Traditionelle Rezepte

Curry-Kumquat-Chutney

Curry-Kumquat-Chutney

Zutaten

  • 1/4 Tasse Weißweinessig
  • 2 Esslöffel gehackter kristallisierter Ingwer
  • 2 Esslöffel getrocknete Cranberries
  • 1 1/3 Tassen dünn geschnittene, entkernte Kumquats (6 bis 7 Unzen), geteilt
  • 2 Esslöffel gehackter frischer Koriander

Rezeptvorbereitung

  • Die ersten 5 Zutaten und 1 Tasse Kumquats in einem schweren kleinen Topf bei mittlerer Hitze kochen, bis sie auf knapp 1 Tasse reduziert sind, dabei gelegentlich umrühren, etwa 10 Minuten. In eine kleine Schüssel umfüllen. Kalt stellen, dann die restlichen 1/3 Tasse Kumquats und Koriander untermischen. Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Stunde kalt stellen.

Rezept von The Bon Appétit Test KitchenReviews Section

Kumquat-Chutney

Dieses Kumquat-Chutney, das so würzig und lecker ist, passt gut zu Reis und einigen südindischen Currys. Dies dauert nur wenige Minuten und ist im Kühlschrank etwa sechs Wochen haltbar, wenn es so lange hält.

1 Esslöffel Pflanzenöl
2 Knoblauchzehen, dünn geschnitten
1 Esslöffel frischer Ingwer, gehackt
1 mittelgroße Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
2 Chilis in Ringe geschnitten
1 Pint Kumquats, gespült und entsteint in dünne Scheiben geschnitten
1 Stern ganzer Sternanis
1/2 Tasse Zucker
2 Teelöffel Salz
1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Esslöffel weißer Essig
1/2 Tasse Orangensaft

Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Chilis in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten anbraten, bis sie weich sind.

Die restlichen Zutaten hinzufügen, umrühren und zum Köcheln bringen. 15-20 Minuten kochen lassen, bis die Kumquats weich sind. Abschmecken und Gewürze anpassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In einem sauberen Glasbehälter aufbewahren. Sternanis vor dem Essen entfernen.

Eingereicht von: Miep Kesseler

Kochzeit: 20 Minuten

Gefällt Ihnen dieses vegetarische Kumquat-Chutney-Rezept?

Hat dir dieses Rezept für Kumquat Chutney gefallen? Würdest du es irgendwie ändern? Teilen Sie uns Ihre Gedanken mit!

Bewertungen / Kommentare

Es liegen noch keine Bewertungen/Kommentare vor - Schreiben Sie als Erster eine Bewertung oder einen Kommentar zu diesem Rezept!)


Die 10 Gerichte, die meine Karriere ausmachten: Padma Lakshmi

Verpackte Erzählungen und faule Klischees sind Heroin für die Promi-Medienmaschine, schwer zu widerstehen und noch schwerer zu schütteln, wenn man einmal einen Vorgeschmack hatte. Die Junk-Fiends verfolgen Padma Lakshmi seit mehr als 16 Jahren und malen das in Indien geborene Model/Schauspielerin und Kochbuchautorin/TV-Star mit einem Pinsel, der abwechselnd orientalisierend und frauenfeindlich ist. Obwohl ihre Persönlichkeit auf Spitzenkoch-der sie 2006 in ihrer zweiten Staffel beitrat – gemessen, kollegial und nur mäßig sinnlich (unvermeidlich für jemanden, der seinen Lebensunterhalt mit Nahrung verdient), wurde sie immer wieder entweder als exotischer Sexpot oder als frostige Göttin beschrieben.

Ihre professionelle Fähigkeit bestand darin, diesen Wahrnehmungen zuzunicken und sie gleichzeitig von ihrem Rücken gleiten zu lassen - sie hat an dem "Wie bleibt sie so dünn?" teilgenommen. Profil, das augenzwinkernde bettbasierte Sonntags-Routine-Profil, das Fashion Week-Profil, in dem Guy Trebay sie als "halbzeugende Hustlerin" beschrieb - und diese Bekanntheit in eine Reihe von Tiefkühlgerichten, Schmuck, Geschirr und Kochbüchern umwandelte.

In diesem Jahr hat Lakshmi die Erzählung neu geschrieben. Ihre beiden neuesten Bücher, die innerhalb von sechs Monaten veröffentlicht wurden –Die Enzyklopädie der Gewürze und Kräuter und Liebe, Verlust und was wir gegessen haben– sind ein neuer Aufbruch in der Transparenz, der eine bietet ein klares Portal in Lakshmis Kopf, der andere in ihr Herz. Zusammen bilden sie ein vollständiges Porträt einer Frau, weder Eisprinzessin noch Nymphomanin, die sich nicht mehr von anderen definieren lässt.

Ihr allererstes Buch, das 1999 veröffentlicht wurde, war ihre würzige Antwort auf die Frage "Was essen Models?" Zu dieser Zeit hatte sie in der Couture-Welt für Furore gesorgt, nachdem sie nackt für Helmut Newton posiert hatte und war zeitweise Schauspielerin und Co-Moderatorin einer italienischen Varieté-Show. Der Titel des Kochbuchs, Einfach exotisch, wurde von Vanity Fair als "eine Phrase beschrieben, die einen politisch korrekten Yale-Professor dazu bringen soll, seine Jeans zu spalten", und seine Fotos der Autorin in der Küche in einer weniger als den Vorschriften entsprechenden Küchenausrüstung besiegelten ihr Schicksal.

„Ihre beiden neuesten Bücher bilden ein komplettes Porträt einer Frau, weder Eisprinzessin noch Nymphomanin, die sich nicht mehr von anderen definieren lässt.“

Das nächste Buch erschien acht Jahre später, lang genug, um eine vielgeklatschte Beziehung mit Salman Rushdie zu umfassen. Würzige Torte heiß und süß, ein Hinweis auf die Ausgewogenheit der Aromen der asiatischen Küche, wurde unweigerlich als anzüglicher Pressköder gelesen, auch wenn Lakshmi seitdem enthüllte, dass sie eine schmerzhafte Scheidung und einen buchstäblich schmerzhaften Kampf mit Endometriose durchmachte, einer Krankheit, die sie 39d lebte jahrzehntelang mit undiagnostiziert.

In diesem Jahr, sagt sie, wollte sie ein weiteres Kochbuch für gesunde Ernährung schreiben, nur um die Worte zu Memoiren zu machen. Sie gibt sich nicht länger damit zufrieden, falsche Vorstellungen der Medien zuzulassen, und schreibt ausführlich in Love, Loss and What We Ate über das geringe Selbstwertgefühl in einer lilienweißen südkalifornischen High School, die Warzen und alle Gründe, die zu der Ende ihrer Ehe mit Rushdie und ihre Gesundheit. Ihr anderes Buch, das dieses Jahr erscheint, ist weniger offensichtlich persönlich: ein Referenzband, das in Zusammenarbeit mit dem legendären Gewürzladen Kalustyan's in NYC produziert wurde. Aber für Lakshmi, die ihren Gaumen als "Stimulationsbedürftig" beschreibt, war es eine Enzyklopädie ihrer Leidenschaften.

Fest, dass sie nur eine Hausfrau ist (im Vergleich zu ihren Top-Chef-Kandidaten, die versuchen, "mich umzuhauen - und das sollten sie auch!") Sie harmonieren miteinander und schichten gekonnt intensive Aromen. Sie beschreibt es so: „Wenn ich etwas schmecke, verarbeite ich es in meinem Kopf fast wie ein Musikstück – ‚Dieses Instrument oder diese Zutat ist zu laut und es muss sich ein wenig zurückhalten, das muss mehr sein vorwärts für Balance.'“ Da ihr öffentliches Leben wie ihr Gaumen endlich sein eigenes natürliches Gleichgewicht findet, steht Lakshmi am Rande eines noch größeren Erfolgs.

Vom Zitronenreis ihrer Großmutter bis zu einem Top-Chef-Favoriten, hier sind die 10 Gerichte, die Padma Lakshmis Karriere ausmachten.


Curry Kumquat Chutney - Rezepte

Zutaten:
4 Schweinekoteletts
3 Esslöffel Currypulver
1/2 Esslöffel Ingwerpulver
2 Esslöffel Zucker
2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
2 Teelöffel Salz
Olivenöl zum Braten
gusseiserne Pfanne

Wählen Sie wie vorgeschlagen dünnere Schweinekoteletts, um die besten Ergebnisse für diese Methode zu erzielen. Ich habe 1/2 bis 3/4 Zoll Koteletts verwendet. Wie Sie auf dem Foto oben sehen können, sind sie dünner als die Kumquats. Wenn Sie dickere Koteletts verwenden, können Sie versuchen, die Pfanne abzudecken, wie in Simply Recipes vorgeschlagen. Ich habe diese Methode nicht ohne eine gusseiserne Pfanne ausprobiert, und ich habe festgestellt, dass ich etwas länger als die auf der Simply Recipes-Website empfohlenen 2 Minuten pro Seite grillen muss.

Alle Zutaten gut mischen und in die Koteletts vorne und hinten einreiben, dabei den Rub gleichmäßig auf die 4 Koteletts verteilen. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann herausnehmen, um sie kurz vor dem Grillen wieder auf Raumtemperatur zu bringen.

Etwas Öl in einer heißen gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, die Hitze auf mittlere Stufe stellen und die Koteletts 3 Minuten lang auf einer Seite anbraten. Auf die andere Seite drehen und die Hitze ausschalten. Lassen Sie sie dort weitere 3 Minuten auf der Pfanne stehen und nehmen Sie sie sofort heraus. Genießen Sie sie pur oder streichen Sie das Chutney darauf und genießen Sie sie dann.

7 Kommentare:

Beeindruckend. die Schweinekoteletts sind so wasserschmausend. Ich mag Kumquat :)

Die Schweinekoteletts sehen schön angebraten aus und ich mag die Dekoration mit der Kumquat. Sehr dekorativer und sehr kreativer Einsatz der Kumquat!

Was für eine großartige Idee. Fast wie eine Kumquat-Marmelade. Übrigens, ich liebe das neue Website-Design.

Selba, danke für die Komplimente!

EatTravelEat, danke, dass du die Brandspuren bemerkt hast. Ich fand sie so hübsch.

Chubbypanda, danke. Ich habe ewig gebraucht, um die Seite neu zu gestalten und es gibt immer noch Knicke, für die ich einfach zu faul bin. Aber ich bin froh, dass du zurück bist.

lengslog, danke für deinen Besuch, und ich liebe sie auch!

diese sehen toll aus! Ich bin immer auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, Schweinekoteletts zuzubereiten :) danke für das Rezept!


Curry Kumquat Chutney - Rezepte

Sieht überall nach Kumquats-Saison aus. Ich konnte einfach nicht widerstehen, eine große Schachtel Kumquats auf dem chinesischen Markt zu kaufen, auf dem wir unseren wöchentlichen Lebensmitteleinkauf tätigen. Kumquats sind sehr interessante Früchte. Die äußere Schale ist essbar und sehr süß, das innere Fruchtfleisch etwas sauer. Wenn etwas sauer ist, besteht die Möglichkeit, dass es in einer Gurke endet ) Wenn Sie ein großer Fan von Zitronengurken sind, werden Sie sicher verrückt nach diesen Kumquats-Essiggurken. Ich habe hier ein sehr einfaches Verfahren mit etwas Gewürzen befolgt. Ich denke, diese Gurke kann auch wie übliche indische Zitronengurken zubereitet werden. Die Kumquats können beim Einlegen auch ganz belassen werden und es kann auch Gurkenpulver hinzugefügt werden.

ZUTATEN:
1. Kumquats, ungefähr 15.
2. Sesamöl, ¼ Tasse.
3. Senfkörner, ¼ Teelöffel,
4. Rote Chilis, 2.
5. Curryblätter, einige.
6. Chilipulver, ½ Teelöffel bis 1 Teelöffel je nach gewünschter Schärfe.
7. Asantida, eine Prise.
8. Salz, ½ Teelöffel.

VORBEREITUNG:
Die Kumquats gut waschen und halbieren oder vierteln (die Hälften können vor dem Einlegen ein bis zwei Stunden mit einem weiteren Teelöffel Salz eingeweicht werden, wir reduzieren unsere Salzaufnahme, daher habe ich diesen Schritt ausgelassen). Eine Pfanne mit Sesamöl erhitzen. Die Senfkörner dazugeben und sprudeln lassen. Curryblätter und rote Chilis zusammen mit der Asantida dazugeben und einige Sekunden anbraten. Dann das Chilipulver und Salz dazugeben und im Öl 203 Sekunden anbraten lassen. Jetzt die Kumquats dazugeben und alles gut vermischen. 5-10 Minuten bei kleiner Flamme weitergaren, bis die Kumquats weich sind. Abkühlen lassen und in einen luftdichten Behälter umfüllen. Diese Gurke bleibt im Kühlschrank bis zu 2 Wochen frisch.


Curry Kumquat Chutney - Rezepte

Zutaten (Ergibt ungefähr eine Tasse):
40 Kumquats
1 1/4 Tasse Zucker
1 Tasse Apfelessig
1 Esslöffel Koriander
Wasser
gehackte grüne Paprika (optional)

Die Kumquats waschen und hacken, dabei die Kerne entfernen. Dies ist der zeitaufwendigste Teil.

Legen Sie die Kumquats mit etwas Wasser hinein, bis die Kumquats gerade bedeckt sind, und bringen Sie sie zum Kochen. Die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und 15 Minuten weitergaren, dabei ab und zu umrühren.

10 Kommentare:

Tolles Rezept! Im ehemaligen Haus meiner Schwester stand ein Kumquat-Baum, und sie hatte immer so viel, wie sie wollte. Ich habe sie noch nie wirklich gegessen, aber ich würde sie gerne in diesem Chutney probieren.

Schönes Rezept. Vielen Dank für die Erwähnung unseres Restaurants Coconut Bay. Ich bin süchtig nach deinem Blog. Mach weiter so.

Ein weiteres tolles Rezept! Das sieht sehr lecker aus :)
Ich liebe übrigens den Namen deiner Seite :)

großartige Bilder. Wir haben einen Kumquat-Baum in unserem Garten und ich denke, das würde Spaß machen. Koriander habe ich auch noch nie verwendet.

Kumquat ist hier eine teure Frucht. Wie sehr wünschte ich, ich wäre die Nachbarin deiner Mutter. Hehehe! Ist Chutney eine Beilage zu Ihrem Hauptgericht?

und btw. Haben Sie Empfehlungen für Viet-Sandwiches im Rowland / Diamond-Bar-Bereich?

Tangled Noodle, ich denke, es gibt nicht allzu viele Möglichkeiten, wenn es um Kumquats geht, also hat meine Mutter immer zu viele übrig.

Daniela, gern geschehen! Ich wusste nicht, dass du mit dem Blog Schritt gehalten hast, aber ich fühle mich sehr geschmeichelt.

Finsmama, vielen Dank.

Sawyer, leider ist das einzige Viet-Sandwich, das ich hier probiert habe, das Lee's Sandwich. Nicht viele Optionen. Wie traurig. Ich gehe einfach in die Alhambra oder Little Saigon für Sandwiches.

Food for Tots, danke für die Einleitung zu meinem nächsten Post :) Ich wünschte, du kannst den Rest der Kumquats vom Baum meiner Mutter pflücken. Sie würde es lieben, dass sie nicht verschwendet werden.

Was für ein tolles Rezept! Ich habe vor etwa 6 Monaten einen kleinen Kumquat-Baum gepflanzt und habe schon einen schönen kleinen Obstkorb. Ich habe nach etwas Besonderem gesucht, um mit ihnen zu machen, und das ist es! Schön!

Shaved Ice, ich habe deinen Blog sogar als Favorit in meinem Blog. hier -> http://coconut-bay.blogspot.com/

StickyGooeyCreamyChewy, danke fürs vorbeischauen. Lassen Sie mich wissen, wie es für Sie herausgekommen ist, Kritik usw.

DanielT, danke für die Ergänzung. Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich auf deiner Favoritenliste stehe.


Brinjal Pickle (Indisches Auberginen-Relish/Auberginen-Chutney)

Als ich aufwuchs, war die Essensszene in Edinburgh nicht so toll. Es gab wahrscheinlich einige teurere Orte, aber es gab nicht viel Abwechslung, die für eine durchschnittliche Familie funktionierte. Es gab jedoch einige ziemlich gute indische Restaurants und es ist sicherlich die erste Küche, in die ich mich vertieft habe.

Als Teenager habe ich versucht, eine Reihe von Gerichten selbst zuzubereiten, von Dhal über Dessert und Currys (wie Paneer Makhani und Goa-Fisch-Curry) bis hin zu Lammbraten. Irgendwie habe ich jedoch nie Chutney oder Gurke gemacht.

Um ehrlich zu sein, ist es mir nie in den Sinn gekommen, eines der leckeren Gewürze zuzubereiten, die wir in Restaurants oder aus einem Glas bekommen haben, außer Raita (der Dip auf Joghurtbasis). Als bekannt wurde, dass das Sonntagsmahl diese Woche das Thema Ernten des Sommers war, dauerte es jedoch nicht lange, bis man sich entschied, dies zu ändern und einen Favoriten aus der Kindheit zu machen, Brinjal Pickle - indisches Auberginen-Relish / Auberginen-Chutney.

Es ist komisch, dass ich nie daran gedacht habe, selbst indische Gewürze zuzubereiten, da ich immer noch sehr lebhafte Erinnerungen daran habe, Verwandte zu besuchen, die als Teenager Inder waren und köstliche hausgemachte Gurken genossen. Tatsächlich kann ich mich nicht erinnern, was wir an diesem Abend noch gegessen haben, aber ich erinnere mich noch stark an die hausgemachte Limettengurke.

Das Züchten von Auberginen in unserem Garten in diesem Jahr hat mich dazu gebracht, über Ideen nachzudenken, sie mehr zu verwenden, wie den marinierten Auberginensalat, den ich letzte Woche geteilt habe, und erinnerte mich an Salzgurke, die als Kind sehr beliebt war.

Ich denke, es hat geholfen, dass es nicht so scharf war wie die meisten indischen Gurken und auch ein bisschen süß, außerdem mochte ich Auberginen schon immer. Es wurde zu einem festen Lieblingsessen, wenn wir Curry hatten. Es ist nicht Gurke, wie die meisten Amerikaner das Wort denken würden, daher wird es hier oft als Relish bezeichnet, und sogar in Großbritannien wird es oft als Chutney bezeichnet, aber wie auch immer Sie es nennen, Brinjal Pickle ist auf jeden Fall lecker.

Eine gesündere Variante von Brinjal Pickle

Nachdem man sich angeschaut hat, wie man es macht, scheint es ein paar Variationen aus verschiedenen Regionen zu geben, nicht allzu überraschend. Ich fand auch, dass viele viel mehr Öl oder Zucker (oder beides) verwendeten, als ich idealerweise verwenden würde. Also beschloss ich zu sehen, ob ich eine Version machen könnte, die für Sie etwas besser ist, aber immer noch viel Geschmack hat.

Es scheint nicht wirklich möglich zu sein, sie zu stark zu reduzieren, da die Aubergine nicht kocht oder Sie den Geschmack nicht bekommen - die einzige Möglichkeit, mit weniger Öl zu arbeiten, besteht darin, die Aubergine zu rösten, aber das schien mehr Aufwand als Gewinn zu sein.

Keks

Wie man Brinjalgurke macht

Brinjal Pickle ist ziemlich einfach zuzubereiten, da Sie nur Folgendes tun:

  • Die Aubergine salzen und dann in relativ kleine Würfel schneiden.
  • Einige ganze Gewürze rösten und dann zermahlen.
  • Die Auberginen in Öl braten, bis sie weich sind, und gegen Ende Knoblauch hinzufügen.
  • Fügen Sie die gemahlenen Gewürze zusammen mit etwas Essig und Süßungsmittel zu der Aubergine hinzu.

Der Süßstoff kann von Zucker oder Jaggery abweichen, wie es in einigen Gebieten üblich ist. Ich habe mich für etwas Palmzucker entschieden, da er eine schöne Geschmackstiefe hat, die gut passt (und da Jaggery hier schwer zu bekommen ist). Sie kochen es kurz, bis die Flüssigkeit verdampft und die Aubergine weich ist. Lassen Sie es dann abkühlen, bevor Sie es servieren oder aufbewahren.

Brinjal Pickle ist eine köstliche Beilage zu jedem indischen Essen, oder probiere sie auch mit anderen Dingen - ich kann mir vorstellen, sie auf Käse zu verwenden, um zum Beispiel ein Sandwich aufzupeppen. Es ist saftig, gefüllt mit Ihren indischen Lieblingsaromen und eine großartige Möglichkeit, Auberginen zu verbrauchen, wenn Sie eine andere Ausrede brauchen.


Glasierte Cumquats

Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen besessen von Cumquats. Es ist nur so, dass so viele Leute sie als Zierbaum anbauen und sich nicht die Mühe machen, die Früchte zu verwenden. Das regt mich wirklich auf. Meine Lebensphilosophie ist (naja, eine davon jedenfalls): Die Welt hat begrenzte Ressourcen und wer Essen zur Hand hat, sollte es lieber essen, als in den Supermarkt zu gehen und etwas aus der halben Welt zu kaufen, das den Preis kostet Erde mehr, als sie sich leisten kann. Ok, jetzt werde ich von meinem Zug absteigen und anfangen, über die Freuden von Kumquats zu diskutieren.

Wenn auf deiner Terrasse Kumquats wachsen, kannst du viel damit machen. Eine gute Idee ist, sie quer in feine Scheiben zu schneiden, in Zuckersirup zu kochen und zu einem Dessert zu servieren, wie zum Beispiel Maggie Beer’s Buttermilch Panna Cotta mit Kumquatsirup. Hier der Link zum Rezept. Es ist eines meiner Lieblingsdesserts.

Oder Sie können sie nach Sally Wises Rezept aufbewahren:

  • 500g Kumquats
  • 650g Zucker
  1. Kumquats in einen Topf geben und knapp mit kochendem Wasser bedecken. 10 Minuten ganz sanft köcheln lassen. Ablassen.
  2. In der Zwischenzeit Zucker und 1 Tasse kaltes Wasser in einem anderen Topf vermischen und unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Kumquats in den Zuckersirup geben und 20 Minuten leicht köcheln lassen oder bis die Kumquats zart sind, aber noch ihre Form behalten.
  3. Die Kumquats mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in warme, sterilisierte Gläser geben. Den Sirup darüber gießen und sofort verschließen.

Sally Wise empfiehlt, die abgefüllten Kumquats, ohne Sirup, mit Blauschimmelkäse oder mit dem Sirup auf Eis (oder Joghurt) zu servieren.

In dieser Saison habe ich alle drei gemacht.

Jedes Jahr glasiere ich Kumquats und überziehe sie dann mit dunkler Schokolade. Wenn ich die Schokolade nur richtig temperieren könnte, hätte ich einen schönen, glänzenden, köstlichen Schokoladengenuss, der bei einem Chocolatier ein kleines Vermögen kosten würde. In der Zwischenzeit esse ich langweilige, aber dennoch absolut köstliche Schokoladen-Genüsse. Vielleicht dieses Jahr …

Ich weiß, ich bin mit diesem Rezept ein bisschen spät dran, aber ich habe Renates Baum bis weit in den Januar hinein nicht abgestreift und dann hat es fast einen Monat gedauert, sie zu glasieren und dann eine Woche oder so, um diesen Beitrag zu machen. Auf jeden Fall werden Sie mit Ideen für die diesjährige Ernte gut gerüstet sein.

Das obige Foto wurde an Tag 5 aufgenommen.

Diese Technik stammt von Ochef.com und kann für alle Früchte verwendet werden. Hier der Link zum Originalrezept.

Zutaten:

  1. 1½ Kilogramm Kumquats
  2. 13½ Tassen Zucker (alles oben)
  3. 1½ Tassen Maissirup (In Australien erhalten Sie Glukosesirup, der aus Mais hergestellt wird, in den großen Supermärkten. Die Marke ist ‘Queen’. Er wird in 500-Gramm-Plastikgläsern geliefert.)

Dies ist eine Aufnahme der Schönheiten, die bereit sind, in den Dehydrator zu gehen.

Anweisungen:

  1. Tag 1: Die Kumquats waschen und dann einige Male mit einem Spieß einstechen. So kann der Sirup in die Haut eindringen.
  2. Die Kumquats in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen, bis sie fast weich sind.
  3. Die Kumquats mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und in eine flache Schüssel geben.
  4. Messen Sie 3 Tassen des Kochwassers ab (oder fügen Sie genug hinzu, um 3 Tassen zu ergeben), und verwerfen Sie den Rest. Geben Sie das Kochwasser in einen Topf, fügen Sie 1½ Tassen Zucker und den gesamten Maissirup hinzu. Leicht erhitzen, um den Zucker aufzulösen und dann zum Kochen bringen. Nach dem Kochen den Sirup vom Herd nehmen und über die Kumquats gießen. Über Nacht gehen lassen.
  5. Tag 2: Die Kumquats über einem Topf abtropfen lassen. Geben Sie die Kumquats zurück in die Schüssel. Fügen Sie dem Sirup 1½ Tassen Zucker hinzu. Leicht erhitzen, um den Zucker aufzulösen und dann zum Kochen bringen. Nach dem Kochen den Sirup vom Herd nehmen und über die Kumquats gießen. Über Nacht gehen lassen.
  6. Tage 3-7: Wiederholen Sie Schritt 5 für die nächsten fünf Tage.
  7. Tag 8: Die Kumquats über einem Topf abtropfen lassen. Geben Sie die Kumquats zurück in die Schüssel. Fügen Sie dem Sirup 1½ Tassen Zucker hinzu. Zum Auflösen leicht erhitzen und dann zum Kochen bringen. Fügen Sie die Kumquats hinzu und kochen Sie sie 3 Minuten lang sanft. Gießen Sie die Kumquats und den Sirup in die Schüssel und lassen Sie sie zwei Tage einweichen.
  8. Tag 10: Wiederholen Sie Schritt 7, aber lassen Sie die Kumquats diesmal mindestens 10 Tage und bis zu 3 Wochen einweichen.
  9. Am Ende der Einweichzeit die Kumquats aus dem Sirup nehmen.
  10. Trocknen Sie die Kumquats in einem Dörrgerät, in der Sonne oder in Ihrem Ofen nur bei eingeschaltetem Umluft, bis sich die Oberfläche nicht mehr klebrig anfühlt.

Ich habe nicht nur viele schöne glasierte Kumquats bekommen, sondern auch 6 Flaschen sehr dicken Sirups mit einem intensiven Kumquat-Geschmack. Ich habe absolut keine Ahnung, was ich damit machen kann, aber ich werde es sicherlich nicht wegwerfen.

Es hat die Konsistenz von dickflüssigem Honig. Das einzige, was mir einfällt, ist, es auf Toast zu geben, obwohl ich mich gefragt habe, ob ich damit Toffee machen könnte. Irgendwelche Ideen?


23 übrig gebliebene Truthahnrezepte

Köstlich war es, Ihren festlichen Truthahn zu verbrauchen, einschließlich einiger unglaublicher Truthahn-Cornish-Pasteten.

24 ultimative Weihnachtssaucen

Wir werden dieses Weihnachten frech!

21 kreative indische Vorspeisen zum Kochen für eine Menge

Bringen Sie Ihre Vorspeisen mit diesen kreativen Interpretationen indischer Klassiker auf die nächste Stufe.

10 Rockstar-Möglichkeiten, eine Hähnchenbrust zu füllen

Stopfe dein Hühnchen und dann dein Gesicht.

14 geniale Möglichkeiten, Ihr Verlangen nach Nacho zu stillen

Wie nennt man einen Käse, der nicht Ihnen gehört? Nacho Käse!

24 günstige und einfache Low-Carb-Abendessen für vier

Packen Sie Ihre Brieftasche aus, nicht Ihre Liebesgriffe.

17 Gründe, warum wir total von Chipotle besessen sind

Oh mein Gott, ich liebe Chipotle. Chipotle ist mein Leben!

35 asiatisch inspirierte Abendessen, die Sie um Sekunden betteln lassen

Von wärmenden Ramens über Pfannengerichte bis hin zu gebratenem Reis träumen wir heute Abend von einem Festessen.


Heißes Design: Jamie Olivers Chutneys und Marmeladen

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten von uns hier bei The Kitchn in Jamie Oliver verknallt sind. Seit Beginn seiner Tage als Naked Chef ist er einfach so liebenswert und so gut mit dieser besonderen Marke für schnelles und ungezwungenes Essen. Wir haben über seinen warmen Vintage-Stil gesprochen, über seine Bücher und sogar über den Mann selbst.

Sie werden also verstehen, wenn wir ein bisschen über seine Marmeladen- und Chutneys schwärmen. Wir versprechen, dass es wirklich eine Verbindung (eventuell) zur Hausmannskost gibt.

Gerade ist uns diese Linie von Konfitüren, Marmeladen und Chutneys in Oliver’s Onlineshop aufgefallen: die Jme Collection. Wir lieben das Design dieser Produkte total, die wir über die Etiketten und altmodischen Gläser hinaustreiben. Ja, sie sind nur in England erhältlich, aber das hat uns nicht davon abgehalten, die Typografie zu lieben.

Genauer gesagt sind wir eher von dieser Kollektion inspiriert. Wir werden keine der Marmeladen, Marmeladen und Chutneys kaufen, aber wir werden daran erinnert, dass wir schon seit langem vorhatten, hausgemachten Ketchup zu machen. Das Winterchutney, eine Mischung aus Preiselbeeren und Orangenschale, klingt inspirierend und wir versuchen gerne ein Rezept zu hacken. Wir lieben auch das Etikett auf dem Lemon Curd und nehmen es als Inspiration für unsere Lebensmittelgeschenkverpackungen nächstes Weihnachten.


Schau das Video: Rumshop Remake - Curl up Session (Oktober 2021).