Traditionelle Rezepte

Los Angeles' neue Single Spirit Bars

Los Angeles' neue Single Spirit Bars

Molekulare Mixologie, berühmte "Barschmiede", saisonale Cocktails ... manchmal fühlt es sich an, als wäre es heutzutage in Los Angeles einfach zu kompliziert geworden, einen Drink zu bestellen. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten. Und normalerweise drängen sich zu viele Hipster an die Bar.

Einen hellen Hoffnungsschimmer (und eine Vereinfachung) bietet ein Kader von einzelnen, auf Schnaps fokussierten Bars, die in Los Angeles aufgetaucht sind. Nur weil sie nur eine Art oder Familie von Spirituosen servieren, heißt das nicht, dass es sich um One-Hit-Wonder handelt. Wir stellen vielmehr fest, dass die Konzentration auf einen einzigen Likör dazu beiträgt, diese Saloons sowohl in Bezug auf das Thema als auch in der Verspieltheit und Experimentierfreudigkeit, die sich in ihren beeindruckenden Cocktaillisten zeigen, von anderen abzuheben.

Hier sind vier unserer Favoriten aus der ganzen Stadt, die sowohl ernsthaften als auch geselligen Trinkern lehrreiche und unterhaltsame Erlebnisse in einzigartigen Umgebungen bieten.

Rum: La Descarga

Wenn diese Bar nicht in Havanna hätte sein können, dann ist sie zumindest in Los Feliz, was die Glücklichen bedeutet ... wie die wenigen Glücklichen, die in dieser kubanischen kleinen Bar im Herzen von Hollywood Tische reservieren können. Mit einer exotischen Mischung aus Rum-Cocktails, einem an Hemingways Kuba erinnernden Dekor und Live-Musik, die den Ton angibt, zieht es die Massen an.

Sie werden sich hier nicht mit den hoi polloi reiben. Reservierungen sind erforderlich und die Kellner werden Sie die ganze Nacht mit Namen begrüßen. Es ist auch ein bisschen ein Labyrinth aus Treppen und Fluren, um den Weg zum Hauptbarbereich zu finden. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um den verwitterten Anstrich, die gemütlichen Bankette, die alten kubanischen Zeitungsdrucke an den Wänden und die strahlend weiße Marmorbar zu genießen.

Die Reise (sowohl durch Raum als auch durch Zeit) lohnt sich jedoch, da Sie in der Cocktailkarte mit über 60 vertretenen Rums Nachschub nehmen können. Unser Vorschlag ist der herzhaft-süße Cocktail "Tapping the Admiral" mit Zaya Trinidadian Rum, Carpano Antico, Cherry Heering und Bitters. Nicht, dass wir verallgemeinern, aber Damen könnten den "Bad Spaniard" mit Cruzan Black Strap Rum, Amaro Averna, gesüßter Kondensmilch, Eigelb und Zimt bevorzugen.

Puristen sollten sich an die hintere Bar in einem von Kerzen beleuchteten Flur (denken Sie an ein karibisches Boudoir) wagen, wo die Premium-Rums nur pur oder auf Eis serviert werden. Hier finden Sie auch die Zigarrenbar mit etwa einem Dutzend verschiedener Optionen. Wir treffen uns dort wieder.

Tequila: Las Perlas

Die Leute hinter einigen unserer anderen Lieblingsbars in der Innenstadt (wie dem Varnish und Seven Grand) haben mit dieser farbenfrohen Cantina, die an den Doppelaltaren von Tequila und Mezcal verehrt wird, einen Tropfen Jalisco in das Herz von DTLA gebracht (wir ersparen Ihnen die Details zum Unterschied zwischen den beiden, damit Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch selbst davon überzeugen können).

Obwohl sie hier auf der Speisekarte einige ausgefallene Schnaps in kleinen Mengen haben, können Sie gegen eine geringe Gebühr (normalerweise etwa 5 US-Dollar) so ziemlich alles probieren, wobei Geschmacksrichtungen in bescheidenen Tonbechern serviert werden, die die Hinterhof-Fiesta-Atmosphäre verstärken, die sie im Gange haben ( denken Sie an einfache Nischen und Tische mit festlichen Tischplatten, die in jede Ecke geklemmt sind).

Fragen Sie nicht nach einem Gin Fizz oder Ihrem üblichen Manhattan, denn hier werden keine Spirituosen ohne Agave serviert. Sie haben jedoch eine komplette Cocktailkarte mit kreativen Kreationen wie den "400 Rabbits" mit Sombra-Mescal, Agavennektar, Eiweiß, Limette, Portweinreduktion und verworrenen Himbeeren, die mit Bitter auf Eis gegossen werden, und einem Pinot Noir-Float; oder der "Jalisco" mit Carpano Antico, El Jimador Tequila und Orangenbitter. Wer braucht danach ein Manhattan?


Schau das Video: Secret Omakase Cocktail Bar Le Neant in Los Angeles. Secretly Awesome (Dezember 2021).