Traditionelle Rezepte

Knusprige Olivenöl-Pfannkuchen mit Käse

Knusprige Olivenöl-Pfannkuchen mit Käse

Zutaten

  • 2 1/2 Tassen (oder mehr) Allzweckmehl
  • 1 großes Ei, verquirlt
  • 2 Tassen (ungefähr) geriebener Manchego- oder Pecorino-Romano-Käse

Rezeptvorbereitung

  • Mehl und Salz in einer großen Schüssel verrühren. Mit einem Gummispatel 1/4 Tasse Öl und dann Ei einrühren. Nach und nach 3/4 Tasse warmes Wasser einrühren, um einen weichen Teig zu bilden. In einer Schüssel glatt und elastisch kneten, bei Bedarf leicht bemehlen, ca. 5 Minuten. Mit Plastikfolie abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

  • Teig in 4 gleiche Stücke schneiden; 3 Stück mit Plastik bedecken. Rollen Sie das restliche Stück auf der Arbeitsfläche zu einem 13-Zoll-Seil aus. Schneiden Sie das Seil in 10 gleiche Stücke. Rollen Sie jeweils 1 Stück in ein 5-Zoll-Seil. Tauchen Sie die Finger in Öl und glätten Sie das Seil zu einem 2,5 cm breiten Band. Rollen Sie das Band fest in die Spule. Stellen Sie die Spule an einem Ende auf. Etwas flach drücken und die Spule auf einen Durchmesser von 3 Zoll ausrollen. Runde mit Plastik abdecken. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig und bedecken Sie die Runden mit Plastik, um ein Austrocknen zu verhindern.

  • Gießen Sie genug Öl in einen schweren großen Topf, um eine Tiefe von 1/2 Zoll zu erreichen. Befestigen Sie das Frittierthermometer an der Seite der Pfanne; Öl auf 350 ° F erhitzen. Teigrunden in Portionen goldbraun braten, ca. 1 1/2 Minuten pro Seite. Pfannkuchen zum Abtropfen auf Küchenpapier geben. Warme Pfannkuchen mit Käse bestreuen. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

,Fotos von Ericka McConnellRezensionsbereich

Bauernpasta — Olivenöl und Käse

Zutaten sind der Schlüssel zu einem guten Gericht, insbesondere Olivenöl. Und vor allem in diesem Gericht wegen der wenigen Zutaten. Dies ist ein wirklich großartiges Abendessen unter der Woche, wenn Sie müde sind und keinen Sturm entfachen möchten. Das Olivenöl und der Parmesankäse – und man könnte auch sagen, der schwarze Pfeffer – sind in diesem Gericht so wichtig. Die Gerüche sind einfach so einladend. Ich könnte ein ganzes Pfund dieser Pasta essen!

Zutaten

  • 1 Pfund Pasta deiner Wahl
  • 3 Esslöffel gutes Olivenöl
  • 1 Teelöffel frischer schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel frisch geriebener Parmesankäse

Vorbereitung

Bringen Sie einen Topf mit Wasser zum Kochen.

Fügen Sie Ihre Lieblingsnudeln hinzu und kochen Sie nach Anleitung auf der Rückseite (al dente!).

Nudeln schnell abgießen. Es ist in Ordnung, dass etwas von dem Restwasser tropft.

Olivenöl dazugeben und gut vermischen. Fühlen Sie sich frei, bei Bedarf mehr Olivenöl hinzuzufügen. Fügen Sie den gebrochenen schwarzen Pfeffer hinzu und rühren Sie um.


Rezepte

Olivenöl ist in jeder Küche unverzichtbar. Ohne sie könnten wir kein Pesto aufschlagen oder ein perfektes gegrilltes Stück Fisch zubereiten. Und es ist vielseitig und zeigt sich sowohl in süßen als auch in herzhaften Rezepten. Chowhound hat Ideen, wie man es am besten einsetzen kann. Probieren Sie ein Gericht, bei dem Olivenöl eine wichtige Nebenrolle spielt, wie unseren in Pergament gebackenen einfachen Fisch oder eine knusprige, aber zähe glutenfreie Pizzakruste. Oder denken Sie an ein Rezept, bei dem Olivenöl der Star ist, wie unser dekadentes Schokoladenmousse mit Olivenöl oder unsere einfachen Olivenöl-Pfannkuchen, der perfekte Start in jeden Morgen.

16 Speicherplätze

Lieblingsküchenhacks für Reste von gefrorenen ‘Kräuterbomben’ zu Risotto ‘Pancakes’ und persischem Tahdig

Die Herstellung von persischem Tahdig ist eine Möglichkeit, übrig gebliebene stärkehaltige Lebensmittel, zum Beispiel Makkaroni und Käse, zu verwerten. Foto von Bill St. John

Meistens gehe ich mit meinem engen Freund Chagrin einkaufen, der nur ununterbrochen redet.

Als ich meinen Karren durch die Gänge rollte, höre ich nur noch Chagrins bauchschmerzende Fragen in meinem Kopf.

"Warum sollte jemand Mac' und Käse für nur einen kochen?" „Alles, was ich machen muss, sind Croutons für diesen Caesar-Salat, heißt das also, dass ich den Rest dieses Brotes einfach verschwenden werde?“ „Wer verwendet eigentlich einen ganzen Bund Petersilie?“

Chagrin folgt mir auch nach Hause und plappert, wenn ich in der Küche arbeite. Offensichtlich verschwendet sie nicht gerne.

„Okay, da siehst du es. Genug gekochte Nudeln, um die dritte Klasse zu ernähren.“ „Nun, was haben wir hier? Dieser Ingwerfinger hat mehr Falten als der Dos Equis-Typ. Kommen diese Sprossen aus dieser Knoblauchknolle?“

Also habe ich mir selbst beigebracht, Chagrins Nörgler zu nehmen und sie in etwas Nützliches zu verwandeln. Kulinarisches Jiu-Jitsu, wenn Sie so wollen.

Hier sind zwei Hacks, die Ihren eigenen Küchenüberschuss gewinnbringend nutzen könnten.

Immer wenn ich Leichenreste von einem Bund Petersilie im Gemüsebehälter des Kühlschranks oder Chagrins knorrige Ingwerknäuel oder sprießende Knoblauchzehen bemerke, mache ich „Kräuterbomben“, kleine gefrorene, konzentrierte Stücke gehackter Kräuter (manchmal mit Ingwer).

Halten Sie ein paar gefrorene „Kräuterbomben“ bereit, um vielen Speisen viel Geschmack zu verleihen. Foto von Bill St. John.

Mit diesen können Sie eine Pfannensauce für ein Steak verfeinern das Ende einer Pfanne bereichern ein Ausrufezeichen in einer Suppenschüssel legen den Ante auf einen gebratenen Reis legen Nudeln mit etwas Extra bestreichen – Sie bekommen die Idee.

Gib eine kleine Handvoll blanchierte Petersilienblätter (und einige hängende Spinatblätter, falls vorhanden) – Blanchieren ist der Schlüssel – mit ein paar Knoblauchzehen und einem 1/2-Zoll-Quadrat geschälten, gehackten Ingwers in eine Küchenmaschine . Pulsieren und verarbeiten, das Fruchtfleisch mit einem nativen Olivenöl extra binden (kein Wasser EVOO hält alle Aromen im Gefrierschrank besser zusammen).

Sie möchten hier kein zu aggressives Öl, sondern nur eines mit tollen Fruchtaromen wie ein ligurisches oder provenzalisches Öl oder etwas aus der milden, buttrigen Arbequina-Olive Spaniens.

Frieren Sie die Paste in Würfel ein oder verteilen Sie sie besser flach in einer stabilen Plastiktüte mit Reißverschluss. Knacken Sie ein Stückchen heraus, wenn Sie hinter der Bombe her sind.

Ein weiterer Lieblings-Küchen-Hack von mir ist es, am nächsten Tag übrig gebliebenes Risotto zu nehmen und es zu einem knusprigen Pfannkuchen zu braten, einer Art flacher Arancini-Kugel. Die Italiener nennen den Pfannkuchen „Risotto al Salto“ und es heißt frei übersetzt „das Risotto springt einem in den Mund“. Schön.

Das Gleiche tun iranische Köche mit den am nächsten Tag übrig gebliebenen Pastazubereitungen, sie braten sie in geklärter Butter und Olivenöl und nennen den knusprigen Pfannkuchen „Tahdig“. Die Pfanne verleiht beiden Seiten des Pfannkuchens einen enormen zusätzlichen Geschmack, den einer knusprigen Haut, das Braun einer Pekannussschale. Nehmen wir an, Sie haben etwas übrig gebliebenen Mac 'n'-Käse (oder übrig gebliebene Reis-, Maismehl- oder andere Nudelgerichte). Machen Sie einen Tahdig daraus.

Persischer Tahdig

Persischer Tahdig ist eine großartige Möglichkeit, Reste zu verwerten. Foto von Bill St. John.

Zutaten

3 EL Olivenöl (oder eine Mischung aus geklärter Butter und Olivenöl)

2-3 Tassen übrig gebliebene Makkaroni und Käse (oder andere stärkehaltige Reste wie Reispilaw oder Risotto)

Bei Bedarf zusätzliches Olivenöl

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Salz nach Geschmack

Richtungen

Erhitzen Sie eine 10-Zoll-Antihaftpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze, fügen Sie das Olivenöl (oder die Mischung aus geklärter Butter und Öl) hinzu. Gib die Reste von Mac ’n’ Cheese hinein, die du jetzt in absoluten Leckerbissen verwandeln wirst, und tupfe sie mit einem Silikonspatel zu einem flachen Pfannkuchen.

Sobald es anfängt zu brutzeln, gut 15 Minuten bei mittlerer Hitze braten lassen, dabei häufig den Rand rundum mit dem Spatel eindrücken, die Pfanne alle paar Minuten um eine Vierteldrehung drehen, um die Hitze auszugleichen, und die Pfanne schubsen Lassen Sie den persischen Tahdig locker in der Pfanne.

Sie werden den persischen Tahdig etwas kratzen hören, wenn die erste Seite genug gebräunt ist. Schieben Sie den Tahdig aus der Pfanne auf ein großes flaches Backblech oder eine Pizzaschale oder eine Pfanne und wischen Sie die Pfanne leicht mit Papiertüchern aus. Legen Sie die offene Seite der Pfanne über die „rohe“ Seite des Tahdigs und drehen Sie alles vorsichtig um, damit der Tahdig jetzt auf seiner zweiten Seite knusprig werden kann.

Sie müssen wahrscheinlich etwas mehr Olivenöl in die Pfanne und unter den persischen Tahdig gleiten lassen (aber je nach Art der Mac ’n’ Cheese-Zubereitung vielleicht nicht). Wenn der Tahdig fertig gekocht und schön gefärbt ist, schneiden Sie ihn nach Belieben und garnieren Sie ihn mit gehackter glattblättriger Petersilie und einer festen Prise schwarzem Pfeffer und Salz nach Geschmack.


Veganes Syrniki (Käsepfannkuchen)

  • Autor: Audrey @ Unconventional Baker
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Ausbeute: 8 Pfannkuchen
  • Kategorie: Frühstück
  • Küche: Dessert

Beschreibung

Diese veganen Syrniki sind eine Variante eines traditionellen osteuropäischen Käsepfannkuchen-Rezepts, die hier von Grund auf neu hergestellt wurden, um milchfrei, eifrei, raffiniert zuckerfrei und glutenfrei zu sein.

Zutaten

“Käse”:

  • 1 ½ Tassen rohe Cashewnüsse,* eingeweicht und abgeseiht**
  • 3 EL Apfelessig (oder Zitronensaft)
  • 5 EL Ahornsirup
  • ½ Tasse heißes Wasser (sollte heiß/sehr warm sein, aber nicht kochend)
  • ⅛ TL Salz

Pfannkuchen:

  • 10 EL weißes Reismehl***
  • 3 EL Kartoffelstärke****
  • ¼ Tasse Ahornsirup
  • 1 TL reiner Vanilleextrakt
  • ½ TL Salz
  • etwas Olivenöl (oder vegane Butter) zum Braten

Beläge:

Anweisungen

1. Alle „Käse“-Bällchen-Zutaten in einem Hochleistungsmixer pürieren, bis sie vollständig glatt sind. Gießen Sie diese Mischung in einen Nussmilchbeutel (über der Spüle), legen Sie den Nussmilchbeutel auf ein kleines Sieb über einer Schüssel, drehen Sie den Deckel des Nussmilchbeutels vorsichtig zu und kühlen Sie ihn über Nacht (oder für mindestens 8-10 .) Std).

2. Wenn Sie Sauerrahm für den Belag von Grund auf neu zubereiten, können Sie ihn auch im Voraus vorbereiten, damit er einsatzbereit ist, wenn die Pfannkuchen fertig sind.

3. Wenn der “Käse” fertig ist, geben Sie die Weichkäsekugel in eine mittelgroße Rührschüssel (verwerfen Sie das Wasser, das sich während der Käseformung in der Schüssel unter dem Nussmilchbeutel gesammelt hat). Die restlichen Pfannkuchen-Zutaten (außer Olivenöl) in die Rührschüssel geben und alles mit einem Löffel gründlich verrühren.

4. Fügen Sie ein wenig Olivenöl in eine antihaftbeschichtete Pfanne (oder eine Pfanne Ihrer Wahl + mehr oder weniger Öl nach Bedarf) und erwärmen Sie sie auf eine mittlere Temperatur (meine Ofentemperatur geht von 1-9, und ich habe diese gemacht .) meistens auf 5, manchmal etwas auf 4 senken), das Öl in der Pfanne etwas herumwirbeln, um den Boden leicht zu beschichten (oder verwenden Sie einen Backpinsel, um das Öl zu verteilen). Sobald die Pfanne aufgewärmt ist, verwenden Sie einen 2 EL Kekslöffel mit einem Auslöser *****, um etwas Teig zu schöpfen und auf die Pfanne zu legen (je nach Größe Ihrer Pfanne können mehrere gleichzeitig hinzugefügt werden — Ich habe 4 auf einmal für diese auf einer mittelgroßen Pfanne gemacht, nur stellen Sie sicher, dass zwischen ihnen etwas Platz zum bequemen Umdrehen bleibt). Drücken Sie die Teigkugeln leicht mit der Rückseite eines Löffels nach unten, um sie ein wenig zu glätten (keine Sorge, wenn sie zu diesem Zeitpunkt nicht ganz flach sind). 2-4 Minuten backen, dann mit einem Spatel wenden, jeden Pfannkuchen mit der Rückseite des Spatels nach unten drücken, um die Pfannkuchen mehr flach zu machen, und weitere 2 Minuten backen. Geben Sie nach Bedarf etwas Öl in die Pfanne, während diese kochen. Es hilft auch, sie während des Kochens ein wenig in der Pfanne herumzuschieben, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist. Sobald es fertig ist, auf einen Teller geben und mit dem restlichen Teig wiederholen, bis er fertig ist.

4. Mit deinen Lieblings-Toppings belegen und warm genießen!

Anmerkungen

*Bei Empfindlichkeit gegenüber Cashewnüssen kann der Käse auch mit Mandeln hergestellt werden (nach dem gleichen Verfahren).

** Cashewkerne voreinweichen: In eine Glasschüssel geben, mit Wasser bedecken und 4 Stunden (oder über Nacht im Kühlschrank) einweichen lassen. Dann abseihen und das Wasser wegschütten. Für ein schnelles Einweichen mit kochendem Wasser bedecken und 15 Minuten einweichen, dann abseihen und das Wasser wegschütten. (Hinweis: Diese Schnelleinweichtechnik bewahrt nicht die Nährwerte des Rezepts sowie die traditionelle Einweichtechnik oben). Hinweis: Der Zweck des Einweichens der Nüsse besteht darin, sie wieder mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie aufzufüllen, um sie zu einer glatten, käsekuchenartigen Konsistenz zu vermischen. Die richtigen Einweichtechniken maximieren auch die Ernährung und Verdaulichkeit. Wenn Sie mehr über das Einweichen von Nüssen und andere Tipps und Tricks zur Dessertzubereitung erfahren möchten, gehe ich in meinem Buch ausführlich auf diese Themen ein Unkonventionelle LeckereiS.

***Braunes Reismehl würde auch gut funktionieren. Ich habe es nicht mit anderen glutenfreien Mehlen versucht, aber ich vermute, dass Quinoamehl, Hafermehl, Sorghum oder Hirse hier wahrscheinlich gut funktionieren. Alternativ, wenn nicht glutenfrei, können Sie versuchen, Reismehl + Kartoffelstärke durch eine gleiche Menge AP-Mehl zu ersetzen. Wenn Sie eine dieser alternativen Versionen ausprobieren, würde ich gerne in den Kommentaren hören, wie sie sich entwickelt haben.

****Kann Tapiokastärke oder Pfeilwurz als Ersatz verwenden.

*****Die Keksschaufel mit Auslöser erleichtert das Portionieren und Formen und macht den klebrigen Teig leicht zu handhaben. Alternativ können Sie auch einen Löffel verwenden, um den Teig in die Pfanne zu schöpfen.


Knuspriger Salat mit Ziegenkäse

Gemischtes Gemüse und Kartoffeln mit einer Dijon-Vinaigrette geworfen und mit knusprigen, goldbraun gebackenen Ziegenkäsescheiben belegt.

Zutaten

  • 3 ganze große rote Kartoffeln, 3 Kartoffeln sollten etwa 1 Pfund wiegen
  • 2 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Esslöffel Dijon-Senf
  • ½ Teelöffel Salz, geteilt
  • ½ Teelöffel Pfeffer, geteilt
  • ¾ Tassen Natives Olivenöl Extra, geteilt
  • ½ Tassen Semmelbrösel nach italienischer Art
  • 1 ganzes großes Ei
  • 12 Unzen, Gewicht Frischer Ziegenkäse (log)
  • 8 Unzen, Gewicht gemischte Salatgrüns

Vorbereitung

Die Kartoffeln in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser bedecken. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann reduzieren und 25 Minuten köcheln lassen, oder bis die Gabel weich ist. Wenn die Kartoffeln sehr groß sind, kann es 35-45 Minuten dauern. Wenn Sie fertig sind, waschen Sie die Kartoffeln unter kaltem Wasser ab, um das Kochen zu stoppen, und hacken Sie sie in mundgerechte Stücke. Beiseite legen

Während die Kartoffeln köcheln, erhitzen Sie den Grill auf hoher Stufe und bestreichen Sie ein Backblech mit Rand mit Olivenöl.

Bereiten Sie das Dressing in einer kleinen Schüssel zu, indem Sie Essig, Senf und je ¼ Teelöffel Salz und Pfeffer verrühren. Gießen Sie langsam ¼ Tasse Olivenöl unter ständigem Rühren ein, um es zu emulgieren. Es wird schön dick, wenn es fertig ist. Beiseite legen.

Etwas Semmelbrösel in eine flache Schüssel geben. Beiseite legen. In einer zweiten flachen Schüssel das Ei mit je ¼ Teelöffel Salz und Pfeffer verquirlen. Beiseite legen. Den Ziegenkäse in 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und dann mit der Handfläche in 2,5 cm dicke Scheiben platt drücken. Tauchen Sie die Käsescheiben in die Eimischung, dann in die Semmelbrösel, um sie leicht zu bestreichen. Die panierten Käsescheiben auf das geölte Backblech legen und die Oberseite leicht mit Olivenöl bestreichen.

Die Käsescheiben in den Ofen geben und ca. 5 Minuten grillen, bis sie schön knusprig und goldbraun sind.

Geben Sie das Salatgrün und die gehackten Kartoffeln in eine große Schüssel und fügen Sie das Dressing nach und nach hinzu und werfen Sie es zum Überziehen, bis Ihr gewünschter Geschmack erreicht ist. Servieren und mit den Käsechips belegen.


Suchen Sie nach dem Sizzle

Um die knusprigsten Latkes zu erhalten, müssen Sie sicherstellen, dass das Öl die richtige Temperatur hat. Wenn dein Öl nicht heiß genug ist, wird deine erste Ladung Latkes schlecht kleben oder kippen und du wirst ein Durcheinander an deinen Händen haben.

Bevor Sie mit dem Frittieren beginnen, überprüfen Sie die Temperatur des Öls – etwa 365 bis 375 F/185 bis 190 ° C sind ideal. Wenn du kein Frittierthermometer hast, achte darauf, wie das Öl zu schimmern beginnt, befeuchte deine Finger, trete zurück und schütte vorsichtig ein paar Tropfen Wasser in die Pfanne. Wenn das Öl brutzelt, kann es losgehen. Alternativ können Sie einen kleinen Brotwürfel in das Öl werfen, wenn er in etwa einer Minute goldbraun ist, können Sie mit dem Braten beginnen.


Zutaten

  • Für die Pfannkuchen:
  • 75 g einfaches Mehl
  • Prise Salz
  • 2 große Eier
  • 200ml/7floz Milch
  • etwas Öl zum Braten
  • Für die Füllung:
  • 30ml/2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 350 g frischer Blattspinat, gewaschen
  • 1 (250g) Dose Ricotta-Käse
  • 50 g fein geriebener Parmesankäse
  • 2,5 ml/1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 (345g) Glas fertige Tomaten-Pasta-Sauce

  1. Mehl, Salz, Vanille und das Backpulver in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Trennen Sie das Eigelb vom Eiweiß.
  3. Das Eigelb und das Öl zu der Mischung geben, dann nach und nach die lauwarme Milch dazugießen. Schneebesen, um einen glatten Teig ohne Klumpen zu erhalten.
  4. Lassen Sie den Teig mindestens 30 Minuten stehen, um einen dickeren Teig zu erhalten, schlagen Sie dann das Eiweiß und fügen Sie es der Mischung hinzu.
  5. Backen Sie die Waffeln (Sie können 10 machen) - heizen Sie Ihr Waffeleisen vor, um sicherzustellen, dass es heiß ist, und bestreichen Sie es dann mit etwas Antihaft-Kochspray oder bürsten Sie Sonnenblumenöl auf das Bügeleisen, um ein Ankleben der Waffeln zu verhindern.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Erwähne @hervecuisine auf Instagram oder markiere #hervecuisine

Alternativrezept : Für fluffige Waffeln aus Süßkartoffeln, die man dann zum Beispiel mit Avocado und Lachs essen kann :

Süßkartoffel herzhafte Waffeln

  • 125g Allzweckmehl (1 Tasse)
  • 2 TL Backpulver r
  • 1 TL Currypulver
  • 200g Süßkartoffelpüree (1 Tasse) – im Ofen bei 180 °C 45 Minuten backen
  • 2 Eier
  • 40g geschmolzene Butter (etwas weniger als ¼ Tasse) oder 4 EL Olivenöl
  • 6 EL Milch (oder Pflanzenmilch oder Kokosmilch)

Alle trockenen Zutaten verrühren, dann das Eigelb, die Milch und die geschmolzene Butter sowie das Süßkartoffelpüree hinzufügen.

Fügen Sie das Eiweiß hinzu und kochen Sie die Waffeln, so einfach ist das!

Sehen Sie sich das Rezept im Video an


Die 10 besten knusprigen Blumenkohlkuchen

Diese knusprigen Kuchen werden mit Blumenkohl betrieben! In etwas Olivenöl schön goldbraun angebraten, ist der nussige Geschmack und die knusprige Qualität von Blumenkohlkuchen einfach nicht zu schlagen. Diese Rezepte für kohlenhydratarme Blumenkohlkuchen, Krapfen und Tots enthalten einige unserer beliebtesten Blumenkohlrezepte.

Wenn du dich fragst wie man Blumenkohlkuchen macht, es ist einfach. Verarbeiten Sie Blumenkohlröschen einfach in einer Küchenmaschine, bis sie gut gehackt sind, und kombinieren Sie sie dann mit Ihren Gewürzen und Gewürzen. Vorsichtig löffelweise in heißes Olivenöl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Ihre Kuchen sind fertig, wenn sie schön gebräunt sind. Einfach! Das ist also eine Möglichkeit. In den folgenden Rezepten werden Sie einige Variationen dieser grundlegenden Technik bemerken.