Traditionelle Rezepte

Geschnittene Kirschen

Geschnittene Kirschen

Obwohl es draußen über 30 Grad Celsius ist, habe ich mich entschlossen, das Sommerangebot voll auszuschöpfen und diesen kühlen Kirschkuchen zuzubereiten.

  • Zutaten für die Arbeitsplatte:
  • - 3 Eier
  • - 150 g Zucker
  • - 150 g Mehl
  • - 40 g Kakao
  • - 1 Päckchen Backpulver "Dr.Oetker"
  • - 2 Esslöffel heißes Wasser
  • Sahne Zutaten
  • - 600 g Kirschen
  • - 500 g Hüttenkäse
  • - 200ml Sahne
  • - 100 g Puderzucker
  • - 10 g Gelatine "Dr. Oetker"
  • - 2 Esslöffel Kirschlikör
  • - 2 Päckchen Vanillezucker
  • - 100 g Schokoladenflocken
  • - 200 g Kirschmarmelade

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Kirschscheiben:

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Für die Arbeitsplatte die ganzen Eier zusammen mit dem Zucker und heißem Wasser bei maximaler Geschwindigkeit der Schüssel der Küchenmaschine aufschlagen. Nachdem sie ihr Volumen verdreifacht haben, fügen Sie die Mischung aus Mehl, Kakao und Backpulver hinzu. Mit einem Löffel vorsichtig mischen, nur umdrehen, dann die Mischung in die Pfanne geben und 20 Minuten backen. Zur Sicherheit mit einem Zahnstocher testen: Wenn er in der Arbeitsplatte steckt, kommt er sauber heraus und die Arbeitsplatte ist gebacken. Nehmen Sie die Arbeitsplatte aus dem Tablett und kühlen Sie sie ab. Die kalte Oberseite mit Kirschmarmelade einfetten.

Für die Sahne die Kirschen waschen, Kerne und Stiele entfernen. Sie sind entwässert.

Die Gelatine wird gemäß den Anweisungen auf der Packung weich gemacht. Der gut durchlässige Molkenkäse wird ca. 3 Minuten mit Puderzucker, Vanillezucker und Kirschlikör verrührt. Nehmen Sie 3 Esslöffel Sahne und mischen Sie sie mit eingeweichter Gelatine, dann fügen Sie den Rest des Käses hinzu. 30 Minuten kalt stellen.

Sahne schlagen und leicht in den Frischkäse einarbeiten. Zum Schluss die Kirschen und Schokoflocken dazugeben, die eingefettete Marmelade in das Backblech geben, mit Frischhaltefolie auslegen und den Frischkäse mit Kirschen darüber verteilen. Stellen Sie das Tablett in den Kühlschrank.

Nach drei Stunden Kühllagerung kann der Kuchen portioniert und mit großem Appetit verzehrt werden.


Tiramisu mit Kirschen

Tiramisu ist einer meiner Lieblingskuchen. Aber bei dreißig Grad draußen scheine ich fruchtige Desserts zu bevorzugen, vor allem saisonale. Ich musste nicht lange überlegen, ich habe Tiramisu mit Kirschen kombiniert. Das einzige Problem ist, dass ich glaube nicht, dass ich zur Originalversion des Kuchens zurückkehren werde, er hat mir so gut gefallen.

Zutaten für die Kirschcreme:
  • 400 Gramm frische Kirschen
  • 50 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 50 Milliliter Amaretto-Likör
  • 150 Milliliter Wasser
  • ein Esslöffel Stärke
Zubereitungsart

Ich begann damit, die Kirschen gut zu waschen, dann nahm ich die Samen heraus und brach sie in zwei Hälften. Ich stelle die Kirschen mit Zucker, Zitronensaft, Amaretto-Likör und Wasser auf das Feuer und lasse sie 15-20 Minuten kochen, bis das Wasser abnimmt und die Kirschen weich werden. Wenn die Kirschen stärker sind und mehr Wasser zum Kochen und Erweichen benötigen, fügen Sie zusätzliches Wasser hinzu. Zum Schluss in einer Schüssel einen Esslöffel Stärke mit etwas Kirschsaft verrühren und die Mischung in die Sahne geben. Eine Minute gut mischen und vom Herd nehmen. Die Creme wird beim Abkühlen dicker.

Zutaten Mascarponecreme:
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 450 Gramm Mascarpone
  • 60 Milliliter Amaretto-Likör
  • 400 Milliliter Sahne
  • Vanille
Zubereitungsart

Ich habe das Eigelb vom Eiweiß getrennt und das Eigelb mit 50 Gramm Zucker in eine Schüssel (Metall oder Keramik) gegeben, die ich im Dampfbad auf das Feuer gestellt habe, Wasser in einem Topf zum Kochen gebracht und Schüssel ohne darauf gestellt Wasser berühren). Ich habe die Sahne mit einer Birne kontinuierlich etwa 5 Minuten lang untergemischt, bis die Sahne schaumig wurde. Dann nahm ich die Sahne vom Herd und stellte sie für 2-3 Minuten beiseite.

In dieser Zeit habe ich mit dem Mixer den Mascarpone-Käse mit dem Amaretto-Likör gut verrührt und dann die Eiercreme eingearbeitet. Dann habe ich die Vanillecreme schaumig geschlagen und nach und nach mit einem Spatel in die Mascarponecreme eingearbeitet.

Ich habe das Eiweiß geschlagen, bis es aufgeschäumt ist, dann habe ich 50 Gramm Zucker hinzugefügt und gut gemischt, um einen flauschigen und glänzenden Schaum zu erhalten. Zum Abschluss der Tiramusu-Creme habe ich den Eierschaum nach und nach in die Mascarpone-Creme eingearbeitet. Mit einem Spatel von außen nach innen leicht mischen, bis eine homogene und luftige Creme entsteht. Obwohl die meisten nur Schlagsahne oder nur geschlagenes Eiweiß für die Tiramisu-Creme verwenden, habe ich sowohl Schlagsahne für einen reichhaltigeren Geschmack als auch Eiweiß verwendet, um eine flauschigere, luftigere und leichtere Sahne zu erhalten.

Zutaten für den Zusammenbau:
  • eine große Tüte Kekse (500 Gramm)
  • 300 Milliliter Espresso
  • 90 Milliliter Amaretto-Likör
  • Kakao zur Dekoration
  • ein paar Kirschen zur Dekoration
Montage

Ich habe die Mischung aus Espresso und Amaretto-Likör zubereitet. Dann schneide ich ein paar Kekse so, dass sie im Stehen in einer runden Kuchenform den oberen Boden des Blechs erreichen. Ich habe die Kekse in der Kaffee-Amaretto-Mischung eingeweicht und sie mit der Schnittseite nach unten auf die Füße am Rand des Tabletts gelegt, damit sie besser passen. Ich wiederholte den Vorgang, bis das ganze Tablett mit Keksen ausgekleidet war. Dann lege ich Kekse auf den Boden des Tabletts.

Die Mascarponecreme habe ich in drei Teile geteilt und ein drittes habe ich über die Kekse geleert. Darauf habe ich die Kirschcreme gegeben und dann noch ein Drittel der Mascarponecreme. Die nächste Schicht besteht aus Keksen (natürlich in Espresso getränkt), und über die Kekse habe ich die restliche Mascarpone-Creme gegeben. Wer spektakulär aussehen will und geschickt ist, kann das letzte Drittel der Creme in einen Garniturbeutel geben und schön dekorieren.

Damit die Kekse gut weich werden, empfehle ich, das Tiramisu einige Stunden im Kühlschrank zu lassen und zum Servieren mit Kirschen und Kakao zu dekorieren. Guten Appetit!


Kuchen mit Kakaooberseite, Vanillecreme und Kirschmarmelade & #8211 ein leckeres Dessert, einfach zuzubereiten

Heute habe ich ein leckeres Dessert zubereitet, das ich mit den Nachbarn auf der Treppe geteilt habe. Alle waren vom Geschmack des Kuchens mit Kakaooberseite, Vanillecreme und Kirschmarmelade begeistert, also habe ich beschlossen, das Rezept mit Ihnen zu teilen.

Zutaten Teig:

  • 4 Eier, 250 g Puderzucker
  • 150 ml Wasser, 150 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g Weizenmehl, 3 Esslöffel Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver

Zutaten Sahne:

  • 2 Päckchen Vanillepudding, 600 ml Milch
  • 7 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillepudding
  • 100 gr Butter
  • Kirschmarmelade

Zutaten für die Glasur:

Zubereitungsart:

Wir bereiten den Teig vor. Eier mit Puderzucker schlagen, bis sie hell sind. Wasser und Sonnenblumenöl hinzufügen. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und in die Eierschüssel geben. Gut mischen, um die Zutaten zu kombinieren.

Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen. Wir machen den Zahnstochertest. Nachdem der Teig gebacken ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und lassen Sie ihn abkühlen.

Wir bereiten Sahne zu. Puddingpulver mit 450 ml Milch verrühren. Die restliche Milch kochen wir zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker auf. Wenn es kocht, fügen Sie den Pudding hinzu und mischen Sie, bis er eindickt. Dann den Pudding vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Butter mit dem Mixer schaumig schlagen. Kalten Pudding in die geschlagene Butter geben und gut verrühren, bis eine glatte Creme entsteht.

Schneiden Sie die kalte Arbeitsplatte horizontal in zwei Hälften. Die erste Oberseite mit Kirschmarmelade einfetten und die Sahne darauf verteilen. Die Sahne mit dem zweiten Oberteil bedecken und die Glasur vorbereiten.

Die Butter mit Puderzucker, Kakao und Milch schmelzen, um eine geeignete Glasur zu erhalten. Gießen Sie die Glasur über die zweite Arbeitsplatte. Stellen Sie den Kuchen für einige Stunden in den Kühlschrank, schneiden Sie ihn dann in Scheiben und servieren Sie ihn mit Ihren Lieben. Guten Appetit und mehr kochen!


Die Vorteile von Kirschen

Reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen

Die hohe Konzentration an pflanzlichen Bestandteilen in Kirschen kann für die vielen gesundheitlichen Vorteile dieser Frucht verantwortlich sein.

Obwohl Menge und Art je nach Sorte variieren können, sind alle Kirschen voller Antioxidantien und entzündungshemmender Verbindungen.

Dieser hohe Gehalt an Antioxidantien kann helfen, oxidativen Stress zu bekämpfen, einen Zustand, der mit mehreren chronischen Krankheiten und vorzeitiger Hautalterung verbunden ist.

Hausgemachte Kirschmarmelade

Tatsächlich ergab eine Analyse, dass der Verzehr von Kirschen in 11 von 16 Studien Entzündungen und in 8 von 10 Studien die Marker für oxidativen Stress effektiv reduzierte.

Kirschen sind besonders reich an Polyphenolen, einer großen Gruppe von Pflanzenchemikalien, die helfen, Zellschäden zu bekämpfen, Entzündungen zu reduzieren und die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Tatsächlich kann eine polyphenolreiche Ernährung vor vielen chronischen Erkrankungen schützen, darunter Herzerkrankungen, Diabetes, geistiger Verfall und bestimmten Krebsarten.

Diese Früchte enthalten auch Carotinoid-Pigmente wie Beta-Carotin und Vitamin C, die beide entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben.

Alle Kirschen sind reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen, die das Risiko chronischer Krankheiten verringern und die allgemeine Gesundheit fördern können.

Kann die Muskelregeneration anregen

Die Forschung zeigt, dass diese entzündungshemmenden und antioxidativen Verbindungen in Kirschen dazu beitragen können, Muskelschmerzen, Schäden und Entzündungen durch Anstrengung zu lindern.

Es wurde festgestellt, dass Kirschsaft und Kirschkonzentrat die Muskelregeneration beschleunigen, belastungsinduzierte Muskelschmerzen lindern und einen Kraftverlust bei Spitzensportlern wie Radfahrern und Marathonläufern verhindern.

Darüber hinaus deuten einige Hinweise darauf hin, dass Kirschprodukte die Trainingsleistung steigern können.

Es kann bei der Herzgesundheit helfen

Die Erhöhung der Aufnahme von nährstoffreichen Früchten wie Kirschen ist eine schmackhafte Möglichkeit, Ihr Herz zu schützen.

Viele Studien zeigen, dass eine fruchtreiche Ernährung mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen verbunden ist.

Kirschen sind in dieser Hinsicht besonders vorteilhaft, da sie reich an Nährstoffen und Verbindungen sind, von denen bekannt ist, dass sie die Herzgesundheit fördern, einschließlich Antioxidantien von Kalium und Polyphenolen.

Nur 150 Gramm entkernte Kirschen decken 10 % Ihres täglichen Bedarfs an Kalium, einem Mineral, das für die Gesunderhaltung Ihres Herzens unerlässlich ist.


Die appetitlichsten Festtags-Tischaufstriche & # 8211 Finden Sie heraus, welche die 3 einfachsten Rezepte sind, die Ihren Erfolg sichern!

Vorspeisen sind nicht nur ein leckerer Snack, der den Appetit weckt, sondern auch eine einzigartige Dekoration für die Festtagstafel. Wir stellen Ihnen die 3 einfachsten Rezepte vor, mit deren Hilfe Sie besonders appetitliche, farbenfrohe und leckere Canapés erhalten. Genießen Sie Ihre Lieben mit originellen Schmankerln und das Lob lässt nicht lange auf sich warten.

Rezept Nr. 1 & # 8211 Rote Fischbrötchen

ZUTATEN

ART DER ZUBEREITUNG

1. Schneiden Sie das Brot in 7 mm dicke Scheiben.

2. Jede Brotscheibe mit geschmolzenem Käse einfetten und dann halbieren.

3. Waschen Sie die Zitrone mit warmem Wasser. In Viertel schneiden (so dünn wie möglich).

4. Die Gurke waschen und in Scheiben (so dünn wie möglich) halbieren.

5. Das Fischfilet in dünne Scheiben schneiden.

6. Auf jede Brotscheibe eine Zitronenscheibe legen, dann eine Scheibe Fisch.

7. Legen Sie die Gurken und garnieren Sie sie mit Dill.

Rezept Nr.2 & # 8211 Mit Käsepaste bestreichen

ZUTATEN

-1/2 französischer Zauberstab

-3 Teelöffel Paprika

ART DER ZUBEREITUNG

1. Schneiden Sie das Brot in 7 mm dicke Scheiben (diagonal).

2. Fetten Sie die Butterbrotscheiben ein.

3. Mischen Sie den Hüttenkäse und die Sahne und eine Prise Salz. Verwenden Sie einen Mixer. Holen Sie sich eine homogene Paste.

4. Teilen Sie die Käsepaste in 3 gleiche Portionen. Mischen Sie eine Portion der Nudeln mit dem gehackten Dill.

5. Mischen Sie die zweite Portion Käse mit dem Paprika und die dritte mit dem zerdrückten Knoblauch.

6. Legen Sie eine kleine Portion Käsepaste auf den Rand jeder Brotscheibe. Abwechselnde Portionen Pasta mit verschiedenen Geschmacksrichtungen.

7. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. In die Mitte jeder Brotscheibe eine Tomatenscheibe legen.

Rezept Nr. 3 & # 8211 Sandwiches "Mit Blumen"

ZUTATEN

-1/2 französischer Zauberstab

-1 Teelöffel Paprika

ART DER ZUBEREITUNG

1. Schneiden Sie das Brot in dünne Scheiben.

2. Den Dill waschen und hacken.

3. Mischen Sie den Frischkäse mit dem gehackten Dill, bis eine homogene Paste entsteht.

4. Die Brotscheiben mit Frischkäse einfetten und auf einen Teller legen.

5. Waschen Sie die Tomaten und wischen Sie sie mit einem Handtuch ab. Schneiden Sie sie in 3 mm dicke Scheiben.

6. Auf jede Brotscheibe eine Tomatenscheibe legen.

7. Den Käse in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Schneiden Sie mit einer speziellen Form einige Blumen aus.

8. Schneiden Sie mit einer kleineren Form einige Käsekreise aus.

9. Auf jede Brotscheibe eine Käseblume legen.

10. Führen Sie jeden kleinen Käsekreis durch die Paprika und legen Sie ihn in die Mitte jeder Blüte.


Strudel mit Äpfeln und Kirschen

1. Äpfel, Kirschen, Zucker, Zitronensaft und Zimt in einer Schüssel mischen. 2 Stunden einweichen lassen. Sie sind undicht.

2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Pfanne mit Butter einfetten. Den Blätterteig auf eine saubere Arbeitsfläche legen. Mit einem trockenen Tuch abdecken, dann mit einem feuchten Tuch (dies verhindert das Austrocknen). Ein Blech mit zerlassener Butter bestreichen. Mit einem anderen Blatt abdecken. Mit zerlassener Butter einfetten. Wiederholen, bis sich 10 Blätter überlappen. Mit Mandelmehl bestreuen. Legen Sie die Füllung entlang des Blattes und lassen Sie an jedem Ende einen Rand von 6 cm frei. Falten Sie die Enden und drücken Sie auf die Ränder, achten Sie darauf, dass die Füllung gut verschlossen ist. In das vorbereitete Blech legen. Mit der restlichen Butter einfetten.

3. 25 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Puder mit Zucker. Mit Schlagsahne servieren.


Zutaten Kirschkuchen mit Schokolade und Bitterkirschen von Simona Callas

Für die Arbeitsplatte

  • 3 Eier
  • 200 g Puderzucker
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 75 ml Öl www.simonacallas.com
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 Esslöffel Amarena-Sirup
  • 200 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • eine Prise Salz
  • ½ Teelöffel Backpulver

Für die Schokocreme

  • 200 g dunkle Schokolade mit 40% Kakao
  • 400 g flüssige Sahne (Sahne für Sahne)
  • 3 Esslöffel Amarena-Sirup

Zur Dekoration


6 Rezepte mit unbestreitbarem Brot

Von den einfachsten bis hin zu den etwas komplizierteren haben wir für Sie eine Liste der appetitlichsten Brotrezepte zusammengestellt. Hier sind die Zutaten, die Sie nicht verpassen sollten und wie sie zubereitet werden können!

1. Alte Brotcrotons

Der einfachste Weg, altes Brot zu verwenden, besteht darin, es in Croutons zu verwandeln, aber nicht in irgendwelche, sondern in einige köstliche.

Zutat: 4 Scheiben altes Brot, 2-3 zerdrückte Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl, Thymian, Salz, Pfeffer

Den zerdrückten Knoblauch auf dem Brot verteilen, dann die Scheiben in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brotstücke dazugeben und von allen Seiten leicht bräunen lassen. Für Geschmack und Aroma mit Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen.

2. Süß-scharfe Sticks

Verwandeln Sie älteres Brot in süß-würzige Sticks, wie Sie es noch nie zuvor gegessen haben!

Zutat: ein paar Scheiben Brot, 4 Esslöffel geschmolzene Butter, eine viertel Tasse Zucker, einen halben Teelöffel Zimt, ein viertel Teelöffel geriebener Ingwer, eine Prise gemahlene Nelken, eine Prise Salz.

Heizen Sie den Ofen auf 325 Grad F (160 Grad C) vor und legen Sie dann ein Backblech in ein Blech. Schneiden Sie die Brotscheiben so, dass Sie dickere Stifte erhalten, und mischen Sie sie dann in einer Schüssel mit der geschmolzenen Butter. In einer anderen Schüssel den Zucker mit dem im Rezept empfohlenen Zimt, Ingwer, Nelken und Salz vermischen. Gib diese Mischung über die Brotstangen und achte darauf, dass sie die gesamte Oberfläche bedeckt. Die Sticks in das zuvor vorbereitete Blech legen, dann 30 Minuten in den Ofen geben und dabei darauf achten, dass sie von beiden Seiten gewendet werden, bis der Zucker karamellisiert. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Zubereitung abkühlen lassen.

3. Avocado-Bruschettas

Mögen Sie klassische Bruschettas, möchten aber andere Optionen ausprobieren? Probieren Sie eines der interessantesten Brotrezepte! Avocado ist die wichtigste Zutat in dieser Zubereitung.

Zutat: 2-4 Scheiben älteres Brot, halbe Avocado, halbe Limette, etwas Paprika, Pfeffer, Salz

Die Brotscheiben anbraten, dann eine Avocado-Limetten-Paste darüber verteilen. Paprika, Pfeffer und Salz darüberstreuen.

4. Pizza auf Brot

Wenn Sie ein paar Scheiben Brot im Haus haben, die alle Familienmitglieder meiden, bereiten Sie mit ihrer Hilfe Pizza zu und sie verschwinden im Handumdrehen vom Teller.

Zutat: ein paar Scheiben Brot, Tomatensauce (zubereitet aus Brühe, Pfeffer und Basilikum oder Oregano), Käse, Kaizer, rote Zwiebel, Oliven, Champignons (Sie können andere Zutaten hinzufügen)

Die Tomatensauce auf den Brotscheiben verteilen, dann den Kaizer, die rote Zwiebel, die Oliven, die Champignons und den geriebenen Käse darüberstreuen. Die Brotscheiben in ein Blech legen und 15-20 Minuten im Ofen backen. Überprüfen Sie die Zubereitung regelmäßig. Wenn es fertig ist, aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, dann mit einem Glas Rotwein servieren.

5. Schokoladensandwiches

Die Kombination mag seltsam klingen, aber das Endergebnis wird Sie begeistern.

Zutat: eine viertel Tasse Kondensmilch (finden Sie HIER das Rezept), eine Tafel fein gehackte Bitterschokolade, eineinhalb Esslöffel geschmolzene, 8 Scheiben Brot, ein paar Esslöffel Schokoladenstückchen, zwei Esslöffel gehackte Haselnüsse (optional)

Erhitzen Sie die Kondensmilch, aber lassen Sie sie nicht den Siedepunkt erreichen, fügen Sie sofort die Schokolade hinzu und warten Sie eine Minute. Danach mixen, bis eine Creme entsteht. Stellen Sie den Behälter beiseite und lassen Sie ihn etwas abkühlen. Die Brotscheiben auf einer Seite mit Butter bestreichen, auf der anderen Seite die Schokoladencreme. Fügen Sie die Schokoladenstückchen und die gehackten Haselnüsse hinzu. Formen Sie die Sandwiches und legen Sie sie für 1-2 Minuten auf beiden Seiten bei normaler Hitze in eine Pfanne, bis die Schokolade geschmolzen ist. Drücken Sie sie während dieser Zeit mit einem Spatel. Servieren Sie das Gericht, solange es heiß ist.

6. Perfekt zu Brot

Perfekt zu Brot? Nur in dieser gastronomischen Kombination!

Zutat: 100 g gehackte Mandeln, eine Tafel dunkle Schokolade, eine halbe Tasse harter Kaffee, zwei Esslöffel Zucker, zwei Esslöffel Rum, ein paar in Würfel geschnittene Strohscheiben (ohne Schale), eine halbe Tasse Sauerrahm

Den Backofen vorheizen, dann die grob gehackten Mandeln darin anbraten (8 Minuten). Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Nehmen Sie den Behälter vom Herd, aber achten Sie darauf, ihn warm zu halten. Kaffee mit Zucker mischen und mischen, bis die Kristalle schmelzen. Gießen Sie den Rum ein und legen Sie die Brotwürfel hinein. Die Mischung 5 Minuten beiseite stellen. Währenddessen die Sahne mit dem Mixer verrühren, bis eine schaumige Creme entsteht. Einen Teil der Schokoladencreme in die Gläser geben, die Brotwürfel bestreuen, einen Teil der Sahne und einen Teil der Mandeln dazugeben. Wiederholen Sie diese Schritte noch einmal, damit Sie ein Dessert auf den Stufen erhalten.

Ab sofort sind ältere Brote für Sie kein Problem mehr. Probieren Sie diese auch aus Brotrezepte und Ihre Geschmacksknospen werden mit Sicherheit verwöhnt wie nie zuvor. Darüber hinaus werden Ihre Lieben von Ihrem kulinarischen Talent und Ihrer Fantasie beeindruckt sein.


Brownie mit Schokolade und Himbeeren

Zutat:

2 Esslöffel Schokoladenflocken

Ein Tropfen rosa Himalayasalz

Kakao zum darüberpudern

Vorbereitung: Backpapier in eine Kuchenform legen. Kokosöl und Butter in eine Schüssel mit heißem Wasser geben, bis beides flüssig ist. Fügen Sie das Kakaopulver hinzu und mischen Sie es, bis es gut eingearbeitet ist. Salz und Ahornsirup unter ständigem Rühren hinzufügen. Himbeeren, Mandeln und Schokoladenflocken dazugeben, die Masse in die Form gießen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Den Kuchen in Quadrate oder Schokoriegel schneiden und vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.


Video: 774 - BV: Poké pescetarian, raw (Dezember 2021).