Traditionelle Rezepte

10 Dinge, die Sie über englische Muffins nicht wussten

10 Dinge, die Sie über englische Muffins nicht wussten

Der englische Muffin ist eines der Lebensmittel, die wir alle essen, aber wir denken selten darüber nach. Aber dieses einfache Frühstücksbrot hat eine ziemlich faszinierende Geschichte und ist etwas komplexer, als Sie wahrscheinlich denken. Wir haben 10 Fakten über englische Muffins zusammengestellt, von denen Sie wetten, dass Sie sie nie wussten.

10 Dinge, die Sie nicht über englische Muffins wussten (Diashow)

Der englische Muffin ist mit Hefe aufgegangen und hat wenig Ähnlichkeit mit seinem amerikanischen Gegenstück, dem Muffin, das als "schnelles Brot" bekannt ist, da es Backpulver anstelle von Hefe verwendet. Tatsächlich sind englische Muffins viel näher an der englischen Fladen, die viel schwammiger und pfannkuchenartiger ist, aber ähnlicher ist. In Wirklichkeit gibt es nichts Besseres als den englischen Muffin.

Die beliebteste Marke englischer Muffins ist natürlich Thomas‘, die sie seit mehr als 100 Jahren verkauft. Ihre ursprüngliche Sorte ist der Verkaufsschlager, aber auch andere Sorten wie Vollkorn, Honigweizen und Mehrkorn sind erhältlich, zusammen mit Geschmacksrichtungen wie Zimtrosinen, Mais und sogar Bananenbrot. Andere Unternehmen, die englische Muffins verkaufen, sind Bay’s, Wolferman’s, Ezekiel, Vermont Bread und fast jede Brotfirma, aber für viele ist es Thomas’ oder Büste.

Wenn es eine Sache gibt, die Thomas von der Masse abhebt, sind es die typischen Ecken und Kanten, und sie wissen es. Im Jahr 2010 wurde einer Führungskraft von Thomas von der rivalisierenden Hostess ein Job angeboten, und Thomas’ Muttergesellschaft Bimbo hatte solche Angst, dass er ihre Geheimnisse preisgeben würde, dass sie ihn verklagten, um ihn daran zu hindern, den Job anzunehmen. Damals kannten nur 7 Führungskräfte das komplette Rezept.

Englische Muffins sind ein 500-Millionen-Dollar-Geschäft, und wir denken selten darüber nach. Egal, ob Sie Ihre mit Butter, Erdnussbutter oder Speck, Ei und Käse belegen, lesen Sie weiter und erfahren Sie 10 Fakten über den edlen englischen Muffin.

Sie sind in England nicht beliebt

Bestellen Sie einen englischen Muffin in England und Sie werden höchstwahrscheinlich einen lustigen Blick bekommen. Wie Pommes Frites ist es nur ein amerikanischer Spitzname. Am besten fragen Sie nach einem Crumpet oder Scone – natürlich mit Clotted Cream.

Sie sind nicht gebacken, sie sind gegrillt


Entgegen der landläufigen Meinung sehen englische Muffins nie einen Ofen. Der Teig wird in eine Ringform gelegt, die auf einer Grillplatte ruht, und nachdem er auf einer Seite gebräunt ist, wird er auf der anderen umgedreht und gekocht.

Klicken Sie hier für 8 weitere Fakten, die Sie noch nicht über englische Muffins wussten.


Englische Muffins von Grund auf neu

2. Mai 2016 von Tracy | Aktualisiert am 12. September 2020 Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Lesen Sie meine Offenlegungsrichtlinie.

Ihre eigenen englischen Muffins von Grund auf zuzubereiten ist einfacher als Sie denken und sooo lecker, ohne auf einen dieser berühmten Ecken oder Winkel zu verzichten!

Ihr. Diese englischen Muffins von Grund auf sind wirklich der Schlüssel zu meinem Gluten liebenden Herzen. Ja, wie bei allen hausgemachten Broten ist es einfacher, es einfach zu kaufen. Aber wenn Sie hier sind, geht es nicht darum. Es geht darum, diese einfachen Zutaten und Ihre beiden Hände zu nehmen und etwas Erstaunliches zu schaffen. Und diese englischen Muffins, jedes Mal, wenn ich sie mache, bin ich aufgeregt.


  • 1/4 Tasse trockene (pulverisierte) Milch
  • 1 Esslöffel Zucker (braun oder weiß)
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 2 Tassen plus 2 Esslöffel ungebleichtes Mehl
  • 1 Tasse warmes Wasser (110-115 Grad Fahrenheit oder 43-46 Grad Celsius)
  • 1 Esslöffel Naturjoghurt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
  • Gegorene Hefe (siehe Schritt 1 unten)
  • Extra Butter, weich, zum Einfetten von Ringen
  • Maismehl, zum Bestreuen

Hefe ist ein lebender Organismus und muss aktiviert werden, damit das Brot aufgeht.

  1. Erhitze 1/4 Tasse Wasser auf etwa 110 bis 115 Grad Fahrenheit oder 43 bis 45 Grad Celsius. Es sollte sich warm anfühlen, nicht heiß. Zu heißes Wasser tötet die Hefe ab, aber wenn es zu kalt ist, wird die Hefe aktiviert.
  2. Fügen Sie 2 Teelöffel aktive Trockenhefe hinzu und rühren Sie um. Fügen Sie je 1/4 Teelöffel Zucker und Mehl hinzu.
  3. Lassen Sie die Hefe etwa fünf Minuten ruhen. Es sollte anfangen zu schäumen und nach Brot zu riechen.
  4. Von diesem Punkt aus können Sie mit dem nächsten Schritt weiter unten fortfahren.

Hausgemachte Englische Muffins – Huckleberry Cafe Englische Muffins

Haben Sie jemals die Fake Cooking Show von Jennifer Garner gesehen? Könnte sie charmanter oder bezaubernder sein? Sie machte hausgemachte englische Muffins aus dem Huckleberry-Kochbuch und ich stieg ins Auto und ging in den Laden und kaufte sofort die Zutaten, um sie zu machen.

Ich hatte das Buch in meinem Bücherregal stehen und irgendwie das Rezept vermisst. Es war auch ein Zufall, weil Ava mir gerade erzählte, wie sehr sie sich nach einem englischen Muffin sehnte. Sie sind in Deutschland nicht leicht zu bekommen, auch nicht in der Kantine. Es ist eines dieser Dinge, an die Sie nicht denken, bis Sie keines bekommen können. Wenn du es wirklich willst, musst du dir selbstgemachte englische Muffins machen.

Ein Freund von mir hat mir von einer Reise nach Großbritannien etwas mitgebracht, das einem englischen Muffin sehr ähnlich ist. (Nennen sie in Großbritannien englische Muffins oder nur Muffins?) Ich habe es geröstet und in französischer Butter und Marmelade bestrichen und es war der Höhepunkt meiner Woche. Manchmal machen die einfachsten Dinge die meiste Freude.

Ich habe diese unzählige Male gemacht und dieses Rezept funktioniert wie ein Zauber. Es braucht ein wenig Planung, aber ich verspreche Ihnen, dass es sich lohnt. Es gibt wirklich nichts Besseres als morgens frisch gebackenes Brot. Alles, was Sie zum Frühstück vorbereiten, ist in meinem Buch ein Plus.

Ich habe seit ein paar Wochen nichts mehr gebacken und vermisse es. Eines der Dinge, auf die ich mich am meisten freue, wenn wir diesen Sommer nach Neuengland ziehen, ist das Auffüllen meiner Backvorräte bei King Arthur Flour. Es ist zwei Stunden von unserem neuen Haus entfernt und ich werde die Reise machen, sobald wir eingezogen sind. Ich liebe es, dorthin zu gehen. Das Café ist köstlich und es ist ein Bäckerparadies.


Kohlenhydrate in Carbquik Backmischung

Die Textur von Carbquikmehl ist dem von echtem Mehl sehr ähnlich. Ich würde ehrlich gesagt keinen Unterschied erkennen, wenn ich nicht einen vierten oder fünften Blick auf die kohlenhydratarme Backmischung werfen würde.

Unten ist ein Bild, das ich gemacht habe, um die Textur zu zeigen. Entschuldigen Sie meine schlechte Beleuchtung!

Unten ist ein einfacher Keks, den ich mit nur zwei Zutaten gemacht habe. Carbquik-Mehl und Wasser.

So sah der Carbquik-Keks aus, nachdem ich ihn gebacken hatte (Entschuldigung für die schlechte Beleuchtung). Sie kommen auf jeweils etwa 1,5 Netto-Kohlenhydrate.

Der Geschmack ist einem Keks aus Mehl sehr ähnlich. Es wird dich umhauen. Perfekt, um morgens Frühstückswurst-Ei-Käse-Muffins zuzubereiten. Sie können Butter hinzufügen, um ein perfektes Abendessen zuzubereiten, oder Gelee hinzufügen, um einen göttlichen Brunch zuzubereiten.

*** Ich werde weder für diesen Beitrag gesponsert noch habe ich irgendwelche Affiliate-Links***

Ist Carbquik für die Keto-Diät sicher?

Solange das Rezept fettreich ist und weniger Netto-Kohlenhydrate enthält, sollte es dich nicht aus der Ketose werfen! Ich kann jedoch sehen, wie die Dinge außer Kontrolle geraten und Sie am Ende das ganze Brot essen! Passen Sie auf, wenn Sie ein Problem mit der Portionskontrolle haben… wie ich…

Wo kann man CarbQuik kaufen?

Ich habe carbquick nur bei Amazon gesehen. Ich habe es noch nie in einem örtlichen Lebensmittelgeschäft gesehen. Wenn Sie mit diesem Beitrag zufrieden sind, können Sie diese Website unterstützen, indem Sie über diesen Link einkaufen.


Wie man hausgemachte englische Muffins macht

Dieses hausgemachte englische Muffin-Rezept ist so einfach zuzubereiten und kostet nur ein paar Cent. Und das Beste: Sie wissen genau, was drin ist!

Ich liebe englische Muffins total. gib mir einen englischen Muffin und ein pochiertes Ei zum Frühstück und ich bin ein glückliches Mädchen!

Aus irgendeinem Grund hatte ich es in meinem Kopf, dass es eine große Qual wäre, hausgemachte englische Muffins zu machen. Ich weiß nicht, warum ich das dachte, aber ich habe es einfach getan. Aber dann bin ich über dieses Rezept gestolpert und habe beschlossen, sie selbst zu machen - und ich werde sie nie wieder kaufen (naja - vielleicht, wenn Giant sie zum Verkauf anbietet Buy 1 Get 2 Free, wie sie es ein paar Mal im Jahr tun.

Dies ist nur ein einfaches englisches Muffinrezept, aber Sie können leicht etwas Zimt und Rosinen hinzufügen, wenn Sie diese Sorten mögen, oder mit verschiedenen Mehlsorten experimentieren.

Ich mache normalerweise eine dreifache Charge davon und friere sie ein. Sie sind perfekt, wenn ich meine Frühstücksei-Sandwiches im Gefrierschrank zubereite oder einfach nur mit etwas Marmelade geröstet.

Ich mache diese gerne auf meiner 2-Brenner-Griddleplatte, weil ich normalerweise ungefähr 6 davon gleichzeitig unterbringen kann, aber Sie können problemlos eine normale Antihaftpfanne verwenden!

Dies war ein SEHR einfaches Rezept, das weniger als die Hälfte des Verkaufspreises im Laden kostete. Probieren Sie es aus (und lassen Sie mich wissen, wie es für Sie gelaufen ist!


Englische Muffins

Ich bin ehrlich, ich bin kein Morgenmensch. Ich bin viel wahrscheinlicher bis 3 oder 4 Uhr morgens wach und schlafe dann bis zur Mittagszeit – außer an Wochentagen, in diesem Fall gehe ich um 3 oder 4 ins Bett und schleppe mich um 8 zur Arbeit aus dem Bett: 30. es klingt nicht allzu gesund, aber es funktioniert für mich. an tagen, an denen ich eigentlich früh genug zum frühstücken aufwache, bin ich immer noch nicht sehr hungrig. Aber eines der wenigen Dinge, die mich morgens interessieren können, ist ein englischer Muffin.

geschmolzene Butter, die über die knusprig gerösteten Gipfel warmer Ecken strömt, hat etwas, das absolut unwiderstehlich ist. sogar werbespots für thomas’-englische muffins lassen mich sabbern. zum glück war dieses rezept noch einfacher zu handhaben als ich dachte und ich werde sie wahrscheinlich nie wieder im Laden kaufen.

Es ist so lohnend zu sehen, wie ein Rezept so aussieht und schmeckt wie das Original. Es gab einen Moment, als ich sie in der Pfanne kochte und mir wurde schwindelig, als ich sah, wie die perfekt gerösteten englischen Muffins mit Maismehlkruste wirklich Gestalt annahmen. Es ist ein Moment, in dem Sie denken, “ warum nicht jeder sein eigenes Brot backt?” Bitte, bitte, probieren Sie es dieses Wochenende aus.

Gibt es etwas Besseres, als einen englischen Muffin (oder drei) mit Butter zu ersticken? vielleicht ist das Hinzufügen von köstlichem Traubengelee Ihr Ding. oder mit einem Spiegelei belegen. Oder möchten Sie vielleicht ein Schinken-Käse-Sandwich mit offenem Gesicht? Ich habe vergessen, wie wenig Selbstbeherrschung ich bei diesen kleinen flauschigen Muffins habe. Ich muss noch mehr machen, bevor die Woche vorbei ist.

englische Muffins
du wirst thomas nie wieder kaufen. Rezept von Peter Reinhart’s Der Brotbäckerlehrling.

2 1/4 Tassen Mehl
1/2 EL Zucker
1/4 TL Salz
1 1/4 TL Instanthefe
1 EL Backfett oder Butter (bei Zimmertemperatur)
3/4 – 1 Tasse Milch (bei Raumtemperatur)
Maismehl zum Bestreuen

1. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Salz und Hefe verrühren. Mischen Sie in das Fett und 3/4 Tasse Milch. die restliche Milch dazugeben, wenn der Teig zu trocken ist.

2. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und ca. 10 Minuten kneten. in eine leicht geölte Schüssel geben und zum Beschichten rollen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und etwa eine Stunde gehen lassen. Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Pergamentpapier auf ein Backblech legen und mit Öl besprühen oder leicht bestreichen und mit Maismehl bestreuen. Bewegen Sie die Teigkugeln in gleichmäßigem Abstand auf das Backblech (geben Sie ihnen mehr Platz zum Aufgehen). Decken Sie die Pfanne locker mit Plastikfolie ab und lassen Sie sie eine weitere Stunde gehen.

3. Heizen Sie den Ofen auf 350 F und erhitzen Sie eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf dem Herd. Bestreichen Sie die Pfanne mit Öl und geben Sie die Teigkugeln vorsichtig nacheinander in die Pfanne. 5-8 Minuten in der Pfanne braten lassen, bis der Boden schön gebräunt ist. vorsichtig umdrehen und die andere Seite weitere 5-8 Minuten braten. sie sollten beim Kochen flach werden.

4. Wenn die Muffins so aussehen, als würden sie gleich anbrennen, mit einem Spatel aus der Pfanne nehmen und schnell auf ein Backblech legen. 5-8 Minuten bei 350 backen. Warten Sie nicht, bis alle Muffins in der Pfanne gegart sind, bevor Sie sie in den Ofen schieben.

5. Übertragen Sie die gebackenen Muffins auf ein Kühlregal und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten abkühlen, bevor Sie sie anschneiden oder servieren. mit viel Butter und Gelee servieren. Bewahren Sie sie wie Muffins, die Sie im Laden kaufen, in einem versiegelten Ziploc-Beutel im Kühl- oder Gefrierschrank auf.


Warum Sauerteig?

Getreide hat einen unverdienten schlechten Ruf in der Naturkost-Community.

Schon mal was von Phytinsäure gehört? Im Grunde ist es ein Antinährstoff, der in Getreide, Bohnen und Nüssen vorkommt, der die Aufnahme bestimmter Nährstoffe stört. Sie sind auf Körnern vorhanden, um sie vor dem Verderben zu bewahren.

Es gibt einen Grund, warum sie da sind, aber es gibt auch gute Beweise dafür, dass unser Körper nicht dafür geschaffen wurde, damit umzugehen. Die richtige Zubereitung von Getreide eliminiert die meisten, wenn nicht sogar alle Phytinsäuren in anstößigen Lebensmitteln.

Aber wussten Sie, dass traditionelle Kulturen auf Getreide gediehen? Der Hauptunterschied zwischen der Art und Weise, wie Getreide damals konsumiert wurde, und der Art und Weise, wie wir es heute in unserer modernen Gesellschaft tun, lässt sich in zwei Worten zusammenfassen: richtige Zubereitung.

Es war notwendig, dass die Menschen Körner fermentieren, damit sie zu köstlichem Brot aufgehen. Bevor Hefe isoliert und in kleinen Päckchen verkauft wurde, war Sauerteigstarter ein wertvolles Gut in Haushalten und Familien, das über Generationen weitergegeben wurde.

Heutzutage haben wir diese Kunst verloren. Und was haben wir gefunden? Die Menschen können mit Getreide nicht mehr umgehen.

Lesen Sie HIER mehr über Sauerteigstarter, wie man ihn macht und warum ich ihn liebe.

Aber lassen Sie uns vorerst über das vorliegende Thema sprechen.


Wie serviere ich englische Muffins?

Verwenden Sie eine Gabel, um die Muffins vorsichtig zu öffnen, damit Sie alle Ecken und Winkel erhalten. Sie können die Muffins dann toasten (oder ungeröstet lassen!) und sie mit Butter, Marmelade, Erdnussbutter, Knoblauchbutter usw ). Es gibt viele Möglichkeiten, englische Muffins zu servieren, sowohl süß als auch herzhaft.


William’s Narr ritt während der Invasion Englands neben ihm und hob die Stimmung der Truppen, indem er über Heldentaten sang. Als sie die feindlichen Linien erreichten, verspottete er die Engländer, indem er mit seinem Schwert jonglierte und wurde prompt getötet, was das historische Gefecht einleitete.

In seinen früheren Jahren als stramm und gesund beschrieben, blähte sich William anscheinend später im Leben auf. Es wird gesagt, dass König Philipp von Frankreich ihn mit einer schwangeren Frau verglich, die kurz vor der Geburt stand. Einigen Berichten zufolge war der korpulente Eroberer so bestürzt über seine Größe, dass er seine eigene Version einer Modediät entwickelte, bei der er für eine bestimmte Zeit nur Wein und Spirituosen konsumierte. Es hat nicht funktioniert.


Schau das Video: TEST. Kdo vás tajně miluje? (Oktober 2021).