Traditionelle Rezepte

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

Oder Ofenkartoffeln mit Schinken, Käse und Sauerrahm. Sehr gut, adaptiert nach Veros (Laly) Rezept, aber ich sage euch von ganzem Herzen, dass Gaby schuld ist! Ich wollte es nicht machen, aber wenn er es mir zeigte konnte ich nicht anders....vor Geilheit! :)): P

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 400 g Sauerrahm
  • 200 g Telemea
  • 3 Eier
  • 100 g Schweineschinken
  • 20 g Butter
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel
  • Salz, gemahlener Pfeffer

Portionen: 6

Vorbereitungszeit: weniger als 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Gratinierte Kartoffeln:

Wir waschen die Kartoffeln gut und kochen sie in reichlich Salzwasser. Nach dem Kochen abkühlen lassen und schälen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Keramikblech mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen.

Die Kartoffeln in Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Mit etwas Salz und gemahlenem Pfeffer würzen. Schinkenwürfel hinzufügen.

Wir schlagen die Eier zusammen mit der Sauerrahm und dem geriebenen Telemeau und gießen sie in das Tablett über die Kartoffeln. Einen Esslöffel Semmelbrösel darüber streuen und backen, bis sie schön gebräunt sind.

Guten Appetit!

Tipps Seiten

1

Sie können das Telemeau nach Ihren Wünschen durch Käse oder anderen Käse ersetzen