Traditionelle Rezepte

Sie haben Ihren Kaffee falsch gebraut

Sie haben Ihren Kaffee falsch gebraut

Beachten Sie diese Tipps, wenn Sie Ihre nächste Tasse Kaffee zubereiten

iststock/thinkstock

Beachten Sie diese Tipps, wenn Sie Ihre nächste Tasse Kaffee zubereiten.

Sie haben Ihren Kaffee falsch gebraut

iststock/thinkstock

Beachten Sie diese Tipps, wenn Sie Ihre nächste Tasse Kaffee zubereiten.

Werfen Sie Ihren automatischen Tropfen weg

Kennen Sie die ersten Tropfen, die brutzeln, wenn sie auf die leere Kaffeekaraffe treffen? Das ist dein Kaffee, der brennt und die ganze Kanne ruiniert. Am oberen Ende sind Tropfkaffeemaschinen viel besser geworden, aber Sie werden viel Geld für etwas ausgeben, das immer noch nur ein passables Gebräu macht.

Kochendes Wasser = verbrannter Kaffee

iststock/thinkstock

Die Wassertemperatur ist äußerst wichtig, wenn Sie eine großartige Tasse Joe zubereiten. Kochendes Wasser (212 Grad F) ist zu heiß und macht den Kaffee übermäßig bitter. Die Verwendung von Wasser unter 195 Grad F führt zu flachem, schwachem, nicht extrahiertem Kaffee. Die ideale Temperatur liegt zwischen 196-205 Grad F. Stellen Sie vor dem Brühen sicher, dass das Wasser nach dem Kochen vollständig aufgehört hat zu sprudeln, aber warten Sie nicht zu lange, um mit dem Gießen zu beginnen.

Vergiss ausgefallene Ausrüstung

Sicher, es gibt einige coole Gadgets, die eine großartige Tasse Kaffee machen. Die Chemex, die Aeropress und die Technivorm leisten alle einen wunderbaren Job, aber Sie werden die Nase für diese Ausrüstung sowie alle Spezialfilter bezahlen, die für deren Verwendung erforderlich sind. Wenn Sie kein totaler Kaffee-Nerd sind, geben Sie das Geld nicht aus.

Die französische Presse

Es ist ein Wurf für meine Lieblingsmethode zum Aufbrühen von Kaffee, und die French Press ist einer der Gewinner. Der Schlüssel ist, zuerst nur ein wenig heißes Wasser einzufüllen, um den Kaffee vom Mahlgrad zu lösen, und dann den Rest langsam einfüllen. Rühre den Boden nach einer Minute um und warte dann volle sechs Minuten, bevor du den Kolben herunterdrückst.

Der Kaffeekegel

iststock/thinkstock

So koche ich jeden Morgen meinen Kaffee. Es ist nicht nur die kostengünstigste Methode, sondern auch der am besten schmeckende Kaffee, den ich je gemacht habe. Ich verwende den Hario V60, einen Keramikkegel mit Rippen, um das Wasser gleichmäßig zu leiten. Es ist sehr wichtig, langsam vorzugehen und eine gleichmäßige Menge heißes Wasser einzugießen. Der ganze Vorgang dauert ungefähr vier Minuten, aber das Ritual, das aktive, aber langsame Tempo, wird Teil des Vergnügens.

Ungebleichte Filter für die sauberste Tasse

iststock/thinkstock

Es ist nicht so, dass es einen erkennbaren Geschmacksunterschied zwischen gebleichten und ungebleichten Filtern gibt, aber es gibt genügend Beweise dafür, dass die chemisch behandelten Filter unangenehme Stoffe wie Dioxine in Ihren Kaffee und damit in Sie auslaugen. Ich verwende Melitta ungebleichte #2 Filter mit meiner Kaffeetasse.

Moka Pot für Espresso zu Hause

Niedrig und langsam ist auch hier das Mantra. Stellen Sie sicher, dass die Flamme auf Ihrem Herd nicht über mittel-niedrig geht, und seien Sie geduldig. Sobald der Kaffee anfängt zu knusprig, gießen Sie die ersten Tropfen mit etwa zwei Esslöffeln Rohzucker in eine kleine Karaffe und mischen Sie sie zu einer viskosen Paste. Rühren Sie die Mischung nach dem Brühen zurück in die Kaffeekanne, und Sie haben gerade authentisch gemacht Café Cubano.

Verwenden Sie den richtigen Mahlgrad

iststock/thinkstock

Je nachdem, welche Methode Sie verwenden, möchten Sie Ihren Kaffee anders mahlen. Für eine French Press wird ein gröberer Mahlgrad bevorzugt, und die Gleichmäßigkeit dieses Mahlvorgangs ist sehr wichtig. Für eine Kaffeetüte eignet sich am besten etwas, das nur eine Kerbe gröber ist als ein "Standard-Tropf" -Mahl. Für eine Moka Pot ist eine feinere Espressomahlung perfekt, aber drücke sie nicht im Filterkorb fest, sonst kann das Wasser nicht richtig eindringen.

Verwenden Sie gefiltertes Wasser

iststock/thinkstock

An den meisten Orten enthält reines Leitungswasser Verunreinigungen, die den Geschmack Ihres Kaffees beeinträchtigen können. Eine Möglichkeit, dies zu umgehen, besteht darin, Wasser in Flaschen für die Herstellung Ihres Gebräus zu verwenden, aber das wird teuer und erzeugt eine Menge Müll auf der Deponie. Nehmen Sie stattdessen den Mittelweg und investieren Sie in ein Brita- oder Pur-Wasserfiltersystem. Sie filtern Verunreinigungen hervorragend heraus und belassen gleichzeitig die Mineralien im Wasser, die für eine gute Tasse Kaffee unerlässlich sind.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Sensibilität. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Der pH-Wert von Kaffee liegt bei 5 auf einer Skala von 0 bis 14 – wobei 0 der sauerste und 14 der basischste ist – was bedeutet, dass Kaffee sauer ist. Es ist jedoch nicht so sauer wie viele andere Getränke, die Sie den ganzen Tag über trinken könnten. Die meisten Fruchtsäfte und Limonaden sind deutlich säurehaltiger als Kaffee – warum also braucht man für ein Glas Apfelsaft keine Antazida?

Es ist nicht wirklich die Säure in Ihrem morgendlichen Java, die Ihre Speiseröhre in Brand setzt, sondern das Koffein. MedlinePlus stellt fest, dass Koffein den natürlichen Säurespiegel in Ihrem Magen erhöht, was wiederum Sodbrennen verursacht.

Während die meisten Menschen eine angemessene Menge Koffein vertragen – die Food and Drug Administration empfiehlt nicht mehr als 400 Milligramm Koffein pro Tag – ist der Koffeinkonsum eine Frage der persönlichen Empfindlichkeit. Es könnte an der Zeit sein, eine Mischung mit weniger Koffein in Betracht zu ziehen.


Schau das Video: 19 peinliche TV MOMENTE die LIVE GESENDET wurden! (Oktober 2021).