Traditionelle Rezepte

Minikuchen mit Himbeeren und Schokolade

Minikuchen mit Himbeeren und Schokolade

Zuerst bereiten wir die Milchcreme zu, in einer Schüssel kochen wir 150 ml Milch mit Zucker, im Rest lösen wir die Stärke auf und wenn sie zu kochen beginnt, fügen wir sie hinzu und lassen sie auf dem Feuer, bis sie eindickt, dabei ständig umrühren, damit sie nicht t an der Schüssel kleben, mit Schlagsahne und Vanillezucker gut vermischen und bis zur Zubereitung in den Kühlschrank stellen.

Die Schlagsahne mit dem Schlagsahnepulver aus den beiden Beuteln zubereiten, auf zwei Schüsseln aufteilen, zuerst die zerdrückten Himbeeren mit einer Gabel dazugeben, dann 3 EL Kakao dazugeben und in den Kühlschrank stellen.

Wir schneiden Scheiben aus Pandispan-Blättern mit einem größeren Ring, wir legen die Ringe auf einen Teller, wir legen eine eingestreute Pandispan-Scheibe ein, optional sirupartig, dann geben wir in den Himbeerkuchen Himbeercreme und Milchcreme ein; wir kleiden den Kuchen mit Sahne aus Milch und garnieren mit Pulvervorlage mit Kakao und Himbeeren.

Für den zweiten Kuchen streuen wir die Milchcreme mit der Kakaocreme ein, bedecken den Kuchen mit der Kakaocreme und dekorieren ihn mit einer Schablone mit gelbem Zucker und Schokoladenflocken

Es war verrückt für mich auf dem Tisch und ich dekorierte sie kopfüber, Himbeeren mit Schokolade und Schokolade mit Himbeeren.


Schokoladen-Himbeer-Kuchen

Glasur
150 gr Schokolade

Schokoladen-Himbeer-Kuchen-Vorbereitung

Cremes
Beim ersten Mal bereiten wir die Cremes zu, da sie ca. 3-4 Stunden oder über Nacht kalt bleiben müssen.
Die Zubereitungsmethode ist sehr einfach.
Schokolade und Schlagsahne in eine Schüssel geben und bei schwacher Hitze halten, bis die Schokolade zu schmelzen beginnt und die ganze Zeit unter ständigem Rühren.
Achten Sie darauf, die Mischung nicht zu kochen.
Das machen wir bei beiden Cremes.
Nach dem Abkühlen legen wir sie in einzelne Schalen und stellen sie in den Kühlschrank.
Nachdem sie 3-4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank waren, nehmen wir sie heraus und schäumen sie mit Hilfe des Mixers auf.
Jetzt können wir sie nach unseren Wünschen würzen. Vorzugsweise sollte die Essenz so konzentriert wie möglich sein, um nicht zu viel zu geben und die Cremes nicht zu beschädigen.
Sirup
Kochen Sie das Wasser mit dem Zucker auf und würzen Sie es nach dem Abkühlen mit Amaretto oder Rumessenz.

Tortenbögen vorbereiten

Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb.
Eiweiß mit 6 EL Zucker und Eigelb mit restlichem Zucker und Rumessenz schlagen.
Mischen Sie die beiden Zusammensetzungen leicht, über die wir das mit Kakao vermischte Mehl sieben.
Mit leichten Bewegungen gut einarbeiten, ohne das Eiweiß zu verlassen.
Teilen Sie die Komposition in drei Teile und verteilen Sie sie auf Backpapier unter einem Blatt von 25/35 cm.
15-20 Minuten bei der richtigen Hitze backen (nach meinem Ofen & # 8230eu halte ich den Knopf in Position 3)
Abkühlen lassen und dann das Backpapier entfernen.

Schokoladen-Himbeer-Kuchen-Assembly

Das erste Blatt leicht sirupieren und dann die weiße Schokoladencreme verteilen,
Wir legen eine großzügige Schicht Himbeeren darauf und dann legen wir das zweite Blatt, das wir auf die gleiche Weise wie das erste sirupen.
Verteilen Sie die zweite Schicht Milchschokoladencreme, über die wir die Himbeeren und das letzte Blatt legen.
Leicht Sirup und kühlen Sie den Kuchen für 2 Stunden.

Nachdem es gut abgekühlt ist, portionieren wir es nach unseren Vorlieben.
Ich habe sie in Torten mit einer Seitenlänge von 6-7 cm portioniert, dann in Schokolade glasiert und mit einer Haselnusscreme und einer frischen Himbeere dekoriert.


Schokolade, Kaffee und Himbeerkuchen

Bereiten Sie eine runde Kuchenform mit einem Durchmesser von 18 cm vor. Mit Butter einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Himbeeren, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben. Lassen Sie es zusammen köcheln, bis Sie eine wie Marmelade gebundene Sauce erhalten, und lassen Sie es abkühlen. Espresso zubereiten und abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten mischen: Mehl, Kakao, Backpulver, Natron, Salz.

In eine Schüssel, die Sie in das Meeresbad stellen, die dunkle Schokolade und die Butter zum Schmelzen geben. Vom Herd nehmen und gut umrühren, abkühlen lassen.

In einer mittelgroßen Schüssel die Eier zusammen mit der geschlagenen Milch, dem Öl, dem Zucker und dem Vanilleextrakt schlagen. Kalten Espresso hinzufügen und mischen, dann geschmolzene Schokolade mit Butter hinzufügen. Die flüssige Mischung in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und gut vermischen.

Gießen Sie in Form eines vorbereiteten Kuchens nur die Hälfte der Zusammensetzung. 30 Minuten backen. Lassen Sie die Arbeitsplatte in der Form leicht abkühlen und nehmen Sie sie dann auf einem Grill heraus, um sie vollständig abzukühlen. Wiederholen Sie den Vorgang für die andere Hälfte der Komposition. Sie erhalten zwei Tortenaufsätze. Schneiden Sie die runde Oberseite der Arbeitsplatten ab. Schneiden Sie jede Arbeitsplatte in zwei Hälften, sodass Sie insgesamt 4 Scheiben Arbeitsplatte erhalten.

In einer kleineren Schüssel alle oben genannten Zutaten mischen. Mit einem Pinsel die Oberseiten sirupieren. Die Milchschokolade und Butter auf das Meeresbad geben. Wenn sie geschmolzen sind, vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Eine dünne Schicht Milchschokolade (ca. 2 Esslöffel) über die sirupartigen Spitzen geben, dann die Himbeermasse (ca. 2 Esslöffel). Die Spitzen mit Schokolade und Himbeeren abwechseln, wobei darauf zu achten ist, dass die letzte Spitze sirupartig ist.

Gießen Sie zum Schluss die restliche Milchschokolade ein und lassen Sie die Schokoladengeschenke über den Kuchen eindringen. Sofort mit Himbeeren und frischen Minzblättern garnieren.

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Schokoladen-Himbeer-Kuchen

Schokoladen- und Himbeerkuchen. Schokotop mit Brandy, Schokoganache, Schlagsahne, frischen Himbeeren und wieder Schokoganache.

Ich glaube, ich habe dir hier irgendwo erzählt, dass ich als Kind auch Nicoleta hieß :). Nun, irgendwann während der Pubertät beschloss mein rebellischer Geist, den anderen Namen in der Stiftung zu verwenden, nämlich Andreea.

Ich habe ein paar Jahre gebraucht, um alle meine Bekannten an meinen & # 8220neuen & # 8221 Namen zu gewöhnen, aber ich habe es geschafft. Nun, es gibt nur sehr wenige, die mich bei diesem Namen nennen. Ich sage euch ehrlich, wenn ich diesen Namen woanders höre, verbinde ich ihn wirklich nicht mit meiner Person :). Aber wenn dieser Heilige gefeiert wird, feiern mich die ihm nahestehenden immer noch, also kann ein weiterer Feiertag im Haus nicht schaden! :)).

Okay, zu diesem Kuchen. In diesem Jahr, da es ein mehr & # 8220special & # 8221 Jahr ist, sagen wir, wir hatten keine Gäste. Daher kein Kuchen. Aber ich habe die Gelegenheit genutzt, um euch diesen Kuchen zu zeigen, weil er sehr lecker war. Diese Torte wurde gestellt und dann natürlich (!) gegessen, im Juli, am Geburtstag meines Mannes. Nicht, dass mein Mann nicht auch einen besonderen Kuchen hatte! :). Für ihn habe ich ein leckeres Dessert zubereitet, aber weil ich nicht wusste, ob und wie das werden würde, habe ich auch diesen Schokoladenkuchen auf der Flucht zubereitet.

So pompös es aussieht, Sie werden sehen, dass es eigentlich ganz einfach ist. Ich habe oben von Schokoladenganache gesprochen. Für diesen Kuchen habe ich Schokoladenganache auf 2 Arten verwendet und Sie werden sehen, wie. Auf diese Weise schien der Kuchen zwei unterschiedliche Texturen zu haben, aber er hatte ungefähr die gleiche Zusammensetzung.

Dann erwähnte ich Schlagsahne. Chantilly ist nichts anderes als Schlagsahne und Vanille. Aber ich habe es mit etwas Mascarpone und etwas Gelatine verbessert, damit es im Kuchen hält.

Für zusätzlichen Geschmack und eine wunderschöne Farbe habe ich mich für Himbeeren entschieden.

Ein weiterer leckerer Schokoladenkuchen, den Sie auf dem Blog finden können, ist dieser Schokoladen-Kokos-Kuchen. Sie können auch einen Kuchen mit Schokoladenganache finden.

Dieser Kuchen war ziemlich klein und ich entschied mich für eine quadratische Form mit einer Seitenlänge von 18 cm. Wenn Sie keine quadratische Form haben, können Sie dies problemlos in einer runden Form mit einem Durchmesser von 20 cm tun.

Vergiss nicht, dass du mich auf Instagram für andere Rezepte und süße Geschichten findest :).

  • Zutaten (Kuchen mit 20 cm Durchmesser)
  • für Arbeitsplatte:
  • 180 g Eiweiß (6 Eiweiß)
  • 100 g Zucker
  • 60 g Kakao
  • 70 g Mehl
  • 20 g Stärke
  • 2 g Salz
  • 70 ml guter Cognac oder Rum
  • Für Schokoladen-Ganache:
  • 300 g dunkle Schokolade 60% Kakao
  • 150 g Milchschokolade
  • 300 ml flüssige Sahne 35% Fett
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Rum Rum (optional)
  • Für Schlagsahne:
  • 300 ml Schlagsahne 35% Fett
  • 50 g Mascarpone
  • Samen von 1 Vanilleschote oder Vanillezucker
  • 5 g Gelatine-Granulat + 1 Esslöffel Wasser
  • 300 g frische Himbeeren

Für die Schokoladen-Arbeitsplatte:Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. In einer Schüssel Kakao, Mehl und Stärke sieben, mischen und beiseite stellen. Das Eiweiß mit dem Salz vermischen, bis es schaumig wird. Nach und nach den Zucker hinzufügen und weiter mixen, bis ein fester Schaum entsteht. Die Mehl-Kakao-Mischung dazugeben und mit einem Spatel leicht verrühren, dabei darauf achten, dass kein Eiweißschaum zurückbleibt.

Die Masse in eine große Pfanne gießen, mit einem Spatel gut nivellieren und im heißen Ofen ca. 15 Minuten gleichmäßig backen. Du kannst den Zahnstochertest machen.

Lassen Sie die Arbeitsplatte vollständig abkühlen. Wenn es kalt ist, schneiden Sie zwei Kreise mit einem Durchmesser von 20 cm aus. Leg es zur Seite.

Für Schokoladen-Ganache: In eine große, hochtemperaturbeständige Schüssel dunkle Schokolade und Schokolade mit fein gehackter Milch und Vanillezucker geben. Die flüssige Sahne in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und sofort in die Schokoladenschüssel gießen. Lassen Sie die Schüssel 2-3 Minuten unberührt, bis die Schokolade anfängt und schmilzt.

Mit einem Spatel beginnen und leicht mischen, bis die Creme vollständig eingearbeitet ist und Sie eine flüssige und glänzende Schokolade erhalten. Achten Sie darauf, dass die Schokoladenstücke nicht ungeschmolzen bleiben. Die Rumessenz hinzufügen und erneut mischen. Lassen Sie die Mischung vollständig auf Raumtemperatur abkühlen.

Wenn die Ganache vollständig abgekühlt ist, teilen Sie sie in 2 gleiche Teile. EIN erster Teil Sie legen es sofort über die erste Kuchenoberseite und legen die andere Seite für 2-3 Stunden in den Kühlschrank, damit sie fest wird.

Beim Zusammenbauen des Kuchens und frühestens dann die Schüssel mit . aus dem Kühlschrank nehmen der zweite TeilGanache und mit einem Handrührgerät 2-3 Minuten mixen, bis es luftig und fluffig wird. VORSICHTIG! Mischen Sie die Ganache nicht länger als 5 Minuten, da die Gefahr besteht, dass sie geschnitten wird!

Für Schlagsahne: Gelatine in Wasser hydratisieren, beiseite stellen. Die Schlagsahne zusammen mit Mascarpone und Vanillezucker in eine Schüssel geben. Mischen Sie die Zusammensetzung, bis Sie eine leichte Creme erhalten. Die Gelatine in der Mikrowelle schmelzen. Von der erhaltenen Schlagsahne 3 Esslöffel nehmen und über die geschmolzene Gelatine geben. Zum Einarbeiten schnell umrühren. Dann die ganze Mischung über die restliche Schlagsahne gießen und verrühren.

  1. Eine Torte mit einem Durchmesser von 20 cm mit Acetatfolie auslegen.
  2. Legen Sie die erste Oberseite in Form eines Kuchens. Die Oberseite leicht mit Congac beträufeln.
  3. Den ersten Teil der abgekühlten Ganache über die Arbeitsfläche legen und mit einem Spatel gut nivellieren.
  4. Legen Sie die frischen Himbeeren in einer einzigen Schicht.
  5. Schlagsahne über die Himbeeren geben und wieder gut glätten.
  6. Platzieren Sie die zweite Arbeitsplatte. Die Oberseite leicht mit Cognac beträufeln.
  7. Nachdem Sie den zweiten Teil der Ganache gemischt und eine flauschige Creme erhalten haben, gießen Sie sie mit einem runden Dui in einen Süßwarenbeutel. Auf die Theke streuen Sie Schokoladenbewegungen von Ort zu Ort, wie auf dem Bild.

Den Kuchen 3-4 Stunden oder am besten über Nacht kühl stellen.

Dekorieren Sie die Torte nach Ihren Wünschen. Ich habe mich für Schokoladenstreusel am Boden und Mini-Baisers oben entschieden.


Schokoladen-Himbeer-Kuchen

Schokoladen-Himbeer-Kuchen
Ein köstlicher Kuchen, der mit Liebe für meinen Sohn Catalin zubereitet wurde, der letzten Monat 25 Jahre alt wurde !!
Alles Gute zum Geburtstag mein Lieber!! & lt3
Es kann sehr gut von denen zubereitet werden, die nicht viel Erfahrung mit der Zubereitung komplexer Desserts haben, man braucht nur Geduld, gute Zutaten und ein wenig Aufmerksamkeit.
Schokoladencreme ist die leichteste Creme, aber auch eine der besten Schokoladencremes.
Nach diesem Rezept erhalten Sie einen Kuchen von mindestens 2,5 kg mit einem Gesamtpreis, den Sie nur 1 kg geben würden, wenn Sie ihn in der Konditorei kaufen würden.
Aber die Zufriedenheit wird groß sein, denn es wird von Ihnen hergestellt und Sie wissen, welche Zutaten Sie verwendet haben !!
Ich empfehle Ihnen, es im Urlaub auszuprobieren, es wird auf jeden Fall sehr geschätzt !!

Zutaten-Schokoladen-Himbeer-Kuchen

Arbeitsplatte
8 Eier
8 g Zucker
5g Mehl
4 lg schwarzer Kakao
esenta de rom
Creme
600 g dunkle Schokolade
600 ml flüssige Sahne
400 g gefrorene oder frische Himbeeren
250 g Zuckerhusten
Sirup
500 ml Wasser
Zucker so süß wie du willst
Vanille Essenz
Glasur
250 g dunkle Schokolade
250 ml flüssige Sahne
Dekoration
frisches Obst nach Wahl

Zubereitung-Torte mit Schokolade und Himbeeren

Die Kakaooberseite wird zuerst zubereitet, und ihr Rezept findet ihr, wenn ihr auf den Link klickt- Kakaokuchen oben


Für den Sirup das Wasser mit Zucker aufkochen und nach dem Abkühlen mit Vanille aromatisieren.
Gefrorene / frische Himbeeren in einen Topf geben, Zucker hinzufügen und vorsichtig mischen, ohne die Früchte so weit wie möglich zu zerdrücken.

Einige Minuten anbraten, bis der Zucker schmilzt und eine einheitliche Sauce mit ganzen Früchten entsteht.

Vor Gebrauch abkühlen lassen.
Nachdem wir den Tortenaufsatz, den Sirup und die Himbeersauce vorbereitet haben, bereiten wir auch die Sahne zu.

Geben Sie die Schlagsahne in einen Topf und halten Sie sie bei der richtigen Hitze, bis sie sich gut erwärmt, ohne zu kochen.
Vom Herd nehmen und die gebrochene Schokolade in kleine Stücke geben.
Rühren Sie kräftig, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und wir eine homogene Creme erhalten.
Wir verwenden es sofort, um den Kuchen zu füllen.

Schokoladen-Himbeer-Kuchen-Assembly

Die Oberseite wird in drei gleiche Blätter geschnitten.
In der Form, in der wir die Oberseite gebacken haben, legen wir das erste Blatt, wir sirupen es so viel wir wollen, wir gießen die Hälfte der Schokoladencreme über, wir geben die Hälfte der Himbeersauce über die Schokoladencreme, wir legen die zweites Blatt, wir Sirup, wir legen den Rest von Sahne und Himbeersauce.

Wir beenden das dritte Blatt, sirupieren es, wickeln das Formular mit Lebensmittelfolie ein und lassen es einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank.
Mit einem Messer vorsichtig am Rand vorbeifahren, um den Kuchen aus der Form zu lösen, einen Teller darauf legen und den Kuchen umdrehen.
Entfernen Sie die abnehmbare Kuchenform und glasieren Sie den Kuchen in der Schokoladenglasur, die wir ganz einfach erhalten: Sahne erhitzen, ohne sie zu kochen, Schokolade hinzufügen, vom Herd nehmen und bis zur vollständigen Homogenität verrühren.
Das Sahnehäubchen mit einem Messer oder Spatel auf dem Kuchen verteilen.
Lassen Sie die Glasur aushärten und dekorieren Sie nach Ihren Vorstellungen.
Um schöne Scheiben zu erhalten, mit einem Messer mit warmer Klinge portionieren.


Das Eigelb mit dem Zucker ca. 1 Minute verrühren, nicht genug um den Zucker zu schmelzen, die Masse sollte flüssig bleiben. Geben Sie das Öl nach und nach hinzu und mischen Sie es, um es zu homogenisieren. Dann das mit Kakao und Backpulver vermischte Mehl dazugeben. Dann das geschlagene Eiweiß ganz leicht dazugeben. Den Teig in das Blech mit Backpapier am Boden und an den mit Öl eingefetteten und mit Mehl ausgekleideten Wänden legen. 25 Minuten in einem gut geheizten Ofen backen, bis er den Zahnstochertest besteht.
Auf einem Grill abkühlen lassen.

Flüssige Schlagsahne erhitzen, währenddessen die Schokoladenwürfel zerbrechen und über die Schlagsahne geben. Wenn sich die Schlagsahne gut erwärmt hat, die Schüssel vom Herd nehmen und rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Abkühlen lassen und dann für mindestens 5-6 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Vor dem Auflegen auf die Torte und nach der nötigen Zeit im Kühlschrank die Ganache mit dem Mixer aufschlagen, bis eine kompakte Creme entsteht.

Die Himbeeren waschen und abtropfen lassen, zusammen mit dem Zucker unter gelegentlichem Rühren auf das Feuer geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.
Bevor Sie es auf den Kuchen legen, weichen Sie die Gelatineblätter in etwas kaltem Wasser ein, geben Sie 2-3 Pfund Himbeermischung in einen Wasserkocher, legen Sie die eingeweichten Gelatineblätter ein und lassen Sie sie eine Weile auf dem Feuer, währenddessen werden sie gemischt .Gelatine.
Fügen Sie einige Esslöffel der kalten Himbeerzusammensetzung über die Himbeere mit Gelatine hinzu und mischen Sie dann alles.

Legen Sie die Oberseite auf das Blech, auf dem der Kuchen serviert werden soll, legen Sie den Ring des Blechs um die Oberseite. Die Ganache in einer gleichmäßigen Schicht darauf legen und darauf nivellieren. 2 Stunden kalt stellen oder 20 Minuten ins Gefrierfach stellen. Dann das Himbeergelee über die Ganache gießen. Leveln und 3-4 Stunden kalt stellen. Dann den Gelee-Kuchen auflegen, für weitere 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit er aushärten kann, bevor er dekoriert wird. Entfernen Sie den Ring um den Kuchen und dekorieren Sie ihn nach Ihren Wünschen mit Himbeeren und Schokolade.


& # 8211 Schokoladen-Himbeer-Törtchen

Mein Morgenspaziergang beinhaltet immer, aber immer, einen Marktlauf. Die Atmosphäre des belebten Marktes begeistert mich, dort gibt es immer etwas, das meine Aufmerksamkeit erregt, es gibt immer frische Produkte und ich gehe nie mit leeren Händen davon. Diesmal war es Lavendel, wunderschöner frischer und stark duftender Lavendel, den ich ohne lange nachzudenken gekauft habe. Es steht im Moment stolz auf meinem Schreibtisch und lässt mich jedes Mal an die Provence denken, wenn ich es anschaue oder sein intensives Aroma spüre und seine schöne Farbe sehe. Dieser Marktlauf beinhaltete auch frische Himbeeren und frische Sahne von einem lokalen Hersteller, die Art von Sahne, die sich zu flauschigen Wolken schlägt und fantastisch schmeckt.

Ich habe eine Weile überlegt, wie ich den Lavendel verwenden und in ein Dessert integrieren kann, und habe diese Schokoladen-Himbeer-Törtchen erfunden, die ihr Aroma in einer dünnen Schicht weißer Schokoladen-Ganache verbergen. Lavendel ist nicht der Star dieses Desserts, aber es unterstützt es sicherlich gut. Der Star ist zweifellos die Schokolade, aber sie wäre nicht so lecker, wenn sie nicht mit einem Hauch von Lavendel und frischen Himbeeren zu einem köstlichen, eleganten Dessert glänzt.

  • 140g Butter, weich
  • 70g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 300g Allzweckmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Backpulver
  • 200g frische Himbeeren, püriert
  • 60g Zucker
  • & frac12 TL Zitronensaft
  • 4g Gelatine
  • 40ml kaltes Wasser
  • 100ml Sahne
  • 1 Teelöffel kulinarische Lavendelknospen
  • 180g weiße Schokolade
  • 2 Esslöffel Butter
  • 100ml Sahne
  • 120g dunkle Schokolade, gehackt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 200ml Sahne
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise gemahlener rosa Pfeffer (am besten frisch gemahlen)
  • Frische Himbeeren zum Dekorieren
  1. Butter und Zucker in eine Schüssel geben und 2 Minuten cremig rühren.
  2. Vanille und Ei dazugeben und gut vermischen.
  3. Mehl, Salz und Backpulver einrühren und verkneten, bis der Teig zu einer Kugel zusammengefügt ist.
  4. In Plastikfolie einwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem dünnen, etwa 3-4 mm dicken Blech ausrollen. Schneiden Sie den Teig in Kreise, die groß genug sind, um in Ihre Törtchenformen zu passen. Drücken Sie den Teig auf den Boden und die Seiten der Pfannen und entfernen Sie den überschüssigen Teig.
  6. Mit einer Gabel den Boden jedes Törtchens einige Male einritzen, um die Bildung von Lufteinschlüssen zu verhindern, und im vorgeheizten Ofen bei 350F 10 Minuten lang goldbraun backen.
  7. Lassen Sie die Krusten in der Pfanne abkühlen, bevor Sie sie herausnehmen.
  1. Das Himbeerpüree durch ein feines Sieb passieren und in einen Topf geben.
  2. Zucker und Zitronensaft dazugeben und aufkochen. Kochen Sie nur, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen, dann schmelzen und mit dem Himbeerpüree mischen.
  4. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann gleichmäßig auf jede Törtchenkruste verteilen. Eine dünne Schicht Gelee reicht aus. In den Kühlschrank stellen.
  1. Die Sahne in einem Topf zum Sieden bringen. Lassen Sie es nicht kochen. Vom Herd nehmen und den Lavendel hinzufügen. Bis zum Abkühlen ziehen lassen, dann gut abtropfen lassen.
  2. Stellen Sie die Sahne wieder auf die Hitze und bringen Sie sie zum Siedepunkt.
  3. Vom Herd nehmen und die Schokolade einrühren. Mischen, bis es glatt ist, dann fügen Sie die Butter hinzu.
  4. Beiseite stellen, bis es abgekühlt ist, dann die Ganache in jedes Törtchen löffeln.
  5. Zurück in den Kühlschrank stellen.
  1. Die Sahne in einem Topf zum Sieden bringen.
  2. Vom Herd nehmen und die Schokolade und eine Prise Salz einrühren. Mischen, bis es geschmolzen und glatt ist.
  3. Fügen Sie die Vanille und eine Prise rosa Pfeffer hinzu und lassen Sie sie Raumtemperatur annehmen.
  4. Sahne mit Puderzucker steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben.
  5. Die Mousse über die weiße Schokoladen-Ganache geben.
  6. Im Kühlschrank fest werden lassen und mit frischen Himbeeren dekorieren.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber zu meinem täglichen Ritual gehört immer, auf den Markt zu gehen. Nicht verpassen sollten, gerade jetzt, wo wir so viele frische Zutaten finden, immer bunter, duftender, leckerer und gesunder. Außerdem ist der Marktlärm am Morgen erhaben, die Produktvielfalt grandios und ich gehe immer mit geladenen Akkus und Tüten voll aufeinander los. Heute war es mit Lavendel und Himbeeren. Als ich die Lavendelsträuße sah, war es Liebe auf den ersten Blick. Das intensive Lila, das Aroma, das den gesamten Markt einnimmt, und all die Gedanken, die mich überschwemmten, haben mich dazu gebracht, einen Strauß Lavendel zu kaufen.

Ich hatte diese Torten schon lange geplant, aber schau, die Rechnung zu Hause stimmt nicht mit der auf der Messe überein, also wusste ich von dem Moment an, als ich den Brandy kaufte, dass sie einen zusätzlichen Geschmack haben würden. Aber eine dezente, weil der im Übermaß verwendete Lavendel einen seifenartigen Geschmack verleiht oder zumindest scheint es mir, weshalb ich ihn immer in begrenzten Mengen und immer in verschiedenen Kombinationen verwende. Ich habe sie einfach mit viel frischen Himbeeren dekoriert. Ehrlich gesagt brauchen sie nicht einmal mehr!

Zutat:

  • 140g Butter, weich
  • 70g altes Pulver
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 oder
  • 300g Weißmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Backpulver
  • 200g frische Himbeeren, Püree
  • 60g alt
  • 1/2 Teelöffel Zitronensaft
  • 4g Gelatine
  • 40ml kaltes Wasser

Ganache aus weißer und levantinischer Schokolade:

  • 100ml flüssige Sahne
  • 1 Teelöffel getrocknete Küchenhefe
  • 180g weiße Schokolade, gehackt
  • 2 Esslöffel Butter
  • 100ml flüssige Sahne
  • 120g dunkle Schokolade, gehackt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pulver gemahlener rosa Pfeffer
  • 200ml flüssige Sahne
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • Frische Himbeeren zum Dekorieren

Zubereitungsart:

  1. Butter und Zucker 2 Minuten cremig rühren.
  2. Vanille und Ei dazugeben und gut vermischen.
  3. Mehl, Salz und Backpulver einrühren und den Teig zu einer Kugel kneten. In Folie einwickeln und 30 Minuten abkühlen lassen.
  4. Den Teig zu einem dünnen Blech ausrollen, Mehl auf der Arbeitsplatte verwenden. Ein 3-4 mm dickes Blech reicht aus.
  5. Schneiden Sie Kreise aus dem Teig und legen Sie sie in die Form von Minitörtchen. Die Formen gut tapezieren und den überschüssigen Teig entfernen.
  6. Mit einer Gabel einige Löcher in den Boden der Krusten bohren, um Lufteinschlüsse zu vermeiden, dann bei 180 °C 10-15 Minuten backen, bis sie am Rand goldbraun sind.
  7. In Formen abkühlen lassen.
  1. Das Püree durch ein feines Sieb passieren und dann in eine Schüssel geben.
  2. Zucker und Zitronensaft dazugeben und aufkochen. Nur kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  3. Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser hydratisieren, dann schmelzen und mit dem Himbeerpüree mischen.
  4. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann Gelee in die reifen Krusten gießen und abkühlen lassen.

Ganache aus weißer und levantinischer Schokolade:

  1. Die flüssige Sahne bei schwacher Hitze erhitzen, ohne zu kochen. Vom Herd nehmen und den Lavendel hinzufügen. Bis zum Abkühlen ziehen lassen, dann abseihen.
  2. Die Schlagsahne wieder auf den Herd stellen und erhitzen. Vom Herd nehmen und die Schokolade hinzufügen.
  3. Mit einem Schneebesen verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist, dann die Butter einarbeiten.
  4. Lassen Sie die Ganache abkühlen und gießen Sie sie dann in die säuerlichen Krusten über dem Gelee. Wieder kalt stellen.
  1. 100 ml Schlagsahne erhitzen, ohne zu kochen. Vom Herd nehmen und die Schokolade hinzufügen.
  2. Rühren Sie, bis es vollständig geschmolzen ist, und fügen Sie dann eine Prise Salz und frisch gemahlenen rosa Pfeffer hinzu. Ein Pfefferpulver reicht aus, es wird sich im Geschmack der Mousse bemerkbar machen.
  3. Fügen Sie die Vanille hinzu und lassen Sie die Mischung auf Raumtemperatur kommen.
  4. Die restliche Schlagsahne mit dem Zucker verquirlen und in die Schokoladenmischung einarbeiten.
  5. Die Mousse gleichmäßig auf die Törtchen verteilen und einige Stunden abkühlen lassen.
  6. Mit frischen Himbeeren dekorieren.


Schokoladen-Himbeer-Kuchen

Für den Kakaokuchenaufsatz die Zutaten in 3 Teile teilen und 3 Aufsätze backen. Sie können auch 2, eines von 6 Eiern und eines von 3 backen, wie Sie denken, dass es einfacher ist.

Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb. Wir schlagen das Eiweiß mit einer Prise Salz bei maximaler Geschwindigkeit des Mixers hart. Wenn der Schaum gut ausgehärtet ist, fügen Sie den Puderzucker hinzu und mischen Sie, bis der Schaum dicht und glänzend wird. Der Eiweißschaum hält gut auf den Rührflügeln.

Reiben Sie das Eigelb separat mit dem Öl und der Vanilleessenz ein, bis wir eine stabile Emulsion erhalten. Wir gießen diese Emulsion über das Eiweiß. Wenn das Eiweiß gut und richtig geschlagen ist, bleibt die Emulsion oben, sie bleibt nicht unten. Wir drehen den Mixer auf die niedrigste Geschwindigkeit und homogenisieren die Zusammensetzung leicht.

Das Mehl zusammen mit dem Kakao und dem Backpulver über die Eimasse sieben. Stellen Sie den Mixer beiseite und mischen Sie alles mit einem Spatel leicht mit Bewegungen von unten nach oben.

Wir gießen die Zusammensetzung in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (27 cm Durchmesser) und stellen das Blech bei mittlerer Hitze etwa eine halbe Stunde lang in den Ofen, bis sich die Oberseite fest anfühlt. Es kann mit einem Zahnstocher getestet werden.

Auf einem Grill die Oberseite mit der Unterseite nach oben entfernen, das Backpapier entfernen und abkühlen lassen.

Schokocreme:

Die Schokoladencremes werden wir nach der gleichen Zubereitungsart zubereiten.

Die gebrochene Schokolade und mit Schlagsahne vermischt schmilzt in einer Schüssel bei schwacher Hitze. Lassen Sie den Topf ohne ständig zu kochen und zu rühren auf dem Feuer, bis die Schokolade geschmolzen ist. Beiseite stellen, etwas abkühlen lassen, dann für ca. 1 Stunde ins Gefrierfach stellen, bis die Creme sehr gut abkühlt und zu härten beginnt.

Die gut gekühlte Schokoladencreme wird so lange gemischt, bis sie luftig wird.

Schokoladen-Himbeer-Kuchen zusammenbauen:

In das mit Lebensmittelfolie ausgelegte Blech, in dem wir die Arbeitsplatten gebacken haben, legen wir die erste leicht sirupierte Arbeitsplatte und Milchschokoladencreme. Dann die zweite leicht sirupartige Oberseite, die Hälfte der weißen Schokoladencreme, eine Schicht Himbeeren und den Rest der Sahne.

Mit der dritten Arbeitsplatte, ebenfalls in Sirup, abdecken, gut in Folie einwickeln und einige Stunden, am besten über Nacht, kühlen.

Der Kuchen wird auf einem Teller gewendet, mit Schokoladencreme überzogen und nach Wunsch dekoriert. Bis zum Servieren kalt stellen.

Für weitere Empfehlungen warte ich auf der Facebook-Seite auf dich HIER


Zutaten für die Füllung:

Für die Oberseite Mehl, Mandelmehl, Zucker, Kakao und Butter mischen. Es muss eine sandige Mischung erhalten werden, in die das Ei gegeben wird. Weiter mischen und dann den Teig 5 Minuten auf einem mit etwas Mehl bestäubten Tisch kneten. Es wird gedehnt und in eine gefettete Form mit sehr wenig Fett überführt. Bohren Sie den Boden mit den Zähnen einer Gabel.

Himbeere für die Füllung wird mit einer Gabel leicht zerdrückt und anschließend großzügig über den Teig im Blech gelegt.

Schlagsahne aufkochen, vom Herd nehmen, über die zerbrochene Schokolade gießen, schmelzen lassen und dann die geschlagenen Eier unter ständigem Rühren hinzufügen.

Die Schokoladencreme über die Früchte in der Pfanne gießen, 25 Minuten backen und fertig mit den frischen Früchten garnieren. Abkühlen lassen und dann 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, besser aber über Nacht. Sie werden mit frischen Minzblättern dekoriert an den Tisch gebracht.

Für eine raffiniertere Dekoration können Sie jede Himbeere mit etwas Schlagsahne bestreichen.


Roher Himbeer- und Schokoladenkuchen

Lassen Sie sich am Valentinstag von den besonderen Aromen dieser Himbeer-Schokoladen-Torte verzaubern!

Roher Himbeer- und Schokoladenkuchen

  • Portionen: 4-6
  • Dauer: 30 Minuten
  • Schwierigkeit: einfach

Die Himbeerschicht

  • 270 ml gefiltertes Wasser
  • 250 g gefrorene Himbeeren
  • 2 frische Bio-Bananen oder angeborene Bananen
  • roher natürlicher Induktor nach Geschmack

Anweisungen

Alle Zutaten werden in einem Hochgeschwindigkeits-Mixer verarbeitet, der den Mixer drückt und ihm hilft, sich sehr gut zu mischen. Am Ende sollte es wie ein Gelato aussehen. Abschmecken und wenn es nicht süß genug ist, fügen Sie mehr natürliches Süßungsmittel hinzu. Legen Sie die Zusammensetzung in eine Herzform und legen Sie sie in den Gefrierschrank, bis sie vollständig ausgehärtet ist. Waschen Sie die Tasse nicht, sondern mischen Sie die Schokoladenzutaten unten. Der Geschmack von Himbeeren verleiht der Schokoladencreme ein besonderes Aroma.

Die Schokoladenschicht

  • 200 g Rohkakao
  • 150 ml gefiltertes Wasser
  • 100 g rohe Kokos- oder Kakaobutter
  • natürliche Vanilleessenz
  • roher natürlicher Süßstoff nach Geschmack

Zur Dekoration

Anweisungen

Alle Zutaten in einem Hochgeschwindigkeitsmixer oder mit einer Gabel sehr gut vermischen. Abschmecken und bei Bedarf natürliches Süßungsmittel hinzufügen. Die Komposition sollte wie eine dicke Schokoladenglasur gebunden sein. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren. Wenn die Himbeerschicht fast vollständig gefroren ist, können Sie die Schokoladenzusammensetzung darüber gießen, wobei Sie etwa 3 Esslöffel für das Ende aufbewahren.

Im Gefrierfach ruhen lassen, bis es fast gefroren ist und sich auf dem Teller leicht umkippen lässt. Wenn Sie fertig sind, herausnehmen und mit der restlichen Schokolade und Kokosflocken garnieren. Wenn es vollständig gefroren ist, lassen Sie es vor dem Verzehr bei Raumtemperatur, bis Sie eine Gabel leicht hineinstecken oder die Scheiben leicht schneiden können.

Ein Originalrezept von Rohköchin Ligia Pop, Autorin von fünf Büchern über Rohkost.


Video: CHOCOLATE MUG CAKE! SO YUMMY! (Oktober 2021).