Traditionelle Rezepte

Die 8 schlechtesten Fast-Food-Slogans aller Zeiten (Diashow)

Die 8 schlechtesten Fast-Food-Slogans aller Zeiten (Diashow)

Diese Slogans sind erschreckend

Arbys: Arbys. Jetzt, wo Ihr Geschmack erwachsen ist!

Abgesehen von der fragwürdigen Grammatik sind wir uns nicht sicher, ob ein Roastbeef-Sandwich nur für reife Gaumen geeignet ist.

Wendy’s: Tu, was richtig schmeckt.

Sie können essen, was richtig schmeckt, oder tun, was sich richtig anfühlt, aber Sie können nicht tun, was richtig schmeckt.

Burger King: Sei dein Weg

Es gibt nicht genug Bedenkzeit, um ein fundiertes Urteil zu fällen, aber wir sind zuversichtlich, dass dies als der allerschlimmste Slogan in die Geschichte eingehen könnte. Das ist nicht nur im Grunde Kauderwelsch, die Grammatik ist falsch, es sagt nichts über die Kette oder ihr Produkt aus und es ist wahrscheinlich, dass niemand durch die Tür kommt. Es ist fast so, als ob die Führungskräfte das Gefühl hatten, "Haben Sie es nach Ihren Wünschen" ändern zu müssen, da es 40 Jahre lang unverändert geblieben ist. Hier ist ein Tipp: Wenn es nicht kaputt ist, reparieren Sie es nicht.

Long John Silvers: Wir sprechen Fisch.

Wie sagt man „bedeutungslose und ungeschickte Parole“ in Fisch?

Carl's Jr: Wenn es nicht überall ankommt, gehört es nicht in dein Gesicht.

Dieser Slogan sollte wirklich nicht auf Personen über drei Jahren zutreffen.

Chick-Fil-a: Iss Mor Chikin

Der Kontext dieses Slogans war eigentlich ziemlich witzig – eine Kuh schreibt ihn auf eine Plakatwand, um die Leute davon abzuhalten, ihn und seine Freunde zu essen – aber wenn man ihn aus dem Kontext reißt, ist es nur ein gutartiges Motto – Eat more chicken – horrend buchstabiert.

Jack in the Box: Liebesspeck? Heirate es.

Ein weiterer Slogan, der nicht aus dem Zusammenhang gerät, in diesem Fall ein spaltender Super Bowl-Werbespot, in dem ein Mann seine Liebe zu einem mit Speck gefüllten Burger bekennt.

Taco Bell: Live Mas.

Mas bedeutet "mehr" auf Spanisch, also sagen sie wirklich nur "Mehr leben". Wenn das Essen bei Taco Bell mehr Leben bedeutet, möchte ich nicht wissen, was ihre Definition von weniger Leben ist.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie vielleicht zweimal über diese Burger und Pommes nachdenken. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlechtesten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, da die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel immer mehr Fahrt aufnimmt.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel, die einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen, in die Liste aufgenommen wurden:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel darüber an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie vielleicht zweimal über diese Burger und Pommes nachdenken. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlimmsten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, denn die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel nimmt weiter Fahrt auf.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel, die einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen, in die Liste aufgenommen wurden:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel darüber an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie sich diese Burger und Pommes zweimal überlegen. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlimmsten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, da die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel immer mehr Fahrt aufnimmt.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel, die einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen, in die Liste aufgenommen wurden:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie sich diese Burger und Pommes zweimal überlegen. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlimmsten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, denn die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel nimmt weiter Fahrt auf.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel, die einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen, in die Liste aufgenommen wurden:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel darüber an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie sich diese Burger und Pommes zweimal überlegen. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlimmsten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, denn die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel nimmt weiter Fahrt auf.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel, die einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen, in die Liste aufgenommen wurden:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel darüber an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie vielleicht zweimal über diese Burger und Pommes nachdenken. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlimmsten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, da die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel immer mehr Fahrt aufnimmt.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel in die Liste aufgenommen wurden, indem sie einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie vielleicht zweimal über diese Burger und Pommes nachdenken. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlechtesten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, da die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel immer mehr Fahrt aufnimmt.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel in die Liste aufgenommen wurden, indem sie einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel darüber an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie vielleicht zweimal über diese Burger und Pommes nachdenken. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlimmsten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, da die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel immer mehr Fahrt aufnimmt.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel in die Liste aufgenommen wurden, indem sie einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie vielleicht zweimal über diese Burger und Pommes nachdenken. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlechtesten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, denn die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel nimmt weiter Fahrt auf.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel, die einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen, in die Liste aufgenommen wurden:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Die 17 ungesündesten Fast-Food-Artikel

Bevor Sie um 2 Uhr morgens zum Drive-Thru fahren, sollten Sie sich diese Burger und Pommes zweimal überlegen. Wir haben uns den Nährwert von Mahlzeiten jeder großen Fast-Food-Kette in Amerika angesehen und die 17 schlimmsten Lebensmittel gefunden, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Ihre Gesundheit in Schach halten möchten.

Fast Food: Jeder weiß, dass es schlecht für Sie ist. Und dennoch steigt der Fast-Food-Konsum weiter in die Höhe, wobei jeder vierte Amerikaner jeden Tag irgendeine Art von Fast Food zu sich nimmt. [1]

Tatsächlich geben die Amerikaner unglaubliche 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für Fast Food aus. [2] Dies ist ein interessantes Paradoxon, denn die Bewegung für organische und glutenfreie Lebensmittel nimmt weiter Fahrt auf.

Versuchen Sie herauszufinden, was Sie auf Paleo genau essen sollen?
Suchen Sie nicht weiter als unseren KOSTENLOSEN 21-tägigen Paleo-Speiseplan

Wenn dies der Fall ist, warum konsumieren wir dann immer noch so viel Fast Food? Mit einem Wort: Esssucht. Es ist extrem schwer, mit dem Verzehr von Fast Food aufzuhören, wenn Sie es regelmäßig essen.

Dies ist beabsichtigt. Lebensmittelhersteller und die großen Fast-Food-Ketten verwenden eine spezielle Technik namens „The Bliss Point“, um ihr Essen buchstäblich unwiderstehlich zu machen. [3]

Wenn Sie gesünder werden möchten, sehen Sie sich das an: Wir haben eine Liste der 17 schlechtesten Lebensmittel von Fast-Food-Ketten zusammengestellt, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie Ihre gesündere Reise beginnen können.

Um nicht voreingenommen zu sein, habe ich mich an Elemente gehalten, die allgemein als ungesund gelten. Dies bedeutet, dass Lebensmittel, die einige oder alle der folgenden Kriterien erfüllen, in die Liste aufgenommen wurden:

  • Extrem überhöhte Kalorienzahl
  • Zutaten minderer Qualität/künstliche Zutaten
  • Zuckermengen weit über Ihrem Tageslimit
  • Trans-Fette
  • Übermäßige Mengen an zugesetztem Natrium
  • Große Mengen ungesunder Fette
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen (kalorisch leer)

Eine wichtige Erinnerung: Nicht alle Fette sind gleich. Schauen Sie sich meinen Artikel darüber an, warum nicht alle Fette dick machen, um die Hauptunterschiede zwischen dem Verzehr eines minderwertigen Hamburgers aus einem Fastfood-Restaurant und der Herstellung eines mit Gras gefütterten Hamburgers selbst zu verstehen.

Wenn Sie nach Zutatenlisten für diese Artikel suchen, viel Glück. Die Fast-Food-Unternehmen wissen, was sie tun, und verschleiern absichtlich ihre Zutatenlisten. Normalerweise können Sie sie mit etwas geschicktem Googeln selbst zusammenstellen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, auf eine Zutatenliste zu starren, die 40-60 Artikel lang ist (wie diese für KFC’s Pot Pie). Huch.


Schau das Video: Das Problem mit Fast Food logo! erklärt ZDFtivi (Januar 2022).