minuten. Mit einem Schaumlöffel die Garnelen auf den Teller geben. Fügen Sie die reduzierte Kokosmilchmischung in dieselbe Pfanne zum Kochen, bis die Mischung den Löffel dick bedeckt, und rühren Sie gelegentlich um, etwa 7 Minuten. Fügen Sie den weißen Teil des Pok Choi hinzu und kochen Sie, bis er weich wird, etwa 2 Minuten. Fügen Sie Zuckererbsen hinzu, rühren Sie, bis sie knusprig-zart sind, ungefähr 1 Minute. Garnelen in die Sauce geben. Fügen Sie den grünen Teil des Pak Choi hinzu und schwenken Sie die Pilze, bis sie erhitzt sind, etwa 5 Minuten. Mit Basilikum bestreuen. Über Reis servieren.

    Einfache thailändische Garnelensuppe

    Ertrag: 6 Portionen

    Vorbereitungszeit: 10 Minuten

    Kochzeit: 20 Minuten

    Gesamtzeit: 30 Minuten

    Überspringen Sie das Mitnehmen und versuchen Sie es zu Hause zu machen – es ist unglaublich einfach und 10000x schmackhafter und gesünder!

    Zutaten:

    • 1 Tasse ungekochter Basmatireis
    • 2 Esslöffel ungesalzene Butter
    • 1 Pfund mittelgroße Garnelen, geschält und entdarmt
    • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 Zwiebel, gewürfelt
    • 1 rote Paprika, gewürfelt
    • 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer
    • 2 Esslöffel rote Currypaste
    • 1 (12-Unzen) Dose ungesüßte Kokosmilch
    • 3 Tassen Gemüsebrühe
    • Saft von 1 Limette
    • 2 EL gehackte frische Korianderblätter

    Richtungen:

    1. In einem großen Topf mit 1 1/2 Tassen Wasser Reis nach Packungsanweisung beiseite kochen.
    2. Butter in einem großen Suppentopf oder Schmortopf bei mittlerer Hitze schmelzen. Garnelen, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Unter gelegentlichem Rühren braten, bis sie rosa sind, etwa 2-3 Minuten beiseite stellen.
    3. Knoblauch, Zwiebel und Paprika in den Suppentopf geben. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sie weich sind, etwa 3-4 Minuten. Ingwer einrühren, bis er duftet, etwa 1 Minute.
    4. Currypaste einrühren, bis alles gut vermischt ist, etwa 1 Minute. Nach und nach Kokosmilch und Gemüsebrühe einrühren und unter ständigem Rühren etwa 1-2 Minuten kochen, bis sie eingearbeitet sind.
    5. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis sie leicht eingedickt sind, etwa 8-10 Minuten.
    6. Reis, Garnelen, Limettensaft und Koriander unterrühren.
    7. Sofort servieren.

    Hast du dieses Rezept gemacht?

    Tagge @damn_delicious auf Instagram und hashtag it #verdammtlicious.


    Thai Shrimp Curry mit Kokosmilch

    Dieses thailändische Rezept, die thailändische Garnele mit Kokos-Curry, ist einfach zuzubereiten und das Gericht schmeckt gut. Da ich kein erfahrener Koch bin, habe ich meine Frau immer um Rat gefragt, wenn ich einige Zutaten und Terminologien beim Kochen nicht kenne, wie den Begriff “deined the Shrimp”. Sie hat mir beigebracht, wie man die Garnelen entdarmt und erklärte mir, warum es notwendig ist.

    Nun, ich mag das Ergebnis meiner Zubereitung dieser thailändischen Garnelen mit Kokos-Curry, und meine Frau und meine Kinder haben mir eine bestandene Note gegeben, es ist nicht perfekt, aber sie mögen dieses thailändische Gericht wirklich.

    Zutaten:

    • 2 Esslöffel Erdnussöl
    • 45o g/l lb entdarmt, geschält und Schwänze entfernt mittelgroße Garnelen
    • 400 ml ungesüßte Kokosmilch
    • 2 Teelöffel rote Thai-Currypaste
    • 1 dünn geschnittener Stängel Zitronengras
    • 1 Esslöffel Fischsauce
    • 2 Teelöffel dunkelbrauner Zucker
    • 1 Teelöffel koscheres Salz
    • 8 Ähren Dosenbabymais (ca. 1/2 Dose)
    • 4 gehackte Frühlingszwiebeln (weiße und grüne Teile)
    • 1/2 Tasse in Scheiben geschnittene Wasserkastanie, abgetropft
    • 1/2 Tasse Strohpilze aus der Dose, abgetropft
    • 1/4 Tasse zerrissene frische Basilikumblätter
    • 2 Esslöffel zerrissene Minzblätter
    • 1 Limette SERVE mit Reis
    1. Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
    2. Fügen Sie die Garnelen hinzu und braten Sie sie etwa 2 Minuten lang unter Rühren an, bis sie rosa und gewellt, aber nicht durchgegart sind.
    3. Die Garnelen auf einen Teller geben und beiseite stellen.
    4. Die dicke Sahne von der Oberfläche der Kokosmilch abschöpfen und zusammen mit der thailändischen roten Currypaste in die Pfanne geben.
    5. Kochen Sie unter Rühren, bis es glatt und duftend und ein wenig glänzend ist, etwa 1 Minute.
    6. Restliche Kokosmilch, Zitronengras, Fischsauce, braunen Zucker und Salz einrühren und 3 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.
    7. Geben Sie die Garnelen zusammen mit dem Babymais, den Frühlingszwiebeln, den Wasserkastanien und den Strohpilzen in die Pfanne.
    8. Köcheln lassen, bis die Garnelen fertig gekocht sind oder etwa 3 Minuten länger.
    9. Ziehen Sie die Pfanne von der Hitze.
    10. Basilikum und Minze einrühren und den Limettensaft einpressen.
    11. Mit Reis servieren und nach Belieben mit geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen.

    Thai-Kokos-Curry-Garnelen

    Ich liebe thailändisches Essen! Wir haben Chicken Pad Thai und Instant Pot Chicken Curry wiederholt gemacht, weil sie so einfach sind und fantastisch schmecken! Diese Thai Coconut Curry Shrimp ist genauso lecker und kommt noch schneller auf den Tisch. Die starken Aromen und das erfrischende, knackige Gemüse machen diese Mahlzeit zu einem Hit. Sie werden es LIEBEN!


    Rezeptzusammenfassung

    • Koscheres Salz
    • 12 Unzen Linguine
    • 6 Unzen grüne Bohnen, getrimmt und in 2-Zoll-Stücke geschnitten
    • 1/4 Tasse grüne Currypaste, wie Maesri
    • 1/4 Tasse gehackte frische Korianderstängel plus Blätter zum Servieren
    • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
    • 3/4 Tasse leichte Kokosmilch
    • 1 Pfund große Garnelen, geschält und entdarmt
    • 2 Teelöffel frischer Limettensaft, plus Keile zum Servieren

    Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Fügen Sie Nudeln hinzu und kochen Sie 4 Minuten weniger als Packungsanweisung. Fügen Sie grüne Bohnen hinzu und kochen Sie, bis sie knusprig-zart sind, ungefähr 3 weitere Minuten. 1/2 Tasse Nudelwasser auffangen, dann abtropfen lassen.

    In einer großen Pfanne Currypaste und Korianderstängel in Öl bei mittlerer Hitze unter Rühren 2 bis 3 Minuten kochen, bis sie sehr duften. Kokosmilch hinzufügen, mit Salz würzen und etwa 2 Minuten köcheln lassen, bis sie leicht eingedickt ist. Garnelen einrühren und 2 bis 3 Minuten kochen, bis sie undurchsichtig sind.

    Vom Herd nehmen, Nudeln, grüne Bohnen und Limettensaft einrühren. Zum Überziehen wenden und genügend reserviertes Nudelwasser hinzufügen, um eine seidige Sauce nach Geschmack zu kreieren. Mit Limettenspalten und Korianderblättern servieren.


    Bewertungen

    Wir haben alles, was Sie brauchen, um Ihr Küchenspiel zu verbessern - plus Sonderangebote und Rabatte nur für Sie!

    Da wir unsere Produkte ständig verbessern, empfehlen wir Ihnen, beim Kauf die Inhaltsstoffe auf unseren Verpackungen zu lesen.

    Copyright & Kopie 2021 McCormick & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Der Geschmack, dem Sie vertrauen und handeln

    Apple, das Apple-Logo, iPhone und iPad sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern und Regionen. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc. Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google LLC.

    WERDEN SIE HEUTE GESCHMACKSPROFIL BEITRETEN!

    Wir haben alles, was Sie brauchen, um Ihr Küchenspiel zu verbessern - plus Sonderangebote und Rabatte nur für Sie!

    Wir schätzen Ihre Privatsphäre. Sie können zusätzliche Schutzebenen für Ihr Konto über Ihre Kontoinformationseinstellungen verwalten.


    Schau das Video: Thailändisches Straßenessen - Riesen Hummer Soße nudeln Bangkok Meeresfrüchte Thailand (Dezember 2021).