Traditionelle Rezepte

Rezept für Lamm-Tajine

Rezept für Lamm-Tajine

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Lamm
  • Lamm-Tajine

Als ich dieses Gericht zubereitet habe, habe ich das Küchenfenster offen gelassen. Der Geruch zog mehrere Nachbarn an, und als mein Mann hereinkam, sagte er, dass es so gut roch, er hoffe, es käme von unserem Haus und nicht von jemand anderem! Mit Couscous für eine herzhafte und köstliche Mahlzeit servieren.

1127 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 3 EL Olivenöl, geteilt
  • 1kg (2 1/4 lb) gewürfeltes Lamm
  • 2 Teelöffel Paprika
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Safran
  • 3/4 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, halbiert, dann in Spalten geschnitten
  • 5 Karotten - geviertelt, dann längs in dünne Streifen geschnitten
  • 3 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 1 Esslöffel geriebene Ingwerwurzel
  • 1 Zitrone, geschält
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Maisstärke (optional)
  • 1 Esslöffel Wasser (optional)

MethodeVorbereitung:45min ›Kochen:2h ›Bereit in:2h45min

  1. Lammwürfel in eine Schüssel geben, mit 2 EL Olivenöl vermengen und beiseite stellen. In einem großen wiederverschließbaren Beutel Paprika, Kurkuma, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Zimt, Nelken, Kardamom, Salz, Ingwer, Safran und Koriander vermischen; gut mischen. Fügen Sie das Lamm in den Beutel hinzu und werfen Sie es gut um. Mindestens 8 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht.
  2. 1 Esslöffel Olivenöl in einem großen Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze erhitzen. 1/3 des Lammfleisches dazugeben und gut anbraten. Auf einen Teller geben und mit dem restlichen Lamm wiederholen. Zwiebeln und Karotten in den Topf geben und 5 Minuten kochen lassen. Rühren Sie den frischen Knoblauch und die Ingwerwurzel ein; weitere 5 Minuten kochen lassen.
  3. Das Lamm zurück in den Topf geben und Zitronenschale, Hühnerbrühe, Tomatenpüree und Honig einrühren. Aufkochen, dann Hitze reduzieren, zugedeckt 1 1/2 bis 2 Stunden köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis das Fleisch zart ist.
  4. Wenn die Konsistenz der Tajine zu dünn ist, können Sie sie in den letzten 5 Minuten mit einer Mischung aus Speisestärke und Wasser andicken.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(411)

Bewertungen auf Englisch (318)

Hergestellt wie vorgeschlagen, aber dann in einer richtigen Tajine im Ofen gekocht. Nach anderthalb Stunden den Saft abseihen, eine viertel Flasche Rotwein hinzufügen und in einer Pfanne reduzieren, bevor er wieder zum Eintopf gegeben wird. Keine Maisstärke notwendig. Das Fleisch war so weich und zart. Fantastisch!-05 Mär 2012

Ich habe nicht alle genannten Gewürze verwendet, aber ein paar Teelöffel Ras Al Hanout (eine Mischung aus marokkanischen Gewürzen) haben stattdessen den Zweck erfüllt. Lecker! ! Werde es auf jeden Fall wieder machen.-22 Jun 2012

Habe verschiedene Zutaten verwendet. Ich habe 20 Minuten vor Ende des Garvorgangs getrocknete Aprikosen hinzugefügt, was gut ankam.-01.09.2009


Lamm-Tajine mit Datteln und Aprikosen

17. Dezember 2020 von Kevin 13 Kommentare · Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Bitte lesen Sie meine Offenlegungsrichtlinie.

Dies Rezept für Lamm-Tajine kreiert eine zarte, aromatische und herzhafte Mahlzeit. Machen Sie eine virtuelle Reise nach Marokko, indem Sie es heute Abend zum Abendessen machen!

Die kraftvollen Aromen vereinen sich in diesem Rezept auf wirklich erstaunliche Weise. Würzige Aprikosen, Safran, Zimt und Zwiebeln kombiniert mit köstlich zartem Lammfleisch sind das ultimative Komfortgericht.

Wenn Sie das nächste Mal eine Schüssel mit etwas Warmem und Gemütlichem brauchen, probieren Sie dies anstelle des üblichen Winteressens.

Hungrig nach mehr Comfort Food? Schauen Sie sich meine Rezepte für Butterhuhn und Chana Masala an! Sie halten dich die ganze Saison über warm.

Was ist eine Tajine?

Für diejenigen, die es nicht kennen, eine Tajine ist ein afrikanischer Kochtopf, der typischerweise aus Ton oder Keramik besteht. Es hat eine runde, flache Basis und eine kegelförmige, belüftete Oberseite. Tagines werden seit Jahrhunderten als perfektes Gericht zum langsamen Kochen verwendet!


Leckere Lamm-Tajine-Rezepte, die viel einfacher zuzubereiten sind, als Sie denken

Lamm-Tajine zum Abendessen zuzubereiten ist wirklich nicht so schwer, wie Sie vielleicht denken. Wir haben unsere Lieblingsrezepte für Lamm-Tajine zusammengestellt und wir glauben, dass Sie sie lieben werden. Außerdem gibt es sogar ein Rezept, das einen Slow Cooker erfordert, sodass Sie kaum noch arbeiten müssen! Egal, ob Sie nach einer traditionellen marokkanischen Lamm-Tajine suchen oder vielleicht nach einer Lamm-Tajine mit Butternusskürbis, hier sind unsere Top-Ten-Rezepte zur Auswahl.

Schreiben Sie die Herstellung einer Tajine nicht ab, wenn Sie keinen Tajine-Topf besitzen. Wir haben unseres in einem Dutch Oven gemacht und es kommt perfekt heraus! Das Lamm köchelt, bis es ganz zart ist, während Ihre Küche nach einem schicken marokkanischen Restaurant riecht.

Das ist wirklich die Definition von set it and forget it! Kommen Sie nach Hause und genießen Sie das herrlichste Gewürzaroma dieser langsam gekochten Lamm-Tajine. Es ist vollgepackt mit Obst und Gemüse und macht ein köstliches Abendessen.


Methode

  1. Backofen auf Gas 4, 180°C, Umluft 160°C vorheizen. Brühwürfel, Aprikosen, Honig und gemahlene Gewürze in einen Krug geben und mit 300 ml kochendem Wasser bedecken. Umrühren, um zu kombinieren.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Die Hälfte der Lammstücke dazugeben und von allen Seiten 4-5 Minuten anbraten, dann in eine große Auflaufform (oder Tajine) geben. Mit dem restlichen Lamm wiederholen.
  3. Halten Sie die Pfanne auf der Hitze, fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie 8 Minuten lang, bis sie weich ist. Paprika dazugeben und 2 Minuten weiterbraten. Mit dem Lamm in die Auflaufform geben.
  4. Gießen Sie die Brühe und die ganze Dose Kichererbsen (einschließlich der Flüssigkeit) in den Auflauf. Auf die Hitze stellen, umrühren und dann die Schüssel abdecken und zum Kochen bringen. In den Ofen geben und 50 Minuten backen.
  5. Kurz vor Ende der Garzeit eine trockene Bratpfanne auf mittlere Hitze stellen. Die Mandelblättchen dazugeben und 2 Minuten rösten, bis sie leicht goldbraun sind, dabei die Pfanne regelmäßig schütteln. In eine kleine Schüssel geben und mit dem zerdrückten Knoblauch und dem gehackten Koriander vermischen, beiseite stellen.
  6. Stellen Sie die Pfanne wieder auf den Herd und fügen Sie den rohen Couscous hinzu. 2 Minuten rösten, dabei die Körner umrühren, bis sie leicht gebräunt sind. In der Zwischenzeit den Hühnerbrühewürfel mit 300 ml kochendem Wasser vermischen.
  7. Couscous vom Herd nehmen und über die heiße Brühe gießen. Rühren und abdecken, dann 5 Minuten ruhen lassen. Die Körner mit einer Gabel auflockern und durch die geräucherte Paprika rühren.
  8. Die Tajine mit dem Couscous servieren und über die Mandel-Knoblauch-Koriander-Mischung streuen.

Spitze: Das Rösten des Couscous vor dem Einweichen verleiht ihm einen extra nussigen Geschmack und verleiht ihm eine schöne goldbraune Farbe.


Rezeptzusammenfassung

  • 1/4 Tasse natives Olivenöl extra
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • Zwei 2 1/2-Zoll-Streifen Zitronenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 2 Teelöffel süßer Paprika
  • 2 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • Prise Safranfäden, zerbröselt
  • Eine 3-Zoll-Zimtstange
  • Koscheres Salz
  • 3 1/2 Pfund Lammschulter ohne Knochen, in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • 4 Tassen Wasser
  • 6 große Karotten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, in 1/4-Zoll-Würfel geschnitten
  • 2 Tassen entsteinte grüne Picholine-Oliven, gespült
  • 1 Tasse glatte Petersilie, gehackt
  • 1 Tasse Korianderblätter, gehackt
  • 3 EL frischer Zitronensaft

In einer großen Schüssel Olivenöl, Knoblauch, Zitronenschale, Ingwer, Paprika, Koriander, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Cayennepfeffer, Nelken, Safran, Zimtstange und 1 Esslöffel koscheres Salz mischen. Fügen Sie das Lamm hinzu und werfen Sie es zum Überziehen. 4 bis 6 Stunden kalt stellen.

Kratzen Sie das Lamm und die Gewürze in eine Tajine oder einen mittelgroßen emaillierten gusseisernen Auflauf und entsorgen Sie die Zitronenschale. Wasser, Karotten und Zwiebel zugeben und zum Köcheln bringen. Abdecken und bei schwacher Hitze kochen, bis das Lamm sehr zart ist, etwa 2 Stunden.

Etwas Fett aus der Brühe ablöffeln. Oliven unterrühren, mit Salz würzen und 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Petersilie, Koriander und Zitronensaft einrühren. In Schalen anrichten und servieren.


Rezeptzusammenfassung

  • 4 Pfund entbeinte Lammschulter mit Fettstreifen oder ein anderes zum Schmoren geeignetes Stück, gespült und in 1 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 Zwiebeln (je 8 Unzen), geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • je 1 Esslöffel Paprika und gemahlener Kreuzkümmel
  • Je 1 Teelöffel gemahlener Kurkuma, gemahlener Zimt und gehackter frischer Ingwer
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer
  • ⅛ Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 2 ½ Tassen fettarme Hühnerbrühe
  • 1 Dose (14 1/2 oz.) gewürfelte Tomaten
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Flauschiger Couscous
  • ⅓ Tasse entsteinte Kalamata-Oliven
  • ⅓ Tasse gehackter frischer Koriander
  • Eingemachte Zitronen (zum Garnieren)
  • Harissa (garnieren)

Braunes Lamm. Entsorgen Sie alles bis auf 2 Esslöffel Fett aus der Pfanne.

Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze oft umrühren, bis die Zwiebeln anfangen schlaff zu werden, 3 bis 5 Minuten. Fügen Sie Paprika, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zimt, Ingwer, Cayennepfeffer und Kardamom hinzu und rühren Sie, bis sie sehr gut duften, etwa 30 Sekunden. Brühe, Tomaten (einschließlich Säfte) und Tomatenmark hinzufügen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, abdecken und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis das Lamm beim Anstechen zart ist, etwa 1 Stunde. Fett abschöpfen und entsorgen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Couscous auf großen Tellern oder großen Tellern häuten und in der Mitte eine Mulde formen. Mit einem Schaumlöffel Lamm und Gemüse in eine Mulde geben. Messen Sie den Saft der Pfanne, wenn weniger als 3 Tassen, fügen Sie Wasser hinzu, um diese Menge zu erhalten, kehren Sie in die Pfanne zurück und bringen Sie sie bei starker Hitze zum Kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken. Säfte in eine Schüssel geben und nach Geschmack zugeben. Oliven und Koriander nach Belieben über die Lammgarnitur streuen (siehe Hinweise).

Legen Sie das Fleisch in eine 5- bis 6-Liter-Pfanne mit schwerem Boden. Fügen Sie 1/2 Tasse Wasser hinzu und bringen Sie es bei starker Hitze zum Kochen. Hitze reduzieren und bei mittlerer Hitze kräftig köcheln lassen, bis das Fleisch außen grau ist und Saft und Fett ausgetreten sind, 15 bis 20 Minuten.

Decken Sie die Pfanne ab, erhöhen Sie die Hitze und rühren Sie oft, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist, 15 bis 20 Minuten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-hoch und rühren Sie oft um, bis der Fleischsaft karamellisiert und dunkler geworden ist und das Fleisch im ausgelassenen Fett etwa 5 Minuten länger gebräunt ist. Wenn Tropfen und der braune Film auf der Pfanne zu brennen beginnen, Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.


Langsam gekochte Lamm-Tajine

Wenn Sie in Großbritannien leben (oder besucht haben), dann sind Sie mit Mary Berry mehr als vertraut! Der geliebte Koch wärmt seit Jahrzehnten unsere Herzen und füllt unsere Bäuche. Obwohl ich Australierin bin, ist mein Wissen über sie begrenzt! Ich kenne sie nur durch The Great British Bake Off, das sie früher beurteilte. Ich hatte ihren Rezepten nie wirklich viel Aufmerksamkeit geschenkt, bis ich auf ihre Lamm-Tagine stieß.

Wie Sie sicher wissen, liebe ich die marokkanische Küche und insbesondere die Tajine. Es gibt etwas an der Süße, die die Fettigkeit durchschneidet, erhöht durch die Säure. Sie sind einfach wunderschön! Und obwohl ich viele Tajine-Rezepte habe, dachte ich, Mary Berrys Lamm-Tajine für etwas anderes zu probieren.

Hier serviert mit Chermoula.

Ich muss jedoch zugeben, dass ich ihr Rezept nicht genau befolgt habe und ein paar zusätzliche Zutaten hinzugefügt habe, die meiner Meinung nach wirklich zu den Aromen des Gerichts beitragen. Entschuldigung, Maria!

Obwohl eine Tajine traditionell in einem tagine, ich habe meine immer in flachen Auflaufformen gekocht.

Es mag nicht traditionell sein, aber es ist trotzdem köstlich!

Nun, es gibt ein paar seltsame Zutaten in diesem Rezept, also lassen Sie uns die Zutaten für meine Interpretation von Mary Berrys Lamm-Tajine besprechen:

Reden wir über Zutaten…

Lamm: Ich habe gewürfelte Lammhüfte verwendet, aber jedes fette Lammstück passt perfekt zu diesem Rezept. Wenn das Lamm langsam kocht, wird das Fett zu einem unglaublich zarten Fleischstück.

Sumach: Dieses Gewürz ist leuchtend rot und hat einen zitrusartigen Geschmack. Es ist in den meisten Supermärkten in der Gewürzabteilung zu finden.

Harissa-Paste: Harissa stammt aus Nordafrika und ist eine scharfe Chili-Pfeffer-Paste. Typischerweise mit roter Paprika hergestellt, enthält es auch Knoblauch, Kümmel, Koriander und Kreuzkümmel. Sie finden sie in der Gewürzabteilung Ihres Supermarkts, zusammen mit anderen Spezialsaucen und Pasten.

Konservierte Zitronen: Eingemachte Zitronen sind eine wunderbare Zutat, die in Tajine und anderen marokkanischen Gerichten verwendet wird. Ich kaufe meine im örtlichen Supermarkt im Konserven- / Gurkengang. Sie sind auch in den meisten spezialisierten Lebensmittelgeschäften oder Feinkostläden erhältlich.


Rezept für Lamm-Tajine

Wärmende Gewürze verleihen dieser langsam gegarten Tajine eine wunderbare Geschmackstiefe. Das Beste daran ist, dass Sie wahrscheinlich alles, was Sie brauchen, um es in Ihrem Ladenschrank zu machen. Die Tajine passt hervorragend zu Couscous.

Zutaten

  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 750 g Lammhalsfilet, in 2-3 cm große Stücke geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 3 Selleriestangen, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Stück frische Ingwerwurzel (ca. 4 cm), geschält und gerieben
  • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 450 ml Hühner- oder Lammfond
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Harissapaste
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 8 verzehrfertige getrocknete Aprikosen, geviertelt
  • 2 eingelegte Zitronen, in 8 Stücke geschnitten und alle Kerne entfernt
  • 1 x 400 g Dose Kichererbsen, abgetropft und gespült
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 26,5 oz Lammhalsfilet, in 2-3 cm große Stücke geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 3 Selleriestangen, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Stück frische Ingwerwurzel (ca. 4 cm), geschält und gerieben
  • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 14.1 Unzen gehackte Tomaten aus der Dose
  • 15,8 fl oz Hühner- oder Lammbrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Harissapaste
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 8 verzehrfertige getrocknete Aprikosen, geviertelt
  • 2 eingelegte Zitronen, in 8 Stücke geschnitten und alle Kerne entfernt
  • 1 x 400 g Dose Kichererbsen, abgetropft und gespült
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 26,5 oz Lammhalsfilet, in 2-3 cm große Stücke geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 3 Selleriestangen, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Stück frische Ingwerwurzel (ca. 4 cm), geschält und gerieben
  • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 14.1 Unzen gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1,9 Tassen Hühner- oder Lammbrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Harissapaste
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 8 verzehrfertige getrocknete Aprikosen, geviertelt
  • 2 eingelegte Zitronen, in 8 Stücke geschnitten und alle Kerne entfernt
  • 1 x 400 g Dose Kichererbsen, abgetropft und gespült
  • 2 EL gehackte Petersilie

Einzelheiten

  • Küche: marokkanisch
  • Rezepttyp: Tagine
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Kochzeit: 120 Minuten
  • Dient: 6

Schritt für Schritt

  1. Den Backofen auf 150°C/300°F/Gas Stufe 2 vorheizen.
  2. Eine tiefe ofenfeste Bratpfanne mit Deckel oder eine große gusseiserne Auflaufform bei starker Hitze erhitzen. Fügen Sie das Öl und das Lamm hinzu und braten Sie es 3&ndash4 Minuten lang oder bis das Fleisch rundum goldbraun ist. Möglicherweise müssen Sie dies in zwei Chargen tun. Mit einem Schaumlöffel das Fleisch auf einen Teller geben.
  3. Zwiebeln und Sellerie in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten braten, bis sie weich, aber nicht braun werden.
  4. Fügen Sie Knoblauch und Ingwer hinzu, streuen Sie dann die Gewürze hinzu und rühren Sie um, um das Gemüse zu beschichten. 10 Sekunden kochen, dann Tomaten, Brühe, Tomatenpüree, Harissapaste, Honig, Aprikosen und eingelegte Zitronen hinzufügen.
  5. Unter Rühren zum Kochen bringen und dann das Lamm und alle Säfte in die Pfanne geben.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Deckel abdecken und 1 Stunde in den Ofen geben.
  7. Aus dem Ofen nehmen, Kichererbsen einrühren und würzen. Zurück in den Ofen, ohne Deckel, und weitere ½&ndash1 Stunde garen oder bis die Zwiebeln weich und das Fleisch zart sind.
  8. Mit der gehackten Petersilie bestreuen und servieren.

Dieses Rezept ist von Mary Berry&rsquos Quick Cooking von Mary Berry (BBC Books, £22). Fotografie von Georgia Glynn Smith.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Kommentare

Möchten Sie diesen Artikel kommentieren? Sie müssen für diese Funktion angemeldet sein


Methode

Für die Tajine das Öl in einer mittelgroßen Tajine oder einem tiefen Schmortopf mit Deckel erhitzen. Die Lammkeule dazugeben und 2-3 Minuten braten, dabei regelmäßig wenden.

Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Ingwer, Kurkuma und Safran dazugeben und gut umrühren, um das Fleisch mit den Gewürzen zu überziehen. 4-5 Minuten weiterbraten, oder bis die Zwiebel weich ist und das Fleisch rundum gebräunt ist.

Binden Sie die Koriander- und Petersiliensträuße mit der Kochschnur zu einem kleinen Strauß zusammen. Legen Sie es oben auf das Fleisch.

Die Zimtstangen und 750 ml/1¼ Pints ​​Wasser in die Tajine geben und die Mischung dann leicht köcheln lassen. Die Tajine oder den Auflauf mit dem Deckel abdecken und 2 Stunden weiterköcheln lassen, die Fleischstücke nach 1 Stunde wenden und während des Garens nach Bedarf mit Wasser nachgießen. Die Tajine ist fertig, wenn das Fleisch zart genug ist, um sich beim Anstechen mit einem Messer leicht vom Knochen zu lösen.

In der Zwischenzeit Aprikosen und Pflaumen für die Garnitur waschen und in einen Topf mit kochendem Wasser geben. 10 Minuten kochen lassen, oder bis sie weich sind.

Das Wasser aus dem Topf abgießen, dann den Zucker, den gemahlenen Zimt und 4 Esslöffel der Kochflüssigkeit aus der Tajine hinzufügen.

Das Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die blanchierten Mandeln hinzufügen und 2-3 Minuten braten, dabei die Pfanne während des Kochens schütteln, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Die Mandeln mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.

Kurz vor dem Servieren die gewürzten Pflaumen und Aprikosen noch einmal erhitzen. Einen Teller mit den gerösteten Sesamsamen bestreuen, dann die Pflaumen und Aprikosen darin wälzen, bis sie bedeckt sind.

Zum Servieren Kräuterstrauß und Zimtstangen aus der Tajine nehmen und wegwerfen. Tajine in Schalen füllen und mit den gebratenen Mandeln und mit Sesam überzogenen Pflaumen und Aprikosen garnieren.


Wie man es macht

  1. Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  2. Das Lamm rundum mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 7 Minuten braten, bis es von allen Seiten schön gebräunt ist.
  3. Übertragen Sie das Lamm in einen Slow Cooker. Die Brühe in die Pfanne geben und alle braunen Stücke auskratzen, dann über das Lamm gießen.
  4. Zwiebeln, Karotten, Tomaten, Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zimt und Cayennepfeffer in den Herd geben.
  5. 4 Stunden auf hoher Stufe (oder 8 Stunden auf niedriger Stufe) garen, bis das Lamm auseinander fällt.
  6. 15 Minuten vor dem Servieren Kichererbsen und Rosinen unterrühren.
  7. Entsorgen Sie die Zimtstange, wenn Sie sie verwenden.
  8. Abschmecken und mit Salz und schwarzem Pfeffer nachwürzen.
  9. Die Tajine über dem Couscous anrichten und mit Koriander garnieren.

Lieben Sie dieses Rezept? Abonnieren Sie unser Eat This, Not That! Magazin für noch mehr Hausmannskost und gesunde Ernährungsideen.