Traditionelle Rezepte

Gebratene Süßkäse-Ravioli mit Honig

Gebratene Süßkäse-Ravioli mit Honig

Zutaten

  • 4 Tassen grob geriebener Vollmilch-Mozzarella-Käse
  • 1 15-Unzen-Behälter Vollmilch- oder teilentrahmter Ricotta-Käse
  • 1 Tasse geriebener Pecorino Sardo oder Pecorino Romano Käse
  • 4 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 4 große Eier, zum Vermischen geschlagen
  • 1/4 Tasse (1/2 Stick) ungesalzene Butter, in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten, Raumtemperatur
  • 1/2 Tasse plus 2 Esslöffel (etwa) Wasser mit Raumtemperatur
  • Mais- oder Olivenöl (zum Braten)
  • Honig (vorzugsweise Kastanie)

Rezeptvorbereitung

  • Mischen Sie alle Käse und Zitronenschale in einer großen Schüssel; Käsemischung beiseite stellen.

  • 2 Backbleche leicht bemehlen. Brotmehl und Salz in einer anderen großen Schüssel mischen; geschlagene Eier untermischen. Mit den Fingerspitzen die Butter ein paar Stücke nacheinander einreiben, bis sie gut vermischt ist. Fügen Sie 1/2 Tasse Wasser hinzu; Rühren Sie um, um zu mischen, und fügen Sie mehr Wasser in Esslöffeln hinzu, wenn der Teig trocken ist. In einer Schüssel kneten, bis der Teig zusammenkommt. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen; kneten, bis sie glatt und elastisch sind, etwa 10 Minuten.

  • Teig in 4 Teile teilen. 1 Teigstück auf einer leicht bemehlten Oberfläche auf eine Dicke von knapp 1/8 Zoll ausrollen. Mit einem 3 1/2-Zoll-Durchmesser-Ausstecher oder Keksausstecher und einem scharfen Messer als Hilfe Runden ausstechen. Mit den restlichen Teigstücken wiederholen. Übertragen Sie die Hälfte der Teigrunden auf die vorbereiteten Backbleche. 2 gestrichene Esslöffel Käsemischung in die Mitte jeder Teigrunde auf Backbleche geben. Die Teigränder leicht mit Wasser bestreichen. Mit den restlichen Teigrollen bedecken und die Ränder fest andrücken, um sie zu verkleben und zu verschließen.

  • Backofen auf 300 °F vorheizen. Gießen Sie genug Öl in einen schweren großen Topf, um eine Tiefe von 2 Zoll zu erreichen. Öl auf 350 ° F erhitzen. 3 bis 4 Ravioli gleichzeitig in heißes Öl im Topf geben und goldbraun frittieren, dabei einmal wenden, ca. 4 Minuten. Zum Abtropfen auf Küchenpapier übertragen. Ravioli auf Backbleche legen und im Ofen warm halten, während die restlichen Ravioli frittiert werden. DO AHEAD: Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Cool; abdecken und kühl stellen. Auf Backbleche legen und im Ofen bei 350 ° F erwärmen, bis er durchgeheizt ist und der Käse schmilzt, etwa 10 Minuten. Ravioli auf Teller anrichten. Mit Honig beträufeln und heiß servieren.

Abschnitt mit Bewertungen

Gebratene Ravioli mit Bitterhonig

In einer Küchenmaschine Grieß, Mehl und Salz mischen und pulsieren. Fügen Sie das Fett hinzu und pulsieren Sie, bis es gleichmäßig verteilt ist. Fügen Sie das Ei und den Puls hinzu. Fügen Sie bei eingeschalteter Maschine 1/3 Tasse Wasser hinzu und verarbeiten Sie, bis der Teig zusammenkommt, wenn er krümelig ist, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu, jeweils 1 Esslöffel. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

Kombinieren Sie den Käse in einem kleinen Topf mit 1/3 Tasse heißem Wasser und rühren Sie ihn bei mäßiger Hitze um. Wenn die Mischung an den Rändern zu sprudeln beginnt, den Grieß hinzufügen und bei schwacher Hitze unter Rühren kochen, bis die Käsemischung die Konsistenz von Sauerrahm hat. Vom Herd nehmen und Zucker und Zitrusschalen einrühren. Wenn die Mischung sehr würzig schmeckt, fügen Sie etwas mehr Zucker hinzu, aber denken Sie daran, dass sie nicht auffällig süß sein sollte. Abkühlen lassen.

Den Nudelteig vierteln. Den Teig mit 1 Stück nach dem anderen durch eine Nudelmaschine mit immer enger werdenden Einstellungen rollen und den Rest bedeckt halten, bis Sie die zweitdünnste erreicht haben. Legen Sie das Nudelblatt auf eine Arbeitsfläche und stanzen Sie mit einem 3-Zoll-Rundausstecher 12 Runden aus. 2 Teelöffel der Käsefüllung in die Mitte der Hälften der Runden häufen. Befeuchten Sie die Ränder und bedecken Sie sie mit den restlichen Runden. Versiegeln Sie die Kanten mit den Zinken einer Gabel. Die Ravioli auf ein Gestell legen. Mit dem restlichen Ravioli-Teig und der Käsefüllung wiederholen.

In einer großen tiefen Pfanne mit einem Frittierthermometer 1 1/2 Zoll Olivenöl auf 360 ° erhitzen. 4 Ravioli in das heiße Öl geben und leicht goldbraun braten, nach dem Aufgehen wenden, ca. 30 Sekunden pro Seite. Übertragen Sie die gebratenen Ravioli mit einem Schaumlöffel, während sie fertig sind, auf ein Gitter, das über Papiertüchern liegt, damit sie abtropfen können, während Sie den Rest braten.

In einem kleinen Topf den Honig mit einigen Esslöffeln Wasser erwärmen, bis er flüssig und ziemlich warm ist. Servieren Sie die sebadas auf vorgewärmten Tellern mit dem bitteren Honig beträufelt.


Gebratene süße Ricotta-Ravioli mit Honigrezept

In einer Schüssel Mehl und Butter mit einer Prise Salz vermischen und mit den Fingern verreiben, bis die Mischung wie Paniermehl aussieht.

Fügen Sie das Ei und 40 ml Wasser hinzu und rühren Sie, bis es zusammenkommt. Sie können dies alles in einer Küchenmaschine tun, wenn Sie möchten. Fügen Sie mehr Wasser oder Mehl hinzu, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Es soll weder trocken noch klebrig sein und es sollte sich leicht kneten lassen. Fünf Minuten kneten, dann in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Ricotta, Orangenschale, Zucker und Muskat mischen und kurz beiseite stellen.

Stauben Sie eine Nudelmaschine leicht ab und schneiden Sie Ihren Nudelteig in vier gleich große Stücke. Beginnen Sie mit der breitesten Einstellung, rollen Sie den Teig aus, falten Sie die Nudeln in zwei Hälften und rollen Sie den Teig erneut durch diese Einstellung. Klicken Sie mit der Nudelmaschine auf die nächste Einstellung, falten Sie den Teig in zwei Hälften und führen Sie ihn zweimal durch diese Einstellung, wobei Sie jedes Mal in zwei Hälften falten. Wenn Sie die dünnste Einstellung erreichen, sollten Ihre Nudeln sehr dünn und leicht sein.

Einen Teelöffel Ricotta in Abständen von 6 cm entlang der unteren Kante jedes Blattes verteilen. Den Ricotta mit Eiweiß bestreichen und die obere Hälfte über die untere falten, dabei den Ricotta einschließen und dabei die Luft herausdrücken. Mit einem scharfen Messer oder Ausstecher in einzelne Ravioli schneiden. Bestäuben Sie ein Blech mit etwas Mehl und legen Sie sie während der Zubereitung darauf.

Eine Pfanne 5 cm tief mit Öl füllen und auf 180 °C erhitzen (mit einem Kochthermometer überprüfen). Die Ravioli portionsweise dazugeben und vier Minuten köcheln lassen, bis sie eine hellgoldene Farbe haben. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Noch warm mit Honig beträufeln und servieren.


Rezepte für frittierte Ravioli

Dieses Rezept wurde im Netz gefunden und wird auf Anfrage gepostet. ( mehr )

Ravioli nach Anleitung zubereiten. Gut abtropfen lassen. Ei und Milch verquirlen und pou. ( mehr )

Ich habe dieses Rezept von &quotEveryday Italian&quot mit Giada De Laurentiis bekommen. Sprich darüber . ( mehr )

Gießen Sie genug Olivenöl in eine große Pfanne, um eine Tiefe von 5 cm zu erreichen. Öl erhitzen. ( mehr )

Tolles Fingerfood für Partys von Paula Dean! ( mehr )

Cokk-Ravioli für 2 Minuten. Gekochte Ravioli zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und beiseite stellen. Kombinieren. ( mehr )

"Gebratener Ravioli-Keks mit Kichererbsen- und Schokoladenfüllung. Dieses Rezept bekommt Extrapunkte. ( mehr )

Halbsüße Schokolade und ungesüßte Schokolade oben in einem Wasserbad oder in einem Bogen schmelzen. ( mehr )

Zubereitung: 40m Kochzeit: 20m Portionen: 36

Hausgemachte knusprige Calamari sind schnell, einfach und die Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Tauchen Sie in cremiges Gar. ( mehr )

Zubereitungsmethode Für die Mayonnaise alle Zutaten vermischen und beiseite stellen. Zum. ( mehr )


Dessertravioli

Ravioli gefüllt mit pürierten Kastanien, Schokolade, Espresso, Rum und gemahlenen Nüssen, Caggiunitte, sind eine Spezialität der Abruzzen. Das Pasta-Dessert der Lombardei besteht aus frittierten Tortelli, die entweder mit Marmelade oder Schokolade gefüllt sind. Besonders gut gefällt mir die erdige Kombination aus pürierten Kichererbsen und Marmeladenfüllung panzarotti con ceci von Apulien und Basilikata. Normalerweise können Ravioli schwierig zu machen sein, weil Sie den Teig sehr dünn machen und sie sorgfältig verschließen müssen, da sie in schnell kochendem Wasser wie kleine Schiffe im Sturm herumgeschleudert werden. Da diese Ravioli aber eher gebacken als gekocht werden, können Sie sie dicker machen und müssen sich keine Sorgen machen, dass sie sich öffnen. Ein sehr einfach zu verarbeitender Teig!

Torta Ricciolina

Engelshaar Pasta Pie

Von: Dolci: Italiens Süßigkeiten, von Francine Segan

Um dieses klassische Bolognese-Dessert zuzubereiten, müssen Sie unbedingt frische, nicht getrocknete Eiernudeln verwenden. Wenn die Herstellung Ihrer eigenen Pasta entmutigend erscheint, kaufen Sie stattdessen frische Fertiggerichte. Die meisten Supermärkte verkaufen heutzutage Fertigprodukte frisch.

Ein tolles Dessert zum Nachkochen, da es am Tag danach viel besser ist, wenn sich alle Aromen vermischt haben.

1/2 Tortenboden, gekauft oder selbstgemacht

8 Unzen frisch dünne Eiernudeln, wie Tagliatelline oder Engelshaar, gekauft oder selbstgemacht

8 Unzen, etwa 1 1/2 Tassen, ganze blanchierte Mandeln

2 Unzen, etwa 1/3 Tasse, fein gehackte kandierte Zitrone oder kandierte Orangenschale

1 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver

6 EL Butter, in dünne Scheiben geschnitten

Mahlen Sie die Mandeln und den Zucker in einer Küchenmaschine, bis er grobem Sand ähnelt. Die Schale, die kandierte Zitrone oder Orangenschale und das Kakaopulver einrühren, bis alles gut vermischt ist. In 3 Teile teilen.

Den Ofen auf 350 Grad F vorheizen. Eine 9- oder 10-Zoll-Kuchenform mit der Tortenkruste auslegen. Mit einer Gabel viele Löcher in den Boden und die Seiten der Kruste bohren.

Teilen Sie die Pasta in 3 Teile, wobei ein Teil etwas größer ist als die anderen beiden.

Die Kuchenform mit der größeren Portion Nudeln auslegen und mit 1/3 der Mandelmischung bestreuen. Heben Sie die Nudeln mit der Spitze eines Messers an, damit sie sich locker und frei formen. Drücken Sie die Nudeln nicht nach unten. Die Nudeln mit dünnen Butterscheiben bestreichen.

Mit einer weiteren Schicht Nudeln bestreuen, die mit einem Drittel der Mandelmischung und mehr Butter bestreut sind. Wiederholen Sie für eine dritte und letzte Schicht.

Mit Alufolie locker abdecken, 25 Minuten backen, dann die Folie entfernen und weitere 20-25 Minuten offen weiterbacken, bis die Oberseite goldbraun und die Mitte fest ist.

Aus dem Ofen nehmen und sofort die Oberseite des Kuchens mit dem Rum bestreuen. Es zischt und zieht schnell ein, wobei der größte Teil des Alkohols verdunstet und nur ein schönes Aroma und Geschmack hinterlassen wird.

Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Am besten nach einer Ruhezeit über Nacht oder 24 Stunden mit Puderzucker übergossen servieren.

Conchiglioni dolci al cacao

Mit Schokolade gefüllte Muscheln

Von: Pasta Modern: Neue & inspirierte Rezepte aus Italien, von Francine Segan

Ergibt 24 große Muscheln, serviert 4 bis 6

Verwenden Sie nur Kakaopulver für ungesüßte Schalen, die eine wunderschöne rotbraune Farbe annehmen, oder süßen Sie das Kakaopulver mit Puderzucker für eine schöne dunkle süße Schale. Füllen Sie die Schalen mit einem Teelöffel mit allem, was Sie möchten. Hier abgebildet ist Milchschokolade und dunkler Schokoladenpudding.

--Eis + Bananenscheibe + Klecks Fudgesauce + gehackte Nüsse = Minieisbecher

--Ricotta + Zucker + Mini-Schokoladenstückchen = weiche Cannoli

--Macarpone-Käse + Zucker + Tropfen Kaffee = Instant-Tiramisu

--Frischkäse + Fruchtmarmelade + frisches Obst = Käsekuchen nach italienischer Art

24 Jumbo-Schalen, conchiglioni, vorzugsweise Marke Garofalo

1/2 Tasse Puderzucker

Füllungen und Garnituren: insgesamt ca. 2 Tassen Eis, Vanillepudding, Schlagsahne, Obst, Joghurt usw.

Die Schalen in leicht gesalzenem kochendem Wasser al dente kochen und abtropfen lassen.

Für süßere Schalen das Kakaopulver und den Puderzucker nach Geschmack in einen stabilen Plastikbeutel für Lebensmittel geben. Werfen Sie die Schalen nacheinander in den Beutel, bis sie vollständig mit Kakaopulver bedeckt sind. Für weniger süße Schalen werfen Sie sie nur in Kakaopulver. Füllen Sie mit allem, was Sie mögen.

Mezzi Maniche Dolci

Winzige Pasta-Häppchen

Von: Pasta Modern: Neue & inspirierte Rezepte aus Italien, von Francine Segan

Probieren Sie dieses Rezept einmal aus und wie ich wette ich, dass es eines Ihrer Lieblingsdesserts wird.

Es gibt viele Möglichkeiten, es zu variieren. Eine meiner Lieblingsvariationen ist es, die gebratenen Nudeln mit mit Zucker gesüßtem Mascarpone-Käse zu füllen und mit Instant-Kaffeegranulat und Kakaopulver zu bestäuben, um ein Tiramisu-Riff zu erhalten.

2 Esslöffel Kristallzucker

1 Esslöffel fein gehackte dunkle Schokolade oder Mini-Schokoladenstückchen

1 Esslöffel gehackte kandierte Orangenschale

1/4 Pfund Mezzi Maniche oder andere Nudeln mit kurzen Tuben

Optionale Beilagen: gehackte Pistazien, gehackte kandierte Kirsch- oder Orangenschalen, Kakaopulver oder gehackte Schokolade

Ricotta, Zucker, Schokolade, kandierte Schale und Zimt in einer Schüssel mit einer Gabel gut vermischen. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser sehr weich kochen, etwa 1 Minute länger als al dente. Die Nudeln gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit etwa 1 Zoll Öl in einem sehr kleinen Topf erhitzen, bis es sehr heiß ist, aber nicht raucht. Die Hälfte der Nudeln hinzufügen und ca. 2 Minuten goldbraun und knusprig braten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einem Papiertuch abtropfen lassen. Mit den restlichen Nudeln wiederholen.

Bei Zimmertemperatur die frittierten Nudeln in Kristallzucker wälzen und dann jeweils mit der Ricotta-Mischung entweder mit einem Espressolöffel oder durch Spritzen mit einem Spritzbeutel füllen. Nach Belieben mit gehackten Pistazien, kandierten Orangenschalen, geriebener Schokolade oder anderen Toppings garnieren.

Pasta Fritta alla Siciliana

Sizilianische Pasta Chips

Von: Dolci: Italiens Süßigkeiten, von Francine Segan

Gewirbelte Gabeln mit mit Honig gesüßten Spaghetti, knusprig an den Rändern und weich in der Mitte - lecker und ein Kinderspiel in der Zubereitung.

1/3 Pfund Engelshaarnudeln

Sonnenblumen- oder anderes Pflanzenöl

Schale von 1/2 Orange oder 2 Esslöffel fein gehackte kandierte Orangenschale, 2 Teelöffel Orangenblütenwasser

Pistazien, sehr fein gemahlen

Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Ablassen.

Währenddessen in einer kleinen Schüssel Honig, Orangenschale oder kandierte Orangenschale, Orangenblütenwasser und 2 Esslöffel kochendes Wasser vermischen.

Geben Sie etwa 1/4 Zoll Öl in eine kleine Pfanne und erhitzen Sie es, bis es heiß ist, aber nicht raucht. Verwirbeln Sie kleine Gabeln der Nudeln, geben Sie sie in das heiße Öl und kochen Sie sie, bis sie an den Rändern goldbraun und knusprig sind. Wenden und auf der anderen Seite nur ein paar Sekunden garen. Die Pasta-Chips auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen.

Die Pasta-Chips auf einem Servierteller anrichten. Warm servieren, mit der Honigmischung beträufelt und mit Pistazien und einer Prise Zimt bestreut.

Panzarotti con Ceci

Süss Kichererbsen-Ravioli

Von: Dolci: Italiens Süßigkeiten, von Francine Segan

1 1/2 Tassen gekochte Kichererbsen (in Dosen oder 4 Unzen trocken, über Nacht eingeweicht und gekocht, bis sie weich sind)

1 Tasse Kirschmarmelade bester Qualität

2-4 EL süßer Likör wie Amaretto, Limoncello, Mandarine oder eine Kombination

16 Unzen, etwa 3 1/2 Tassen, Allzweckmehl

Für die Füllung: Die Kichererbsen durch eine Lebensmittelmühle verarbeiten, bis eine schöne dicke, glatte Paste entsteht. Anschließend mit Marmelade und Likör abschmecken. Rühren Sie die Schale und den Zimt nach Geschmack ein und fügen Sie dann nach Belieben Zucker oder Honig hinzu. Sobald Sie es probiert haben und mit dem Geschmack zufrieden sind, mischen Sie das Ei unter. Sie können die Füllung mehrere Tage im Voraus machen. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Für den Teig: Mehl, Zucker und Salz auf eine saubere Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Erhitze den Wein in einem Topf oder in der Mikrowelle. Gießen Sie das Öl und 1/4 Tasse Wein in die Mulde und fügen Sie das Mehl nach und nach hinzu, bis sich ein Teig bildet. Fügen Sie nach und nach warmes Wasser hinzu, wenn sich der Teig zäh anfühlt. Den Teig glatt kneten. In eine Plastiktüte stecken oder in Plastikfolie einwickeln

Zusammenbauen: Ofen auf 350 Grad F vorheizen. 2 oder 3 Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.

Zum Anrichten und Schneiden der Ravioli ein großes, sauberes Baumwolltuch auf einer Arbeitsfläche ausbreiten.

Lassen Sie den Rest bedeckt, nehmen Sie einen kleinen Abschnitt, etwa 1/8 des Teigs, und passieren Sie ihn entweder durch eine Nudelmaschine (Lochgröße Nr. 3, nicht dünner) oder verwenden Sie ein Nudelholz, um einen 3 bis 4 Zoll großen Teig zu erstellen breiter Teigstreifen. Machen Sie jeweils nur 2 Streifen, damit Sie die Ravioli füllen und schneiden können, ohne dass der wartende Teig trocken wird.

Legen Sie ein Teigblatt auf das Tuch und lassen Sie einen Esslöffel der Füllung im Abstand von etwa 1 1/2 Zoll auf das Blatt fallen. Mit einer weiteren Teigschicht belegen. Mit den Fingern die oberste Teigschicht um die Füllung drücken und mit einem Ravioli-Ausstecher quadratische Ravioli ausstechen. Wiederholen, bis Sie den gesamten Teig und die Füllung aufgebraucht haben.

Die Ravioli auf das Backblech legen und ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Warm, mit Puderzucker bestreut oder kalt in Honig oder Mosto Cotto oder Vin Cotto getaucht essen.


Zutaten

  • Für die Füllung
  • 1 Pfund Bauernkäse
  • 2 EL Zucker, plus mehr nach Geschmack
  • 1 großes Ei, geschlagen
  • Für den Teig
  • 3 Tassen (15 Unzen) Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/4 Tasse (4 Esslöffel) kalte Butter, in 1/4-Zoll-Würfel geschnitten
  • 2 große Eier
  • 1/2 Tasse Sauerrahm
  • 2 bis 4 Esslöffel warmes Wasser
  • 1 Esslöffel koscheres Salz (für Wasser)
  • 1 Liter Raps-, Gemüse- oder Erdnussöl
  • Sauerrahm zum Servieren (optional)
  • Apfelmus zum Servieren (optional)
  • Karamellisierte Zwiebeln zum Servieren (optional)

Panzerotti con Ceci: Süße Kichererbsen-Gebackene Ravioli

Fast jede Region Italiens hat ihre eigenen süßen Dessertravioli mit Variationen in Füllungen, Formen und Zubereitungsmethoden. Wie in den Abruzzen Caggiunitte, gebratene Ravioli gefüllt mit pürierten Kastanien, Schokolade, Espresso, Rum und Erdnüssen oder Marche’s cauciuni, gebackene halbmondförmige Ravioli, gefüllt mit gesüßtem Pecorino-Käse. In Rom und anderen Teilen der Region Latium werden Dessertravioli mit Ricotta gefüllt, der entweder mit Marmelade oder Zucker gesüßt wurde, und in Sizilien gibt es ein einzigartiges halbmondförmiges gebackenes Dessert namens "mpanatigghie gefüllt mit Hackfleisch und Schokolade.

In Apulien und Basilikata werden Ravioli genannt Panzerotti, was im regionalen Dialekt „Bauch“ bedeutet, sind unwiderstehliche Bündel aus süßem Knusperteig, gefüllt mit Kichererbsenpüree und Marmelade. Sie stammen aus Jahrhunderten und sind besonders in den Weihnachtsferien beliebt. Kichererbsen sind keine typische Dessertzutat, sollten es aber sein, denn püriert liegen sie samtig auf der Zunge und verleihen süßen Füllungen eine angenehme Dichte. Panzerotti werden traditionell warm gegessen, mit Puderzucker bestreut oder in Honig getaucht oder kalt in lokaler getaucht Mosto Cotto oder saba.

Normalerweise können Ravioli schwierig zu machen sein, weil Sie den Teig sehr dünn machen und sie sorgfältig verschließen müssen, da sie in schnell kochendem Wasser wie kleine Schiffe im Sturm herumgeschleudert werden. Da diese Ravioli aber eher gebacken als gekocht werden, können Sie sie dicker machen und müssen sich keine Sorgen machen, dass sie sich öffnen. Ein sehr einfach zu verarbeitender Teig!

Kochtipp: Einen fabelhaften Tipp habe ich von Franca Artusi gelernt, der 72-jährigen flinken Großmutter aus der Basilikata, die mir dieses Rezept beigebracht hat. Anstatt einen Haufen Mehl auf der Arbeitsfläche zu verwenden, damit der Teig nicht klebt, breite einen Meter sauberes weißes Baumwolltuch aus, das in Stoffgeschäften erhältlich ist. Es wirkt Wunder. Der Teig klebt nicht und trocknet durch das zusätzliche Mehl nicht aus. Außerdem – und das ist eine große Sache für mich – ist das Aufräumen viel einfacher. Überall klebte kein bisschen Mehl. Werfen Sie das Tuch einfach in die Waschmaschine, wenn Sie fertig sind, und genießen Sie das Dessert!

Noch ein Kochtipp: Backen Sie die Panzarotti in Chargen, so dass Sie eine Charge backen, während Sie die zweite zusammensetzen. Auf diese Weise können Sie Ihre Bemühungen bereits nach 25 Minuten testen!


Seadas

Dieses Seadas-Rezept entspricht der sardischen Tradition, bei der aus ein paar einfachen Zutaten etwas Leckeres wird. Das süße Gebäck wird mit Pecorino und Zitronenschale gefüllt, frittiert und mit Honig beträufelt. Stellen Sie sicher, dass Sie die besten Zutaten verwenden, die Sie in die Hände bekommen können.

Verwandte Rezepte

Verwandte Rezepte

Geschichte verbergen Geschichte anzeigen

Seadas (auch als Sebadas bekannt) sind ein einzigartiges Dessert, das sich durch und durch sardisch anfühlt. Es ist ein Gericht bescheidener Herkunft, das aus den Weidegebieten im Herzen der Region stammt – Gegenden, in denen Schafskäse und Honig weit verbreitet waren.

Auf dem schmalen Grat zwischen herzhaft und süß, dieses ravioliartige Gebäck verfügt über eine nach Zitrone duftende Käsefüllung, die beim Frittieren schmilzt und sickert, und einen Honigtrüber, der das Geschmacksspiel ausgleicht und dem Ensemble gleichzeitig eine schöne blumige Note verleiht .

Das Gebäck ist rustikal. Es wird aus Grießmehl hergestellt und mit Schmalz angereichert, was zu einem gesättigten, strukturierten Teig führt, der überraschend einfach zu verarbeiten ist und beim Frittieren perfekt knusprig wird. Das heißt, Sie können Schmalz durch Olivenöl ersetzen, wenn Sie möchten.

Junger Schafskäse (Primosale), der sich weich und weich anfühlt und der leicht würzig, aber nicht salzig schmeckt, macht die Füllung aus. Wenn Sie es nicht finden können, entscheiden Sie sich für etwas Ähnliches in Geschmack und Textur, auch wenn es mit Kuhmilch hergestellt wird.

Zum Schluss der Honig. Corbezzolo-Honig ist traditionell und lohnt sich, wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen. Er hat einen eigenartigen – fast bittersüßen – Geschmack, der wunderbar zum Käse passt. Alternativ ist Kastanienhonig auch traditionell, aber ein bisschen scharf im Geschmack. Wenn Sie mildere Honige bevorzugen, ist Akazie eine gute Wahl.


Frittierte, süße Ravioli mit Honig

Das Mehl mit Butter, Ei und einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Fügen Sie das Wasser nach und nach hinzu, bis alles zusammenkommt. Gut durchkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  • 125 g Ricotta
  • ½ Orange, nur Schale, fein gerieben
  • 25 g Zucker
  • ¼ Muskatnuss
  • 1 Eiweiß

Alle Zutaten, abzüglich des Eiweißes, in eine Schüssel geben, gut vermischen und die Schüssel dann beiseite stellen.

Führen Sie den Teig durch Ihre Nudelmaschine, die auf die breiteste Einstellung eingestellt ist. Falten Sie den Teig über den Mittelteil und geben Sie den Teig noch einmal durch die Maschine. Wiederholen Sie diesen Vorgang 10 Mal. Verringern Sie dann die Walzeneinstellung der Maschine um eine Stufe und lassen Sie den Teig durch. Wiederholen Sie diesen Vorgang und verringern Sie die Einstellung jedes Mal um eine Stufe. So wird der Teig bei jedem Durchlauf durch die Maschine dünner. Denken Sie daran, den Teig mit etwas Mehl zu bestreuen.

Wenn Sie den Teig auf niedrigster Stufe durchlaufen haben, können Sie Ravioli zubereiten.

Nacheinander gehäufte Teelöffel der Füllmasse im Abstand von 5 cm auf das untere Drittel der Nudeln geben.

Die Nudeln in der Mitte umklappen und um die Füllungshügel herum andrücken, um Lufteinschlüsse zu vermeiden.

Mit einem Ravioli-Radschneider die Ravioli ausstechen. Ein Blech mit Mehl bestäuben und die Ravioli auf dem Blech auslegen.

Pflanzenöl

Das Öl in einem Topf erhitzen. Hier lässt sich der Morsø Jiko Feuerkorb hervorragend unter dem Topf verwenden.

Wenn das Öl 180 Grad C erreicht hat, frittieren Sie die Ravioli goldbraun. Achten Sie darauf, nicht zu viele auf einmal einzutragen – nur eine Schicht.


Pfannenravioli mit Spinat

Einer der größten Schocks meines Postens, Husten, 30 Leben ist, dass ich, nun ja, ein Sportler geworden bin. Es entfaltete sich so unschuldig, dass ich kaum registrierte, was geschah. Ich bin immer Runden geschwommen, aber alle paar Jahre mache ich eine Pause, um mich zu quälen, um “a-Läufer” (sprich: Joggen und Sputtern) zu werden. Normalerweise scheitere ich und gehe zurück zum Schwimmen, aber dieses Mal hat es mein Interesse länger geweckt. Dann beschloss ich, einen Tag in der Woche mit einem Trainer einzuplanen, weil ich einfach nicht der Typ Mensch bin, der aus eigenem Antrieb Burpees macht. Dann fand ich heraus, dass mein Trainer früher Boxer war, und so habe ich auch damit angefangen. Dann bekam ich das alte Fahrrad meiner Mutter und es stellte sich heraus, dass Radfahren in der Stadt jedem anderen Transportmittel weit überlegen ist. Und dann entschied mein Mann, dass er wieder Tennis spielen wollte und ich war enttäuscht, dass ich es nie gelernt hatte und jetzt nehmen wir beide einmal pro Woche Tennisunterricht. Wenn du denkst, dass ich kurz davor bin, eine schrecklich langweilige Rede über die Kraft der Bewegung zu halten, mach dir keine Sorgen, ich bin immer noch ich. Wenn es hier sowieso etwas zum Mitnehmen gäbe, wäre es nur so, dass, sobald mir klar wurde, dass es mir egal war, ob ich jemals in einer dieser Sportarten Großes erreicht habe — Ich habe keine Lust, Rennen zu fahren und mehr Zeit damit zu verbringen, meinen Schläger in der Richtung eines Tennisballs als beim Schlagen — Ich konnte sie wirklich genießen.


Außerdem ist dies wie immer eine Essensgeschichte und eine sehr spezifische: die Art von Essen, die ich den Kindern lasse, wenn Mama und Papa Tennis spielen. Normalerweise überlasse ich die Besonderheiten der Kinderfütterung meiner Bon Appétit-Kolumne (du liest sie gerade, findest du sie nicht alle hier), aber das ist zu brillant, um es nicht gleich hier zu teilen. Als wir Babysitter hatten, bedeutete das Pizzaabend, und es war großartig. Und während wir das auch tun, ist es jetzt, wo es eine wöchentliche Sache ist, und am Montag ein wenig anders. Montag ist zu früh, um den Tresor der Pizzalieferung aufzubrechen. Aber viele der Lebensmittel, die ich für die Familie zubereite (lesen Sie: was wir essen wollen, aber versuchen, sie für die Fahrt mitzunehmen) gehen nicht so gut vorbei, wenn wir nicht da sind “ermutigen” (lesen Sie: verhandeln, sie bitten, einen Happen zu probieren, sie daran erinnern, dass es ihnen einmal geschmeckt hat).


Das bringt mich zu Pfannenravioli (ein Cousin von knusprigen Tortellini), ein magisches 10-minütiges Abendessen, das von Kindern genehmigt ist (Pasta! Käse!) und mir das Gefühl gibt, dass ich die Nährstoffversorgung (Spinat!) Diese Idee stammt von (warte darauf) einer Firma für Essenssets, die ein Freund verwendet und mir von diesem Gericht erzählt hat. Ich liebte die Idee und tat mein Bestes, um sie zurückzuentwickeln und sie dann für meine faulen Zwecke zu vereinfachen. Es ist phantastisch einfach: Knoblauch und Spinat anbraten, beiseite stellen, frische oder gefrorene Ravioli in der Pfanne dämpfen, etwas Mascarpone (Instant-Sahnesauce), den reservierten Spinat dazugeben, mit Parmesan belegen und kurz braten, bis Sie knusprig und gebräunt sind Ravioli nie wieder anders machen.