Traditionelle Rezepte

Wärmen Sie sich mit Ciroc Vodka auf Wintergetränke auf

Wärmen Sie sich mit Ciroc Vodka auf Wintergetränke auf

neue Cocktailrezepte sind perfekt für kaltes Wetter

Aromatisierte Wodkas sind im Winter zu Hause.

Die Temperaturen sinken und es ist Zeit, den weißen Rum und den aromatisierten Tequila bis zum Sommer überwintern zu lassen.

Jetzt ist die perfekte Zeit, um Winterbars mit neuen Spirituosen zu bestücken. Die Trends gehen weiterhin in Richtung aromatisierter und infundierter Wodka und Ciroc hat eine Vielzahl einzigartiger Wintergetränke kreiert, die sich perfekt zum Aufwärmen der Januar- und Februarnächte eignen.

Während die meisten Wodkas Stärken (normalerweise Weizen, Kartoffeln oder Roggen) verwenden, um ihre Produkte herzustellen, verwendet Ciroc französische Weinberge, um den einzigen Wodka herzustellen, der vollständig aus Trauben destilliert wird. Ähnlich der Ideologie, die besten Trauben für eine Weinsorte auszuwählen, selektieren die Macher von Ciroc ihre Trauben von Hand. Ihr kalter Fermentationsprozess ermöglicht eine höhere Saftkonzentration und intensiviert den Geschmack. Nach fünfmaliger Destillation werden die Verunreinigungen herausgefiltert und hinterlassen einen glatten, knackigen Wodka mit einem Hauch von Zitrone und Birne.

Ciroc bietet fünf Wodka-Sorten an, darunter Snap Frost (blau), Red Berry (rot), Coconut (silber), Peach (orange) und den neuen Amaretto (braun). Der Wodka-Produzent hat sich mit Master-Mixologe Richard Ingraham zusammengetan, um lustige Cocktails für die Wintersaison 2014 zu kreieren, darunter Red Berry Mule, eine Mischung aus Ciroc Red Berry, einfachem Sirup, Zitronensaft, Granatapfelsaft und Erdbeeren und Coquito Ciroc mit Ciroc Coconut, Ananassaft, Kokoscreme, Milch und Eiweiß. Weitere Getränkerezepte finden Sie unter Ciroc.com.


10 wahnsinnig leckere Wodka-Cocktails

Die 10 Wodka-Cocktails, die Sie brauchen, um Ihre nächste Party zu beginnen

Wodka ist der ideale Blanko-Schiefer, wenn es darum geht, den perfekten Cocktail zu kreieren. Egal, ob Sie auf der Suche nach einem großartigen Cocktail für eine Abendparty sind oder zu Hause mit Wodka als Medium beginnen, wird zu wahnsinnig leckeren Zubereitungen führen. Hier sind 10 Wodka-Cocktails, die Sie das nächste Mal probieren sollten, wenn Sie den Shaker ausbrechen.

  1. Woo-woo: Perfektes Party-Punschgetränk
  • Wodka
  • Pfirsichschnapps
  • Cranberrysaft
  • Eis

Füllen Sie Ihr Highball-Glas mit Eis und messen Sie dann 25 ml Schnaps und 25 ml Wodka in einem Jigger ab. Beides im Glas verrühren, dann mit Cranberrysaft auffüllen und schon kann es losgehen. Für ein bisschen mehr Flair fügen Sie dem Drink ein paar gefrorene Cranberries hinzu, um ihn kühl zu halten.

  1. Grapefruit Julep : Perfekter Dreh für einen Sommerklassiker
  • Wodka
  • Rosa Grapefruitsaft
  • Minze
  • Limettensaft
  • Schatz
  • Grenadine

Zu Beginn möchten Sie die Minze in einem Cocktailshaker durcheinander bringen, um ihre Öle freizusetzen. Als nächstes Eis und 50 ml Wodka und 50 ml Grapefruitsaft hinzufügen. Fügen Sie einen Esslöffel Honig und einen Spritzer frischen Limettensaft hinzu. Zum Schluss noch mit einem Schuss Grenadine abrunden. Gut schütteln und in ein hohes Glas mit Eis abseihen und mit einem Minzblatt garnieren.

  1. Merry Mule: Tolles Winter-Aufwärmen
  • Wodka
  • Ginger Ale
  • Limettensaft
  • Zimtstange
  • Nelken
  • Zitrone

Beginnen Sie mit einem Highball-Glas voller Eis und fügen Sie 50 ml Wodka hinzu. Als nächstes etwas Limettensaft hinzufügen und das Glas mit Ginger Ale auffüllen. Nehmen Sie eine Zitronenscheibe und stecken Sie 5-6 Nelken hinein. Mit der Zitrone am Rand und einer darauf schwimmenden Zimtstange garnieren.

Mit einem hohen Barglas 50 ml Wodka einfüllen und das Glas mit Eis auffüllen. Das Glas mit Tonic Water auffüllen und mit Limette garnieren.

  1. Raspberry Collins: Perfekter Cool-Down-Cocktail
  • Wodka
  • Himbeeren
  • Zitronensaft
  • Zuckersirup
  • Mineralwasser

Die Himbeeren direkt in deinen Cocktailshaker zerdrücken und dann mit Eis auffüllen. Einen Spritzer Zitronensaft und 50 ml Wodka dazugeben und mit Zuckersirup auffüllen. Kalt schütteln und in ein Glas gießen. Mit Sodawasser und einer Himbeere zum Garnieren auffüllen.

  1. Französischer Martini: Eine herbe Variante
  • Wodka
  • Himbeerlikör
  • Zitrone
  • Ananassaft

Füllen Sie den Cocktailshaker mit Eis und fügen Sie 50 ml Wodka, 20 ml Himbeerlikör und 50 ml Ananassaft hinzu. Schütteln, bis alles vermischt ist. Färben Sie das Getränk in ein Martiniglas. Eine kleine Zitronenschale nehmen, das Glas umranden und dann garnieren.

  1. Harvey Wallbanger: Anspruchsvoller Geschmack
  • Wodka
  • Orangensaft
  • Orange
  • Vanillelikör

In ein hohes Glas Eis, 50ml Wodka, 25ml Vanillelikör geben und mit Orangensaft auffüllen. Rühren bis alles vermischt ist und mit einer Orangenscheibe garnieren.

  1. Honey Bee: Natürlich süßes Summen
  • Wodka
  • Gewürzrum
  • Schatz
  • Zitronensaft
  • Wasser

Füllen Sie einen Shaker mit Eis und fügen Sie 35 ml Wodka und 50 ml Gewürzrum hinzu. Fügen Sie einen Teelöffel Honig und Wasser und einen Spritzer Zitronensaft hinzu. Kalt schütteln und in ein hohes Glas mit Eis abseihen.

  1. Grand Cosmo: Pinke Party
  • Wodka
  • Orangen Likör
  • Cranberrysaft
  • Limettensaft
  • Kalk

Füllen Sie Ihren Cocktailshaker mit Eis und fügen Sie 25 ml Wodka, 10 ml Orangensaft und 50 ml Cranberrysaft hinzu. Drücken Sie frische Limette hinein und schütteln Sie sie, bis sie gekühlt ist. Den Cocktail in ein Martiniglas abseihen und mit einer Limettenschale garnieren.

  1. Vesper Martini: Ein perfekter Schlummertrunk
  • Wodka
  • Trockener Gin
  • Trockener Wermut
  • Zitrone

In einen mit Eis gefüllten Shaker 35 ml Dry Gin, 10 ml Wodka und Wermut geben. Bis zum Erkalten schütteln und in ein Martiniglas färben. Mit einer Zitronenspirale garnieren.

Egal, ob Sie Ihr Leben gerne geschüttelt oder gerührt leben möchten, es besteht die Möglichkeit, dass es einen perfekten Wodka-Cocktail für Sie gibt. Diese wirklich leckeren 10 Wodka-Cocktails sind nicht nur ein perfekter Start in die Nacht, sie werden auch Ihre Freunde beeindrucken. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Zutaten und ein wenig Zeit, um auf dem Weg zu einer fantastischen Nacht zu sein.


5 Ciroc-Cocktail-Rezepte für den Weihnachtstrinker in uns allen

Quelle: Lauri Patterson / Getty

Es ’s Weihnachten, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich viel mehr Geld ausgegeben haben als erwartet, Kopfschmerzen haben und immer noch die Schwiegereltern zum Abendessen erwarten. Kein Problem. Während Sie diese Last-Minute-Gegenstände abholen, schnappen Sie sich eine Flasche Ciroc und stellen Sie dieses Stirnrunzeln mit diesen lustigen Rezepten für Urlaubsgetränke auf den Kopf.

Garnitur: Schokoladen-Nieselregen

0,25 Unzen Godiva Weißer Schokoladenlikör

0,75 Unzen Granatapfelmelasse

1. Füllen Sie den Cocktailshaker mit Eis, fügen Sie alle Zutaten hinzu und schütteln Sie für Vigorously.

2. In das Coupe-Glas abseihen.

3. Mit Sekt auffüllen

0,75 Unzen Brombeersirup

1. Füllen Sie den Cocktail in ein Rührglas, fügen Sie alle Zutaten hinzu und rühren Sie für 20 Sekunden.

2. Julep Strain in Coupe Glas gefüllt.

3. Mit gebrannten ätherischen Ölen einer Orangenschale garnieren (Flaming

1 Unze Blutorangenpüree

.75 Vanille-Zimt-Sirup

Garnitur: Mini Cabernet Trauben

1.Füllen Sie den Cocktailshaker mit Eis, fügen Sie alle Zutaten hinzu und schütteln Sie für Vigorously.


Cîroc Weihnachtscocktails

Pfirsich Schuster

Zutaten:

Garnierung: Rand mit braunem Zucker und zerstoßenem Graham-Cracker

Vorbereitung: Nehmen Sie 0,75 Unzen Haselnusslikör, 0,75 Unzen Sahne und 0,75 Unzen Cîroc-Pfirsich. Zutaten in den Shaker geben und mit Eis auffüllen. Schütteln und ins Glas geben

Garnierung: Rand mit braunem Zucker und zerstoßenem Graham-Cracker

Feiertags-Ingwer-Snap

Zutaten:

Vorbereitung: Nehmen Sie 1 dünne Scheibe Ingwer, 0,5 Unzen Zitronensaft, 4 Salbeiblätter (Tränenblätter, um Öle freizusetzen). Zutaten in einen Shaker geben und vermischen. Fügen Sie 1,5 Unzen Cîroc-Pfirsich hinzu und füllen Sie mit Eis. Schütteln und in ein Glas gießen. Mit Ingwerbier auffüllen.

Schlittenfahrt des Weihnachtsmanns

Zutaten:

  • 4-5 Unzen lauwarmer Apfelwein
  • 1,5 Unzen Cîroc
  • 1 Zimtstange
  • 1 Apfelscheibe
  • 2TL Honig (auf der Seite)

Vorbereitung: Nehmen Sie 5 Unzen Apfelwein, 1 Zimtstange, 1 Apfelscheibe und 2 TL Honig. Zimtstange, Apfelscheibe und Honig zum Apfelwein geben und über Nacht ruhen lassen.

Nehmen Sie die Apfelweinmischung, fügen Sie 1,5 Unzen Cîroc hinzu und geben Sie sie in einen Topf oder einen normalen Topf und erhitzen Sie auf niedriger bis mittlerer Stufe. Servieren und genießen!


Weihnachtssangria

Ergibt 6 Portionen

  • 1 Flasche (750 ml) Rotwein
  • 2 c. Granatapfel- oder Preiselbeersaft
  • ½ c. Apfelwein
  • ½ c. Brandy
  • ¼ c. Honig
  • Arils von 1 Granatapfel
  • 1 c. Preiselbeeren
  • 1 grüner Apfel oder grüne Birne, gehackt

1. Kombinieren Sie Wein, Preiselbeersaft, Apfelweinbrand und Honig in einem separaten Krug, fügen Sie dann frisches Obst hinzu und rühren Sie um.

2. Kühlen bis kalt. Je länger die Sangria ruht, desto mehr Geschmack hat sie, daher wird empfohlen, sie am Vorabend (oder sogar einen ganzen Tag im Voraus) zuzubereiten.


10 Winterwärmende Cocktails

Heiße Cocktails, gewürzt mit Gewürzen und einem Schuss Ihrer Lieblingsspirituose, sind eine der besten Möglichkeiten, die kalte Luft dieser Jahreszeit abzuwehren. Mit wohltuenden Zutaten wie cremigem Likör und aromatischen Gewürzen geschichtet, hüllen Sie diese Cocktails in köstliche Wärme. Um diesen leckeren Getränken ein wenig Freude zu verleihen, können Sie sie mit Schlagsahne oder einer würzigen Zimtstange belegen.

Wintercocktails sind oft Varianten von drei Arten von Getränken: warmer Apfelwein, dampfender Kaffee und köstliche heiße Schokolade. Kentucky Bourbon kann für einen zusätzlichen Hauch brennender Hitze hinzugefügt werden. Oder vielleicht probieren Sie einen Pfefferminz-Cocktail, der Ihnen ein kühlendes Gefühl verleiht, das Sie an die Feiertage erinnert. Um die Sache aufzupeppen, füge eine Prise Zimt hinzu – allein der Geruch hinterlässt ein warmes und verschwommenes Gefühl.

Egal für welche Geschmackskombination Sie sich entscheiden, kuscheln Sie sich mit einem warmen Wintergetränk ein und fühlen Sie sich trotz des bitteren Wetters perfekt geröstet.


  • ►� (15)
    • ► August (1)
    • ► Juni (2)
    • ► Mai (4)
    • ► April (1)
    • ► März (3)
    • ► Februar (3)
    • ► Januar (1)
    • ►� (22)
      • ► Dezember (2)
      • ► November (4)
      • ► Oktober (5)
      • ► September (3)
      • ► August (1)
      • ► Juli (3)
      • ► Juni (4)
      • ►� (13)
        • ► November (1)
        • ► Oktober (5)
        • ► September (1)
        • ► Juli (1)
        • ► Juni (2)
        • ► April (1)
        • ► Januar (2)
        • ►� (80)
          • ► Dezember (5)
          • ► November (3)
          • ► Oktober (4)
          • ► September (3)
          • ► August (4)
          • ► Juli (10)
          • ► Juni (3)
          • ► Mai (6)
          • ► April (4)
          • ► März (13)
          • ► Februar (13)
          • ► Januar (12)
          • ►� (193)
            • ► Dezember (15)
            • ► November (13)
            • ► Oktober (14)
            • ► September (11)
            • ► August (13)
            • ► Juli (13)
            • ► Juni (14)
            • ► Mai (9)
            • ► April (26)
            • ► März (19)
            • ► Februar (28)
            • ► Januar (18)
            • ►� (210)
              • ► Dezember (26)
              • ► November (34)
              • ► Oktober (14)
              • ► September (11)
              • ► August (15)
              • ► Juli (17)
              • ► Juni (14)
              • ► Mai (15)
              • ► April (13)
              • ► März (17)
              • ► Februar (16)
              • ► Januar (18)
              • ►� (193)
                • ► Dezember (17)
                • ► November (14)
                • ► Oktober (14)
                • ► September (14)
                • ► August (22)
                • ► Juli (14)
                • ► Juni (15)
                • ► Mai (13)
                • ► April (21)
                • ► März (17)
                • ► Februar (13)
                • ► Januar (19)
                • ►� (244)
                  • ► Dezember (20)
                  • ► November (22)
                  • ► Oktober (20)
                  • ► September (23)
                  • ► August (26)
                  • ► Juli (20)
                  • ► Juni (20)
                  • ► Mai (22)
                  • ► April (20)
                  • ► März (17)
                  • ► Februar (17)
                  • ► Januar (17)
                  • ►� (291)
                    • ► Dezember (26)
                    • ► November (24)
                    • ► Oktober (22)
                    • ► September (18)
                    • ► August (26)
                    • ► Juli (26)
                    • ► Juni (25)
                    • ► Mai (23)
                    • ► April (25)
                    • ► März (28)
                    • ► Februar (28)
                    • ► Januar (20)
                    • ►� (327)
                      • ► Dezember (22)
                      • ► November (26)
                      • ► Oktober (32)
                      • ► September (25)
                      • ► August (28)
                      • ► Juli (31)
                      • ► Juni (31)
                      • ► Mai (27)
                      • ► April (27)
                      • ► März (27)
                      • ► Februar (25)
                      • ► Januar (26)
                      • ▼� (191)
                        • ▼ Dezember (21)
                        • ► November (25)
                        • ► Oktober (21)
                        • ► September (24)
                        • ► August (29)
                        • ► Juli (24)
                        • ► Juni (19)
                        • ► Mai (17)
                        • ► April (9)
                        • ► Januar (2)
                        • ►� (295)
                          • ► Dezember (13)
                          • ► November (16)
                          • ► Oktober (14)
                          • ► September (14)
                          • ► August (16)
                          • ► Juli (18)
                          • ► Juni (23)
                          • ► Mai (20)
                          • ► April (19)
                          • ► März (26)
                          • ► Februar (11)
                          • ► Januar (105)

                          Haftungsausschluss: Beiträge können Amazon-Affiliate-Links enthalten, die mir beim Kauf eine kleine Provision einbringen (aber nichts extra kostet). Gelegentlich erhalte ich kostenlose Produkte und/oder veröffentliche gesponserte Beiträge—Dies wird immer deutlich im Beitrag angegeben. Vielen Dank für die Unterstützung dieses Blogs.

                          Diese Website enthält einige Zitate, Auszüge und Bildschirmausschnitte aus urheberrechtlich geschütztem Material. Diese Verwendungen fallen gut unter die Urheberrechtsdoktrin der "Fair Use".


                          4 warme Getränke für kalte Tage, mit oder ohne Buzz

                          Nordländer wissen, dass die besten Handwärmer an winterlichen Tagen Tassen sind, die mit gedämpften, eingeweichten und geglühten Elixieren gefüllt sind. Für diejenigen, die sich zum Trinken entscheiden, macht das Aufstocken der Zubereitung sie nach einem Schlittschuhlaufen auf dem Eis oder einem Rodelnachmittag noch viel leckerer.

                          „Als Minnesotaner gibt es nichts Schöneres, als nach draußen zu gehen und die Natur zu genießen“, sagt Lee Wallace, CEO von Peace Coffee. "Genau wie im Sommer, nachdem Sie eine Aktivität beendet haben und gerne ein schönes, kühles Getränk trinken, ist die Kehrseite davon im Winter, wenn ein schönes warmes Getränk etwas unglaublich Beruhigendes hat, um Ihre Zeit im Freien zu beenden."

                          Wallace kocht natürlich Kaffee als Zutat für heiße Getränke und Cocktails, die sozial entfernten Garagen-Treffen die Kälte nehmen.

                          Probieren Sie Kaffee mit pulverisierter frischer Minze und Kakao und vielleicht einem Schluck Brandy, um es noch besser zu machen. Wie wäre es zum Brunch mit einer heißen, verrührten Bloody Mary? Hausgemachter Chai ist genau richtig, wenn es um wärmende Gewürze geht – mit oder ohne Rum. Und wie auch immer Sie darüber nachdenken, heißer Apfelwein (Bourbon optional) ist immer ein Winterhit. Hier sind vier Rezepte zum Ausprobieren:

                          Rum-Spiked Chai

                          Hinweis: Alleine köstlich, verleiht Rum diesem klassischen Gewürztee noch mehr Tiefe. Während Assam die traditionelle Wahl für indischen Chai ist, verwenden Sie je nach Vorliebe entweder schwarzen oder grünen Tee. Nach dem Rezept für Chai in "Chaat" von Maneet Chauhan und Jody Eddy (Clarkson Potter).

                          • 1/2-Zoll. Stück frischer Ingwer, geschält und grob gehackt

                          • 3 bis 4 schwarzer oder grüner Teebeutel (je nach Stärke und Teevorliebe)

                          • 2 EL. Rum pro Portion, optional

                          Nelken, Kardamom, Zimt und Pfefferkörner mischen und auf einer sauberen Arbeitsfläche mit einem Holzlöffel oder mit einem Mörser leicht zerdrücken. Gib die zerdrückten Gewürze in einen Topf, gib den Ingwer und 3 Tassen Wasser hinzu und bringe sie zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie sie 8 bis 10 Minuten leicht köcheln.

                          Fügen Sie die Teebeutel hinzu und nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Bei Zimmertemperatur 5 bis 7 Minuten ziehen lassen, je nachdem, wie stark Sie Ihren Tee mögen (stark wird empfohlen).

                          Entfernen Sie die Teebeutel und fügen Sie dann den Zucker, die Milch und das Salz hinzu. Bei starker Hitze unter Rühren köcheln lassen, um den Zucker aufzulösen. Kurz nach dem Köcheln vom Herd nehmen, in 10-Unzen-Becher abseihen und heiß servieren.

                          Wenn du Rum verwendest, gib ihn in den leeren Becher, bevor du den Chai hinzugibst, dann rühre um.

                          Johnny Weir Mint Mokka

                          Hinweis: Dieses Rezept von Peace Coffee ist wie eine starke heiße Schokolade für Erwachsene, egal ob gespickt oder nicht. Das Minz-Schoko-Pulver reicht für mehrere Chargen und hält sich im Kühlschrank zwei Wochen. Kaffee mit doppelter Stärke ist Kaffee, der mit der halben Menge Wasser aufgebrüht wird. Von Friedenskaffee.

                          Für das Minz-Schoko-Pulver:

                          • 1 3/4-oz. pkg. frische Minze, Stiele entfernt, gespült und getrocknet

                          • 3/4 c. Kaffee doppelt stark (siehe Hinweis)

                          • 2 EL. Crème de Cacao oder Brandy, optional

                          • 1/2 c. Milch oder Milchalternative, heiß

                          • Schlagsahne oder zerdrückte Schokoladenkekse zum Garnieren, optional

                          Um Schokoladen-Minz-Pulver zuzubereiten: Geben Sie Minzblätter und Zucker in die Schüssel einer Küchenmaschine. Lassen Sie es laufen, bis die Minze pulverisiert ist und der Zucker einen grünen Farbton angenommen hat. Fügen Sie Kakaopulver in die Küchenmaschine hinzu und pulsieren Sie einige Male, bis sich alles vermischt hat. In einen wiederverschließbaren Behälter geben und bis zu 2 Wochen kühl stellen.

                          Um das Getränk zuzubereiten: Fügen Sie in einem 10-Unzen-Becher 1 gehäuften Esslöffel Minz-Schokoladenpulver oder mehr nach Geschmack hinzu. Fügen Sie genug Kaffee hinzu, um ihn zu bedecken, und rühren Sie, bis er sich aufgelöst hat.

                          Becher zur Hälfte mit restlichem Kaffee füllen. Wenn Sie Crème de Cacao oder Brandy verwenden, fügen Sie es jetzt hinzu. Heiße Milch in die Tasse geben und umrühren. Nach Belieben mit Schlagsahne oder zerstoßenen Schokoladenkeksen garnieren.

                          Glühende Bloody Mary

                          Hinweis: Aufgewärmt überrascht das Brunch-Standbein. Adaptiert von "Winter Drinks" (Ryland, Peters & Small).

                          • 1 Zitrone, halbiert, eine Hälfte ganz und die andere in Scheiben geschnitten

                          • 2 EL. Worcestersauce

                          • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

                          • 3 EL. Wodka pro Portion, optional

                          • Optionale Beilagen: Oliven, Cornichons oder andere Gurken, auf einem Zahnstocher aufgespießt

                          Tomatensaft und Saft einer halben Zitrone in einen Topf geben. Zitronenscheiben, Worcestershire-Sauce, schwarze Pfefferkörner, Salz und Pfeffer nach Geschmack in den Topf geben und umrühren.

                          Zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und ohne Deckel 10 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen.

                          Wenn Sie Wodka verwenden, fügen Sie ihn in einen 10-Unzen-Becher hinzu. Füllen Sie den Becher mit Bloody Mary-Mix und achten Sie darauf, dass keine Pfefferkörner in den Becher gelangen. Umrühren und dann mit Selleriesalz bestreuen und nach Belieben garnieren.

                          Apfelwein mit Bourbon-Spitze

                          Hinweis: Heißer Apfelwein lässt sich mit fast allen Gewürzen vermischen, um das Wintergetränk unterschiedlich zu gestalten. Fügen Sie nach Belieben kleine Mengen Ihrer Favoriten wie Nelken, Sternanis und schwarze Pfefferkörner hinzu. Nach Rezepten in "Very Merry Cocktails" von Jessica Strand (Chronicle) und "Modern Comfort Food" von Ina Garten (Clarkson Potter).

                          • 1/2 Zitrone, in dünne Scheiben geschnitten, Schale zurückbehalten

                          • 1/2 Orange, in dünne Scheiben geschnitten, Schale zurückbehalten

                          • 1 Zimtstange plus mehr zum Servieren

                          • 2 EL. Bourbon pro Portion, optional

                          • 1/2 Apfel, dünn geschnitten, zum Garnieren, optional

                          Apfelwein und Ahornsirup in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Zitronenscheiben und -schale, Orangenscheiben und -schale, Muskatnuss, Zimt und Zimtstange in die Pfanne geben und verrühren. 15 Minuten köcheln lassen.

                          Den heißen Apfelwein und einige Orangenscheiben in Tassen oder hitzebeständige Punschbecher füllen. 2 Esslöffel Bourbon, falls verwendet, in jede Tasse geben und umrühren. Nach Belieben mit Zimtstangen zum Rühren und Apfelscheiben garnieren.

                          Sharyn Jackson ist ein Reporter, der über die lebendige Essens- und Getränkeszene der Twin Cities berichtet.


                          10 Wein (Ja, Wein!) schwimmt diesen Sommer

                          Wer ein kreatives Auge hat, weiß aus erster Hand, dass Inspiration überall um uns herum ist. Egal, ob Sie von den Erdtönen der Natur, einem farbenfrohen Spaziergang über einen lokalen Bauernmarkt oder sogar einem kurzen Scrollen durch Instagram stimuliert werden, Sie wissen nie, was passieren könnte entzünde ein neues kreatives Projekt.

                          Um Ihr nächstes Meisterwerk zu inspirieren, freuen wir uns, mit Bounty zusammenzuarbeiten, um die nächste Generation von Künstlern und Designern voranzutreiben, indem wir einen nationalen Designwettbewerb starten. Wir fordern Grafikdesigner auf, sich um die Chance zu bewerben, ihre Arbeiten in einer neuen Papierhandtuchkollektion von Brit + Co und Bounty zu sehen, die 2022 auf den Markt kommen soll.

                          Abgesehen von der unglaublichen Aufmerksamkeit, die Ihre Illustrationen auf Papierhandtüchern haben, die nächstes Jahr in den Läden in ganz Amerika erhältlich sind, erhalten Sie auch $5,000 für deine Kunst ein Stipendium für Selbstgemacht, unser 10-wöchiger Entrepreneurship Accelerator, um Ihre Designkarriere auf die nächste Stufe zu heben (im Wert von 2.000 USD) und ein eigenständiges Feature auf Brit + Co, das Ihre Kunst als Schöpfer hervorhebt.

                          Die Creatively You Design-Wettbewerb startet am Freitag, 21. Mai 2021 und nimmt Einreichungen bis Montag, 7. Juni 2021, entgegen.

                          JETZT BEWERBEN

                          Wer sollte sich bewerben: Frauen identifizierende Grafikdesigner und Illustratoren. (Aufgrund mittlerer Einschränkungen akzeptieren wir derzeit keine Design-Einreichungen von Fotografen oder Malern.)

                          Was wir suchen: Digitaldruck- und Musterdesigns, die Ihre Designästhetik widerspiegeln. Denken Sie optimistisch, hoffnungsvoll, hell – etwas, das Sie in Ihrem Zuhause sehen möchten.

                          So geben Sie ein: Hier bewerben, wo Sie aufgefordert werden, 2x Original-Designdateien zur Prüfung einzureichen, an denen Sie die Rechte besitzen. Zu den zulässigen Dateiformaten gehören: .PNG, .JPG, .GIF, .SVG, .PSD und .TIFF. Maximale Dateigröße 5 GB. Wir fragen auch nach Ihrer Designinspiration und Ihren persönlichen Daten, damit wir in Kontakt bleiben können.

                          Künstlerauswahlprozess: Panelisten aus den Kreativteams von Brit + Co und P&G Bounty werden die Einreichungen beurteilen und am 11. Juni 2021 50 Finalisten auswählen, die ein Selfmade-Stipendium für unsere Sommersession 2021 erhalten. Aus den Finalisten werden dann bis zu 8 Künstler ausgewählt und am 18. Juni 2021 benachrichtigt. Die ausgewählten Designer werden 2022 vor der Produkteinführung öffentlich bekannt gegeben.

                          Alle ausstehenden Wettbewerbs-Qs finden Sie in unserem Hauptwettbewerbsseite. Viel Glück und viel Spaß beim Gestalten!


                          Über 60 Wintercocktails, die die Herzmuscheln Ihres Herzens wärmen

                          Wenn die Nächte lang werden und die kalte Luft zu beißen beginnt, haben wir oft zwei Ziele, die oft konkurrieren: Alle Weihnachtseinkäufe erledigen und warm bleiben bei alle mal. Wenn Sie Hilfe bei ersterem benötigen, haben wir einige Last-Minute-Ideen. Zum zweiten geht nichts über ein warmes Feuer, einen großen, bequemen Pullover und einen steifen Cocktail. Während der erste Ihnen überlassen wird, können wir Ihnen beim zweiten helfen und wir haben die besten Wintergetränke zusammengestellt. Diese Wochenend-Entspanner bringen Sie in Weihnachtsstimmung, sorgen für ein festliches Weihnachtsgefühl oder bringen Sie einfach durch einen wirklich verschneiten Abend, wenn es viel zu kalt zum Ausgehen ist. Egal, ob Sie auf Ihrer Weihnachtsfeier einen neuen Weihnachtscocktail servieren, beim Weihnachtsbrunch etwas Besonderes für die Kinder zaubern oder einfach nur etwas zum Schlürfen beim Einpacken von Geschenken haben möchten, wir haben das perfekte Gebräu für Sie.

                          Verbessern Sie Ihr Rezeptspiel für heiße Schokolade mit einer unvergesslichen heißen Karamell-Schokolade, die Sie in Ihrem Slow Cooker zubereiten können (ja, wirklich!) an Weihnachten. Oder tausche stattdessen dein übliches Eierlikör-Rezept mit unserem Lebkuchen-Eierlikör aus und du wirst es nicht bereuen. All diese Wintergetränke ergänzen Ihr Weihnachtsmenü und Ihr Weihnachtsdessert hervorragend, aber manchmal werden sie am besten allein unter dem Weihnachtsbaum genossen.

                          Gegrillte (oder gegrillte) Orangen verleihen diesem klassischen wärmenden Wintergetränk sowohl rauchige Tiefe als auch zitronige Note.


                          Schau das Video: Ciroc Snap Frost (Dezember 2021).