Traditionelle Rezepte

Rezept für Großgarnelen, Tomaten und Basilikum-Tagliatelle

Rezept für Großgarnelen, Tomaten und Basilikum-Tagliatelle

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Pasta
  • Meeresfrüchte Pasta
  • Garnelennudeln

Köstliche große Garnelen werden schnell gebraten und dann mit einem saftigen Tomaten-Basilikum-Dressing in frische Pasta geworfen.

13 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 750 g Tomaten
  • 1 Esslöffel fein gehacktes frisches Basilikum
  • 1½ Esslöffel Champagner-Essig oder anderer Weißweinessig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 500 g rohe Tigergarnelen ohne Kopf, aufgetaut, wenn gefroren
  • 250 g frische Tagliatelle
  • 3 Zehen Knoblauch, zerdrückt
  • Zum Garnieren: frische Basilikumblätter

MethodeVorbereitung:40min ›Kochen:10min ›Fertig in:50min

  1. Stellen Sie einen Wasserkocher zum Kochen auf. Den Boden der Tomaten kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser bedecken, 1-2 Minuten ruhen lassen, dann die Haut abziehen. Schneiden Sie sie in Viertel und kratzen Sie die Samen in ein Nylonsieb über einer großen Rührschüssel. So viel Saft wie möglich in die Schüssel abseihen und die Kerne entsorgen.
  2. Das Tomatenfleisch würfeln und zum Saft in die Schüssel geben, dann Basilikum, Essig und 1 Esslöffel Öl einrühren. Nach Geschmack würzen und beiseite stellen. Für die Nudeln einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  3. Schälen Sie die Garnelen, fahren Sie dann mit einem kleinen scharfen Messer über die Länge jedes Rückens und ziehen Sie den dunklen Verdauungsfaden ab. Die Garnelen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  4. Die Nudeln in kochendes Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
  5. In der Zwischenzeit 1 Esslöffel Öl in einer großen beschichteten Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Wenn es richtig heiß ist, die Garnelen würzen und 2 Minuten braten. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie weitere 2-3 Minuten weiter, bis die Garnelen ganz rosa werden.
  6. Die Nudeln abgießen und in die Tomatenvinaigrette geben. Die gekochten Garnelen und das Öl mit Knoblauchgeschmack unterrühren, mit Basilikum garnieren und servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(3)

Bewertungen auf Englisch (1)


Eintopf mit Kabeljau und Riesengarnelen

In einem antihaftbeschichteten Topf Zwiebel, Paprika, Chili und Karotte 2-3 Minuten in 1 EL Pflanzenöl anbraten.

Die Loyd Grossman Tomato & Basil Sauce, 400ml Wasser und den Oxo Gemüsewürfel dazugeben und 12 Minuten leicht köcheln lassen.

Währenddessen in einer heißen Pfanne den Kabeljau dazugeben und 2 Minuten in 1 EL Pflanzenöl braten. Nach 2 Minuten den Kabeljau wenden, die Garnelen dazugeben und weitere 2 Minuten braten.

Dann den Fisch in die Sauce geben und 2 Minuten leicht köcheln lassen, bis alles gut durchgegart ist.

Mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und mit gehackter Petersilie abschließen. Mit gedämpftem Reis oder gemischtem Salat servieren.


Garnelen mit Basilikum, Knoblauch und Tomaten

In einer mittelgroßen Schüssel die Tomaten mit dem Basilikum vermischen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen, während Sie die Garnelen vorbereiten.

Teilen Sie die Garnelen auf 2 (8 oder 9-Zoll) Kuchenformen auf und tupfen Sie sie mit einem Papiertuch vollständig trocken. Ordnen Sie die Garnelen so an, dass sie flach liegen und gleichmäßig in den Pfannen verteilt sind.

Erhitze 2 große Pfannen bei mittlerer Hitze oder mache dies in 2 Chargen, wenn du nur 1 Pfanne hast. 1 Seite der Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen. Fügen Sie so viel Öl hinzu, dass der Boden der Pfanne leicht bedeckt ist, und stellen Sie die Hitze auf hoch. Drehen Sie die Pfanne mit den Garnelen um, sodass sie alle gleichzeitig in die Pfanne fallen. Die Garnelen ungestört anbraten, bis sie unten goldbraun sind, ca. 2 Minuten. Fügen Sie in jede Pfanne etwas mehr Öl und 1/2 des Knoblauchs hinzu. Schalten Sie die Hitze aus und wenden Sie die Garnelen mit einer Zange. Die Garnelen 1 Minute in der Resthitze der Pfannen garen. Die Garnelen in die Schüssel mit der Tomatenmischung geben und vermischen. Die Garnelen auf 4 Teller oder eine Servierplatte verteilen und heiß oder bei Zimmertemperatur servieren.


Es ist immer schwer, sich etwas Schnelles und Leckeres für ein Abendessen unter der Woche zuzubereiten. Dieses einfache italienisch inspirierte Rezept aus meinem Buch Cooking With Wine löst das Problem.

3 Esslöffel Olivenöl
200 g rohe, frische oder gefrorene Tigergarnelen (Garnelen)
1 kleine Zwiebel oder 2 Schalotten, geschält und sehr fein gehackt
1 Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
Ein kleines Glas (ca. 100 ml oder eine halbe Tasse) Pinot Grigio oder ein anderer knackiger trockener Weißwein
4 mittelgroße oder 2 große Strauchtomaten (ca. 350 g), geschält* und grob gehackt
6-8 Basilikumblätter
Salz, Zucker und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 EL Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, die Garnelen/Garnelen dazugeben und kurz anbraten, bis sie rosa werden. Mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die gehackte Zwiebel einige Minuten braten, ohne zu bräunen. Fügen Sie den Knoblauch hinzu, rühren Sie um, gießen Sie den Weißwein hinzu und kochen Sie, bis er fast verdampft ist. Fügen Sie die Tomaten und ihren Saft hinzu und kochen Sie sie etwa 4-5 Minuten lang, indem Sie sie mit einer Gabel oder einem Spatel zerkleinern, um eine dicke Sauce zu erhalten.

Mit Salz, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker abschmecken. Basilikumblätter grob zupfen und unter die Sauce rühren. Die Garnelen und den angesammelten Saft zurück in die Pfanne geben und erhitzen. Mit Reis und etwas Erbsen oder Zucchini/Zucchini servieren.

Empfohlene Weinkombination: derselbe Wein, den Sie für die Zubereitung des Gerichts verwenden - einen Pinot Grigio oder einen anderen knackigen trockenen Weißwein.

* Zum Schälen von Tomaten mit einem kleinen, scharfen Messer die Haut einschneiden, in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. Lassen Sie sie eine Minute lang stehen, dann abtropfen lassen und mit kaltem Wasser auffrischen. Die Häute sollten leicht abrutschen.

Wenn Sie diesen Beitrag nützlich fanden und sich über die kostenlose Beratung freuen würden, denken Sie vielleicht darüber nach, für die laufenden Kosten der Website zu spenden? Wie das geht, erfahren Sie hier oder abonnieren Sie hier unseren regelmäßigen Newsletter.


Backofen auf 130°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Tomaten auf das vorbereitete Blech legen. Mit Zitronenschale, Chili und der Hälfte des Knoblauchsprays mit Olivenöl bestreuen. Backen Sie für 30&ndash35 Minuten oder bis sie verwelkt und zart sind.

Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Wasser nach Packungsanleitung kochen oder bis sie al dente sind. Für die letzte Minute der Garzeit die Zuckerschoten dazugeben. Ablassen. Zurück zum Topf.

In der Zwischenzeit Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Die Garnelen und den restlichen Knoblauch unter Rühren 2&ndash3 Minuten kochen, oder bis die Garnelen goldbraun und durchgegart sind.


Fettuccine-Nudeln mit Riesengarnelen & Kirschtomaten

Pasta mit Gamberoni und Pomodorini.

Pasta mit Meeresfrüchten ist hier in Italien sehr beliebt, vor allem in den süditalienischen Regionen und Küstengebieten. Es gibt viele leckere Pasta-Rezepte mit Meeresfrüchten. Einige werden mit einer Mischung aus verschiedenen Arten von Schalentieren, Fischen und Krustentieren hergestellt. Andere enthalten nur eine Art von Meeresfrüchten (mit oder ohne Tomaten) und in einigen Fällen mit anderem Gemüse. Diese göttliche Pasta mit Riesengarnelen und Kirschtomaten ist das Rezept meines sizilianischen Mannes.

Letztes Wochenende waren wir bei engen Freunden, die ein wunderschönes Landhaus in der Gegend von Oltrepo Pavese in der Lombardei in der Nähe von Pavia und nicht weit von Mailand haben. Zum Glück für uns haben sie gelegentlich Wochenenden ohne zahlende Gäste und wir können es nutzen und besuchen! Sie können auf diesen Link klicken, um zu sehen, wo sie leben. Es ist ein wunderschöner Ort zum Übernachten, wenn Sie jemals in der Gegend sind!

Männern beim Kochen zusehen!

Unsere Freunde sind auch echte Feinschmecker und wir genießen immer die Gerichte, die sie servieren, wenn wir bei ihnen bleiben! Diesmal beschlossen die „Jungs“ gemeinsam das Sonntagsessen zu kochen! Während meine Freundin Arabella und ich mit meinem Hund spazieren gingen, machten sich unsere Männchen daran, unser Mittagessen zuzubereiten. Sie haben diese leckere Pasta mit Riesengarnelen und Kirschtomaten gemacht!

Ich habe es nicht geschafft, ein Foto von den Zutaten zu machen, bevor das Kochen begann. Aber wir kamen rechtzeitig von unserem Spaziergang zurück, um ein Glas Prosecco zu genießen und den Männern beim Kochen zuzusehen. (Immer wieder ein Vergnügen!!) Ich konnte auch ein paar Bilder von der Pasta mit Riesengarnelen machen! Weil es so lecker war, musste ich es hier bei The Pasta Project teilen!

Italienisches Essen ist oft sehr einfach, schmeckt aber raffiniert!

Dieses Rezept ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Italiener mit nur wenigen Zutaten Speisen zusammenstellen können, die gut genug sind, um in den edelsten oder anspruchsvollsten Restaurants serviert zu werden! Mein Mann ist Sizilianer, also kann er diese Gerichte ziemlich gut. Da es sich jedoch um ein sehr einfaches Rezept handelt, denke ich, dass die meisten Leute es schaffen können.

Sie brauchen nur wenige Zutaten!

Die Zutaten waren nur Jumbo oder Riesengarnelen (Sie können tiefgekühlte verwenden), frische Kirschtomaten (sie müssen frisch und reif sein), Knoblauch, getrockneter Thymian, Petersilie, Weißwein und Butter. Die Jungs kochten Tomaten und Garnelen getrennt voneinander und setzten sie dann zu einer exquisiten Sauce zusammen, die wir mit Fettuccine aßen.

Die frischen Tomaten haben diese Pasta mit Riesengarnelenrezept wirklich gemacht. Tatsächlich könnte die Tomatensauce mit Nudeln ohne die Garnelen für eine sehr einfache, aber köstliche Mahlzeit serviert werden! Das Hinzufügen der Garnelen brachte dieses Rezept jedoch auf eine andere Ebene. Dies ist ein Gericht, das Sie auf Dinnerpartys servieren und Ihre Gäste begeistern können!

(Gehen Sie zur nächsten Seite, um das Rezept zu sehen. Scrollen Sie einfach nach unten und klicken Sie auf 2)


Garnelen-Linguine mit Lachs

Garnelen-Linguine ist ein einfaches Nudelgericht und dieses dauert nur 10 Minuten, um es zuzubereiten und dann 25 Minuten zu kochen. Das bedeutet, dass in nur 35 Minuten ein köstlicher cremiger Pastateller auf dem Tisch steht und somit eine perfekte Mahlzeit unter der Woche ist.

Wir haben unserem Rezept Lachs hinzugefügt, um es zu etwas ganz Besonderem zu machen, aber Sie können auch mehr Garnelen hinzufügen, wenn Sie möchten. Wenn Sie lieber ungeräucherte Lachsfilets verwenden oder sogar fertig gekochten Flockenlachs kaufen möchten.

leicht geräucherte Lachsfilets, ca. 250g (9oz)

kleiner Bund Petersilie, grob gehackt

Backofen auf 180°C (160°F) Stufe 4 vorheizen. Die Lachsfilets würzen, auf ein Backblech legen und 15-20min braten, bis sie gerade gar sind. Den Lachs würfeln und beiseite stellen.

In einer großen Pfanne die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen, dann abgießen und beiseite stellen.

In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne das Öl erhitzen und den Knoblauch 1 Minute sanft anbraten. Den Weißwein dazugießen und 5 Minuten köcheln lassen, dann Crème fraîche und Zitronensaft 3 Minuten einrühren, um etwas einzukochen.

Garnelen und Lachsflocken unterrühren und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss Petersilie und Linguine unterrühren, abschmecken und gut schwenken, um sicherzustellen, dass die Pasta vollständig bedeckt ist. Sofort servieren.

Wenn Sie möchten, können Sie in diesem Rezept auch ungeräucherte Lachsfilets verwenden. Kaufen Sie für den ultimativen Cheat fertig gekochten Flockenlachs.


Garnelen-Tomaten-Pasta-Rezept

Für ein elegantes und leckeres Abendessen gibt es was Schöneres als Tigergarnelen, Linguine von guter Qualität, Knoblauch und Chili. Dies ist ein Standby von mir für eine super schnelle Mahlzeit. Während die Pasta kocht, können Sie die restlichen Zutaten zubereiten und dann innerhalb von Minuten alles zusammenwerfen und servieren.

PASTA . MIT GARNELEN UND TOMATEN
Für 4

¼ Tasse Olivenöl
1 lange rote Chili, fein gehackt
4 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
6 Babyfenchel, längs in Scheiben geschnitten
400g rohe Tigergarnelen, Schwänze an
Schale und Saft von 1 Zitrone
100g zerbröckelter Feta
1 Tasse grob gehackte Tomaten
12 schwarze Oliven
1 Tasse Basilikumblätter
200g Linguine
Olivenöl zum Servieren
Basilikumblätter

1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Chili, Knoblauch und Fenchel dazugeben und schwenken, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Zur Seite schieben und die Tigergarnelen hinzufügen, die 3 Minuten auf jeder Seite kochen.

2. Die Zitrone dazugeben und alles verrühren. Feta zerbröseln, Oliven, Tomaten und Basilikumblätter dazugeben.

3. Die Linguine nach Packungsanweisung kochen und dann durch die Garnelen rühren. Mit extra Olivenöl beträufeln und mit extra Basilikumblättern servieren.


Tomatenrezepte

Ob groß oder klein, frisch oder aus der Dose, gekocht oder roh, Tomaten gehören zu den härtesten Arbeitern in der Obst- und Gemüsewelt und sind fester Bestandteil unzähliger Gerichte aus Küchen auf der ganzen Welt. Tomaten aller Sorten sind das ganze Jahr über zunehmend erhältlich, aber die eigentliche britische Tomatensaison beginnt normalerweise im Frühjahr und dauert bis etwa Oktober – halten Sie auch Ausschau nach traditionellen (auch als Heirloom-Tomaten bekannten) Tomaten, die einen umwerfenden Geschmack aufweisen, dem Sie entgegenwirken können ihr oft unförmiges Aussehen.

Stöbern Sie in unserer farbenfrohen Sammlung von Tomatenrezepten nach klassischen Gerichten und brandneuen Inspirationen. Tomaten werden nach Anna Hansens türkischem Menemen-Rezept mit Chili und Gewürzen geköchelt, während Robert Thompson einen eleganten Tomatensalat nach Ceviche-Art als Basis für sein verkohltes Makrelenfilet verwendet. Auch Tomatensuppen-Rezepte sind in Hülle und Fülle zu finden – probieren Sie Adam Grays gesundes Tomatensuppen-Rezept oder James Mackenzies Tomaten-Gazpacho mit Mozzarella-Salat für eine erfrischende sommerliche Alternative. Paul Ainsworths feuriges Arrabiata-Sauce-Rezept passt perfekt zu Pasta, während Andy Waters eine Tomaten-Oliven-Sauce für sein gebackenes Kabeljau-Rezept kreiert.


Provenzalische Garnelen

Geschmack des Mittelmeers: Von der Provence inspirierte Garnelen Credit: Andrew Crowley

Folgen Sie dem Autor dieses Artikels

Folgen Sie den Themen in diesem Artikel

Eine einfache, hausgemachte Tomatensauce verleiht frischen, saftigen Garnelen einen warmen mediterranen Geschmack. Wenn Sie keine frischen rohen Garnelen finden, probieren Sie den gefrorenen Gang und tauen Sie sie vor dem Kochen sorgfältig auf.

SERVIERT

ZUTATEN

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • Olivenöl und Butter
  • 1 gehäufter TL Tomatenmark
  • 1 Glas Weißwein
  • 400g gehackte Tomaten
  • 2 Zweige Thymian
  • 300g rohe Riesengarnelen
  • Handvoll gehackte Petersilie

METHODE

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und hacken und Chili fein hacken. In etwas Olivenöl und Butter bei mittlerer Hitze 10 Minuten anschwitzen, bis sie weich und durchscheinend, aber nicht gefärbt sind.

Halten Sie die Pfanne über der Hitze, rühren Sie das Tomatenpüree und dann den Weißwein ein. Sir gut und ein paar Minuten köcheln lassen, bis sie sirupartig sind.

Die Tomaten aus der Dose und die Blätter der Thymianzweige hinzugeben, die Stiele wegwerfen. Wieder zum Köcheln bringen, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Probieren Sie die Sauce und passen Sie die Würze an, fügen Sie eine Prise Zucker hinzu, wenn die Sauce überhaupt bitter ist. Dann die rohen Garnelen einrühren und weitere 4-5 Minuten kochen, bis die Garnelen blassrosa geworden und durchgegart sind.

Petersilie dazugeben und pur in Schalen oder mit Reis und grünem Gemüse servieren. Wenn Sie einen Löffel Crème fraicheche obendrauf haben, wäre das nicht verkehrt.