Traditionelle Rezepte

Einfaches Rezept für gegrillte Pizza

Einfaches Rezept für gegrillte Pizza

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Hauptkurs
  • Pizza
  • Vegetarische Pizza

Diese Pizza wird auf einem Außengrill zubereitet. Der Trick besteht darin, zuerst eine Seite des Pizzabodens zu grillen und dann die Beläge hinzuzugeben.

84 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • 1 im Laden gekaufter Pizzaboden (ungekocht)
  • 225 g geriebener Mozzarella-Käse
  • 250 g Passata
  • 1 grüne Paprika, gehackt
  • 50 g frische Champignons, in Scheiben geschnitten

MethodeVorbereitung:25min ›Kochen:15min ›Fertig in:40min

  1. Den Grill auf hohe Hitze vorheizen und den Grillrost leicht einölen.
  2. Den Pizzaboden 5 Minuten oder bis zum gewünschten Gargrad auf den Grill legen und umdrehen. Mit Passata, Käse, grünem Pfeffer und Champignons belegen.
  3. Decken Sie den Grill ab und lassen Sie ihn 5 bis 10 Minuten bei starker Hitze kochen, oder bis der Käse geschmolzen und sprudelnd ist.

Grilltipps

In unseren Anleitungen und Videos zum Grillen finden Sie einfache Tipps, wie Sie perfekt grillen!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(81)

Bewertungen auf Englisch (72)

Geänderte Zutatenmengen.Anstelle von Mehl verwendet Kornblume-05.08.2008

von Eine Schildkröte in der Küche

Meine Bewertung bezieht sich AUSSCHLIESSLICH auf die Anleitung dieses Rezepts. Stellen Sie Ihren Grill auf keinen Fall auf hohe Hitze, wenn Sie diese Pizza zubereiten. Bei meinem ersten Versuch habe ich es getan und meine Kruste war innerhalb von 2 Minuten verbrannt und musste geworfen werden. Davon abgesehen habe ich die Temperatur des Grills auf niedrige Temperatur gesenkt und es erneut versucht, und die Kruste kam perfekt heraus. - 29. April 2009

von Momi

Dieses Rezept ist großartig, aber ich brauche mehr Übung, um die Kruste nicht zu sehr zu versengen. Meinem Mann hat es so gut gefallen, dass er es gegessen hat, sobald es vom Grill kam - er wollte nicht warten, um es auf den Tisch zu bringen. Ich habe das Rezept "Pizza Crust for Bread Machine" verwendet und meine eigene Sauce gemacht; Pizza war wie das, was wir in einer Mikrobrauerei bekommen. Danke für das Rezept, Mathilda!Update: Ich habe dieses Rezept schon so oft gemacht, weil wir nicht genug davon bekommen können. Ich habe festgestellt, dass weder der Grill noch das Brot geölt werden müssen, aber ich halte die Pizzen klein (6 Zoll), damit sie sich leicht bewegen lassen. Nachdem ich die erste Seite gekocht habe, nehme ich sie vom Grill und füge die Beläge hinzu und lege sie dann wieder auf. Ich benutze einen Gasgrill mit Mesquite-Chips - ausgezeichneter Geschmack. Ich verwende eine Kombination aus Mozzarella und geräuchertem Gouda-Käse, aber jetzt experimentieren wir mit Salsa (statt Tomatensauce) und Cheddar-Käse. Dieses Rezept macht so viel Spaß!-07. Juni 2007


  • 2 Perdue Portionen ohne Knochen, ohne Haut Hähnchenbrust, ganz natürlich
  • 2 Esslöffel Olivenöl, geteilt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Tasse süße Barbecuesauce
  • 1 Pfund gekühlter Pizzateig
  • 1 kleine rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse Mozzarella, fein gerieben
  • 2 Esslöffel Frühlingszwiebeln, gehackt

Einen leicht gefetteten Grill oder eine Grillpfanne auf mittlere bis hohe Hitze erhitzen. Hähnchenbrust mit 1 EL Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf jeder Seite 7 bis 8 Minuten grillen. Das Hühnchen ist fertig, wenn es sich fest anfühlt und ein in der Mitte eingesetztes Fleischthermometer 170 Grad F erreicht. Das Hähnchen vom Grill nehmen und 3 bis 5 Minuten ruhen lassen.

Wenn das Hühnchen kühl genug ist, um es zu handhaben, in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Barbecue-Sauce vermengen und beiseite stellen.

Rollen Sie den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einem 12-Zoll-Rund oder -Rechteck.

Einen Grill oder eine Grillpfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Eine Seite des Pizzateigs leicht mit einem halben Esslöffel Olivenöl bestreichen. Legen Sie den Teig mit der Ölseite nach unten und grillen Sie, bis der Boden schön gebräunt ist und sich fest anfühlt, etwa 3 bis 5 Minuten. Die Oberseite des Pizzateigs mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und umdrehen. Die Pizza mit dem zerkleinerten Grillhähnchen, den roten Zwiebeln und dem Mozzarella belegen. Den Deckel schließen und kochen lassen, bis der Käse geschmolzen ist und das Hühnchen durchgewärmt ist, weitere 2 bis 3 Minuten.

Pizza mit geriebenem Käse bestreuen, während sie noch auf dem Grill ist. Hähnchenpizza vom Grill auf ein Schneidebrett nehmen. Mit gehackter Frühlingszwiebel bestreuen und in portionsgroße Stücke schneiden.


Bewertungen ( 6 )

Ich hasse es, wenn ich ein Rezept zum ersten Mal ändern muss, und wenn ich es tue, versuche ich, es nicht zu kommentieren, weil es nicht sehr fair ist. Da dies jedoch das beste Essen war, das ich das ganze Jahr über gegessen habe, dachte ich, ich mache eine Ausnahme. Die Sache änderte sich, dass ich Pulled Pork (mit Lou's, langsam gebratenes, vorgekochtes Shredded Pork) anstelle von Shredded Chicken verwendet habe, weil ich einfach nach Pulled Pork-Rezepten suchte und irgendwie dazu kam. Ich bereue es trotzdem nicht! Es war in wenigen Minuten verschlungen und ich kann es kaum erwarten, es mit dem Hühnchen zu probieren, das mein bevorzugtes Fleisch ist. Ich habe keinen Zweifel, dass das noch mehr Sterne verdient! !


Gegrillte Bruschetta Pizza Rezept

Gegrillte Pizza ist die beste. Es ist ein einfaches Rezept, das an einem Wochentag oder als Leckerbissen am Wochenende zubereitet werden kann. Aber manchmal können Peperoni und Käse langweilig werden. Warum nicht die Dinge aufpeppen und den Dingen mit diesem gegrillten Bruschetta-Pizza-Rezept eine köstliche Gourmet-Note verleihen? Stellen Sie sich eine frische und knoblauchartige Pizzakruste vor, die mit klebrigem Mozzarella und einer Mischung aus frischen Tomaten, roten Zwiebeln und Feta belegt ist. Mit etwas oder viel Balsamico-Reduktion beträufeln und mit Kräuter-Basilikum bestreuen für eine Pizza-Nacht, die sich gut als schickes Abendessen oder ein köstliches Essen, das nicht geliefert wird, eignen würde. Verwenden Sie einen Pizzastein mit diesem einfachen Grillrezept für Restaurantpizzaergebnisse.

Gegrillte Bruschetta Pizza Rezept

Zutaten

Richtungen

Fotos

Bruschetta-Mix

geriebener Mozzarella-Käse

  1. Je länger Sie Ihren Bruschetta-Mix marinieren lassen, desto besser wird der Geschmack. Bevor Sie also mit etwas anderem beginnen, schneiden Sie die Cherrytomaten in Scheiben, mischen Sie sie mit dem Knoblauch und der roten Zwiebel, rühren Sie das Olivenöl ein und würzen Sie nach Belieben. Sie können dies im Kühlschrank oder auf der Theke beiseite stellen.
  2. Legen Sie den Pizzastein bei direkter Hitze auf den Grill und heizen Sie den Grill auf 400 bis 450 ° F vor.
  3. Während der Grill vorheizt, den Käse raspeln und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Sobald der Grill heiß ist, bestreuen Sie einen Pizzaspachtel und den Pizzastein mit Maismehl und legen Sie den ausgerollten Teig auf den Pizzastein. Die Kruste mit dem Knoblauchöl bestreichen.
  4. Den Teig einige Minuten backen, bis der Boden etwas knusprig ist. Den Teig umdrehen und eine Schicht Pizzasauce verteilen und mit dem geriebenen Mozzarella-Käse belegen. Mit geschlossenem Deckel einige Minuten backen, um den Käse zu schmelzen. Bestreichen Sie die Kruste dort, wo sich keine Sauce befindet, mit restlichem Knoblauchöl.
  5. Die Pizza mit der frischen Bruschetta-Mischung belegen und mit zerbröckeltem Feta belegen, backen, bis alles heiß ist und die Kruste durchgebacken ist.
  6. Nehmen Sie die Pizza vom Grill und lassen Sie den Stein. Lassen Sie den Stein und den Grill zusammen abkühlen.
  7. Die Pizza in Portionen schneiden und mit einem Schuss Balsamico-Reduktion und etwas frischem Basilikum bestreuen.

Ich wette, Sie haben dieses gegrillte Bruschetta-Pizza-Rezept noch nie kommen sehen! Die beste Vorspeise, die jemals mit dem perfektesten Essen der Welt in einer sättigenden, leicht schicken und supereinfachen Mahlzeit zusammengekommen ist, ist auch ein überraschend vegetarisches Rezept. Wie viele Vorspeisen schaffen es in Ihre Lieblingsmahlzeiten?
Teilen Sie Ihre beste Vorspeise als Mahlzeit oder Grillpizza-Rezepte, Geschichten und Fotos auf unseren sozialen Seiten wie Facebook und Instagram mit den Hashtags #NapoleonEats und #NapoleonGrills.

Viel Spaß beim Grillen!

Die Zutaten zusammensuchen und den Pizzateig ruhen lassen

Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Öl mischen. Salz und Pfeffer nach Geschmack

Die Sauce verteilen und den Mozzarella hinzufügen

Den geschmolzenen Mozzarella mit der Bruschetta-Mischung bestreichen

Aufschneiden und sofort servieren

Mit Balsamico-Reduktion und frischem Basilikum beträufeln

Früher war ich die Sultanin von Sizzle, aber du kannst mich Andrea nennen. Ich war schon immer eine Leidenschaft für Essen. Obwohl ich Kunst und Grafikdesign als Hauptfach studierte, kochte ich häufig für meine Freunde und Familie.


Wenn Sie die Grundlagen beherrschen, sprechen wir über die Beläge. Sie sind natürlich nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt, also lassen Sie sich von den Jahreszeiten leiten – oder gehen Sie einfach nach Ihrem Verlangen. Hier sind ein paar Ideen, um Ihre kulinarische Kreativität zu inspirieren:

Weiße Pizza mit Spinat und Artischocken

1/2 Tasse im Laden gekaufte Alfredo-Sauce
8 Unzen gefrorener Spinat, aufgetaut, abgetropft, trocken getupft
1/2 Tasse gehackte marinierte Artischocken, trocken getupft
1 Tasse geriebener Fontina-Käse
2 EL geriebener Parmesankäse
1 Teelöffel fein abgeriebene Zitronenschale

Grillhähnchenpizza

1 Pkg Chicken Tender (marinieren in BBQ-Sauce und Grill)
1 Vidalia-Zwiebel, auf mittlere Dicke (ca. ¼ Zoll) geschnitten und gegrillt

2 Tassen Käse (Mischung aus Gouda und weißem American)

Egal, ob Sie es einfach halten oder die nächstbesten Pizzabeläge entdecken, viel Spaß und Freude beim Grillen!


BBQ Hühnchen-Pizza

Backofen auf 220 °C/200 °C Umluft/Gas vorheizen 7. Mehl in einen Mixer mit Knethaken oder eine Schüssel geben. Hefe, Salz, Öl und 200 ml warmes Wasser dazugeben und gut zu einem sehr weichen Teig verrühren. Etwa 5 Minuten im Küchenmixer kneten, aber wenn Sie dies von Hand machen, auf eine Arbeitsfläche kippen und etwa 10 Minuten kneten. Der Teig ist klebrig, aber versuchen Sie nicht zu viel zusätzliches Mehl hinzuzufügen. In der Schüssel belassen und mit einem Geschirrtuch abdecken, während Sie die Paprika und Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Sie müssen den Teig nicht für eine bestimmte Zeit gehen lassen, lassen Sie ihn einfach ruhen, während Sie den Belag machen.

Für den Belag: Paprika und Zwiebeln mit Öl und Fenchelsamen vermischen und 15 Min. rösten. Inzwischen Barbecuesauce und Tomatenmark mit 5 EL Wasser verrühren.

Den Teig aus der Schüssel nehmen und in den Boden und die Seiten einer geölten 25x35cm Biskuitrolle drücken. Den Teig nicht vorher kneten, sonst wird er zu elastisch und schrumpft immer wieder zusammen. Mit zwei Drittel der Barbecue-Sauce-Mischung bestreichen, dann den Rest zum Hühnchen geben und gut schwenken, um es zu beschichten.

Die geröstete Paprikamischung aus dem Ofen nehmen und auf der Pizza verteilen. Die Tomaten darüberstreuen und das Grillhähnchen gleichmäßig darauf verteilen. Mit dem Käse bestreuen und 15 Minuten backen. Mit Salat oder gesundem Krautsalat servieren.

REZEPTTIPPS
WIE MAN MINI-PIZZAS HERSTELLT

Wenn Sie lieber einzelne Pizzen anstelle eines Familien-Traybakes zubereiten möchten, in 4 Runden formen, dann belegen und 8-10 Minuten backen.


Pizza-Guide zum Grillen!

Pizza grillen ist einfacher als man denkt! Beginnen Sie damit, Ihren Grill auf eine niedrige Hitze zu erhitzen. Wir verwenden niedrige Hitze, weil der Teig sehr schnell gart und Sie Ihrem Käse die meiste Zeit zum Schmelzen geben möchten. Sammeln Sie dann alle Ihre Zutaten und stellen Sie sie direkt neben Ihrem Grill bereit, einschließlich Belag, Pfannenwender und Backblech.

Sprühen Sie während des Aufwärmens Ihres Grills Kochspray auf ein Stück Aluminiumfolie. Öffnen Sie dann eine Pillsbury Pizza Crust und rollen Sie den Teig auf der Folie aus. Dies war das erste Mal, dass wir Folie von einem Tipp zum Grillen von Pizzen aus Pillsbury verwendet haben. So lässt sich der Teig ganz einfach umfüllen. Vorher rollen wir unsere Kruste auf ein flexibles Schneidebrett aus und müssen sie vorsichtig aufnehmen und hinübertragen. Wenn Sie dünne Kruste mögen, wie wir es tun, kann es ziemlich schwierig werden. Der Folientrick funktioniert aber super. Sie können die Folie einfach direkt auf Ihren Grill legen, während Sie die erste Seite grillen. Dadurch erhält Ihre Belagseite auch eine etwas weichere Kruste, die in Kombination mit der knusprigeren Unterseite großartig schmeckt.

Wenn die erste Seite mittelbraun ist, ist es an der Zeit, die Kruste umzudrehen. Sie können die Folie greifen und umdrehen, wobei die gekochte Seite nach oben zeigt, oder einen großen Spatel verwenden.

Wir stapeln gerne alle unsere Beläge, sobald die Pizza gewendet ist. Es ist schön, einen Helfer für diesen Schritt zu haben. Eine Person kann die Sauce verteilen, während die andere damit beginnt, Toppings hinzuzufügen und dann die erste Person mit Käse auffüllt. Sobald Sie die Beläge aufgeschichtet haben, schließen Sie den Grilldeckel, um den Käse zu schmelzen. Nur die zweite Seite der Pizza gibt Ihnen nur ein paar Minuten auf dem Grill, bis die Kruste fertig ist.

Wenn die gegrillte Pizza fertig ist, verwenden Sie diesen großen Spatel erneut und übertragen Sie Ihre Pizza auf ein Backblech. Dann schnappen Sie sich einfach Ihren Pizzaschneider und schneiden Sie einige Portionen auf und genießen Sie! Mein Grillpizza-Rezept ist wirklich so einfach!

* Tipp: Wenn Sie viele verschiedene Beläge wie Oliven, Paprika, Wurst und Zwiebeln haben, können Sie die Beläge zuerst in einer Schüssel vermischen und dann einfach auf Ihren Teig löffeln.

Pizza auf dem Grill zuzubereiten ist ein perfektes Sommergericht. Es hält die Hitze beim Kochen im Freien, macht das Abendessen zum Spaß, und ich habe noch nie ein Kind getroffen, das Pizza mag! ! Unsere Jungs fragen immer nach Sekunden und manchmal nach Dritteln! Die Pizzakruste von Pillsbury war köstlich und machte die Zubereitung von hausgemachter Pizza auf dem Grill wirklich einfach und schnell!

Mit dem Sommer hier weiß Pillsbury, dass Sie und Ihre Familie so viel wie möglich die Natur genießen möchten. Warum also nicht bei Ihrem nächsten Grillabend Pizza grillen, um eine unterhaltsame Nacht mit der Familie zu verbringen?

Offenlegung: Die Entschädigung wurde von General Mills über Glam Media bereitgestellt. Die hier geäußerten Meinungen sind die des Autors und geben keinen Hinweis auf die Meinungen oder Positionen von General Mills. Themen: Pizza vom Grill, Pizza grillen, Pizza grillen, Pizza auf dem Grill kochen, einfache Abendessenrezepte


Pizza grillen

Lassen Sie sich nicht abschrecken! Pizza selber grillen ist einfacher als man denkt.

Wenn Sie Lust auf eine knusprige Pizzakruste aus dem Steinofen haben, können Sie die gleichen Ergebnisse auch zu Hause mit gegrillter Pizza erzielen.

Von Meseidy Rivera von The Noshery

frischer Mozzarella, in dünne Scheiben geschnitten und trocken getupft

dünn geschnittene Peperoni oder Chorizo

  1. Die Rückseite einer Blechpfanne mit Mehl bestäuben. Bereiten Sie die Beläge vor und gießen Sie etwas Pflanzenöl in eine kleine Schüssel. Haben Sie alles organisiert und bereit, es mit nach draußen zu nehmen.
  2. Drücken Sie den Teig mit den Händen aus einem dünnen Rechteck. Ziehen Sie den Teig nach oben und streuen Sie mehr Mehl darunter, damit der Teig locker bleibt.
  3. Bereiten Sie den Grill auf hohe direkte Hitze vor. Tauchen Sie ein gefaltetes Papiertuch mit einer Zange in Pflanzenöl und reiben Sie es auf den Rosten. Pizzateig vorsichtig auf den Grill schieben. Grill schließen und 2 &ndash 3 Minuten garen. Mit einer Zange den Teig anheben und prüfen, ob er leicht braun ist.
  4. Den Pizzateig mit einer Zange und einem Blech umdrehen, sodass er mit der gegrillten Seite nach oben liegt. Pizzaboden mit Olivenöl bestreichen und auf der Pizzasauce verteilen. Mit Mozzarella und Peperoni belegen. Grill schließen und weitere 2 &ndash 3 Minuten garen oder bis der Boden knusprig braun ist und der Käse schmilzt. Wenn der Teig braun wird, die Beläge aber noch länger brauchen, die Hitze reduzieren und weitere 2 Minuten kochen lassen.
  5. Übertragen Sie Pizza auf ein Schneidebrett. Mit Rosmarin und Parmesan bestreuen. Aufschlag.

Als wir in Tulsa lebten, besuchten wir eine Pizzeria namens Andolini&rsquos in der Cherry St. Wir haben es geliebt! Sie belegten ihre Pizzen mit frischen Zutaten, riesigen Peperonischeiben und die Kruste war immer knusprig und verkohlt. Sie hatten auch tolle frittierte Knoblauchknoten. Heilige Kuh, ich vermisse diesen Ort!

Leider konnte ich seit unserem Umzug nach Dallas einen Ersatz finden. Also mache ich in der Zwischenzeit meine Pizza auf dem Grill & das sollten Sie auch, denn es ist die beste Art, klassische Pizza zu Hause zuzubereiten.

Heute zeige ich Ihnen, wie man Pizza grillt und führt Sie durch die Schritte, damit Sie knusprige verkohlte Pizza genießen können.

Beginnen Sie zunächst mit 1 Pfund Ihres Lieblingspizzateigs bei Raumtemperatur. (Tipp: P-Dub&rsquos Pizzateig ist perfekt auf dem Grill.)

Bestreuen Sie die Rückseite einer Blechpfanne oder eines Backblechs mit Mehl. Den Teig mit den Händen zu einem dünnen Rechteck ausbreiten.

Bereiten Sie den Grill auf direkte, hohe Hitze vor. Verwenden Sie eine Zange und ein gefaltetes Papiertuch, um die Roste mit Pflanzenöl einzureiben. Schieben Sie den Teig vorsichtig direkt auf die Roste. Den Grill schließen und 2 &ndash 3 Minuten garen.

Heben Sie den Teig mit einer Zange vorsichtig an, um den Boden zu überprüfen. Es sollte hellbraun sein.

Mit einer Zange und einem Blech den Pizzateig mit der gegrillten Seite nach oben wenden.

Pizza mit Olivenöl bestreichen und auf Pizzasauce verteilen. Beläge hinzufügen. Schließen und weitere 2 &ndash 3 Minuten kochen.

Heben Sie die Kruste mit einer Zange an, um nach einem braunen knusprigen Boden zu suchen. Wenn der Teig braun wird, die Beläge aber noch länger brauchen, die Hitze reduzieren und weitere 2 Minuten kochen lassen.

Übertragen Sie die Pizza auf das Schneidebrett. Mit gehacktem frischen Rosmarin und gehobeltem Parmesan bestreuen.

Gegrillte Pizza ist nicht nur eine der besten Möglichkeiten, um eine knusprige braune Kruste zu erhalten, sondern hilft auch, Ihr Haus kühl zu halten. Jetzt müssen Sie Ihren Ofen nicht mehr 30 Minuten lang laufen lassen, wenn es draußen über 90 Grad hat!

Wenn Sie auf der Suche nach einem perfekt knusprigen, verkohlten Pizzaboden waren, ist gegrillte Pizza die Antwort. Es ist das Beste. Das beste! Und sobald Sie die Slide-and-Flip-Bewegung nach unten bekommen, ist es einfach.


Rezeptzusammenfassung

  • Olivenöl, für Backblech
  • Allzweckmehl, zum Bestäuben
  • 1 Pfund im Laden gekaufter gefrorener Pizzateig, aufgetaut
  • 1/2 gekochtes Hühnchen (ca. 1 1/4 Pfund), zerkleinert (ca. 2 Tassen)
  • 1/2 Tasse im Laden gekaufte Barbecue-Sauce
  • 2 Tassen geriebener Monterey Jack Käse
  • 1 große Zucchini, längs halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • Grobes Salz und gemahlener Pfeffer

Backofen auf 450 Grad vorheizen. Ein großes Backblech beiseite legen leicht einölen.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz und den Händen den Teig zu einem 15 x 10 Zoll großen Oval rollen und dehnen (wenn der Teig zu elastisch wird, um damit zu arbeiten, lassen Sie ihn ein paar Minuten ruhen). Auf das vorbereitete Backblech übertragen.

In einer mittelgroßen Schüssel Hühnchen und Barbecue-Sauce vermischen. Lassen Sie einen 1-Zoll-Rand und streuen Sie die Hühnermischung gleichmäßig über den Teig, bestreuen Sie ihn mit Käse, dann Zucchini und Zwiebeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Backen, bis die Kruste goldbraun ist und der Käse geschmolzen ist, etwa 20 Minuten. Sofort servieren.


Süß-scharfe Pulled Pork BBQ Pizza

Pizza ist vor allem mein absolutes Lieblingsessen. Ich schwöre, ich könnte es jeden Tag meines Lebens essen. Frühstück Mittagessen, und Abendessen . und werde nie müde davon. Kalte Pizza zum Frühstück? Es ist die Bombe.

Als ich vor nicht allzu langer Zeit ein paar Freunde für eine kleine Soiree hatte, entschied ich mich, eine Pizza-Party zu machen. Außerdem hatte ich schon seit einiger Zeit diese wirklich superleckere BBQ-Pizza-Idee mit Pulled Pork im Kopf. Und es war an der Zeit, dieses Bad-Boy-Rezept aus meinem Kopf zu schlagen und es Wirklichkeit werden zu lassen!

Und ach. mein. Süss. Wort. Es ist mit Abstand die beste Pizza, die ich je gegessen habe. Ich bin total süchtig. und ich freue mich, sagen zu können, meine Freunde-von-der-Party sind es auch.

Beladen mit süß-scharfem Pulled Pork BBQ, roten Zwiebeln, Mozzarella und Ziegenkäse.

. und gekrönt mit einer Prise frischem Koriander ist es eine Pizza-Geschmackskombination, die wirklich nicht von dieser Welt gut ist.

Das ist süß-scharf gezogenes Schweinefleisch Grillpizza, oder? Und ich sage 'der einfache Weg' im Titel??

Dauert die Zubereitung von Pulled Pork BBQ nicht ewig? Über heißen Kohlen langsam geröstet. oder zumindest langsam in einem Crockpot gegart. stundenlang, um zart und perfekt zu werden, oder?

Also wie kann ich nur sagen 'der einfache Weg' in Bezug auf diese Party-perfekte Sweet-&-Spicy Pulled Pork BBQ Pizza?

Indem Sie die Hilfe von Farm Rich Smokehouse BBQ nutzen, ist das so!

Damit ist es die perfekte Abkürzung für diese fantastische Pizza-Party-perfekte Sweet-&-Spicy Pulled Pork BBQ Pizza. Verwendung von vorbereitetem Pizzateig macht die Vorbereitungs- und Aufräumzeit noch einfacher!

Streuen Sie einfach Stücke von Farm Rich Smokehouse Pulled Pork BBQ auf die vorbereitete Pizzateigkruste.