Traditionelle Rezepte

Aprikosenkuchen

Aprikosenkuchen

Ich hatte noch ein paar Aprikosen im Kühlschrank und da sie sauer waren wollte sie keiner, also habe ich schnell was gemacht :))

  • 3 Eier
  • 4/5 Esslöffel Zucker
  • halbes Backpulver
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 6 Esslöffel Mehl
  • 100 g Ricotta
  • 120 g Fruchtjoghurt (ich hatte Erdbeeren, Aprikosen wären gut gegangen)
  • eine Prise Salz
  • 7-8 Aprikosen

Portionen: 6

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Aprikosenkuchen:

Wir beginnen damit, die Aprikosen, die wir in eine Schüssel geben, mit einem Löffel Zucker zu schneiden.

Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker hell verrühren, dann das Öl hinzufügen und gut verrühren. Wenn es homogen ist, fügen Sie den Ricotta und den Joghurt hinzu. Das Eiweiß separat mit einer Prise Salz schlagen und die Zusammensetzung früher hinzufügen, mit einem Spatel von oben nach unten mischen, dann das Mehl mit Backpulver mischen. Die Masse in ein Blech geben (ich habe den Kuchen mit einem Durchmesser von 30 cm verwendet), die Aprikosenstücke darauf legen und im Ofen bei 180/190 Grad für ca Innerhalb). Nach dem Herausnehmen gut abkühlen lassen, mit Zucker bestäuben und servieren. Guten Appetit! : D