Traditionelle Rezepte

Authentische thailändische Gemüsesuppe

Authentische thailändische Gemüsesuppe

Wenn es um die thailändische Küche geht, tragen einige Kräuter dazu bei, dass Gerichte authentisch schmecken

„Die wichtigste Suppengrundlage ist Kokosmilch“, sagt Sharon Chen. In der Saison einfach Kürbis mit anderem Gemüse kochen.

„Wenn es um die thailändische Küche geht, gibt es immer ein paar besondere Kräuter, die wir nicht ignorieren sollten, wie Zitronengras und Galgant usw. Sie sind unerlässlich, damit Ihr thailändisches Gericht authentisch schmeckt. Sie werden vielleicht feststellen, dass sie in Ihren Lebensmittelgeschäften etwas teuer sind, aber denken Sie daran, dass nur ein bisschen von jedem einen ganzen Topf Suppe (genug für 4 Portionen) köstlich machen kann! Es ist schick, aber erschwinglich.“

Dieses Rezept wird von Sharon Chen von . zur Verfügung gestellt delishplan.com.

Zutaten

  • 1 Dose (13,66 fl oz) ungesüßte Kokosmilch (ich mag die Marke Thai Kitchen)
  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 Tasse Kürbispüree (optional)
  • 1/2 Tasse Tofu, in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1 Roma-Tomate, in Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse Brokkoliröschen, gehackt
  • 1/2 Tasse Karotte, in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse Galgant, in Scheiben geschnitten
  • 1 Stängel Zitronengras, in 2,5 cm lange Stücke geschnitten
  • 1 Stiel Frühlingszwiebel, fein gehackt
  • 1/2 Teelöffel zerstoßene Chilischote
  • 2 Esslöffel Fischsauce oder Sojasauce
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • Meersalz nach Geschmack und Koriander zum Garnieren

Portionen1

Kalorien pro Portion1007

Folatäquivalent (gesamt)216µg54%

Riboflavin (B2)0,6mg33,8%


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum zugeben, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Schmecken Sie ab und passen Sie die Salzigkeit an, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum hinzufügen, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Schmecken Sie ab und passen Sie die Salzigkeit an, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum zugeben, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Abschmecken und die Salzigkeit anpassen, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt ist.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum hinzufügen, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Schmecken Sie ab und passen Sie die Salzigkeit an, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum hinzufügen, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Schmecken Sie ab und passen Sie die Salzigkeit an, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum hinzufügen, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Abschmecken und die Salzigkeit anpassen, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum zugeben, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Abschmecken und die Salzigkeit anpassen, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt ist.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum hinzufügen, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Schmecken Sie ab und passen Sie die Salzigkeit an, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum hinzufügen, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Schmecken Sie ab und passen Sie die Salzigkeit an, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.


Thailändische Gemüsesuppe 'Kaeng Liang'

Im Gegensatz zu Tom Jabchai *ist* dies ein vegetarisches Gericht. Obwohl sie normalerweise in Thailand enthalten sind, können Currypaste und Chilibohnen in Öl als optional für diejenigen angesehen werden, die etwas mit etwas weniger Hitze suchen. Sie können jedes verfügbare Gemüse verwenden, aber normalerweise wird es in Thailand aus einem Kürbis hergestellt. Wenn einer der Kürbisse verwendet wird, wird dieser zuerst in mundgerechte Stücke geschnitten. Wir bieten jetzt eine Instant-Kaeng-Liang-Mischung an.

Zutaten

Zutaten

  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Esslöffel Garnelenpaste (weniger, wenn Sie es vorziehen)
  • 3 Esslöffel Fischsauce
  • 10 Schalotten
  • 1/2 Tasse getrocknete Garnelen

Andere Zutaten

  • 1 Esslöffel rote Currypaste
  • 2 Esslöffel Chilipaste in Öl
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • 5 Tassen Gemüse
  • 5 Stängel frisches Thai-Basilikum
  • 4 Tassen Gemüsebrühe

Methode für thailändische Gemüsesuppe, 'Kaeng Liang'

Die Zutaten der Gewürzmischung in einem Mörser und Stößel oder einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste zermahlen. Bringen Sie die Brühe zum Kochen und fügen Sie die Gewürzmischung, Currypaste und Chilipaste in Öl hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Wenn es wieder kocht und gemischt ist, die Fischsauce einrühren. Gemüse und Basilikum hinzufügen, rühren, bis es gar ist. Das Gemüse sollte minimal gekocht werden.

Abschmecken und die Salzigkeit anpassen, indem Sie bei Bedarf mehr Fischsauce hinzufügen. Viele Leute lieben dieses Gericht besonders, wenn es mit Fischpulver mit Chili gewürzt wird.