Traditionelle Rezepte

Rezept für Tomaten mit Thymianduft

Rezept für Tomaten mit Thymianduft

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Beilage
  • Gemüsebeilagen

Der Geschmack frischer, praller Gartentomaten wird durch ein kurzes Köcheln mit duftenden Thymianzweigen verstärkt.

Seien Sie der Erste, der das schafft!

ZutatenPortionen: 4

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1kg frische Tomaten, gewürfelt
  • 10 Zweige frischer Thymian

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:10min ›Fertig in:20min

  1. Olivenöl in einer Pfanne bei schwacher Hitze erhitzen, Tomaten und Thymian einrühren und ohne Deckel ca. 10 Minuten kochen, bis die Tomaten zerfallen.

Präsentationsvorschlag

Mit zusätzlichen Zweigen frischen Thymian garnieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Vollkornspaghetti mit Kirschtomaten & Pecorino Romano Rezept

Ich habe andere Nudelgerichte gesehen, die diesem ähnlich sind, mit dünn geschnittenen karamellisierten Zwiebeln, die mit Spaghetti verflochten sind. Es ist fast so, als ob sie in Tarnung wären, ihre geschmeidige Schlankheit passt sich der Pasta an. Mein Mann ist leider kein Fan von Zwiebeln, daher wähle ich normalerweise Rezepte aus, bei denen sie nicht zu auffällig sind. Aber dann dachte ich an das Kochbuch von Jessica Seinfeld, in dem sie Butternusskürbis in Mac & Käse versteckt, damit die Kinder nicht wissen, dass sie Gemüse essen. Dieses Rezept klang so verlockend und die Zwiebeln hatten eine eher heimliche Präsenz & #8230 vielleicht würde meine bessere Hälfte das Gericht so sehr genießen, dass es ihm nichts ausmachte?

Er säuberte seinen Teller. Und weil ich nie wirklich ein Geheimnis bewahren kann, habe ich ihn vorher wissen lassen, dass es Zwiebeln gibt, aber ich habe ihn gedrängt, es trotzdem zu versuchen. Er fand es lecker, genauso wie ich.

Die “sauce” in dieser Pasta ähnelt eher einer herzhaften Brühe mit Thymianduft. Im Rezept werden die Aromen angebraten und dann fügen Sie Wasser und die Tomaten hinzu und bringen alles zum Köcheln. Ich fügte der Mischung gespaltenen Knoblauch hinzu, da Pasta für mich Knoblauch verdient. Die Tomaten blieben größtenteils intakt und platzten nur leicht. Aber natürlich erlagen die meisten dem Zorn meiner Silikonzange, als ich die Sauce mit den Nudeln und dem Pecorino Romano werfen wollte.

Jeder Geschmack in diesem Gericht ergänzte sich so gut, von der sanften Süße der Zwiebeln und Tomaten über die Nussigkeit der Pasta bis zum salzigen Biss des Hartkäses. Es ist definitiv einen Versuch wert – für Zwiebelliebhaber und -hasser gleichermaßen.

Vollkornspaghetti mit Cherrytomaten & Pecorino Romano
Nach dem Rezept für dünne Spaghetti mit Kirschtomaten und Pecorino-Romano-Käse aus der Barilla-Schachtel für dünne Vollkorn-Spaghetti

16 oz Packung dünne Vollkornspaghetti (es ist in Ordnung, normale Spaghetti zu ersetzen)
1 große rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
2 1/2 Teelöffel frischer Thymian
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
1/3 Tasse natives Olivenöl extra, geteilt
1 1/2 Pints ​​(3 Tassen) Kirschtomaten
3/4 Tasse Wasser
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1/2 Tasse Pecorino Romano Käse, gerieben

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Thymian in der Hälfte des Olivenöls bei schwacher Hitze 7 Minuten anbraten. Knoblauch dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten.

Kirschtomaten und Wasser dazugeben und 8 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln abgießen und mit der Sauce vermengen. Käse und restliches Olivenöl dazugeben und nochmals schwenken. Mit einer zusätzlichen Prise Thymian und Käse garnieren.


Rezept für Eintopf mit weißen Bohnen und Würstchen mit Thymianduft

Dieser herzhafte Eintopf ist voller warmer und beruhigender Aromen. Karotten, Pastinaken, Zwiebeln und Knoblauch werden in einem Schuss Olivenöl angebraten, bis sie gerade noch zart sind. Sobald das Gemüse in den Slow Cooker gegeben wurde, werden geräucherte italienische Wurst, Bohnen aus dem Norden, gewürfelte Tomaten, Gemüsebrühe, getrockneter Thymian, Salz, Pfeffer und ein Lorbeerblatt hineingestapelt. Der Eintopf kocht 8 Stunden lang oder bis das Gemüse ist zart. Während der Eintopf kocht, wird ein süchtig machender Belag aus Butter, Panko, Parmesan und Petersilie zusammengezogen. Jede Portion Suppe erhält eine gesunde Dosis der Panko-Mischung. Die knusprigen, buttrigen Stücke sind ein absolut dekadenter Abschluss eines bereits würzigen Eintopfs. Servieren Sie mit Thymian duftenden weißen Bohnen- und Wursteintopf mit einem knusprigen Stück französischem Brot und einem kleinen Spinatsalat für eine komplette Mahlzeit, die die ganze Familie zufrieden stellt. Schauen Sie sich unsere herzhafte Suppen und Eintöpfe-Kollektion für noch mehr beruhigende Rezepte an. Von Tomatensuppe bis Rindereintopf ist in unserer Rezeptsammlung für jeden etwas dabei.


Zutaten

  • 4 große Zwiebeln
  • 50g frische Vollkorn-Semmelbrösel
  • 100g geräucherte Speckwürfel oder Speck, in kleine Würfel geschnitten
  • Crème Fraîche (zum Mischen)
  • 50 g Parmesankäse (plus etwas mehr zum darüberstreuen)
  • Schwarzer Pfeffer (nach Geschmack)
  • Frischer Thymian (ich habe Zitronenthymian verwendet und es war wunderbar)
  • 25g Butter (am besten gesalzen)

Für Vegetarier den Speck weglassen und 100 g geriebenen Käse wie Cheddar oder Cheshire-Käse hinzufügen - ich habe in der Vergangenheit auch Sage Derby verwendet, was wunderbar funktioniert.


Nigel Slater's Würstchen mit Sommergemüse Rezept

Zwei Paprika Romano der Länge nach halbieren. Eine rote und eine gelbe Paprika halbieren, Kerne und Kerngehäuse entfernen, dann jeweils längs in vier Stücke schneiden und in einen großen Bräter geben. Zwei Zucchini längs halbieren, dann jede Hälfte in dicke Stücke schneiden. Sechs mittelgroße Tomaten halbieren, dann zu den Zucchini und Paprika in den Bräter geben. Gießen Sie sechs Esslöffel Olivenöl darüber, würzen Sie mit Salz und Pfeffer (seien Sie großzügig), fügen Sie dann zwei Esslöffel gehackten Thymian hinzu und werfen Sie das Gemüse in das Öl. Stecken Sie sechs pralle und kräuterige Würstchen zwischen das Gemüse. 35-45 Minuten bei 180 °C/Gas Stufe 4 backen, dabei gelegentlich wenden, bis Sie zartes Gemüse, goldene Würstchen und viel Kochflüssigkeit haben. Mit Brotstücken servieren, um die herrlich fruchtigen Säfte aufzusaugen. Dient 3.


Rezepte & Kochanleitung

Eine mittlere Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Die Wachtel mit Salz und Pfeffer würzen und die Butter in die Pfanne geben, gefolgt von der Wachtel mit der Brustseite nach unten. Garen Sie die Wachteln, ohne sie zu bewegen, für etwa 4-5 Minuten, dann drehen Sie die Wachteln vorsichtig um und begießen Sie sie sehr gut mit geschmolzener Butter, wobei Sie die Butter über die Brüste löffeln. Die zweite Seite weitere 4-5 Minuten braten, oder bis die Wachteln fest und zart sind. Nach dem Kochen den Thymian in die Pfanne geben und brutzeln lassen. Die Wachteln ein paar Mal mit dem nach Thymian duftenden Butter bestreichen und aus der Pfanne auf einen Teller geben, dabei den Bratensaft über die Wachteln gießen. 5-10 Minuten ruhen lassen, dann servieren.

Gegrillte Wachteln ohne Knochen
  • Für 4
  • 4 TQF halbknochenlose Wachteln, aufgetaut
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL frischer oder getrockneter Thymian
  • 1 TL Honig

Entzünden Sie ein sehr heißes Feuer in einem Holzkohlegrill oder stellen Sie einen Gasgrill auf hohe Hitze. Die Wachteln mit Salz und Pfeffer würzen, dann in Olivenöl, Knoblauch, Thymian und Honig mindestens eine Stunde und bis zu einem Tag gekühlt marinieren. Die Grillroste mit etwas Öl einpinseln, dann die Wachteln mit der Brustseite nach unten ca. 3-4 Stunden auf den Grill legen, ohne sie zu bewegen. Die Wachtel um 90 Grad drehen und weitere 2 Minuten grillen. Die Wachtel wenden und weitere 3-4 Minuten kochen. Die Vögel vom Grill nehmen und 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, dann servieren.

Gegrillte Wachtelknoten
  • Für 4
  • 24 Wachtelknoten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • ¼ Tasse Pfirsichmarmelade
  • 2 EL Weißweinessig

Heizen Sie einen Gasgrill auf hoch vor oder machen Sie ein heißes Feuer in einem Holzkohlegrill. Pfirsichmarmelade und Essig in einer mittelgroßen Schüssel vermischen und verquirlen. Die Wachtelknoten mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 3-4 Minuten grillen, dann die Wachtelknoten drehen. Die Wachteln in die Schüssel mit Te-Marmelade und Essig geben und zum Überziehen werfen. Die Wachteln wieder auf den Grill legen und etwa 30 Sekunden grillen, dann erneut wenden. Sofort servieren.

Gebackene Wachteln ohne Knochen
  • Für 4
  • 4 TQF halbknochenlose Wachteln, aufgetaut
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Butter, weich

Backofen auf 500 Grad vorheizen. Die Wachtel mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit weicher Butter einreiben. Auf ein Backblech aus Metall legen und auf die oberste Schiene des Ofens stellen. 10-12 Minuten rösten, mit zerlassener Butter bestreichen. Aus dem Ofen nehmen und prüfen, ob die Wachteln gar sind – die Wachteln sollten fest, aber zart sein, mit einer leichten rosaroten Brust. 5-10 Minuten ruhen lassen, dann servieren.

Anleitung zum Kochen von Wachteln

Gebackene Wachteln ohne Knochen

  • 4 TQF halbknochenlose Wachteln, aufgetaut
  • Gewürz oder Marinade hinzufügen
  • Backofen auf 500 Grad vorheizen
  • Auf ein Backblech aus Metall legen und auf die oberste Schiene des Ofens stellen
  • 10-12 Minuten braten, mit zerlassener Butter bestreichen
  • Aus dem Ofen nehmen und auf Garen prüfen – die Wachteln sollten fest, aber zart sein, mit einer leichten rosaroten Brust
  • 5-10 Minuten ruhen lassen, dann servieren

Gebratene halbknochenlose Wachteln

  • 4 TQF halbknochenlose Wachteln, aufgetaut
  • Gewürz nach Wahl hinzufügen
  • Eine mittlere Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen
  • Wachtel würzen (Salz und Pfeffer oder andere Gewürze)
  • Butter in die Pfanne geben, gefolgt von den Wachteln mit der Brustseite nach unten
  • Garen Sie die Wachteln, ohne sie zu bewegen, für etwa 4-5 Minuten, dann drehen Sie die Wachteln vorsichtig um und begießen Sie sie sehr gut mit geschmolzener Butter, wobei Sie die Butter über die Brüste löffeln
  • Die zweite Seite weitere 4-5 Minuten braten, oder bis die Wachtel fest und zart ist
  • 5-10 Minuten ruhen lassen, dann servieren

Gegrillte Wachtelknoten

  • Wachtelknoten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Heizen Sie einen Gasgrill hoch oder machen Sie ein heißes Feuer in einem Holzkohlegrill
  • Die Wachtelknoten mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen
  • 3-4 Minuten bei starker Hitze grillen
  • Wachtelknoten drehen und 3-4 Minuten grillen
  • Sofort servieren

Gegrillte Wachteln ohne Knochen

  • 4 TQF halbknochenlose Wachteln, aufgetaut
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • Entzünden Sie ein sehr heißes Feuer in einem Holzkohlegrill oder stellen Sie einen Gasgrill auf hohe Hitze.
  • Wachtel mit Salz und Pfeffer würzen oder marinieren
  • Die Grillroste mit etwas Öl einpinseln
  • Legen Sie die Wachteln mit der Brust nach unten für etwa 3-4 auf den Grill, ohne sie zu bewegen
  • Die Wachtel um 90 Grad drehen und weitere 2 Minuten grillen
  • Die Wachtel wenden und weitere 3-4 Minuten kochen
  • Die Vögel vom Grill nehmen und 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, dann servieren

Geräucherte Wachtel

  • 4 ganze Wachteln
  • Salz und Pfeffer
  • Entzünden Sie ein mittleres Feuer in einem Räucherofen (200-225 Grad) und räuchern Sie die Wachteln, bis sie fertig sind
  • Etwa 30-45 Minuten.

Gegrillte Wachtelbrüste mit Feigen und Pekannüssen
  • 8 Wachtelbrüste, halbiert
  • Salz und Pfeffer
  • 16 kleine Feigen
  • 3 EL Olivenöl, plus mehr zum Dressing
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Honig
  • 1 TL gehackter frischer Rosmarin
  • 1 Tasse geröstete gehackte Pekannüsse
  • 4 Handvoll Feldgrüns
  • 1 Zitrone

Die Wachtelbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brüste abwechselnd mit den Feigen auf Bambusspieße spießen. Olivenöl, Balsamico, Honig und Rosmarin in einer kleinen Schüssel vermengen und die Spieße mit dieser Marinade bestreichen. Bis zu 24 Stunden kalt stellen. Machen Sie ein heißes Feuer in einem Grill. Den Rost mit mehr Olivenöl bestreichen und die Spieße mit der Hautseite nach unten etwa 4 Minuten grillen, bis sie schön gebräunt sind. Die andere Seite umdrehen und bräunen. Nach dem Garen die Spieße auf den Salat oder das Feldgrün legen und die Pekannüsse darüber streuen. Mit Olivenöl beträufeln und die Zitrone auspressen und servieren.

Gegrillte Wachteln mit Salat
  • 4 halbknochenlose Wachteln
  • Salz und Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 1 TL Honig
  • 2 TL Rotweinessig
  • 1 kleine Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Baguette, längs halbiert und halbiert
  • 4 Handvoll knackiges Grün oder Salat, gewaschen und gut getrocknet

Die Wachteln marinieren: Jede Wachtel nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Olivenöl, Thymian und Honig mischen. 6 Stunden oder bis zu einem Tag marinieren.

Heizen Sie einen Grill vor oder machen Sie ein heißes Feuer. In einer großen Schüssel die geschnittene Zwiebel mit dem Essig vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Baguette mit reichlich Olivenöl bestreichen.

Grillen Sie die Wachteln über einem heißen Feuer, bis sie auf jeder Seite gut gebräunt sind, etwa 4 Minuten pro Seite. Nach dem Garen die Wachteln mit dem Essig in die Schüssel geben und vorsichtig schwenken. In der Schüssel ruhen lassen, während Sie das Brot grillen. Die Säfte der Wachteln bilden das Dressing für die Salate.

Grillen Sie das Brot, bis es von jeder Seite gebräunt ist.
Wachteln aus der Schüssel nehmen und halbieren. Die Salate gut mit dem Bratensaft und dem Essig vermengen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Den Salat auf einem Teller anhäufen und die Wachteln darauf legen. Mit dem gegrillten Brot servieren.

Heiß gebratene Wachteln
  • 20 TQF Wachtelknoten
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • Öl zum braten
  • Jalapeno- oder Serrano-Paprika, in dünne Scheiben geschnitten

Die Wachteln mit Salz und Pfeffer würzen, dann im Mehl wenden und überschüssiges Mehl abschütteln. Die Wachtel etwa 1 Stunde kalt stellen. Butter und Honig in einer großen Schüssel schmelzen und nach Belieben scharfe Sauce hinzufügen. Erhitzen Sie das Öl in einer Fritteuse oder einem großen Topf auf 375 Grad und braten Sie die Wachteln portionsweise etwa 4 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. Nehmen Sie die gebratenen Wachteln zum Abtropfen auf ein Gestell oder saugfähige Handtücher. Sobald alle Wachteln gebraten sind, werfen Sie sie in die Glasur und bestreuen Sie sie mit etwas mehr Salz. Sofort mit den geschnittenen Paprika servieren.

Gegrilltes Maisbrot und gefüllte Wachteln mit Andouille
  • 4 halbknochenlose Wachteln
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Tasse übrig gebliebenes Maisbrot
  • 4 Unzen. Andouillewurst, gewürfelt
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl

Die Wachteln mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen, während Sie das Dressing zubereiten. In einer mittelgroßen Schüssel Maisbrot, Andouille, Frühlingszwiebeln und Eier mischen und mit den Händen gut vermischen. Teilen Sie diese Füllung in vier Portionen und füllen Sie jede Portion in eine Wachtel. Bestreichen Sie die Wachteln mit Salz und Pfeffer und legen Sie sie beiseite, während Sie einen Grill auf mittlere Hitze vorheizen oder ein schönes Feuer machen.

Grillen Sie die Wachteln mit der Brust nach unten, bis sie schön gebräunt sind, etwa 10 Minuten, dann drehen Sie die Wachteln um. Den Grill abdecken und weitere 10 Minuten garen oder bis die Füllung sehr heiß ist und die Wachteln fertig sind. Mit Grünkohl oder Senf servieren, die mit Speck und Peperoni gekocht wurden.

Wachtelschnitzel
  • 12 Wachtelbrüste
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 2 Eier, leicht geschlagen
  • ½ Tasse Milch
  • 2 Tassen feine Semmelbrösel (am besten aus fein gemahlenem altbackenem Roggenbrot)
  • 1 Tasse Erdnussöl oder Schmalz

Legen Sie die Wachtelbrüste zwischen zwei Plastikfolien und klopfen Sie sie leicht mit einem Fleischhammer auf eine Dicke von etwa ½ Zoll. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann in Mehl wenden und den Überschuss abschütteln. Ei und Milch in einer Schüssel vermischen. Tauchen Sie jede Brust in die Eimischung, dann in die Semmelbrösel. Kalt stellen.

Erhitzen Sie das Schmalz oder Öl in einer Pfanne mit schwerem Boden, bis es heiß ist (ca. 350 Grad) und braten Sie die Wachteln in der Pfanne an, bis sie auf jeder Seite etwa 3-4 Minuten lang schön gebräunt sind. Zum Abtropfen auf ein Gestell oder Küchenpapier legen und erneut leicht mit Salz würzen. Mit Butterkohl und Zitronenspalten servieren.

  • 1 mittelgroßer Grünkohlkopf, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 EL Butter
  • 2 TL Kümmel
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer

In einem großen Topf bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Kohl und Kümmel dazugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Minuten garen, bis sie weich sind. Fügen Sie den Essig hinzu und kochen Sie weitere 10 Minuten weiter. Heiß servieren.

Wachtel-Slider

Beginnen Sie mit den eingelegten grünen Tomaten zwei Tage vorher oder bis zu ein paar Wochen vorher und verdoppeln oder verdreifachen Sie das Rezept, wenn Sie möchten.

  • 4 mittelgroße grüne Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 dünne Scheiben frischer Ingwer
  • ½ Tasse Weißweinessig
  • ½ TL Senfkörner
  • 2 Nelken

12 kleine weiche Brötchen oder Slider Buns

Für die grünen Tomaten die Tomaten mit dem Salz vermischen und einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen. Eventuelle Flüssigkeit von den Tomaten abgießen. In einem kleinen Topf Knoblauch, Ingwer, Essig, Senfkörner und Nelken mischen und aufkochen. Über die Tomaten gießen. Etwas abkühlen lassen, dann abdecken und kühl stellen.

Heizen Sie einen Gasgrill auf hohe Hitze vor oder machen Sie ein heißes Feuer. Die Wachtelbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit dem Olivenöl beträufeln. Die Wachtelbrüste von jeder Seite grillen, bis sie gut gebräunt sind. Etwa 2 oder 3 Minuten pro Seite.

Mischen Sie die Sambal- oder Hot-Sauce und die Mayonnaise und fügen Sie nach Belieben mehr hinzu.

Die Brötchen auf dem Grill oder im Backofen rösten. Zum Zusammensetzen eine gegrillte Wachtelbrust auf das untere Brötchen legen, dann mit ein paar Scheiben eingelegter Tomaten und einem Klecks würziger Mayonnaise belegen.

Mit Wurst gefüllte Wachteln
  • 4 halbknochenlose Wachteln
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Butter
  • 8 Salbeiblätter
  • ¼ Tasse Hühnerbrühe
  • 1 Zitrone
  • 10 Unzen. Mett
  • 2 TL Salz
  • 2 TL getrockneter Salbei
  • 1 TL getrockneter Ingwer
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL gemahlener weißer Pfeffer
  • ½ TL Muskatnuss
  • ¼ Tasse Semmelbrösel

Die Wachtel nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Machen Sie die Füllung, indem Sie alle Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel miteinander vermischen. Teilen Sie die Füllung in vier Portionen und füllen Sie jede Wachtel mit etwas Wurst, wobei Sie die Wachtel mit einem Zahnstocher fixieren. Backofen auf 375 Grad vorheizen. In einer großen, ofenfesten Pfanne die Butter erhitzen, bis sie heiß ist, dann die Wachteln mit der Brustseite nach unten hinzugeben. Die Brüste 5 Minuten anbraten, dann auf den Rücken drehen und gut mit der Butter bestreichen. In den Ofen geben und braten, bis die Wurst vollständig durchgegart ist, etwa 15-20 Minuten. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und legen Sie die Wachteln auf einen warmen Teller. Stellen Sie die Pfanne auf mittlere Hitze und fügen Sie die Salbeiblätter hinzu, kochen Sie sie für etwa 30 Sekunden, fügen Sie dann die Hühnerbrühe hinzu, rühren Sie gut um und kratzen Sie die Pfanne mit einem Holzlöffel ab. Die Zitrone in die Pfanne drücken und beiseite stellen. Servieren Sie die Wachteln auf einem Bett aus Kartoffelpüree und gießen Sie die Sauce darüber.

Geräucherte Wachtel
  • 1 EL plus 2 TL Salz
  • 1 EL granulierter Knoblauch
  • 1 EL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL scharfer Paprika
  • 1 EL Chipotle-Pulver (optional)
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter mexikanischer Oregano

Die Wachteln trocken tupfen. Mischen Sie die trockenen Rub-Zutaten und würzen Sie die Wachtel mit dem Rub. Mindestens 4 oder bis zu 24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Starten Sie ein mittleres Feuer in einem Raucher und räuchern Sie die Wachteln, bis sie fertig sind, etwa 30-45 Minuten. Mit Bohnen, Zwiebeln, Gurken und scharfer Sauce servieren.

Frühstück Wachtel
  • 8 Unzen. hochwertiger Speck, gewürfelt
  • 4 halbknochenlose Wachteln
  • Salz und Pfeffer
  • 8 Eier, geschlagen
  • 4 Unzen. scharfer Cheddarkäse, gerieben

Machen Sie ein schönes Feuer im Grill.

In einer großen gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze oder einem Holzfeuer den Speck knusprig braten, dann mit einem Schaumlöffel auf Küchenpapier lösen und das ausgeschmolzene Fett aufbewahren. Die Wachteln mit Salz und Pfeffer würzen und das zurückbehaltene Speckfett hinzufügen und gut schwenken.

Die Wachteln über einem heißen Feuer grillen, bis sie auf beiden Seiten gut gebräunt sind, etwa 5 Minuten pro Seite. Beiseite legen.

In derselben Pfanne wurde der Speck gegart, Eier und Käse dazugeben und unter häufigem Rühren garen, bis er fertig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren Sie die Wachtel mit den Eiern, mit Speckstücken darüber.

Gegrillte Wachteln
  • 4 Halbknochenlose Wachteln von Texas Quail Farms
  • 1 TL koscheres Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Zweig frischer Thymian, gehackt oder ¼ TL getrocknet
  • 1 TL Honig
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl

Die Wachtel mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen, während die Marinade zubereitet wird. Heizen Sie einen Grill auf mittlere Hitze vor oder lassen Sie etwas Holzkohle zu heißen Kohlen verbrennen. Thymian, Honig, Knoblauch und Olivenöl vermischen und die Wachteln mit der Marinade bestreichen. 4 Stunden oder bis zu einem Tag marinieren lassen. Den Grill leicht mit Olivenöl bestreichen, dann die Wachteln mit der Brustseite nach unten etwa 4-5 Minuten grillen oder bis sie schön gebräunt sind. Die Wachtel wenden und weitere 4-5 Minuten garen, oder bis sie fest und die Haut knusprig und gebräunt ist. 5 Minuten ruhen lassen, dann servieren.

Chef's Corner

Dieser Braten ist schnell und herzhaft.

Ist es ganz natürlich?

Unsere Wachtel wird minimal verarbeitet und enthält keine zugesetzten Hormone, Antibiotika, künstlichen Süßstoffe, Lebensmittelfarbstoffe oder Aromen.

Wo Sie uns finden

Unsere Wachteln werden in vielen der besten Restaurants von Texas serviert. Klicken Sie hier, um herauszufinden, wo Sie es ausprobieren können.

Weihnachtsgeschenkpakete

Unsere Weihnachtsgeschenkpakete bieten eine schöne Auswahl unserer Produkte für Ihre Weihnachtsfeiern. Klicken Sie unten, um noch heute zu bestellen.


Rezept für Tomaten mit Thymianduft - Rezepte

Hirserezepte sind genau das, was ich brauchte. Das muss ich machen! Anheften!

Hirse genießen ist eine schöne Abwechslung.

Das hört sich lecker an, ich muss unbedingt mit Hirse kochen!

Ich stimme zu, dass ich versucht habe, andere Dinge als Reis und Kartoffeln zu machen. Hirse und Gerste sind tolle Alternativen und wirklich gesund.

Diane,
Das sieht nach einem Gericht aus, das wir wirklich genießen werden! Vielen Dank für das Teilen mit Full Plate Thursday diese Woche und kommen Sie bald wieder!
Miz Helen

Ich habe Hirse gegessen, aber noch nicht selbst gekocht. Es ist wirklich schön. Deine Hirse mit Hühnchen mit Thymianduft und weißen Bohnen klingt köstlich, Diane. Lieben Sie die Zugabe von Thymian. Wie gesagt, es ist wirklich perfekt für das unberechenbare Frühlingswetter. Danke, dass du es mit uns beim Hearth and Soul Hop geteilt hast.


Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt 1. Kastanienpilze

Schritt 2. Die Pilze anbraten

Schritt 3. Spinat hinzufügen

Schritt 4. Bereiten Sie den Blätterteig zu

Schritt 5. Basisschicht

Schritt 6. Fügen Sie die Pilze hinzu

Schritt 7. Feinschliff

8. goldgelb backen


Wärmen Sie sich mit den gemütlichsten Rezepten der Küche auf

Mit diesen wärmenden, wohligen Rezepten für herzhafte und süße Lieblinge können Sie auch bei sinkenden Temperaturen die Hitze in der Küche halten.

Im Zusammenhang mit:

Foto von: Matt Armendariz ©2014, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten

Foto von: Jason Clairy & KopieClairy Productions Inc.

Foto von: Jason DeCrow ©2015, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten

Foto von: David Lang ©David Lang

Foto von: Matt Armendariz ©2014, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten

Reste vom Rindereintopf Ragu

Kennen Sie diese zufälligen paar Tassen übrig gebliebenen Rindereintopf, die im Kühlschrank hängen? GZ verwandelt sie in eine herzhafte Pastasauce, die Sie lieben werden.

Gebratene Tomatensuppe aus der Blechpfanne

Wärmen Sie Ihr Inneres mit einer Schüssel Jeff&rsquos cremiger Kräutersuppe auf. Er verwendet Sherry-Essig, um die würzigen Aromen aufzupeppen.

Koreanisch inspirierte geschmorte kurze Rippen

Serviert mit cremigen Körnern, werden diese zerfallenden, zarten Rippchen mit den kräftigen Aromen von Gochujang, Zitronengras und Rotwein gewürzt.

Sunny's mit Kümmel eingeriebene Hühnernudelsuppe

Eine Tasse dieser herb-würzigen Suppe beruhigt die Seele.

Butternusskürbis Chicken Pot Pie

Jeff verwendet Butternusskürbis-Püree aus der Dose, um die Cremigkeit dieses klassischen Komfortessens zu verstärken.

Gegrillter Käse mit Chipolte Mayo und Speck

Katie fügt der Mayo etwas Honig hinzu, um die Würze der Chipotle-Paprikaschoten auszugleichen.

Hähnchenfleischbällchen-Auflauf

Mit Mini-Hähnchen-Frikadellen, herzhaften Nudeln und einer Basis aus käsiger Kürbissauce ist Katie&rsquos Auflauf ein All-in-One-Genuss.

Brownie-Pekannuss-Torte

Dieser ooey-klebrige Leckerbissen bietet dank der Schokoladenstückchen in der Füllung und des dekadenten Pekannuss-Toppings jede Menge Knusprigkeit.

In Rotwein geschmorte Rippchen

Durch langsames Garen der Rippchen in einem würzigen Bad aus Rotwein, Tomaten und Brühe hat das Fleisch eine Chance, sich aufzulösen und zart und saftig zu werden. GZ serviert Rindfleisch und Gemüse gerne mit cremigen Grütze für ein Finish der nächsten Stufe.Kurze Rippchen mit Polenta, wie in The Kitchen von Food Network zu sehen.

Slow-Cooker-Lasagne-Suppe

Alle Komponenten, die Sie in einer traditionellen Lasagne kennen und lieben, wie Pasta, eine würzige Tomatensauce und duftende Kräuter, finden ihren Weg in diese wärmenden Rezepte, aber sie werden in einer Suppe gekocht, anstatt in einer Auflaufform geschichtet zu werden. Und was den erforderlichen Käse angeht, beendet Katie Lee jede Schüssel mit einer Decke aus Mozzarella, Provolone und nussigem Parmesan, die nach einem kurzen Aufenthalt unter dem Grill schmelzen.

Büffel Mac und Käse

Ein großzügiger Spritzer Büffelsauce verleiht der Sauce aus drei Saucen, die die Pasta überzieht, einen kräftigen, würzigen Geschmack, während Add-Ins wie zerkleinertes Hühnchen und (noch mehr) Blauschimmelkäse den geliebten Flügeln eine Anspielung verleihen.


Gemüsebrühe mit nach Zitrone und Thymian duftenden Matzoh-Kugeln

Geheimnisse der Kneidlach (Matzoh-Kugeln) müssen nicht nur bei der Bevölkerung liegen, die während des jüdischen Pessachfestes, das am Sonntag endet, die Knödel isst.

Diese vegetarische Version hat eine breite Anziehungskraft, mit würzigen Ergänzungen zu den Matzoh-Bällchen selbst und Gemüse, das diese Suppe vom ersten Gang bis zur Hauptspeise aufwertet.

Für einige erfahrene Matzoh-Kugelhersteller wird die 15-minütige Pause für diesen Teig Ketzerei sein: viel zu kurz. Aber die Technik funktioniert hier und liefert ein zartes, flauschiges Ergebnis.

Mit einem herzhaften Gemüsesalat mit warmer Vinaigrette servieren.

Portionen: 4
Zutaten
Richtungen

Verwenden Sie eine Mikrohobelreibe, um die Zitrone fein zu reiben. Heben Sie die Zitrone für eine andere Verwendung auf. Sammeln Sie die Thymianblätter von den Stielen (ca. 1/2 Teelöffel) entsorgen Sie die Stiele.

Die Eier und 2 Esslöffel Öl in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, dann die Zitronenschale, Thymianblätter und gebrochenen schwarzen Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Die Matzen-Kugeln-Mischung unterheben und umrühren, 15 Minuten stehen lassen.

Entsorgen Sie die äußere Schicht des Lauchs, schneiden Sie den getrimmten Lauch vertikal in zwei Hälften (in 2 gleiche Stücke) und dann der Länge nach in sehr dünne Streifen (Julienne) und legen Sie ihn in eine große Schüssel mit kaltem Wasser, um den Sand aufzuweichen.

Die Karotte in kleine Würfel schneiden, die Champignons in dünne Scheiben (mit oder ohne Stiel) schneiden.

In der Zwischenzeit einen großen Teller mit Küchenpapier auslegen.

2 EL Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Lauch abtropfen lassen und zusammen mit den Karotten in den Topf geben und unter Rühren 3 bis 5 Minuten kochen, bis sie weich sind. Fügen Sie Wasser und Salz hinzu, reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig.

Erhitzen Sie eine mittelgroße Pfanne oder Bratpfanne bei mittlerer Hitze und fügen Sie die restlichen 2 Esslöffel Öl hinzu. Die in Scheiben geschnittenen Champignons dazugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Verwenden Sie einen Schaumlöffel, um die Pilze auf die Papiertücher zu geben, um das restliche Öl in der Pfanne abzutropfen.

Befeuchten Sie die Handflächen, formen Sie die Mazzoh-Kugeln-Mischung zu 8 gleich großen Kugeln (ca. 1 1/2 Zoll Durchmesser) und geben Sie sie in die warme Gemüsebrühe. Die abgetropften Champignons dazugeben, zudecken und (noch bei mittlerer bis niedriger Hitze) 15 Minuten kochen lassen.

Die Suppe auf einzelne Schalen aufteilen, mit je 2 Matzenkugeln in jeder Portion die Basilikumblätter in Stücke reißen und kurz vor dem Servieren dazugeben. Heiß servieren.