Traditionelle Rezepte

Beste Kerbelrezepte

Beste Kerbelrezepte

Am besten bewertete Kerbelrezepte

Iss Avocado-Toast mit ein paar gewürzten pochierten Eiern und Rucola-Salsa Verde als Beilage, perfekt zum Brunch. Dieses Rezept stammt von McCormick.

Brennan's ist bekannt für sein Frühstück und Eggs Sardou – Rahmspinat mit gebratenem Arthockenherz, pochiertem Ei und Choron-Sauce – ist eines der berühmtesten Frühstücksgerichte.

Kombinieren Sie weiches Rührei mit Ihrem Lieblingsfrühlingsgemüse und knusprigem Speck für das perfekte saisonale Rührei.

Beginnen Sie Ihr Osterwochenende extra früh, indem Sie es den Deutschen gleichtun und den „Grünen Donnerstag“ feiern. Diese Kerbelsuppe ist ein Klassiker, den viele Deutsche jeden Gründonnerstag genießen. Dieses Rezept stammt von Abel und Cole.

Sie können sich nicht zwischen Lachs- oder Thunfisch-Tartar entscheiden? Parfaitieren Sie sie. Möchten Sie mehr von David Burke? Schauen Sie sich seine wöchentliche Kolumne für The Daily Meal an.

Dieser Salat ist eines meiner Lieblingsgerichte. Es hat eine Textur, die jeder gute Salat braucht. Geräucherter Joghurt verleiht diesem Salat eine fleischige Note und bringt alles zusammen. Es verleiht dieses reichhaltige, cremige Mundgefühl und schneidet gleichzeitig alles durch. Fügen Sie perlgraue Gerste hinzu, um es "auszubraten".

Probieren Sie diese köstliche Slow Cooker-Zitronen-Hühnchen-Reis-Suppe, die voller Geschmack ist


Kerbel-Butter-Neukartoffeln

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Der delikate Anisgeschmack von Kerbel kombiniert mit Butter und Fleur de Sel, um den ersten Babykartoffeln des Frühlings Reichtum zu verleihen.

Was kaufen: Kerbel ist in Gourmet-Lebensmittelgeschäften und auf Bauernmärkten erhältlich. Wenn Sie es nicht finden können, ersetzen Sie eine Mischung aus italienischer Petersilie und Estragon.

Fleur de Sel ist ein handgeerntetes Meersalz, das feuchter als andere Salze ist und eine schöne Knusprigkeit und einen ausgeprägten mineralischen Geschmack hat – alles Eigenschaften, die in diesem Gericht hervorstechen. Es ist in Gourmet-Lebensmittelgeschäften erhältlich.


Kerbel-Vinaigrette

Kerbel ist ein Kraut, das ich für ein wenig altmodisch (im besten Sinne!) Es ist nicht immer einfach zu finden, aber es lohnt sich, es zu suchen und wenn Sie es finden, schnappen Sie sich eine Menge.

Der Gefallen ist wie eine mildere Fremdbestäubung von Estragon (ein bisschen Lakritz/Anis) und Petersilie (nur frisch und sauber). Ich liebe es einfach. So schön in einem Hühnersalat, auf teuflischen Eiern, gemischt mit Gemüse und anderen Kräutern in einem Salat. In bestimmten klassischen Kreisen oft auf einem Omelett zu finden.

Es sieht aus wie sehr gefiederte Karottenoberteile. Die Farbe ist blassgrün (kaufen Sie es nicht, wenn es vergilbt). Es ist ziemlich zerbrechlich und schwer außerhalb der Frühjahrswachstumszeit zu bekommen, also wenn Sie es haben, verwenden Sie es. Auch sein delikater Geschmack hält dem Erhitzen nicht so gut stand. Wenn Sie ihn also in einer gekochten Zubereitung verwenden, verwenden Sie ihn ganz zum Schluss oder eher als Garnitur.

Dies ist eine sehr einfache Kerbel-Vinaigrette, die zu jeder Art von grünem Salat passt und auch perfekt über Filets von warmem (oder kaltem pochiertem) Lachs gelöffelt und bei einer anderen Gelegenheit mit einigen blanchierten Haricot Verts (die dünn grün sind) geworfen wurde Bohnen, auf Französisch).

Und jetzt überlege ich, wie ich es beim nächsten Mal anders verwenden werde. Ich könnte dies für eine großartige Beilage in gekühltes gekochtes Orzo einrühren (vielleicht für ein klassisches kleines Picknick?). Bleiben Sie dran – vielleicht werden hier in Zukunft noch mehr Kerbel-Vinaigrette-Gerichte auftauchen.


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Tasse trockener Weißwein
  • 2 Esslöffel Estragonessig
  • 2 Esslöffel Schalotten, gehackt
  • ½ Teelöffel gemahlener weißer Pfeffer
  • 4 Zweige frischer Estragon, gehackt
  • 2 Zweige frischer Kerbel, gehackt
  • 2 Zweige frische Petersilie, gehackt
  • 4 Eigelb
  • 1 Tasse heiße geschmolzene Butter

Wein, Essig, Schalotten, weißen Pfeffer, Estragon, Kerbel und Petersilie in einem kleinen Topf vermischen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis die Flüssigkeit auf etwa 2 Esslöffel reduziert ist. Essigreduktion in eine große Schüssel beiseite stellen.

Bringe einige Zentimeter Wasser in einem Topf bei starker Hitze zum Kochen und reduziere dann die Hitze auf niedrig oder mittel-niedrig, um das Wasser bei einem bloßen Köcheln zu halten. Die Eigelbe in die Essigreduktion einrühren, dann die Schüssel über das siedende Wasser stellen. Rühren Sie ständig, bis das Eigelb eingedickt ist und eine blasse zitronengelbe Farbe angenommen hat. Die Mischung bildet Bänder, wenn der Schneebesen aus der Schüssel gehoben wird. Sobald das Eigelb diesen Punkt erreicht hat, die Schüssel aus dem siedenden Wasser nehmen.

Gießen Sie die heiße Butter langsam in die Eigelb-Mischung, während Sie weiter kräftig rühren. Hören Sie nicht auf zu schlagen, bis die gesamte Butter vollständig eingearbeitet ist oder sich die Sauce trennt. Sobald die Mischung fertig ist, ist eine dicke und cremige Sauce entstanden. Sofort servieren.


Beste Kerbelrezepte - Rezepte

Zart ist das Wort, das fast immer verwendet wird, um den Geschmack zu beschreiben – er existiert nur im frischen Kraut. Kerbel ist nicht zum Trocknen da. Der Geschmack erinnert an milde Petersilie mit einem Hauch von Anis. Ich liebe es, in Frankreich zu essen, aber als ich vor Jahren auf das häufige Erscheinen des Kerbels als Zweig auf einem Teller aufmerksam wurde, probierte ich ihn sorgfältig und fand normalerweise einen Geschmack von abgestandenem Kühlschrank oder Schlimmerem. Kerbelblätter können sich optisch gut halten, ihr Aroma ist jedoch zerbrechlich. (Wie kann es sein, würde ich mich fragen, dass der Koch nicht alles probierte, was auf dem Teller kam?)

Die Blätter sind gezähnt, etwas wie eine Miniaturform der Petersilie, Kerbel ist jedoch gefiederter, farnartig, die Blättchen bilden ein lockeres Dreieck, nicht so groß wie eine Hand. Die Blüten sind winzig und weiß – wenn sie erscheinen, sind die Blätter weit über die Blütezeit hinaus.

Die Pflanze ist eine niedrig wachsende einjährige Pflanze, obwohl ihr Blütenstiel bis zu 60 cm hoch werden kann. Sie mag feuchte Erde, etwas Schatten und Kühle. Bei voller Sonne in meinem Garten wird es grob und bitter. In Europa ist die Art sowohl wild als auch kultiviert. (Manchmal wird er auch "Gartenkerbel" genannt, um ihn von den verschiedenen Arten, die "wilder Kerbel" genannt werden, zu unterscheiden.) Kerbel gehört zu den Apiaceae, der Familie, die Karotten, Petersilie, Dill, Koriander, Kreuzkümmel und andere Küchenpflanzen umfasst. Ich habe noch nie Kerbel mit Rüben gekostet, Chaerophyllum bulbosum, ein Gemüse, das in Frankreich wegen seiner vergrößerten Wurzel angebaut wird.

Was Kerbel zu anderen Lebensmitteln beiträgt, ist vor allem Frische. Es reagiert gut auf die Minute des Kochens eines Omelette aux fines herbes, beim längeren Kochen wird es bitter. Kerbel kann fein gehackt oder gerieben werden (in Scheiben geschnitten) Chiffonade, eine feine französische Auszeichnung), idealerweise kurz vor der Verwendung, damit es keinen Geschmack verliert. Aber seine Flugblätter (saugt) aus den Stielen gezogen sind wunderschön, und ich mag sie ganz.

Kerbel unterstreicht einen Salat. (Sie können Essig mit Kerbelgeschmack herstellen: Packen Sie ein Glas locker mit den gezupften Blättern, gießen Sie Weißwein- oder Apfelessig darüber und ziehen Sie mehrere Wochen dekantieren und wiederholen Sie dies mit frischen Blättern.) Kerbel passt besonders zu Fisch und Meeresfrüchten, er ergänzt Tomaten, Erbsen und Kartoffeln unterstreicht es die Süße von Karotten. Es passt zu Eiern in verschiedenen Formen, einschließlich Rührei, und es passt zu Sahnesuppen und Saucen. Kerbel, zusammen mit kleinen Croûtons, die in letzter Minute in Butter gebraten werden, geht oben drauf Püree Parmentier, eine klassische Kartoffelsuppe aus geschwitztem Lauch, weißer Brühe und Sahne, die beim Servieren mit Butter verfeinert wird. (So ​​gut das klingt, wer hat es in letzter Zeit schon gegessen?) Ganz einfach zu machen ist Soße Cerfeuil, einfache Kerbelsauce – die Blätter in Chiffonade kombiniert mit Sahne, Salz und Pfeffer, speziell für Geflügel und Wildvögel – einfaches, gutes Essen. ●


BBC Rezept: Kerbel Chantenay Karotten

Mein Lieblingsteil von Eintopf sind die Karotten. Als eine der Seiten für mein französisches Vier-Gänge-Menü von BBC Radio Oxford habe ich die Eintopf-Karotten im Beef Short Rib Pot au Feu aktualisiert, indem ich englische Chantenays im Ofen röstete, bis sie knusprig waren, und sie dann mit süßer Butter und grasigem Kerbel schwenkte .

Einer der größten kulinarischen Luxusgüter Englands ist für mich jedenfalls die Chantenay-Karotte. Sie werden feststellen, dass diese Fotos von Babykarotten sind, denn in Amerika ist die Chantenay-Karotte ein Märchen wie Sir Lancelot, Drachen und Gnome. Wenn Sie also die stämmigen kleinen orangefarbenen Edelsteine ​​nicht finden können, ersetzen Sie Babykarotten oder normale Karottenstücke, die schräg geschnitten sind, oder sogar lila Karotten vom Bauernhof, wenn Sie sie finden können. Aber Chantenays sind charmant, süß und am besten.

Einige der besten Dinge im Leben sind die einfachsten. Diese Karotten werden im Ofen geröstet, bis sie zart, aber noch gartenknusprig sind, und mit kühler, cremiger Butter und Kerbel, einem zarten anisartigen Kraut aus der Petersilienfamilie, geworfen. Sie erfordern fast keine Anstrengung, sind aber die perfekte Begleitung für Pot au Feu. Wer liebt Karotten im Eintopf nicht – diese Variante ist einfach eine moderne Variante: Knusprig statt mehlig, erinnert an Frühlingsgarten statt Winterofen.


Im Gewürzschrank: Kerbel

Kerbel ist ein weiteres Kraut, das wir gerne öfter verwenden würden, aber nie wissen können, wie. Es sieht aus wie Petersilie und schmeckt wie mildes Basilikum, aber sein Aroma neigt dazu, sich in vielen Gerichten in Luft aufzulösen.

Was ist Kerbel?

Geschmack: Mild, bitter
Beliebteste Verwendung: Salate, Eier

Kerbel stammt zusammen mit Dill, Petersilie und Fenchel aus der Familie der Karotten. Es sieht Petersilie unglaublich ähnlich, außer dass die Blätter kleiner, spitzer und blasser sind. Kerbel hat auch eine der gleichen aromatischen Verbindungen wie Estragon, was ihm ein sehr zartes Anisaroma und -geschmack verleiht.

Jede Menge Kochen zerstört den bereits milden Geschmack des Kerbels. Zum Glück ist es am Anfang so zart, dass es in allerletzter Sekunde ins Geschirr geworfen oder sogar roh gegessen werden kann.

So verwenden Sie Kerbel

Versuchen Sie, ganze Kerbelblätter in Salatmischungen zu werfen. Sie fügen einen frischen, süßen Geschmack hinzu, um bitteres Grün und würzigen Rucola zu kontrastieren. Oder Sie mischen fein gehackten Kerbel in eine Vinaigrette, um sie über Ihren Salat zu gießen. Besonders lecker wird dies, wenn man die anderen klassischen Edelkräuter wie Schnittlauch, Estragon und Petersilie hinzufügt.

Kerbel passt auch hervorragend zu Eiern. Kurz vor dem Servieren etwas über die Oberseite der Omeletts streuen oder gehackte Blätter in schonend gekochte Eier en Cocotte einrühren. Sie können die Blätter auch sehr fein hacken und in Butter mischen, um sie mit gedünstetem Gemüse, Fisch und gegrilltem Fleisch zu verwenden. Die Restwärme der Speisen verstärkt das Aroma des Kerbels, ohne seinen Geschmack zu zerstören.


Zarter Kerbel

Kerbel ist ein spitz aussehendes Kraut, das in gewisser Weise nach einem zarten Geschmack von Lakritze oder Estragon schmeckt. Es ist schwer zu beschreiben, aber es ist ein beliebtes Kraut in Europa und hat sich auch in den Vereinigten Staaten durchgesetzt, um es zu mischen andere Kräuter, um die aux fines herbes, eine traditionelle französische Kombination.

Im Frühjahr säen Sie Ihre Samen, sobald der Boden bearbeitet werden kann. Für Kerbel eignet sich am besten ein halbschattiger Standort mit einem gut durchlässigen leichten Boden. Dünne Sämlinge auf 6-9 Zoll auseinander, nachdem sie sprießen. Wenn Sie eine Herbstpflanzung planen, benötigen Sie ungefähr 6 Wochen, um mit der Ernte zu beginnen, damit diejenigen in wärmeren Klimazonen draußen pflanzen können, während der Rest von uns Töpfe verwenden kann. Kerbelsamen im Abstand von etwa 1/4 bis 1/2 Zoll pflanzen und leicht mit Sand bedecken. Morgens vorsichtig gießen und es sollte in etwa einer Woche keimen. Versuchen Sie drinnen, 3 oder 4 Samen in einen mittelgroßen Topf zu pflanzen, und verwenden Sie die gleiche Methode. Wenn Sie mit der Ernte beginnen, verwenden Sie zuerst die größeren Blätter außen. Kerbel kann in Suppen, Salaten und Eiern verwendet werden. Es trocknet nicht gut, also genießen Sie es frisch oder frieren Sie es in Plastiktüten ein und geben Sie es kurz vor dem Servieren zu Gerichten.

Kerbel ist eines der Kräuter, die bei warmem Wetter "verklumpen" oder dazu neigen, zu Samen zu werden. Planen Sie den Anbau im Frühjahr und später im Herbst. Es liebt kühles Wetter!

Kräutermischung für Suppen und Eintöpfe

1 Teelöffel. Kerbel
1 Teelöffel. Thymian
1 Teelöffel. Basilikum und süßer Majoran
1 Teelöffel. Sellerieblätter
1/2 TL. Salbei und Rosmarin

Dieser wird direkt in die Suppe oder den Eintopf gegeben. Das Rezept ist gut für ungefähr 2 Liter. Die Mengen beziehen sich auf frische Kräuter, also halbieren Sie, wenn Sie getrocknete Kräuter verwenden.

Country Kräutermischung

4 Esslöffel gehacktes Basilikum, Estragon und Kerbel 5 Esslöffel gehackter Thymian Kombinieren und kühl stellen. Das reicht bis zu einer Woche. Verwendung in Salaten, Suppen, Buttersaucen und auf Kartoffeln.

Herrlicher Kräuteraufstrich

1 8-Unzen-Packung Frischkäse
1/4 Tasse Butter (oder Margarine)
1-2 Zehen frischer Knoblauch, fein gehackt
1 Esslöffel. gehackte frische Petersilie
2 TL. frischer Schnittlauch geschnitten
2 TL. frischer Kerbel geschnitten
1/4 TL. Zitrone-Pfeffer-Gewürz
frischer Thymian zum Garnieren (optional)
verschiedene Cracker und knuspriges Brot

Frischkäse und Butter auf Zimmertemperatur bringen. In einer Rührschüssel den Käse und die Butter mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit vermischen, bis sie gut vermischt sind. Knoblauch, Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Zitronen-Pfeffer-Gewürz unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Zugedeckt über Nacht oder mindestens 3-4 Stunden kalt stellen. Mit Crackern und einem schönen knusprigen Brot servieren. Ergibt ungefähr 1 1/2 Tassen.

Kräuteromelett

4 Eier
4 Esslöffel warmes Wasser
1/2 TL. Salz
Pfeffer
1/2 TL. jeweils Estragon, Kerbel, Basilikum und Schnittlauch
Butter

Eigelb und Eiweiß getrennt schlagen. Zum Eigelb Wasser, Salz und eine Prise Pfeffer sowie die Kräuter geben. Das Eiweiß unter die Eigelbmischung heben. In eine heiße, gut gebutterte ofenfeste Pfanne geben. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und kochen Sie die Eier langsam. Wenn das Omelett aufgegangen ist und an den Rändern goldbraun ist, stellen Sie es in einen 300-Grad-Ofen, bis es fertig gekocht ist. Wenn Sie möchten, können Sie vor dem Umklappen und Servieren geriebenen Käse auf die Eier legen.


Vorbereitung

Legen Sie die Kartoffeln in einen mittelgroßen Topf, fügen Sie Wasser hinzu, bis sie 1 Zoll bedecken, und würzen Sie großzügig mit etwa 2 EL. Salz (das Wasser sollte fast so salzig schmecken wie Meerwasser). Zum Kochen bringen, die Hitze auf ein Köcheln reduzieren und die Kartoffeln beim Einstechen mit einer Gabel 10 bis 12 Minuten weich kochen, bis sie weich sind. (Sie möchten, dass sie ihre Form behalten, also achten Sie darauf, sie nicht zu verkochen.)

In der Zwischenzeit die Schalotte, den Zitronensaft und eine Prise Salz in einer kleinen Schüssel vermischen und mindestens 10 Minuten und bis zu 2 Stunden ruhen lassen.

Die Kartoffeln abgießen und in den warmen Topf zurückgeben. Fügen Sie sofort die Schalottenmischung, Butter und Kerbel oder Petersilie hinzu und rühren Sie vorsichtig um. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.


Richtungen

Kombinieren Sie Essig, Wein, Kräuterstiele, Schalotten und schwarze Pfefferkörner in einem kleinen Topf. Bei mittlerer bis hoher Hitze und niedrigerer Hitze zum Köcheln bringen, um ein sanftes Köcheln beizubehalten. 15 Minuten kochen, bis sie auf etwa 1 1/2 Esslöffel Flüssigkeit reduziert sind. Die Flüssigkeit vorsichtig durch ein feinmaschiges Sieb in eine kleine Schüssel abseihen und mit dem Löffelrücken auf die Feststoffe drücken, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu extrahieren.

Kombinieren Sie Essigreduktion, Eigelb und eine Prise Salz auf dem Boden einer Tasse, die kaum in den Kopf eines Stabmixers passt. Butter in einem kleinen Topf bei starker Hitze unter ständigem Rühren schmelzen, bis die Schaumbildung nachlässt. Übertragen Sie Butter in einen flüssigen 1-Tassen-Messbecher.

Setzen Sie den Kopf des Stabmixers in den Boden der Tasse und schalten Sie ihn ein. Gießen Sie bei ständig laufendem Mixer langsam heiße Butter in die Tasse. Es sollte mit der Eigelb-Essig-Reduktion emulgieren. Gießen Sie weiter, bis die gesamte Butter hinzugefügt ist. Die Sauce sollte dickflüssig und cremig sein. Wenn es dünn und flüssig ist, in eine große Schüssel geben, die über einem Topf mit kaum siedendem Wasser steht. Rühren Sie ständig und kräftig, bis die Sauce eingedickt ist. Mit Salz abschmecken. Gehackten Estragon und Kerbel unterrühren. Sofort servieren oder in einen kleinen Topf mit Deckel umfüllen und vor dem Servieren bis zu 1 Stunde an einem warmen Ort aufbewahren. Béarnaise kann nicht gekühlt und wieder aufgewärmt werden.


Schau das Video: Claus Holms flæskesteg med sprøde svær (Dezember 2021).