Traditionelle Rezepte

Piroschi-pirosti

Piroschi-pirosti

In eine Schüssel die Hefe mit einem Esslöffel Zucker und etwas warmem Wasser geben und aufgehen lassen.

Nach 15 Minuten, wenn die Hefe aufgegangen ist, das Wasser in eine Schüssel geben, die Hefe hinzufügen, mischen und so viel Mehl wie möglich hinzufügen, der Teig muss elastisch sein.

An einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Währenddessen die Füllung vorbereiten: Gekochte Bohnen in eine Schüssel geben und mit einer Gabel pürieren, mit Zucker und etwas Vanille abschmecken.

Wenn der Teig gut aufgegangen ist, legen wir ihn auf den Arbeitstisch, kneten ihn ein wenig und machen einen Zylinder wie eine Salami :) Wir schneiden die Stücke von 5 cm ab und wir verteilen jedes Stück mit dem Nudelholz; wir geben eine Runde Form.

In die Mitte der Runde geben wir einen Löffel Bohnen und verbinden die Enden zu einer ovalen Form, wobei wir darauf achten, den Teig gut zu schließen

Wir machen das mit dem ganzen Teig.

Wir nehmen eine Bratpfanne, wir geben Öl hinzu und wenn sie gut erhitzt ist, stellen wir Bratpfannen auf.Wir braten auf beiden Seiten.Sie sind fertig, wenn sie gut gebräunt sind.

Heiß oder kalt servieren.