Traditionelle Rezepte

Simit (türkischer Bagel) Rezept

Simit (türkischer Bagel) Rezept

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Brot

Ein Ring aus köstlichem türkischem Brot, bedeckt mit Sesam. Ein toller Mittagssnack oder als Teil eines Lunchpakets mit Käse, Oliven und Aufschnitt.

24 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 6 bis 8 Simits

  • 310g einfaches Mehl
  • 5g Instanthefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 150 bis 200 ml warmes Wasser, je nach Bedarf
  • 120ml heißes Wasser
  • 120ml schwarzer Sirup oder Melasse
  • Sesamsamen

MethodeVorbereitung:30min ›Kochen:10min ›Extra Zeit:20min › Fertig in:1h

  1. Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer großen Schüssel mischen. Langsam Wasser hinzufügen, bis ein glatter, nicht klebriger Teig entsteht. Lassen Sie den Teig 20 Minuten ruhen.
  2. In einer anderen Schüssel heißes Wasser und Sirup oder Melasse mischen. Dann in einer flachen Schüssel den Boden mit Sesam bedecken. Zur Seite legen.
  3. Nehmen Sie walnussgroße Stücke des Teigs und rollen Sie sie zu einem Seil ein, dann verbinden Sie die Enden des Teigs zu einem Kreis. Den Teig mit der Wasser-Sirup-Mischung bestreichen, dann den Bagel vorsichtig in die Sesamkörner geben, sodass der Teig bedeckt ist. Die Simitringe auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech legen.
  4. Backofen auf 220 C / Gas 7 vorheizen und 10 bis 15 Minuten goldbraun backen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Simit Rezept - Knuspriges Simit im Straßenstil zu Hause machen

Dieses türkische Simit-Rezept hilft Ihnen, das beste Simit mit knuspriger Kruste und weicher Krume im Inneren zuzubereiten.

Simit ist ein köstliches Brot mit Sesamkruste, das Sie zum Frühstück und zum Streetfood in Istanbul und in weiten Teilen der Türkei essen können.

Ein weiteres türkisches Rezept, das Sie genießen können! Sie haben zuvor in unserem Blog gesehen, wie Sie Bazlama und Ramadan Pidesi im türkischen Dorfstil auf einfachste Weise zubereiten können. Jetzt ist es Zeit für eines der beliebtesten türkischen Rezepte da draußen: Simit-Brot.

Simit-Brot ist eines meiner Lieblingsbrote, seit ich Istanbul vor ein paar Jahren besucht habe. Sie werden diese Straßenhändler sehen, die ihre Karren durch die Straßen rollen, um dieses schöne und köstliche Sesamringbrot zu verkaufen.


Simit (türkischer Bagel)

2 TL Instanthefe
1 TL Salz
1 EL Kristallzucker
4 Tassen Allzweckmehl plus 2-3 EL mehr, wenn nötig
1 1/2 Tasse warmes Wasser
1/4 Tasse Pflanzenöl
1/4 Tasse Traubenmelasse
1/2 Tasse Wasser
1 1/2 Tasse Sesam geröstet

Anweisungen

In der Schüssel eines Standmixers Zucker, Hefe, 4 Tassen Mehl und Salz mischen.
Fügen Sie warmes Wasser und Pflanzenöl hinzu. Mit dem Knethaken vermischen, bis der Teig zusammenkommt und etwas klebrig ist. Wenn der Teig nicht zusammenkommt, fügen Sie 2-3 Esslöffel Allzweckmehl hinzu.
Den Teig mit dem Knethaken ca. 8 Minuten kneten, bis er nicht mehr klebrig ist. Zugedeckt 1,5 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Währenddessen die Sesamkörner in einer Pfanne anrösten. Und mischen Sie die Melasse mit ½ Tassen Wasser.
Nach 1,5 Stunden den Teig durchkneten und in 16 Stücke teilen. Rollen Sie 2 Stück in jeweils 25-Zoll-Röhrchen aus und legen Sie sie parallel zueinander.
Rollen Sie die Rohre in entgegengesetzte Richtungen, um eine Drehung zu machen. Treffen Sie die Enden und drücken Sie sie zusammen, um einen Ring zu bilden. Wiederholen Sie dies mit den restlichen 14 Teilen, um 7 weitere Ringe zu erhalten.
Tauchen Sie jeden Ring in eine Mischung aus Melasse und Wasser, dann in Sesam und legen Sie ihn auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech.
Locker zudecken und weitere 20 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf 400F vorheizen.
Im Ofen 12-15 Minuten backen, bis die Simits braun und vollständig gekocht sind.


  1. Fügen Sie in Ihrer Rührschüssel Mehl, Hefe und Salz hinzu. Gut mischen.
  2. Nach und nach Wasser hinzufügen, bis ein Teig entsteht. 6-8 Minuten kneten, bis ein glatter elastischer Teig entsteht. Zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  3. Nehmen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche heraus. Formen Sie zu einem 8-Zoll-Block. Schneiden Sie den Teig in 8 (1 Zoll) Streifen.
  4. Rollen Sie jeweils zwei Streifen zu einem 50 cm langen Seil. Legen Sie die beiden Roben nebeneinander und drücken Sie die Enden zusammen.
  5. Mit den Händen in entgegengesetzte Richtungen drehen. Machen Sie einen Ring und stecken Sie die Enden darunter.
  6. Melasse, Wasser, Mehl mischen und verquirlen, bis sich alles aufgelöst hat. Den Teigring in die Melassemischung tauchen.
  7. Dann von beiden Seiten in die Sesamkörner tauchen.
  8. Simit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Auf der mittleren Schiene eines 425F vorgeheizten Ofens 12 Minuten backen.
  • Es wird empfohlen, einen Standmixer zu verwenden, da diese Brotsorte etwas Arbeit erfordert. Wenn Sie es nicht haben, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, es dauert nur länger, den Teig zu kneten.
  • Sie können Simit im Voraus zubereiten und den Teig bis zu 3 Tage fest im Kühlschrank aufbewahren. Wenn es gebrauchsfertig ist, nehmen Sie es heraus, lassen Sie es auf Raumtemperatur kommen und gehen Sie entsprechend auf.
  • Sesamsamen sind wirklich das, was diesen Simit eine besondere Knusprigkeit und einen nussigen Geschmack verleiht, also versuchen Sie, sie nicht zu überspringen.
  • Sie können Malzsirup anstelle von Melasse verwenden, wenn Sie ihn aus irgendeinem Grund nicht finden können, obwohl Melasse der traditionelle Weg ist.
  • Simit sollte für eine gute Krustenentwicklung und einen schönen Ofenfrühling in einem heißen Ofen gebacken werden.
  • Simit-Laibe werden am besten am Tag ihrer Herstellung verzehrt. Legen Sie sie zum Einfrieren bis zu 3 Wochen in einen Gefrierbeutel.
  • Zuvor gefrorene Simit-Laibe sind am besten, wenn sie vor dem Servieren geröstet werden.

Simit ist auch als türkischer Bagel bekannt und das liegt daran, wie er aussieht, nicht wie er hergestellt wird. Einer der vielen Unterschiede zwischen Simit und Bagels besteht darin, dass Simit nicht in kochendes Wasser getaucht wird. Stattdessen wird es einfach in die Melassemischung getaucht und gebacken.

In der Türkei haben einige Simit-Verkäufer diese Cartoons von Ayran, andere verkaufen sie mit Weichkäse. In Ägypten wird Simit jedoch normalerweise mit hartgekochten Eiern in Verbindung gebracht. Probieren Sie es zum Frühstück mit verschiedenen Käsesorten, Labneh, Frischkäse, Tomaten und Gurkenscheiben. Als Snack genießen Sie ihn so wie er ist oder mit verschiedenen Dips wie Hummus, Tahini, Muhammara, Baba Ganoush.

Wenn dir dieses Rezept gefällt, vergiss nicht, ihm eine ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne zu geben und ein Foto von deinem fertigen Gericht beizufügen. Es ist mir immer eine Freude, Ihre Fotos zu sehen und Ihre eigene Einstellung des Rezepts zu überprüfen. Dankeschön.


Wie man Simit macht, türkischer Streetfood-Stil?

Die Arten von Simit, die von Straßenhändlern verkauft werden, sind meiner bescheidenen Meinung nach Bäckerei- oder anderen Versionen weit überlegen. Diese sind knusprig, dünn und ziemlich kompakt.

Um diesen Effekt in simit zu erzielen, liegt der Schlüssel in der Zubereitung des Teigs. Im Vergleich zu einem normalen Laib muss es unterknetet und untergegart sein.

Der Bonus? Weniger Kneten, weniger Warten, was die Zubereitung zu Hause umso einfacher und zugänglicher macht. Auch an einem Sonntagmorgen!

Sobald Sie den Dreh raus haben, können Sie in etwa anderthalb Stunden frische Simit wie in Istanbul auf dem Tisch haben. Perfekt für den Frühaufsteher, der an den Wochenenden etwas früher aufsteht als alle anderen.

Und wenn Sie das nicht sind, lohnt es sich, etwas früher aufzustehen, um es zu schaffen. Oder warum nicht einen Brunch daraus machen?


Simit Sesam-verkrustete türkische Brotringe

Simit ist in der Tat die Quintessenz der türkischen Küche, diese mit Sesam überzogenen Brotringe müssen der beliebteste Snack zu Hause sein. Sie können Simit zum Frühstück mit einer Tasse Cay (Tee), Gurkenscheiben, Tomaten, Feta-Käse und Oliven essen. Sie können sie als Snack am Vormittag oder Nachmittag mit Käse oder einfach pur genießen. Türken bevorzugen herzhafte Beilagen gegenüber Simit, obwohl ich sagen muss, dass es auch mit etwas Butter und Marmelade sehr gut schmeckt. Ihr Geschmack und ihre zutiefst befriedigende Textur sind ganz anders als alles andere.

Traditioneller Simit-Stand (simitci) in Istanbul

Überall gibt es mobile Simit-Stände, besonders in Istanbul (Istanbullus ist stolz darauf, den echten Artikel zu haben). Seit kurzem gibt es im ganzen Land auch Simit Houses, in denen Sie Simit mit verschiedenen Füllungen Käse, Olivenpaste, Sucuk (türkische Würstchen aus getrocknetem Rindfleisch) genießen können. Ein großartiges Revival dieses beliebten Streetfoods aller Zeiten.

Als ich das Simit-Rezept in Leanne Kitchens entzückendem Buch Turkey Recipes and Tales from the Road sah, war ich überglücklich. Niemand macht sich die Mühe, Simit zu Hause zu machen, da es so weit verbreitet und so gut ist. Aber wenn Sie im Ausland leben, macht es Ihnen nichts aus, es zu schaffen, und wären überrascht, wie einfach es ist, sie zu machen. Dieses Simit-Rezept wurde der Version von Leanne Kitchen angepasst und basiert auf der australischen Tassenmessung (1 US-Tasse im Volumen entspricht etwa 0,95 australischer Tassenmessung). Ich hoffe, Sie genießen sie mindestens so viel wie wir.

Wir lieben herzhaftes Gebäck in der türkischen Küche. Verschiedene Boreks, Gozleme, Pogaca, Fladenbrot mit verschiedenen Füllungen, Pide und regionale Gebäckspezialitäten sind in meinem Kochbuch (aber nicht simit) enthalten, Ozlems türkischer Tisch, Rezepte aus meiner Heimat. Signierte Exemplare sind jetzt unter diesem Link für einen begrenzten Zeitraum mit 25 % Rabatt erhältlich und werden weltweit einschließlich der USA geliefert. Wir hoffen, dass es der Hausmannskost Freude bereiten würde.

Zubereitungszeit: 40 Minuten (+1 Std. zum Aufgehen des Teigs) Backzeit: 15-18 Minuten

15ml/3 Teelöffel Trockenhefe

500gr (1lb 2oz/3 1/4 Tassen (australisch) oder großzügig 4 US Tassen) einfaches Mehl

125ml (4 fl oz/1/2 Tasse) Pekmez (Melasse wie Sirup, siehe Hinweis)

235gr (8 1/2 oz 1 1/2 Tassen) Sesamsamen

Zucker und 60 ml lauwarmes Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen und die Hefe darüber streuen. Etwa 8 Minuten oder bis es schaumig ist beiseite stellen, dann weitere 310 ml (10 3/4 fl oz/1 1/4 Tassen) lauwarmes Wasser hinzufügen.

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, dann die Hefemischung dazugeben und zu einem groben Teig verrühren. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und 6-7 Minuten kneten, oder bis der Teig glatt und elastisch ist. Den Teig zu einer Kugel rollen und in eine leicht geölte Schüssel geben und wenden. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort 45 Minuten bis 1 Stunde oder bis sich das Volumen verdoppelt hat, beiseite stellen.

Den Backofen auf 220 C (425 F/Gas 7) vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zurückklopfen und in 8 gleich große Stücke teilen. Kombinieren Sie die Pekmez mit 80 ml (2 1/2 fl oz/1/3 Tasse) Wasser in einer großen Schüssel. Sesamsamen auf einen großen Teller geben. Arbeiten Sie mit einem Teigstück nach dem anderen und rollen Sie den Teig mit den Händen aus, um 60 cm (24″) lange Seile zu erhalten. In zwei Hälften falten, so dass zwei Enden ausgerichtet sind, dann das Brett abheben und mit den Händen jedes Rechteck zu einem zweisträngigen “Seil” drehen. Zurück auf die Arbeitsfläche legen und die Enden zu einem Kreis zusammenfügen und die Enden fest zusammendrücken, um sie zu versiegeln. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig, um 8 Seilkreise zu bilden.

Tauchen Sie jeden Ring zuerst in die Pekmez-Mischung und tauchen Sie ihn vollständig ein, um ihn zu beschichten, dann gut abtropfen lassen und die Sesamkörner hineingeben, dabei vorsichtig wenden, um ihn zu beschichten. Auf das vorbereitete Blech geben und bei Raumtemperatur ca. 20 Minuten ruhen lassen, damit es leicht aufbläht. Im Ofen 15-18 Minuten backen oder bis sie tiefgolden und durchgegart sind. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter geben. Simit werden am besten am Tag der Zubereitung verzehrt, sind aber in einem luftdichten Behälter eingefroren bis zu 1 Monat haltbar.

Hinweis: Pekmez ist ein melasseähnlicher Sirup, der aus dem Saft und Most bestimmter Früchte, meist Trauben oder Feigen, hergestellt wird. Es ist in Lebensmittelgeschäften im Nahen Osten und in der Türkei erhältlich.


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Tasse Sesamkörner
  • 4 Tassen Allzweckmehl
  • 1 (0,25 Unzen) Packung aktive Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5 Esslöffel Wasser
  • 5 Esslöffel Milch
  • ¼ Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen
  • ¼ Tasse Olivenöl
  • 1 Ei, leicht geschlagen

Sesamsamen in einer trockenen Pfanne bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten goldbraun rösten und duften. Behalten Sie die Farbe im Auge, da sie sehr schnell ihre Farbe ändern.

Mehl, Hefe und Salz in einer großen Schüssel mischen. Machen Sie eine Mulde in die Mehlmischung und fügen Sie Wasser, Milch, geschmolzene Butter und Olivenöl hinzu und rühren Sie gut um, bis sich der Teig zusammenzieht. Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche stürzen und ca. 8 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist.

Den Teig in eine große, leicht geölte Schüssel geben und wenden. Mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, 30 Minuten bis 1 Stunde.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

Teilen Sie den Teig in 8 Teile und rollen Sie jeden Teil zu einem 6 bis 8 Zoll langen Seil. Enden zusammenfügen und zu einem Ring versiegeln. Ringe auf das vorbereitete Backblech legen, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Die Ringe mit geschlagenem Ei bestreichen und großzügig mit geröstetem Sesam bestreuen.


Simit führt seine Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert zurück. Die klassische Variante besteht aus Mehl, Wasser, Hefe, Ölsalz und Melasse. Der aufgegangene Teig wird geformt und in eine Lösung aus Melasse und Wasser getaucht. Nachdem die überschüssige Flüssigkeit aus dem Teig abgelassen wurde, wird er in Sesamsamen oder Nüssen oder Samen Ihrer Wahl gerollt. Diese werden traditionell in heißen Steinöfen gebacken und haben ein dunkles knuspriges Äußeres und ein weiches und zähes Inneres.

  • Teig geteilt und fertig zum Formen
  • Geformt und fertig zum Backen

Wenn Sie in Istanbul leben, würden Sie es wahrscheinlich nie schaffen, es sei denn, Sie sind Bäcker.


Häufig gestellte Fragen:

Im Vergleich zu amerikanischen Bagels ist der türkische Simit leichter und knuspriger. Außerdem wird während der Herstellung von Simit nicht gekocht. Stattdessen tauchen wir den Simit-Teig in eine Wasser-Melasse-Mischung und überziehen ihn vor dem Backen mit Sesam.

Es schmeckt wie ein leicht gesüßtes, herzhaftes Krustenbrot mit einem sehr ausgeprägten Sesamgeschmack.

Obwohl es nicht traditionell ist, können Sie Honig anstelle von Melasse verwenden. Beachten Sie jedoch, dass der Geschmack etwas anders sein kann. Verwenden Sie dazu stattdessen eine Mischung aus 5-6 EL Honig und 4 EL Wasser.

Ja, Sie können, und ich empfehle, den Knethaken zum Kneten zu verwenden. Möglicherweise müssen Sie auch die Mehlmenge anpassen, indem Sie mehr hinzufügen, bis der Teig nicht mehr an der Schüssel klebt.

Jede Portion dieses Rezepts enthält 370 Kalorien.


Schritt 4/4

  • 20 ml Olivenöl
  • 1 Esslöffel getrocknete Minze
  • 1 Gewürznelke Knoblauch
  • 50 g Feta Käse
  • 100 g Vollfetter griechischer Joghurt
  • Salz
  • Bratpfanne
  • Mörser und Stößel
  • Schüssel

Olivenöl und Minze in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 1 Min. und beiseite stellen. Knoblauch mit einer Prise Salz in einem Mörser und Stößel zu einer Paste zerdrücken. Das warme Minzöl, die Knoblauchpaste und den Feta in eine Schüssel mit Joghurt geben und vermischen. Simit mit Knoblauch-Minz-Dip servieren und genießen!


Schau das Video: Most Preferred Dessert Recipe in Turkey! Moreover, Very Easy and Delicious to Make (Oktober 2021).