Traditionelle Rezepte

Italienischer Laib mit Feinkostfüllung

Italienischer Laib mit Feinkostfüllung

Heizen Sie einen Grill (Broiler) auf hoch vor. Die Paprikahälften platt drücken, dann mit der Hautseite nach oben unter den heißen Grill legen. Grillen, bis die Haut vollständig schwarz ist. In einen Plastikbeutel geben, den Beutel verschließen und 15 Minuten ruhen lassen. Die Haut abreiben oder abziehen (nicht abspülen), dann die Paprika in 3/4 Zoll breite Streifen schneiden und beiseite stellen.

Währenddessen eine Grillpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zucchinischeiben von beiden Seiten mit Öl bestreichen und grillen, bis sie weich sind.

Schneiden Sie die Oberseite des Laibs etwa 1 1/4 Zoll von der Oberseite entfernt ab und bewahren Sie diese als Deckel auf. Den Laib aushöhlen und rundherum etwa einen 3/4-Zoll-Rand lassen. (Sie können das ausgeschöpfte Brot verwenden, um Semmelbrösel zuzubereiten.)

Die gesamte Innenseite des Brotes und den Boden des Deckels mit Pesto bestreichen und mit Meersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Die Rucola (Rucola) in den Boden legen, dann mit der gegrillten Zucchini belegen, sodass eine gleichmäßige Schicht entsteht. Mit dem Mozzarella belegen, dann die Salami und als nächstes die rote Paprika. Mit den Basilikumblättern bestreuen und nach Belieben das native Olivenöl extra darüberträufeln. Mit dem Deckel abdecken.

Wickeln Sie den Laib in Plastikfolie ein und legen Sie ihn auf einen Teller. Legen Sie einen zweiten Teller darauf und stellen Sie eine oder zwei Dosen auf den Teller, um ihn leicht zu beschweren. 1 Stunde oder bis zu 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.

Wickeln Sie den Laib in ein sauberes Geschirrtuch (Geschirrtuch), um ihn zu transportieren, und schneiden Sie ihn zum Servieren in dicke Spalten.

Rezepte auszugsweise mit freundlicher Genehmigung von Ein bewegliches Fest von Katy Holder (Hardie Grant, 2017)


    • 2 Scheiben Roggenbrot
    • 2 Scheiben festes Weißbrot
    • 1 Tasse Wasser
    • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
    • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
    • 1 Ei, verquirlt
    • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
    • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
    • 1 Teelöffel Salz
    • 1/4 Teelöffel Pfeffer
    • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
    • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
    1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
    2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

      • 2 Scheiben Roggenbrot
      • 2 Scheiben festes Weißbrot
      • 1 Tasse Wasser
      • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
      • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
      • 1 Ei, verquirlt
      • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
      • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
      • 1 Teelöffel Salz
      • 1/4 Teelöffel Pfeffer
      • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
      • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
      1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
      2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

        • 2 Scheiben Roggenbrot
        • 2 Scheiben festes Weißbrot
        • 1 Tasse Wasser
        • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
        • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
        • 1 Ei, verquirlt
        • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
        • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
        • 1 Teelöffel Salz
        • 1/4 Teelöffel Pfeffer
        • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
        • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
        1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
        2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

          • 2 Scheiben Roggenbrot
          • 2 Scheiben festes Weißbrot
          • 1 Tasse Wasser
          • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
          • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
          • 1 Ei, verquirlt
          • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
          • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
          • 1 Teelöffel Salz
          • 1/4 Teelöffel Pfeffer
          • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
          • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
          1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
          2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

            • 2 Scheiben Roggenbrot
            • 2 Scheiben festes Weißbrot
            • 1 Tasse Wasser
            • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
            • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
            • 1 Ei, verquirlt
            • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
            • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
            • 1 Teelöffel Salz
            • 1/4 Teelöffel Pfeffer
            • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
            • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
            1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
            2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

              • 2 Scheiben Roggenbrot
              • 2 Scheiben festes Weißbrot
              • 1 Tasse Wasser
              • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
              • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
              • 1 Ei, verquirlt
              • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
              • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
              • 1 Teelöffel Salz
              • 1/4 Teelöffel Pfeffer
              • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
              • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
              1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
              2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

                • 2 Scheiben Roggenbrot
                • 2 Scheiben festes Weißbrot
                • 1 Tasse Wasser
                • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
                • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
                • 1 Ei, verquirlt
                • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
                • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
                • 1 Teelöffel Salz
                • 1/4 Teelöffel Pfeffer
                • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
                • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
                1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
                2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

                  • 2 Scheiben Roggenbrot
                  • 2 Scheiben festes Weißbrot
                  • 1 Tasse Wasser
                  • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
                  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
                  • 1 Ei, verquirlt
                  • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
                  • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
                  • 1 Teelöffel Salz
                  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
                  • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
                  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
                  1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
                  2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

                    • 2 Scheiben Roggenbrot
                    • 2 Scheiben festes Weißbrot
                    • 1 Tasse Wasser
                    • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
                    • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
                    • 1 Ei, verquirlt
                    • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
                    • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
                    • 1 Teelöffel Salz
                    • 1/4 Teelöffel Pfeffer
                    • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
                    • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
                    1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
                    2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.

                      • 2 Scheiben Roggenbrot
                      • 2 Scheiben festes Weißbrot
                      • 1 Tasse Wasser
                      • 1 Pfund mageres Rinderhackfleisch
                      • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
                      • 1 Ei, verquirlt
                      • 3 EL frisch geriebener Parmesankäse
                      • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
                      • 1 Teelöffel Salz
                      • 1/4 Teelöffel Pfeffer
                      • 1 8-Unzen-Dose Tomatensauce
                      • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
                      1. 9x5-Zoll-Laibform einfetten. Roggen- und Weißbrot in eine große Schüssel geben. Gießen Sie 1 Tasse Wasser darüber. 5 Minuten einweichen lassen. Lassen Sie überschüssiges Wasser ab. Brot mit einer Gabel fein zerdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Parmesan, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Gericht übertragen. (Kann 6 Stunden im Voraus zubereitet werden. Chillen.)
                      2. Backofen auf 375°F vorheizen. Hackbraten 30 Minuten backen. Tomatensauce darübergießen. Mit Oregano bestreuen. 20 Minuten weiter backen. 5 Minuten stehen lassen.


                      Schau das Video: NO-KNEAD ITALIAN BREAD - The easy ITALIAN recipe for homemade bread CRUNCHY u0026 SOFT with SUBTITLES (Dezember 2021).