Traditionelle Rezepte

5 Möglichkeiten, die Diashow zum mexikanischen Unabhängigkeitstag zu feiern

5 Möglichkeiten, die Diashow zum mexikanischen Unabhängigkeitstag zu feiern

Maryse Chevrière

Wir empfehlen nicht unbedingt mexikanisch inspiriertes Karaoke, aber wenn Margaritas und Mariachi-Musik kombiniert werden, weiß man nie, was passieren wird. Beginnen Sie mit a Grundrezept für Margarita, dann experimentiere. Versuchen Sie, Wassermelonensaft hinzuzufügen, um Ihrem Cocktail etwas Süße zu verleihen, oder wählen Sie Avocado oder Jalapeño für etwas Unerwartetes. Dann setzen Sie die Szene mit einer Playlist mit mexikanisch inspirierten Melodien, die aus unseren 36 Favoriten schöpfen Lieder über Tequila, oder entscheiden Sie sich für Mariachi-Klassiker wie die von Jorge Negrete Mexiko Lindo oder Pedro Infantes Cielito Lindo. Dann werfen Sie Ritchie Valens' La Bamba für ein gutes Maß.

1. Margaritas und Musik

Maryse Chevrière

Wir empfehlen nicht unbedingt mexikanisch inspiriertes Karaoke, aber wenn Margaritas und Mariachi-Musik kombiniert werden, weiß man nie, was passieren wird. Dann werfen Sie Ritchie Valens' La Bamba für ein gutes Maß.

2. Machen Sie Ihre eigenen Maracas

Wenn Sie jemals einem Kind einen Topf und einen Holzlöffel geschenkt haben, wissen Sie wahrscheinlich, wie sehr Kinder es lieben, Musik zu machen. Stellen Sie sich also ihre Freude vor, wenn sich die Gelegenheit bietet, ihre eigenen Musikinstrumente zu bauen?

Maracas zu Hause zuzubereiten ist einfacher als Sie denken, wenn Sie einen Recycling-Container mit leere Trinkjoghurtbehälter zur Hand. Oder kaufen vorgefertigte Maracas aus Holz die mit Farbe, Glitzer und Knöpfen verziert werden können. Dann setzen Sie Ihre Instrumente mit ein paar guten Melodien in Szene.

3. Würziger Salsa-Essen-Wettbewerb

Maryse Chevrière

Wie scharf mögen Sie Ihre Salsa? Abgesehen von den Chile-Esswettbewerben ist ein Wettbewerb zum Kochen (und Essen) von Salsa eine unterhaltsame Art, die Fülle an Sommertomaten, die noch auf dem Markt sind, zu nutzen und ein wenig Spaß in der Küche zu haben. Beginnen Sie mit einem einfachen So ein Salsa-Rezept und dann die Hitze in Schichten mit unserem Glossar der Chilenen als Orientierungshilfe. Wenn Sie abenteuerlustig sind, experimentieren Sie, indem Sie hinzufügen Obst oder Käse, oder geh aufs Ganze und mach dein eigene Tortillachips.

4. Piñata-Wettbewerb

Piñatas sind in den USA ein beliebter Geburtstagsparty-Favorit, besonders wenn sie mit Leckereien und Süßigkeiten wie Süßigkeiten gefüllt sind . Und mit etwas Zeitungspapier, Luftballons und Pappmaché-Paste sind sie auch ganz einfach für einen Piñata-Wettbewerb zu Hause zuzubereiten.

Folgen diese einfache Anleitung um Ihre eigenen zu machen und Formen wie Schweine, Bäume oder Riesenkürbisse zu kreieren. Füllen Sie die Piñatas mit Leckereien Ihrer Wahl und lassen Sie eine als „Trick“-Piñata übrig. Dann verbinden Sie den Spielern die Augen, drehen sie herum und lassen sie dann mit dem Schläger schwingen. Und mit mehr als genug Füllung geht jeder als Gewinner hervor.

5. Mexikanische Potluck-Fiesta

Istock/sjlocke

Die Wahl zwischen Burrito, Fajita und Taco beim Essen kann für viele mexikanische Essensfans schwierig sein. Warum nicht alle haben? Veranstalten Sie ein Potluck mit Ihren Freunden und Sie können! Sie müssen nur jedem Gast ein Gericht zuweisen, z Maulwurf, gefüllte Chilis, oder Quesadillas, und bereiten Sie ein paar Krüge mit vor margaritas Teilen. Legen Sie Vorspeisen wie Guacamole und Salsa und Beilagen wie Limettenspalten, Sauerrahm und Koriander. Dann geh in die Stadt!


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schleudern, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (am besten entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Fügen Sie Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzu. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus tun, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einem großen Schmortopf Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz einlegen. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert.Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Wie man den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiert

In Mexiko wird der 16. September als Tag der Unabhängigkeit Mexikos von Spanien gefeiert. Ende des 18. Jahrhunderts begannen die Mittel- und Oberschichten in Mexiko, die Struktur ihrer Gesellschaft zu hinterfragen. Beeinflusst von den Revolutionen in den Vereinigten Staaten und Frankreich, entschieden auch sie sich für Meinungsfreiheit, eine repräsentative Regierung und eine Einschränkung der Übermacht der katholischen Kirche. Sie beschlossen, dass die einzige Möglichkeit, ihre Gesellschaft zu reformieren, darin besteht, die Unabhängigkeit von den Spaniern zu erlangen, von denen sie glaubten, dass sie sie über 300 Jahre lang unterdrückt hatten. (Cinco de Mayo oder 5. Mai, wenn Mexiko 1862 eine Schlacht gegen die Franzosen in der Stadt Puebla, Mexiko, gewann.)

In den späten Morgenstunden des 15. September 1810 führte Padre Miguel Hidalgo y Costilla, ein katholischer Priester in der Stadt Dolores, Guanajuato, sein Volk zum Aufstand gegen die Spanier. Er läutete die Kirchenglocken und rief die Indianer und Mestizen (diejenigen mit spanischem und indischem Mischblut) zur Messe auf. Er ermahnte sie, gegen die Spanier zu rebellieren mit Rufen von: " Viva M xico!" „ Viva la Independencia! ("Es lebe Mexiko! Es lebe unsere Unabhängigkeit!"), was der heute berühmte "Grito de Dolores" oder Schrei von Dolores ist. Hidalgo ordnete dann die Verhaftung der spanischen Bevölkerung der Stadt an. Mit Knüppeln, Schlingen, Äxten, Messern, Macheten und heftigem Hass nahmen die Indianer seine Herausforderung an.

Die Volksarmee marschierte bis Mexiko-Stadt und kämpfte den ganzen Weg. Als sie endlich die Hauptstadt erreichten, zögerten sie und viele Soldaten desertierten. Bevor das Jahr vorbei war, wurde Pater Hidalgo gefangen genommen und hingerichtet. Seine Armee kämpfte jedoch weiter und sein "Grito de Dolores" wurde zum Schlachtruf des Krieges. Die blutigen Kämpfe wüteten bis 1821, als es Mexiko endlich gelang, seine Unabhängigkeit von Spanien zu erringen.

Jedes Jahr am 15. September wird der Zcalo oder Hauptplatz in Mexiko-Stadt mit Flaggen, Blumen und Lichtern in Grün, Weiß und Rot geschmückt. Die Leute verkaufen Konfetti, Pfeifen, Hörner, Pappmaché-Helme und Spielzeug in den Farben Grün, Weiß und Rot. Straßenhändler verkaufen alle ihre Lieblingsspeisen. Um 23:00 Uhr die Menge wird still, als der Präsident von Mexiko auf den Palastbalkon tritt und die historische Glocke läutet, die Pater Hidalgo läutete, um das Volk zu rufen. Dann überreicht der Präsident den Grito de Dolores. Er ruft " Viva Mexico!" und " Viva la independencia!" und die Menge brüllt die Worte zurück. In dieser Nacht und am nächsten Tag finden in ganz Mexiko Fiestas zur Feier der Unabhängigkeit statt. Die Luft ist gefüllt mit Konfetti und Luftschlangen. Der 16. ist ein Festtag voller Musik, Stierkämpfe, Rodeos, Paraden, noch mehr Feuerwerk und viel Tanz, Essen und Trinken.

Authentische mexikanische Rezepte, mit denen Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag feiern können:

Queso Fundido (mexikanisches Käsefondue)

Die Zubereitung dieses köstlichen Fondues dauert nur etwa 20 Minuten. Es dient sechs Personen und kann auf Tortillas serviert oder mit Chips geschöpft werden.

1 Pfund mexikanischer Queso "Cacique" oder "El Mexicano" oder jeder andere Queso Blanco (heller Weißkäse), in kleine Stücke geschnitten
3 bis 4 Knoblauchzehen, gehackt
Saft von 4 Limetten oder Tasse Limettensaft
6 bis 8 Tropfen einer mexikanischen scharfen Sauce oder einer anderen scharfen Paprikasauce

Käse in einem mittelgroßen Topf bei Durchlaufhitze langsam schmelzen. Mit einem Holzlöffel ständig umrühren. Wenn sie fast geschmolzen sind, fügen Sie den Knoblauch, die Limette und die scharfe Sauce hinzu und erhitzen Sie sie. Sofort mit Tortillas oder Chips servieren.

Tamales de Puerco (Schweinefleisch)

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert ungefähr vier oder fünf Stunden, aber es wird eine Menge ernähren! Es macht ungefähr zwei Dutzend köstliche Tamales. Servieren Sie sie mit einer kräftigen roten Salsa und einer Beilage von Frijoles. Spielen Sie mitreißende mexikanische Musik im Hintergrund und feiern Sie den mexikanischen Unabhängigkeitstag mit Stil!

3 Pfund Schweineschulter
2 Tassen Wasser
1 Knoblauchzehe
3 Lorbeerblätter
1/4 bis 1/3 Tasse gemahlene Pasilla-Chilis
1/2 TL gemahlener Oregano
1 EL Mehl
1 Tasse grüne Oliven (vorzugsweise entkernt)
4 Tassen Masa Harina
1/3 Tasse festes Gemüsefett
2 TL Salz
24 bis 30 getrocknete Maisschalen (2 Packungen)

In einem großen Schmortopf das Schweinefleisch mit Wasser bedecken. Knoblauch und Lorbeerblätter dazugeben und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze drei bis vier Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist und sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Knochen entsorgen. Fleisch beiseite stellen.

Chilipulver, Oregano und Mehl mit zwei Tassen Fleischbrühe vermischen. Zu Fleisch geben. Zum Kochen bringen und leicht köcheln lassen, bis die Mischung dick ist. Vom Herd nehmen. Oliven dazugeben und abkühlen lassen.

Schlagen Sie Gemüseverkürzung, bis sie flaumig ist. Mit Masa Harina vermischen. Fügen Sie nach und nach so viel Fleischbrühe hinzu, dass die Mischung weich und geschmeidig, aber nicht suppig wird.

Maisschalen in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind, etwa fünf Minuten. Auf einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtropfen lassen. Eine dünne Schicht Masa auf einer Schale verteilen. Einen gehäuften Esslöffel der Fleischmischung in die Mitte der Masa geben. Die Schale vorsichtig um die Fleischfüllung rollen.

Wickeln Sie eine weitere Schale von der gegenüberliegenden Seite und binden Sie die Enden mit einer Schnur oder einem dünnen Stück Maisschale. Stellen Sie die Tamales mit ihren Enden auf eine Schicht Maishülsen in einem Dampfgarer. 20 Minuten bis eine Stunde bei sehr schwacher Hitze dämpfen.

Birria de Borrego (Gewürztes gebratenes Lamm)

Sie werden dieses lieben! Während die Zubereitung dieses mexikanischen Vergnügens fast drei Stunden dauert, wird es je nach Appetit sechs bis acht Personen servieren.

2 Pfund Lammbraten, ohne Knochen
6 getrocknete Ancho-Chilis
3 Chilis Neger
3 Guajillo-Chilis
1 Tasse Wasser
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL schwarzer Pfeffer
1 EL gemahlener Zimt
1 Teelöffel gemahlener Oregano
2 Lorbeerblätter
TL Thymian
2 TL Apfelwein oder Weinessig
3/4 EL Wasser
Salz
2 EL Pflanzenöl
Tortillas
Salsa Verde

Lamm in den Schmortopf legen und mit einer (oder etwas mehr) Tassen Wasser bedecken. Knoblauch, Pfeffer, Zimt, Oregano, Lorbeerblätter und Essig hinzufügen. Aufkochen und zwei Stunden köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Vom Herd nehmen. In mundgerechte Stücke schneiden oder zerkleinern. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.

In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Stiele und die meisten Samen von den Chilis. In Wasser geben und etwa zwei Minuten kochen lassen, oder bis sie leicht weich sind. Abgießen und beiseite stellen. Chilis unter Lamm mischen. Warm erhitzen und mit kochend heißen Tortillas und reichlich Salsa Verde servieren.

Menudo für den Morgen danach!

Dieses Rezept wird Sie nach einer langen Partynacht gut halten. Die Zubereitung dauert ungefähr fünf Stunden, aber Sie können es einen Tag im Voraus machen, damit es fertig ist, wenn es gebraucht wird! Mexikaner schwören darauf als das wirksamste Heilmittel gegen "la cruda" (einen Kater) aller Zeiten! Es ist köstlich, egal ob Sie sich großartig fühlen oder nicht so großartig! Dient sechs bis acht.

2 Pfund Eintopf Rindfleisch
4 Tassen Wasser
8 Knoblauchzehen, halbiert
1 große weiße Zwiebel, in Scheiben geschnitten
1 EL Salz
2 Pfund Kutteln
5 Tassen Hominy aus der Dose
2 Schoten Chili Guajillo, zerbröselt
1 kleine weiße Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frischer Koriander, ohne Stiele und gehackt
4 Limetten geviertelt

In einen großen Schmortopf geben Sie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und Salz. Kutteln und Wasser hinzufügen, zudecken und bei schwacher Hitze etwa drei Stunden köcheln lassen. Freundlichkeit hinzufügen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Weiter köcheln lassen für eine weitere Stunde. In Schalen mit Chili, Zwiebel, Koriander und Limette als Beilage servieren.

Bitte besuchen Sie unseren Abschnitt mit den besten mexikanischen Essensrezepten unter Top mexikanische Rezepte


Schau das Video: The Animated History of Mexico (Oktober 2021).