Traditionelle Rezepte

Blutendes Schussopfer geht zu KFC

Blutendes Schussopfer geht zu KFC

Ein Mann mit einer offenen Schusswunde tauchte bei KFC auf

Ein Mann mit einer blutenden Schusswunde hielt an diesem Wochenende bei KFC an.

Ein Mann aus Syrakus mit einer offenen Schusswunde und einer Kugel, die sich an diesem Wochenende „im Hals bewegte“, dachte sich, das Beste wäre, in ein lokales KFC-Restaurant zu gehen, wo ihm entsetzte Mitarbeiter zu Hilfe kamen.

Laut Syracuse.com ging der 24-jährige Mann am Sonntagabend in ein lokales KFC-Restaurant und blutete stark aus einer Schusswunde am Hals. Während Angestellte sagten, dass überall Blut war, war der Mann Berichten zufolge seltsam ruhig über den ganzen Vorfall, obwohl er sich beschwerte, dass er weder schlucken noch sprechen könne. Die KFC-Mitarbeiter eilten zu Hilfe, um dem Mann zu helfen. Einer reichte ihm ein Handtuch, um Druck auf die Wunde auszuüben, und ein anderer rief die Notrufnummer 911 um Hilfe.

Berichten zufolge trafen Polizei und Rettungskräfte kurz darauf ein, und der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo Ärzte berichten, dass er mit einem Vogelschuss aus einer Schrotflinte in den Nacken geschossen wurde. Die Verletzungen des Opfers sind Berichten zufolge nicht lebensgefährlich, und die Polizei hat begonnen, nach einem Verdächtigen der Schießerei zu suchen.


Forensische Autopsie – eine Sammlung von Hinweisen

Die Leiche eines Mordopfers ist oft eine Quelle unschätzbarer Hinweise auf das, was an einem Tatort passiert ist. Diese Hinweise zu entdecken, zu sammeln und zu dokumentieren, ist die Aufgabe des forensischen Pathologen, der eine forensische Autopsie durchführt.

Tatortbeweise gibt es in vielen Formen: eine zerbrochene Vase, ein blutiger Hammer, Fußabdrücke vor einem Fenster, Blutspritzer an Wänden und Decken oder Fingerabdrücke auf einem Glas oder Türknauf. Bei einem Mord oder Selbstmord ist der Körper des Opfers selbst eines der besten Beweismittel. Haare oder Fasern und Blutflecken auf der Kleidung liefern Beweise, der menschliche Körper ist jedoch eine unbezahlbare Quelle für Beweise. Offensichtlich weist der Körper normalerweise auf die Todesursache wie Strangulation, Schussverletzung, stumpfes Gewalttrauma usw. hin. Die Todesursache lässt sich erkennen wie das Opfer ist gestorben, aber es kann nie sagen warum das Opfer starb. Die feinen Details, wie es zu diesem Tod kam, können eine Fülle zusätzlicher Informationen liefern. Für das ungeübte Auge könnten die meisten dieser Beweise unbemerkt bleiben. Diese Beweise aufzudecken, ist die Aufgabe des Gerichtsmediziners und/oder Gerichtsmediziners, der darauf trainiert ist, genau nach solchen Details zu suchen.

Die forensische Autopsie

Das wichtigste Verfahren zum Auffinden dieser Beweise ist die forensische Autopsie, ein Verfahren, das in allen Fällen fraglicher Todesursache erforderlich ist. Diese Autopsie oder Obduktion, wie sie oft genannt wird, wird durchgeführt, um drei Elemente des Verbrechens zu identifizieren: 1) die Todesursache, 2) den Todesmechanismus und 3) die Todesart des fraglichen Opfers . Die forensische Autopsie wird entweder vom Amtsarzt oder einem Gerichtsmediziner durchgeführt. Der Gerichtsmediziner ist ein zugelassener Arzt, der vom Gouverneur eines Staates ernannt wird, um gewalttätige, verdächtige oder unnatürliche Todesfälle zu untersuchen. Der Gerichtsmediziner ist ein gewählter oder manchmal ernannter Regierungsbeamter, der in der Untersuchung von Todesfällen geschult ist, aber möglicherweise keinen medizinischen Abschluss hat. Der Gerichtsmediziner untersucht den Tatort nach Beweisen, bringt die Leiche in die Leichenhalle, erstellt die Sterbeurkunde und überwacht die Autopsie, die von einem forensischen Pathologen durchgeführt wird. Das genaue System für den Umgang mit forensischen Autopsien kann von Staat zu Staat und oft auch von Bezirk innerhalb eines Staates variieren.

Die Todesursache

Bei einer medizinischen Autopsie ist die Todesursache normalerweise ziemlich bekannt: Krebs, Leberversagen, Herzinsuffizienz usw. Dies basiert im Allgemeinen auf einer Vielzahl von Beweisen aus Krankenhaus- und Arztakten bis hin zu Familienerinnerungen. Bei der forensischen Autopsie sind jedoch, wenn überhaupt, nur sehr wenige Informationen über das Opfer bekannt, einschließlich in den meisten Fällen der Name des Opfers. Daher muss der Untersucher versuchen, ein vollständiges Bild davon zu entwickeln, wie dieses Opfer gestorben ist, und alle Beweise, einschließlich Spuren, die auf der Kleidung, den Besitztümern des Opfers und auf der Leiche selbst gefunden werden können. Am Ende stellt der forensische Pathologe bei einer Autopsie die Todesursache und die Todesart fest. Bei dieser Feststellung werden die Autopsieergebnisse und alle anderen relevanten Beweise überprüft, bevor die endgültige Feststellung getroffen wird.

Einige Autopsien bieten eine viel bessere Chance, relevante Details zu enthüllen. Dazu gehören Fälle, in denen die Identität des Opfers bekannt ist und die Leiche kurz nach der Tat entdeckt wird. Zu den schwierigsten Fällen gehören solche, bei denen das Opfer längere Zeit im Wasser war, Opfer in einer Brandsituation, stark verweste, vergrabene Leichen und vollständige Skelettreste. Jede Situation stellt eine eigene Problematik für die Obduktionsuntersuchung dar und ist der Grund dafür, dass forensische Obduktionen von gut ausgebildeten und erfahrenen Untersuchern durchgeführt werden müssen. Letztendlich fließen die Informationen aus dem Obduktionsbefund als Beweismittel in den Fall der Staatsanwaltschaft ein, um den Täter der Straftat zu verurteilen, wenn diese Person gefasst wird.

Was die Autopsie enthüllt

Die primäre Funktion der Autopsie besteht darin, die Ursache, Art und Weise des Todes zu bestimmen. Die Todesart in einem forensischen Fall ist im Gegensatz zu natürlichen Ursachen im Allgemeinen Mord oder Selbstmord. Die Todesursache kann durch Schuss- oder Messerverletzungen, stumpfe Gewalteinwirkung, Erhängen usw. verursacht werden. Der Todesmechanismus bezieht sich auf das tatsächlich verwendete Mittel wie Gift, Baseballschläger, Pistole, Küchenmesser usw. Die Autopsie kann liefern oft viele Hinweise auf Größe, Form und Besonderheiten der Tatwaffe. Der Todeszeitpunkt wird ebenso bestimmt wie die Blässe, die Ansammlung und Verfärbung von Blut in den unteren Extremitäten. Lividität ist hilfreich, um festzustellen, ob eine Leiche nach dem Tod vom Tatort an einen anderen Ort gebracht wurde.

Der Begriff Autopsie kommt aus dem Griechischen „sich selbst sehen“. Der Gerichtsmediziner führt zunächst eine Gesamtuntersuchung des gesamten Körpers durch. Dazu gehören die Haare und Fingernägel, alle Körperöffnungen, die Haut für Spuren oder Nadelstiche, alle äußeren Wunden und Schleimhäute. Beweise wie Fasern sind oft in den Haaren des Opfers eingeschlossen, so dass die Haare sorgfältig nach Beweisen gekämmt werden. In Vergewaltigungsfällen wird die Schambehaarung des Opfers auf Anzeichen von Sperma oder Körperflüssigkeiten sowie auf mögliche Haare des Täters untersucht. Schussein- und -austrittswunden werden gründlich untersucht und sondiert, um Kugeln oder Kugelfragmente aufzudecken. Sie werden auch sondiert, um die potenzielle Position des Schützen in Bezug auf das Opfer zum Zeitpunkt des Schießens zu bestimmen. Stichwunden werden auch auf Hinweise auf die Waffe und das Wundmuster in der Haut untersucht. Das Fotografieren in allen Phasen der Untersuchung ist ein kritischer Teil der forensischen Autopsie.

Nachweise zurückverfolgen

Bei der Autopsie werden oft Spuren von der Körperoberfläche gesammelt. Das können Haare, Fasern, kleine Plastik-, Farb- oder Glassplitter sein, die von der Tatwaffe oder dem Tatort stammen können. Schmutz oder Schmutz an der Leiche oder an der Kleidung des Opfers können einen Hinweis darauf geben, wo das Opfer tatsächlich getötet wurde, wenn angenommen wird, dass die Leiche an einen anderen Ort gebracht wurde. Ähnlicher Schmutz, der auf den Schuhen eines potenziellen Verdächtigen oder auf den Reifen seines Autos gefunden wird, kann eine Verbindung des Verdächtigen mit dem Opfer und einem Tatort herstellen.

Der Rest der Autopsie umfasst das Öffnen der Leiche und die Entnahme der Organe, die gewogen und auf Verletzungen untersucht werden, die durch das Verbrechen verursacht wurden und zum Tod des Opfers beigetragen haben könnten. Das Gehirn wird entfernt und auf ähnliche Weise behandelt. Wenn ein stumpfes Gewalttrauma die Todesursache ist, können die Schäden an Schädel und Gehirn Hinweise auf die Art der Tatwaffe geben, insbesondere wenn am Tatort keine Waffe offensichtlich ist. Gewebeproben und Blut werden entnommen und vom forensischen Labor verschiedenen Laborverfahren unterzogen. Routinemäßig wird eine toxikologische Blutuntersuchung auf Medikamente und Gifte oder andere Verbindungen durchgeführt, die die Todesursache sein könnten. Diese Proben können nach Anweisung des Pathologen auch anderen Verfahren wie mikrobiologischen oder immunologischen Tests unterzogen werden.

Die forensische Obduktion kann mit hinreichender Sicherheit feststellen, wie das Opfer gestorben ist und den Todeszeitpunkt schätzen. Es kann jedoch nicht feststellen, wo und warum das Opfer gestorben ist.

Der Obduktionsbefund wird zu einem integralen Bestandteil der Kriminalermittlung und kann Ermittlern in vielen Fällen richtungsweisend bei der Verfolgung des Täters sein.


Hier sind die Autopsien der Opfer der Massenerschießungen in Las Vegas

Der Gerichtsmediziner von Clark County, Nevada, veröffentlichte Anfang dieses Monats Autopsieberichte, in denen der Tod der 58 Opfer der Schießerei in Las Vegas am 1. Oktober beschrieben wurde.

Die Dokumente bieten einen Einblick in den wahren Schrecken des Massakers ― und der Waffengewalt im Allgemeinen. Der Blick durch dieses Fenster ist zugegebenermaßen unbequem, aber es gibt uns die seltene Gelegenheit, uns ehrlich der grafischen Realität einer Massenerschießung zu stellen. Die Scheu vor dieser Wahrheit hat nur dazu beigetragen, einen Status quo zu verewigen, in dem viele Menschen entschieden haben, dass wir nichts tun können, um den Umfang oder die Häufigkeit dieser Tragödien einzuschränken. Wenn das der Weg ist, den wir weiterhin einschlagen, sollten wir zumindest bereit sein, uns der rohen Brutalität der Vorfälle zu stellen, die wir als unvermeidliches Merkmal des amerikanischen Lebens akzeptiert haben.

Einige der Berichte waren aufgrund von Unstimmigkeiten in Bezug auf Messung, Terminologie und Methodik, Fragen, die wahrscheinlich durch die schiere Fallzahl und die vielen verschiedenen medizinischen Gutachter, die die Untersuchungen durchführten, kompliziert, schwierig zu bewerten.

HuffPost konsultierte Arthur Alphin, einen Ballistikexperten, der sich auf die Forensik von Schussverletzungen spezialisiert hat und in einer Reihe von Schießereifällen ausgesagt hat, um seine Meinung zu einigen der Fälle zu erfahren. Seine Kommentare sind in einer Reihe der folgenden Zusammenfassungen enthalten.

Todesursache: Schusswunde am Kopf.

Die Kugel dringt in die rechte Seite des Kopfes des Opfers ein, verursacht mehrere Schädelbrüche und verletzt mehrere Merkmale ihres Gehirns, bevor sie die Flugbahn umkehrt und weiter unten auf der rechten Seite ihres Kopfes austritt.

Todesursache: Schusswunde in der Brust.

Die Kugel dringt in die rechte Seite des oberen Brustkorbs des Opfers ein, strömt durch seine Brusthöhle und seinen Bauch, bevor sie auf der unteren linken Seite seines Rückens austritt.

Todesursache: Schusswunde im Rücken.

Die Kugel dringt in die linke Seite des Rückens des Opfers ein, durchdringt seine Brusthöhle, nimmt eine leicht nach oben gerichtete Flugbahn und tritt durch seine linke Brust aus.

Todesursache: Schusswunde im Rücken.

Die Kugel dringt in den linken oberen Rücken des Opfers ein, durchdringt ihre Brusthöhle und verursacht Verletzungen an Herz und Lunge, bevor sie im Gewebe ihrer rechten Brust zur Ruhe kommt.

Todesursache: Schusswunden an Brust und Unterarm.

Eine Kugel dringt in die obere rechte Brust des Opfers ein, trifft eine Rippe, perforiert ihre rechte Lunge, das Zwerchfell und die Leber, bevor sie im Weichgewebe ihrer unteren rechten Brust zur Ruhe kommt. Eine weitere Kugel dringt durch den hinteren rechten Unterarm des Opfers ein, geht sauber durch und verlässt den vorderen Arm des Opfers.

Alphin glaubt, dass beide Verletzungen durch eine einzige Kugel verursacht wurden, die das Opfer auf einer instabilen Flugbahn traf, wahrscheinlich weil sich der überhitzte Lauf des Gewehrs des Schützen durch das schnelle Schießen ausgedehnt hatte, wodurch Kugeln unvorhersehbarer herausfliegen.

"Dollar zu Donuts, das ist die gleiche Kugel, die all dies tut", sagte Alphin. „Die Runde war wahrscheinlich instabil, d.h. sie wackelte im Freiflug leicht. Deshalb haben Sie diese leicht längliche Eintrittswunde, die auf eine Kugel hinweist, die aus diesem überhitzten Lauf wackelte. Es dringt in den Unterarm ein, dann geht es durch und hat eine unregelmäßige Austrittswunde am vorderen rechten Unterarm. . Jetzt beginnt die Kugel zu fallen [als sie in ihre Brust eindringt].“

Alphin fügte hinzu: "Ich würde denken, dass sie stand, sie merkte, dass Kugeln kamen, sie hob den Arm und eine Kugel traf sie."


— Dieser Beitrag ist mit freundlicher Genehmigung der American Gun Association, der mit Erlaubnis geteilt wurde —

Schusswunden

Heute konzentrieren wir uns auf die verschiedenen Arten von Schusswunden. Im zweiten Teil werden wir uns konkrete Beispiele anschauen und das Schussverletzungsmanagement je nach Schweregrad, Lage am Körper etc. diskutieren.

Lassen Sie mich mit einigen Hintergrundinformationen beginnen, warum ich mich entschieden habe, über dieses Thema zu schreiben.

Ich fuhr nach Hause und hörte eine meiner Lieblings-Radio-Talkshows. Ein Anrufer berichtete von einem kürzlichen Ereignis aus seinem Leben. Er verursachte versehentlich einen selbst zugefügten Schuss in den Unterschenkel.

Glücklicherweise macht der Anrufer Fortschritte in Richtung Genesung, aber es wird ein langer und schmerzhafter Weg sein. Ich wünsche ihm das Allerbeste. Der Moderator der Talkshow brachte einen sehr interessanten Punkt zur Sprache, wie viele Schützen und Waffenbesitzer ein Trauma-Training haben?

Wie vielen Schützen steht ein Trauma-Kit zur Verfügung, um die massiven Verletzungen durch Schüsse zu bewältigen? Der Samen war gesät, und mein Kopf begann, diesen Artikel zusammenzustellen.

Wenn Sie meine Biografie lesen, werden Sie sehen, dass ich ziemlich viel EMS-Hintergrund habe. Als Schütze habe ich die Möglichkeit, diese Themen zu kombinieren und hier vorzustellen, damit Sie, wenn diese schreckliche Situation in Ihrem Leben eintritt, eine bessere Chance auf Erfolg haben als die meisten anderen.

Wenn Sie dieser Artikel zu einer Weiterbildung motiviert, zögern Sie bitte nicht. Sie werden es nie bereuen zu wissen, was zu tun ist, wenn der schlimmste Tag Ihres Lebens kommt, und es wird im Handumdrehen passieren.

Um Ihnen einen kleinen Einblick in meinen EMS-Hintergrund zu geben, habe ich eine Zertifizierung als Koordinatorin in den folgenden Trauma-Spezialitäten:

Wenn Sie mit diesen Zertifizierungen nicht vertraut sind, schlagen Sie sie bitte nach, wenn Sie dazu neigen. Ich möchte nicht viel Zeit damit verbringen, über mich selbst zu reden und zum Thema zu kommen.

Grundregeln

Lassen Sie mich also zu Beginn dieser Serie die Grundregeln aufstellen, die ich einhalten möchte, um beim Thema zu bleiben und nicht in Produktbewertungen zu geraten.

Kugelarten

Arten von Wundkanälen

Wir werden die drei Arten von Wundkanälen behandeln, die durch die Interaktion der Kugel mit Geweben erzeugt werden. Diese Wundkanäle sind:

  • Primärer Wundkanal – Dies ist das eigentliche “Loch”, das die Kugel herausschneidet.
  • Sekundärer Wundkanal – Dies ist das betroffene und dauerhaft geschädigte Gewebe, das durch die Kugel entstanden ist.
  • Tertiärer Wundkanal – Dies ist der Schaden, der durch die Fluid Shock Wave verursacht wird.

Jeder, der sich mit Waffen befasst hat, hat Videoaufnahmen von Kugeln gesehen, die in und durch ein ballistisches Gel gelangen. Großartige Bilder, um verschiedene Arten von Kugeln und Patronen zu zeigen, die durch verschiedene Medien schießen.

Ich gehe also davon aus, dass das jeder schon einmal gesehen hat. Wenn nicht, sehen Sie sich das Beispiel im Video unten an.

Wenn das Filmmaterial den Aufprall zeigt, ist der primäre Trakt oder das „Loch“ sichtbar und es fehlt das Gel oder im Falle eines Körpers oder irgendeiner Art fehlt Gewebe. Nach dem Action-Video ist der Nebentrakt gut zu erkennen, und es sieht bewölkt aus.

Normalerweise wären dieses Gel oder Gewebe noch vorhanden, aber massiv beschädigt, normalerweise nicht mehr zu reparieren. Während des Aktionsschusses verzieht sich der Gelblock, windet sich, wölbt sich und stellt eine massive Energieübertragung dar, die die Flüssigkeitsstoßwelle ist.

Der Moderator dieses Action-Videos misst den Primärtrakt und zeigt die Penetration und kann sogar die Kugel bergen, um zu zeigen, dass sie nach dem Profil ist.

Der Wirt wird fast immer den sekundären Trakt besprechen und die Menge an Gewebeschäden messen, die bei der Verwendung dieser Art von Munition zu erwarten ist.

Flüssigkeitsstoßwelle

Was normalerweise nicht diskutiert wird, ist die Flüssigkeitsstoßwelle, die eine so massive Energieübertragung war, dass sie manchmal aus dem Gelblock entweicht und sie einen „Blowout“ erleiden.

Werfen wir einen kurzen Blick auf diese Schockwelle. Ich werde etwas später über die Gewebe sprechen, die diese Stoßwelle am drastischsten beeinflussen wird.

Aber um das Interesse des Lesers zu wahren, möchte ich Folgendes vorstellen – diese Stoßwelle kann feste Organe hart genug treffen, um sie zu zerreißen und manchmal sogar zu brechen und das Organ in Stücke zu spalten.

Dies geschieht nun, ohne dass die Kugel jemals das Organ oder das Gewebe berührt, es kann in einer separaten Körperhöhle passieren, je nach Munitionstyp und -kaliber usw.

Eine andere „Regel“, die ich besprechen möchte, ist, dass ich Moulage (oder künstliche Verletzungen) verwende, um meine Standpunkte zu Schusswunden zu unterstreichen. Hier sind die einfachen Begründungen dafür:

  • HIPPA ist ein Gesetz zum Schutz der Patientendaten.
  • Es fehlt an Freiwilligen, die eine Schusswunde erhalten, um sehr tolle Bilder zu bekommen.
  • Diebstahl von Bildern aus anderen Quellen.

Die Bilder, die wir erstellen werden, werden einige verstören, aber denken Sie daran, dass bei der Erstellung dieses Artikels keine Tiere verletzt wurden.

Ich habe meine guten Freunde und Kollegen gebeten, mir bei diesem Unterfangen zu helfen. Ihr Unternehmen heißt „Brothers Grimm, Masters of Disaster“.

Sie sind spezialisiert auf Moulage-Training für jede Katastrophe und haben mich in die Gebrüder Grimm aufgenommen. Ich könnte nicht geehrter werden.

Die begleitenden Bilder haben wir bei der Arbeit mit einer ARMY-Einheit gemacht. Ich habe versprochen, keine Angaben zu den Soldaten zu machen, also bitte nicht fragen.

Viele der Bilderstapel, die wir haben, sollten aus ID-Gründen nicht in einer Veröffentlichung verwendet werden, und einige sind ziemlich übertrieben. Diese Jungs sind sehr gut in dem, was sie tun.

Wenn Sie ein Moulage-Training mit den Gebrüdern Grimm besprechen möchten, wenden Sie sich an Gebrüder Grimm, Masters of Disaster LLC 801-580-7250.

Die letzte „Regel”“

Nun zur letzten „Regel“. Das Publikum, für das dieser Artikel geschrieben wurde, sind Sie, der Leser der Waffenseite. Wenn wir Unfallchirurgen lesen lassen und sie über kleinste Details streiten wollen, ist dieser Artikel nicht für Sie geschrieben.

Vertreter von Munitionsherstellern, die auf diese Art von Superkugel im Vergleich zu dieser anderen hinweisen möchten. Ich entschuldige mich, dass Sie mit diesem Artikel nicht zufrieden sind, aber er ist auch nicht für Sie geschrieben.

Dieser Artikel wurde für den durchschnittlichen Schützen geschrieben, um zwei Dinge zu erreichen:

  1. Direktes Erste-Hilfe-Wissen, um sich selbst oder andere am Leben zu erhalten, bis Hilfe eintrifft.
  2. Direktes Erste-Hilfe- oder Trauma-Kit-Wissen, um die Kits zu lagern, die mit ihnen ins Sortiment oder ins Feld gehen und zur Verfügung stehen, um das erworbene Wissen zu nutzen.

Ok, nun zu den „kleinen“ Teilen dieser Diskussion. Wir müssen die Gewebetypen ermitteln, die von der Endballistik betroffen sind.

Einer der größten Einflüsse, die ich bei EMS hatte, ist mein guter Freund und Bruder Franco Cerchiari. Er ist ein Flugmediziner für Intensivmedizin, Tauchmediziner, wenn er einen Mediziner im Namen hat, hat er wahrscheinlich diese Zertifizierung.

Er hat ein Sprichwort, das wir beim Unterrichten von EMS-Schülern verwenden: „Alles bedeutet etwas“. Das ist ein perfekter Rat für den Umgang mit Schussverletzungen. Also werde ich alles behandeln, damit wir lernen, was zu tun ist, wenn etwas passiert.

Zunächst besprechen wir hartes Gewebe, im Allgemeinen Knochengewebe. Zweitens werden wir über Weichteile oder Haut- und Muskelgewebe sprechen, wir werden den größten Teil unserer Diskussion auf das Muskelgewebe verbringen, da Hautschäden für fast alle Schützen ziemlich offensichtlich sind.

Als nächstes feste Organe. All dies befindet sich in der Brust- (Brust-) und Bauchhöhle. Schließlich die Hohlorgane. Diese befinden sich wiederum in der Brust- und Bauchhöhle.

Verschiedene Arten von Schusswunden

Hartgewebeverletzungen

Wenn eine sich schnell bewegende Kugel auf ein hartes Gewebe trifft, bohrt sie höchstwahrscheinlich ein Loch hindurch. Das ist jetzt klar.

Eine Kugel, die Gewebe und Kleidung getroffen hat, fliegt jedoch nicht in einem perfekten Muster und schneidet nicht nur das Loch, sondern spaltet auch den Knochen.

Stellen Sie sich dies als eine große Schraube vor, die ein nicht vorgebohrtes Stück Holz spaltet, wenn Sie ein Regal bauen – oder was Sie bauen möchten.

Wenn das Geschoss auf Widerstand stößt, wird die perfekte Flugbahn verändert und das Geschoss beginnt zu wackeln und manchmal sogar zu taumeln.

Durch die Einführung dieser Veränderung wird die Energie zusammen mit dem Knochengewebe gesendet, was zu Rissbildung und Spaltung führt. Um sich diese Energieübertragung vorzustellen, stellen Sie sich ein Metallrohr vor, das an einer Schnur hängt und Sie mit einem Hammer darauf schlagen.

Wenn der Hammer auf die Stange schlägt, kann er eine Delle hinterlassen, aber die Energie vibriert entlang des Rohres vom Aufprallbereich zu jedem Ende des Rohres und lässt es wie eine Glocke läuten. Wenn die Kugel auf das Knochengewebe trifft, wird die Energie auf ähnliche Weise übertragen.

Wenn das passiert, wird ein Wackeln oder Taumeln erzeugt. Es schickt viel mehr Energie den Knochen hinunter und bewirkt, dass mehr von dem harten Gewebe abbricht und das eine Gewebe weniger stabil macht.

Weichteilverletzungen

Wenn eine sich schnell bewegende Kugel die Weichteile trifft, passieren viele Dinge. Die offensichtliche Verletzung ist die Kugel, die Gewebe herausschneidet.

Die zweite werden die explosiven Auswirkungen dieses primären Geweberisses sein, der gerichtete Energie in das umgebende Gewebe sendet und das nahegelegene Gewebe zerreißt und zerreißt. Es kommt zu massiven Blutungen.

Wenn die Wunde zunächst keine massive Blutung zu haben scheint, zieht sich das Gewebe zusammen und dehnt sich, wenn sich die Verletzung bewegt, wodurch das Gewebe beginnt, Blut aus der Wunde zu fließen.

Dies wird als Blutung bezeichnet (Häm = Blut & rrhage = unkontrollierter Fluss). Hier ist also ein guter Ort, um die Arten von Kugeln zu diskutieren, auf die ich vorhin angespielt habe.

Solide Kugeln

Wenn feste Kugeln, die für die Penetration ausgelegt sind, in die Weichteile eindringen, werden sie genau das tun. Wenn die Flugbahn unterbrochen wird, können sie stürzen und ihre gesamte Energie an das umliegende Gewebe abgeben – einen massiven Wundkanal.

Wenn das massive Geschoss nicht taumelt, kann es eine einfache Verformung haben, die einen etwas größeren Wundkanal verursacht. Aber nicht viel. Das solide Geschoss wird das Ziel meistens direkt durchdringen, es sei denn, das Ziel ist massiv.

Es wird aussteigen und etwas und zu diesem Zeitpunkt die Hälfte seiner Energie mitnehmen. Dies ist nicht die beste Möglichkeit, die für die Endballistik von Kugeln verfügbare Energie zu nutzen, wenn das Stoppen des Ziels das Hauptziel ist, für den persönlichen Schutz oder die Jagd auf Wild.

Der Weg, um die Endballistik des Geschosses dazu zu bringen, seine Energie im Ziel zu belassen, besteht darin, dass sich das Geschoss absichtlich verformt und seine gesamte Energie abgibt. Dies ist der Grund, warum wir Munition erweitern.

Die Munitionsindustrie hat dies ein oder zwei Schritte weiter gebracht und anstatt sich nur zu öffnen, um die Energie zu liefern, haben sie jetzt Kugeln entwickelt, die sich bewusst öffnen.

Diese fantastischen Kugeln bilden jetzt einen noch größeren Primärtrakt, der sich direkt in einen größeren Sekundärtrakt übersetzt, und, wie ich gleich besprechen werde, eine massive Flüssigkeitsstoßwelle.

Lassen Sie uns also ein wenig allgemeines Wissen mit dieser Anwendung von Weichteilverletzungen in Verbindung bringen. Jeder hat gesehen, wie ein Boot durch das Wasser rast. Das massive Kielwasser hinter dem Boot, das ist die Wirkung der Flüssigkeitsstoßwelle.

Wir werden früh genug dort sein. Das andere, was wir alle gesehen haben, ist die Welle vom Bug des Schiffes, die sich durch das Wasser schiebt. Das ist ein Punkt, den wir bei Kugeln und Weichteilen beachten müssen.

Flüssigkeitsstoßwelle, die Weichteile beeinflusst

Wenn die Kugel in das Ziel eindringt, beginnt sie, das umgebende Gewebe herauszuschneiden. Wir alle verstehen das. Je flacher die Vorderseite des Geschosses ist, desto mehr Gewebe kann es verdrängen, bevor das Geschoss das „Loch“ des Primärkanals herausschneidet.

Die Hohlspitze dient dazu, das Geschoss zu öffnen und seine Expansion zu beginnen und fortzusetzen. Das Gewebe wird nicht „aufgeschnitten“, sondern „aufgerissen“ wie die Welle am Bug des Bootes.

Der Bootsrumpf wird wie eine Kugel sein, die das Gewebe durchschneidet, und wie ich bereits angedeutet habe, ist die Welle hinter dem Boot die Flüssigkeitsstoßwelle.

Wenn Gewebe geschnitten, aufgerissen und dann nach dem Passieren der Kugel auseinander gesprengt wird, ist der Schaden, auf den wir uns vorbereiten müssen, viel massiver als die größte Ausdehnung der Patronen.

Lassen Sie uns nun über diese Flüssigkeitsstoßwelle sprechen. Wenn sich diese Flüssigkeitsstoßwelle durch weiches Gewebe ausbreitet, trifft sie auf Widerstand, und um sich weiterzubewegen, muss die Energie die Fähigkeit des Gewebes, die Energie zu absorbieren, überwinden.

"Das ist großartig, was heißt das jetzt?" Lassen Sie es mich einfach machen, wenn das Gewebe die Energie nicht aufnehmen kann, wird es auseinander gesprengt.

Das nächste Gewebe, das die Energie absorbiert, muss entweder die Energie absorbieren, auseinander gesprengt oder auseinandergerissen werden. Wenn sich die Energie beim Durchgang durch das Gewebe verlangsamt, wird die Energie sie zerreißen.

Das Gewebe wird explodieren und wird nicht überleben, wenn die Energie die Elastizität des Gewebes übersteigt. Nun zur Gewebeseite der Gleichung.

Muskelgewebe ist sehr zäh, kann eine immense Menge an Arbeit verrichten und erholt sich besser als die meisten Gewebe im Körper. Muskelgewebe hat eine riesige Blutversorgung.

Wenn diese Gewebe zerschnitten, zerrissen oder auseinander gesprengt werden, kommt es zu einer Blutung dieser Verletzung. Um zu verhindern, dass der Körper in einen Schockzustand mit anschließendem Verlust von Menschenleben gerät, bedarf es einer ernsthaften und sofortigen Behandlung.

Solide Organe

Feste Organe erleiden die gleichen Auswirkungen wie Muskelgewebe. Lassen Sie mich für die Zwecke dieses Artikels über die unerwarteten Auswirkungen von Schusswunden sprechen, die kein Loch in die Orgel schnitzen.

Diese Flüssigkeitsstoßwelle, von der ich immer wieder spreche, kann Gewebe bis zu 19 Zoll vom Primärkanal entfernt beeinflussen, wiederum abhängig von Geschossdesign und Kaliber usw.

So ist es möglich, dass eine Schusswunde in der Schulter genügend Energie in die Brusthöhle schickt, um das Herz zu treffen. Eine Herzprellung verursachen oder einfach eine Herzprellung setzen.

In diesem Fall kann das Herz in ungesunde Rhythmen geraten, die als Dysrhythmie bezeichnet werden und zu einem vollständigen Herzstillstand oder einem Herzstillstand führen können.

Zusätzlich zu den daraus resultierenden Herzproblemen kann die Stoßwelle sogar das Zwerchfell, die Luftröhre und sogar die Bronchien beeinflussen. Daraus werden massive schlimme Dinge kommen.

So kann eine Schusswunde in der Schulter sehr wichtige innere Organe treffen, die den nächsten Atemzug des Körpers beeinträchtigen können.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass ein Kugeleinschlag in die Bauchhöhle die verkauften Organe in der Umgebung beeinträchtigen kann. Denken Sie an den Schaden, den die Stoßwelle bei einem Schlaganfall anrichtet.

Selbst wenn das Geschoss nicht in der Lage ist, die Wirbelsäule des Knochengewebes zu durchdringen, können die resultierenden Stoßwellenschäden massiv sein.

Hohlorgane

Hier also ein paar gute Nachrichten, nicht viele gute Nachrichten über Schussverletzungen, aber einige. Die Hohlorgane haben die Fähigkeit, sich zu biegen und zu biegen.

Die zerstörerische Energie wird auf das flexible Organgewebe übertragen und zerstreut, wenn diese Stoßwelle auftrifft, und hinterlässt nur den primären und einige sekundäre Verletzungstrakt.

Nun zu den schlechten Nachrichten, die meisten Hohlorgane, die die Flüssigkeitsstoßwelle aufnehmen können, sind normalerweise mit schrecklichen giftigen Stoffen gefüllt. Es sickert heraus und beginnt uns von innen heraus aufzulösen.

Ausnahme hiervon ist natürlich die Lunge. Wenn der Weg der Kugel die Lunge schädigt, haben wir eine ganze Reihe neuer Probleme mit dem Luftdruck, der die Lunge verlässt. Es beginnt, die Brusthöhle zu füllen.

Dieser Druck erzeugt einen Zustand, der als Spannungspneumothorax bezeichnet wird. Die meisten Leute nennen dies die saugende Brustwunde. Nun, die im medizinischen Bereich, ich weiß, dass ich alles auf einen Haufen geworfen habe.

Es geht darum, auf schlechte Situationen vorbereitet zu sein und nicht alle Leser auf Tests vorzubereiten. Wir werden später behandeln, wie dies zu behandeln ist, wenn wir besprechen, was in Bezug auf diese Probleme zu tun ist.

Möchten Sie den vollständigen Artikel sehen?

Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel über die American Gun Association zu lesen.

Zu wissen, wie man Schusswunden behandelt, ist bei der SHTF von entscheidender Bedeutung. Schussverletzungen sind extrem traumatisch und müssen wie Stich- oder Stichwunden behandelt werden. Sie müssen auch die Eintritts- und Austrittswunde behandeln.

Schussverletzungen müssen sofort behandelt und behandelt werden, da das Material und die Ablagerungen die Wunde infizieren können.

Erinnerung: Das Opfer muss weiterhin so schnell wie möglich in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht werden, um die Schussverletzungen richtig behandeln zu können.

Kennen Sie andere Möglichkeiten zur Behandlung von Schusswunden? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

An alle Prepper, Handwerker, Buschmeister, Naturfreunde und alle anderen erfahrenen Leute, Survival Life braucht DICH! Klicken Sie hier, wenn Sie für uns schreiben möchten.


Beaumont-Mann hirntot, nachdem er auf Facebook Live in den Kopf geschossen wurde

Ein Beaumont-Mann, dem während eines Facebook-Live-Videos in den Kopf geschossen wurde, muss lebenserhaltend sein, und die Frau, die ihn erschossen hatte, wurde festgenommen.

Devyn Holmes war hirntot und wartete am Dienstag auf die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen, bevor die lebenserhaltenden Maßnahmen entfernt wurden Beaumont-Unternehmen berichtet.

Cassandra Damper, 25, die in dem Video Holmes zu erschießen scheint, wurde der Manipulation oder Herstellung von Beweisen angeklagt. Damper sagte der Polizei, die Schießerei sei ein Unfall gewesen und sie glaube nicht, dass die Waffe geladen sei Unternehmen berichtet.

Das Video zeigt drei Personen in einem Auto, die am Sonntagmorgen in Houston den Livestream aufbauen. Holmes und Damper sitzen vorne, während ein anderer Mann auf dem Rücksitz zu sehen ist.

Mehr als fünf Minuten nach Beginn des Videos nimmt Damper eine Waffe von der Mittelkonsole des Autos und richtet sie auf die Kamera. Holmes legt seine Hand über Dampers auf die Waffe und sagt: "Du machst mich nervös."

Der Freund auf dem Rücksitz sagt, dass die Waffe keinen Clip hat und Damper spannt die Waffe und richtet sie dann auf Holmes, der seine Hand abwehrend in Richtung der Waffe bewegt.

Auf den Austausch folgt das Geräusch eines Schusses und Holmes ist blutend zu sehen, als jemand "Oh mein Gott" sagt.

Die Polizei sagte, Damper habe versucht, Schussreste von sich selbst zu entfernen, während sie in Gewahrsam war.

Sie wurde aus dem Gefängnis von Harris County entlassen, nachdem sie eine Kaution in Höhe von 2.500 US-Dollar hinterlegt hatte.

Holmes' Bruder, Kendric Holmes, hat auf Facebook eine Bitte gepostet, das Video der Schießerei zu entfernen.


Kunde ersticht Bettler bei KFC in Florida, sagt die Polizei

Ein Mann wurde in einem KFC in Fort Lauderdale geschlagen und in den Kopf gestochen, nachdem er einen Kunden gebeten hatte, sein Essen zu teilen, teilte die Polizei mit.

Laut dem South Florida Sun Sentinel wandte sich das Opfer am Mittwoch gegen Mittag an Branden Dion Pearson, 27, im Restaurant und bat um etwas Essen. Pearson begann stattdessen, den Mann zu beleidigen, teilte die Polizei mit.

Beide Männer fingen an zu schreien und begannen sich gegenseitig zu schlagen. Ein Angestellter geriet zwischen die beiden Männer in der Nähe des Eingangs zum Restaurant. Draußen hob das Opfer einige Steine ​​​​auf und warf sie auf Pearson, der um den Angestellten herumstürmte und das Opfer niederwarf. Als das Opfer versuchte, ihn zu treten, stieg Pearson auf ihn, zog ein Messer heraus und stach dem Opfer laut Festnahmebericht in den Kopf.

Berichten zufolge ging Pearson wieder in das Restaurant und wartete auf die Polizei. Später gab er gegenüber Detektiven zu, dass er das Opfer erstochen hatte, weil er Steine ​​auf ihn warf. Pearson wurde wegen versuchten Mordes angeklagt und wird laut Sun Sentinel mit einer Anleihe in Höhe von 50.000 US-Dollar im Broward County Jail festgehalten.


Die Polizei von Anne Arundel identifiziert Opfer von Schießereien in Maryland City, bei denen drei verletzte Kinder getötet wurden

Hamid Mansaray wurde gegen 21:30 Uhr vor seine Haustür gerufen. Montag durch schnelles Klopfen. When he answered, next-door neighbor Ryan Lee was lying on the ground bleeding from gunshot wounds.

Mansaray heard Lee’s 10-year-old son, shot somewhere nearby, repeatedly call out “Dad” as his father died.

Lee, 31, was looking for help, Mansaray said Tuesday morning. Soon after that first knock on his door, a woman came out from the Lee house a few steps away to hand off a young girl. Mansaray asked how old she was. The girl held up two fingers.

“Call the police,” the woman told Mansaray as he took the child.

Anne Arundel County police confirmed that Lee was one of three people who died in a murder-suicide that transformed a quiet Maryland City neighborhood into a crime scene Monday night.

Lee’s wife Ivania Margarita Lee, 31, was killed inside the house and their son, suffering from gunshot wounds, is in critical but stable condition after paramedics rushed him to the hospital.

Shawn Maurice Price, 57, of the tiny town of Welcome in Southern Maryland, killed himself after shooting the others.

Witnesses told police Price had dated a woman at the Lees’ home where the shooting took place. The woman cut off contact with Price as he tried to renew their relationship, police said.

He drove to the Federalsburg South home, entered the house and called for the woman, then shot the Lees and the boy, police said. Price then killed himself.

Police responded to a 911 call around 9:30 p.m. reporting a shooting on the 200 block of Federalsburg South about two miles southwest of the Laurel Park racetrack and a couple of blocks from the Maryland City Elementary School.

Police found a handgun near Price and wounds on his body consistent with a self-inflicted gunshot wound. The Office of the Chief Medical Examiner will perform autopsies on the deceased to determine the exact cause and manner of death.

Mansaray didn’t closely know the Lee family, who moved in a few months prior. But when he saw the father and son, they were “inseparable,” he said. They often played soccer together and traveled to games. Their house sported purple shutters and was decorated for holidays. Cut branches and bagged leaves sat on the curb Tuesday from a weekend of yard work.

“In just a few seconds they’re gone,” Mansaray said. “Their lives are changed forever.”

Price had a violent recent history with his former girlfriend of eight years, according to court records. He was charged with violating a temporary protective order in November after the woman reported he repeatedly called her grandson’s phone. She turned her phone off to avoid contact.

The woman had filed for a protective order in October. In the filing, she described fearing for her life and Price’s because he choked and threatened to kill her. After she left him in July, Price stalked her and sent her pictures of her sister’s house an hour and a half away, the petition states, and asked the woman to come outside.

“I believe the guns should be removed so no one gets hurt,” a handwritten note running up the side of the October petition states. “Myself, Shawn (does not hurt himself), and the police.”

That same month, Price was charged for threatening mass violence when he told Starbucks employees working in a La Plata Safeway he would “shoot up the place and kill someone” after he was asked to wear a face mask. He was also charged with violating a health emergency order during the coronavirus pandemic.

Price was required by the temporary protective order to surrender his firearms.

The woman withdrew the order and filed another two weeks later, writing that Price put a gun to her head, her back and choked her on two occasions. A final protective order, filed in Howard County, was denied in November. A District Court judge ruled there was no legal reason for the order.

A day after the temporary order expired, Price filed a petition against her in Charles County, claiming she had a gun and told him she would kill him and his dog. Price wrote she could be found at her son Ryan Lee’s house.

“I’m scared to death as crazy as that sounds . please help me,” Price wrote.

His order was granted by a Charles County judge. It is effective until December.

Monday night, police vehicles crawled in and out of the two-block crime scene, bathing the street in red and blue. Slices of yellow light cut the dark as neighbors peered through their doors and windows. Others, just arriving to find their neighborhood sectioned off with yellow tape, asked officers when they could get back to their homes.

At the intersection of Federalsburg South and Crumpton South with yellow caution tape fluttering behind her, Anne Arundel County Police Chief Amal Awad asked the community to rally around the victims’ families.

“This [gun violence] has to stop. This is devastating,” she said. “A young child right now is fighting for their life.”

Anne Arundel County Executive Steuart Pittman arrived on the scene near midnight, as police prepared to address a line of TV cameras set up in a grassy yard.


After Effects

Being shot by a gun is traumatic. You may feel shock, fear for your safety, depression, or anger as a result. These are completely normal feelings for someone who has been through a traumatic event. These feelings are not signs of weakness. You may notice other symptoms as well, such as:

  • Angst
  • Nightmares or trouble sleeping
  • Thinking about the event over and over
  • Irritability or being easily upset
  • Not having much energy or appetite
  • Feeling sad and withdrawn

You need to care for yourself and heal emotionally as well as physically. If you feel overwhelmed by these feelings, or they last more than 3 weeks, contact your provider. If these symptoms are ongoing, they may be signs of post-traumatic stress syndrome, or PTSD. There are treatments that can help you feel better.


How to Attend to a Stab Wound

This article was medically reviewed by Jonas DeMuro, MD. Dr. DeMuro is a board certified Pediatric Critical Care Surgeon in New York. He received his MD from Stony Brook University School of Medicine in 1996. He completed his fellowship in Surgical Critical Care at North Shore-Long Island Jewish Health System and was a previous American College of Surgeons (ACS) Fellow.

There are 13 references cited in this article, which can be found at the bottom of the page.

wikiHow marks an article as reader-approved once it receives enough positive feedback. This article received 12 testimonials and 87% of readers who voted found it helpful, earning it our reader-approved status.

This article has been viewed 625,079 times.

Painful, gory, and potentially deadly, a stab wound requires immediate treatment to alleviate the bleeding and pain and stabilize the victim until he can be examined by medical professionals. Attending to a stab wound requires quick action and a level head in order to effectively provide the first aid needed to control the bleeding and save the victim's life.


KFC customer shoots out drive-thru window over lack of fork and napkin

An irate KFC customer reportedly shot out a drive-thru window at a Kentucky outpost after she was not given a fork and napkin.

The wild incident unfolded at the fast-food chain in Shelbyville, Ky., on Monday afternoon, CBS affiliate WLKY reported.

Witnesses told the news outlet that a woman opened fire through the take-out window when she did not receive a fork and napkin.

Shelbyville resident Steve Cook posted an image to Facebook Monday showing the shattered drive-thru window.

“This happen[ed] at KFC early today some [woman] got [mad] over paper towels and a fork and shot a 9 mm at workers in Shelbyville,” Cook captioned the photo, which was shared on the social media site more than 11,000 times.

Charlene Witt, the manager of a Subway restaurant across from the KFC, told WLKY: “I just can’t even think about what was going through their head to pull out a gun and shoot a window. It’s scary.”

Witt, who said she was inside the Subway when the shooting happened, said, “I had a regular customer come in and say, ‘Did you hear about what just happened at KFC?’ I was, like, ‘No.’ He was, like, ‘Someone just shot the window out over here.’”

A spokesperson for KFC told WLKY in a statement, “First and foremost we are grateful that no one was injured. We are working with local authorities as they investigate the incident.”


Schau das Video: How Kentucky Fried Chicken Is Made from Unwrapped. Unwrapped. Food Network (Dezember 2021).