Traditionelle Rezepte

Amazons einstündige Schnapslieferung kommt nach New York City

Amazons einstündige Schnapslieferung kommt nach New York City

Amazon hat nach einem Testlauf in Seattle eine einstündige Alkohollieferung in Manhattan über Prime Now gestartet

Als ob unsere Seamless-Sucht nicht genug wäre, können sich New Yorker jetzt Alkohol in einer Stunde liefern lassen.

Endlich ist es der Moment, auf den wir alle gewartet haben: Nachdem wir fast vier Monate in Seattle getestet wurden, Amazon startet eine einstündige Alkohollieferung in anderen Städten, beginnend mit Manhattan. Ab dieser Woche können Amazon Prime-Mitglieder für nur 7,99 US-Dollar Servicegebühr Alkohol bestellen und ihn vor ihrer Haustür finden. Wenn Sie bereit sind, zwei Stunden zu warten, wird Ihr Schnaps ohne Aufpreis an Ihre Tür geliefert.

Der Service heißt Prime Now, und ja, Sie müssen Mitglied sein (99 USD pro Jahr), um ihn zu nutzen, aber vielleicht wird sich das irgendwann in der Zukunft ändern. Amazon sagte Re/Code dass es auf 20 weitere Städte expandieren möchte, aber aufgrund der Gesetze zur Lizenzierung von Spirituosen vorsichtig sein musste. Amazon hat in New York eigentlich keine Spirituosenlizenz erworben, sondern „Lieferdienstleister, die über alle geltenden Genehmigungen verfügen, liefern im Auftrag der lizenzierten Händler“.

Amazon hat jedoch Konkurrenz. Delivery.com, Drizly und andere Alkoholliefer-Apps tauchen überall auf; Es ist jedoch möglich, dass die Wiedererkennung des Markennamens von Amazon ihnen Schlagkraft gegenüber Konkurrenten verschafft.

Amazon sagte auch, dass die Alkoholauswahl in New York City Hunderte von ausgewählten Spirituosen umfassen wird und auch mit Eataly zusammenarbeiten wird.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die beiden Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern zu den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die beiden Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat zusätzlich. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern zu den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die beiden Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat zusätzlich. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern unter den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern zu den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat zusätzlich. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern unter den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern unter den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die beiden Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern unter den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die beiden Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat zusätzlich. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern zu den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern unter den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Was ist der Unterschied zwischen AmazonFresh und Amazon Prime Now?

Wenn Sie frische Lebensmittel über Amazon beziehen möchten, können Sie vor allem die beiden Lieferdienste AmazonFresh und Amazon Prime Now ausprobieren.

Was ist der Unterschied? Tolle Frage. Als wir Amazon fragten, halfen uns die Antworten nicht wirklich, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Der einzige Unterschied, den wir gleich bemerkt haben: Amazon Prime Now ist in den Kosten Ihres Amazon Prime-Abonnements enthalten. AmazonFresh erfordert auch, dass Sie ein Amazon Prime-Abonnent sind, berechnet dann aber zusätzlich 14,99 USD pro Monat. CR machte sich auf den Weg, um herauszufinden, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Wir haben über beide Pläne nachgedacht, die Verbraucher gebeten, sie in unserer Online-Umfrage zu den Lieferdiensten für Lebensmittel zu bewerten, und wir haben ein begrenztes Experiment durchgeführt, bei dem wir beide Dienste genutzt haben, um frische Lebensmittel und nicht verderbliche Waren per zweistündiger Lieferung am selben Tag an . zu bestellen eine Wohnung in New York City und ein Einfamilienhaus in der Nähe des CR-Hauptquartiers in Yonkers, NY.

Nach unseren Erkenntnissen werden die geringfügigen Vorteile der potenziell größeren Auswahl von AmazonFresh in der Regel durch die eingeschränkteren Lieferoptionen und die monatliche Servicegebühr aufgewogen.

In den meisten Situationen ist Amazon Prime Now wahrscheinlich die bessere – und allgemein verfügbarere – Wahl. Tatsächlich wurde es von unseren Mitgliedern unter den höher bewerteten Lebensmittellieferdiensten eingestuft, knapp unter Shipt.

AmazonFresh gehörte in unseren CR-Rankings für Lebensmittellieferdienste zu den schlechter bewerteten Diensten, hauptsächlich aufgrund des Mitgliedspreises. Und während der Fehler, den wir bei einer unserer AmazonFresh-Lieferungen hatten, geringfügig war, spiegelt diese negative Erfahrung laut Business Insider die Berichte anderer Kunden wider.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen die größere Auswahl andere Erwägungen übertrumpft. Unten finden Sie den vollständigen Überblick darüber, wie sich die beiden Dienste in einer Vielzahl von Fragen gegenüberstehen, um zu entscheiden, welcher (falls einer) für Sie besser ist.


Schau das Video: HELICOPTER RIDE in NEW YORK CITY NYC - 15 minutes - start to finish (Januar 2022).