Traditionelle Rezepte

Clementinenkuchen und Kokoscreme

Clementinenkuchen und Kokoscreme

Arbeitsplatte

1. Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb. Schlagen Sie das Eiweiß mit 1 Tasse Zucker und das Eigelb mit 1/2 Tasse Zucker, bis sich das Volumen verdreifacht hat.

2. Öl, Milch, Cognac, Vanilleessenz über das Eigelb gießen und mit Hilfe des Mixers einarbeiten.

3. 1 Tasse Mehl in das Eigelb sieben und mit dem Mixer vermischen.

4. Das Eiweiß mit dem Eigelb (zuerst nur 3 lg Eiweiß und dann den Rest geben;) mit einem Spatel in die Komposition einarbeiten.

5. Den Rest des mit dem Backpulver vermischten Mehls in die Masse sieben und mit einem Spatel vorsichtig einarbeiten.

6. Legen Sie die Zusammensetzung in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit einem Durchmesser von 24 cm. Schieben Sie das Blech in den vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze, bis es den Zahnstochertest besteht.

Kakaocreme

1. Eier mit Zucker in einer Schüssel auf dem Wasserbad schlagen, bis die Zusammensetzung eindickt. Achten Sie darauf, kontinuierlich zu schlagen.

2. Nach dem Eindicken die Schüssel beiseite stellen, Kakao und Orangensaft dazugeben und kräftig umrühren.

Kokosnuss Creme

1. Nehmen Sie 100 ml Milch, mischen Sie sie mit der Stärke und kochen Sie den Rest.

2. Wenn die Milch kocht, fügen Sie den Zucker und das geschlagene Ei hinzu und mischen Sie gut.

3. Nach 5 Minuten die gelöste Stärke zugeben und kontinuierlich mischen, bis die Zusammensetzung eindickt.

4. Die Pfanne vom Herd nehmen, Butter, Orangenschale und Kokosflocken dazugeben. Alles mit einem Löffel einarbeiten.


Montage

1. Nachdem es vollständig abgekühlt ist, schneiden Sie die Oberseite in 3. Tapezieren Sie ein herausnehmbares Blech mit Backpapier und legen Sie eine Scheibe davon, über die wir die warme Kokoscreme gießen. Die zweite Scheibe auf die Arbeitsplatte legen, mit Kakaocreme einfetten und darüber die letzte Scheibe legen. Einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Nehmen Sie den Kuchen heraus und rollen Sie ihn auf den Teller, dekorieren Sie ihn mit Schlagsahne und Clementinenscheiben.


Raffaello-Kuchenzubereitung mit Schokoladenmandeln und Kokos

Vorbereitung der Arbeitsplatte

Bereiten Sie zwei Formen mit einem Durchmesser von ca. 18 cm vor, die am Boden mit Backpapier ausgelegt sind. Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz schlagen. Nach und nach den Zucker dazugeben, bis ein Baiser entsteht. www.simonacallas.com Mandelmehl, Weizenmehl, geschmolzene Butter hinzufügen und mit einem Spatel unter leichtem Rühren von unten nach oben einarbeiten, ohne zu viel zu rühren, damit das Baiser nicht zurückbleibt.

Die Masse auf die beiden Bleche verteilen und etwa 20 Minuten in den Ofen stellen. Wenn die Arbeitsplatten anfangen braun zu werden, bin ich fertig. www.simonacallas.com Lassen Sie sie nicht zu lange im Ofen, da sie austrocknen und nicht mehr flauschig und weich sind. Die Bleche herausnehmen, abkühlen lassen, dann die Oberseiten entfernen und auf einen Grill stellen, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Wenn der Kuchen nicht sofort zubereitet wird, decken Sie die Oberseiten ab, damit sie nicht austrocknen. www.simonacallas.com Ich lege sie auf eine Holzarbeitsplatte, dann lege ich sie alle in einen Beutel, den ich gut verschließe und lasse sie bei Raumtemperatur (sie härten im Kühlschrank aus).

Cremezubereitung

Die Gelatine wird in 50 ml kaltem Wasser eingeweicht. Kokosmilch und flüssige Sahne werden in der Mikrowelle oder auf dem Induktionskochfeld erhitzt. www.simonacallas.com Über weiße Schokolade gießen. Warten Sie eine Minute, bis die Schokolade weich ist, und rühren Sie sie dann glatt. Fügen Sie die Kokosnuss-Essenz hinzu.

Die hydratisierte Gelatine wird verflüssigt (3 Sekunden in der Mikrowelle oder 1 Minute im Wasserbad), über die Schokoladencreme gegeben, homogenisiert. www.simonacallas.com Zum Schluss den Mascarpone dazugeben und mischen, bis er schmilzt und eine homogene Masse entsteht. Lass es abkühlen.


Kuchenrezept mit Kokosmilch-Panna-Cotta-Creme

105 Gramm Weißmehl Typ 000
15 Gramm schwarzer Kakao
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
zwei Esslöffel Zucker
50 ml Sonnenblumenöl
125 ml kaltes Wasser
der Teelöffel Rumessenz
1/2 TL Essig (ich habe Sherryessig verwendet)

& # 8211 Kokosmilch Panna Cotta

250 ml Kokosmilch
200 ml Sahne mit 12% Fett
zwei Esslöffel Zucker
10 Gramm Gelatine (ein Beutel)
zwei Esslöffel Wasser

250 Gramm entkernte Kirschen
ein Löffel Zucker
7 Gramm Gelatine
zwei Esslöffel Wasser

  • Zubereitung für das Kuchenrezept mit Panna Cotta Kokosmilchcreme
  1. Wir beginnen mit der Vorbereitung eines Kuchenblechs mit einem abnehmbaren Ring (wir legen Backpapier auf den Boden und fetten die Wände mit Öl ein und bedecken es mit Mehl) von 17 cm und heizen den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. In einer Schüssel Mehl, Kakao, Natron und Salz sieben.
  3. Fügen Sie nach und nach die restlichen Zutaten hinzu und mischen Sie schnell, nur bis sie glatt sind, nicht mehr, denn wenn Sie zu viel mischen, wird das Backpulver aktiviert und es bilden sich unansehnliche Löcher in der Arbeitsplatte.
  4. Gießen Sie die Oberseite in Form eines im Voraus zubereiteten Kuchens und stellen Sie ihn für 20-30 Minuten in den Ofen oder bis er den Zahnstochertest besteht.
  5. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und lassen Sie die Arbeitsplatte in der Pfanne abkühlen.
  6. Während die Arbeitsplatte abkühlt, bereiten Sie vor Panna Cottaaus Kokosmilch Also: wir geben die Kokosmilch zusammen mit der Sahne in eine Schüssel und fügen den Zucker hinzu. Stellen Sie die Schüssel auf den Herd, bei schwacher Hitze und rühren Sie ständig um, um den Zucker aufzulösen und die Sahne mit Kokosmilch zu homogenisieren, lassen Sie sie bis zum Siedepunkt erhitzen. Achten Sie darauf, nicht zu kochen! Gelatine in kaltes Wasser geben und im Dampfbad auflösen. Wenn wir feststellen, dass es sich aufgelöst hat, nehmen wir zwei Löffel der Sahne-Kokosmilch-Zusammensetzung und geben sie darüber. Sehr gut mischen und dann alles wieder in die Kokosmilch-Panna-Cotta-Komposition geben. Lassen Sie es abkühlen, bis es Raumtemperatur erreicht.
  7. Wenn die Panna Cotta abgekühlt ist, den Deckel von der Backform entfernen, das Backpapier vom Boden abziehen und mit einem Messer eine Scheibe oben schneiden. Es ist in der Mitte etwas höher gewachsen und auf diese Weise habe ich die Tortenoberseite praktisch vereinheitlicht und ein gerades Blech erhalten. Der nach dem Uniformisieren abgeschnittene Teil der Kuchenoberseite wird mit Hilfe einer Gabel zerdrückt.
  8. Wenn die Panna Cotta Zimmertemperatur erreicht hat, den zerdrückten Teil des Kuchenoberteils dazugeben und alles mit einer Gabel gut vermischen.
  9. Wir legen die Tortenoberseite auf einen Teller und legen den Ring aus dem Blech, in dem wir es zuvor gebacken haben, darum. Die abgekühlte Panna Cotta über die Theke gießen und den Kuchen bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen. Es ist möglich, dass die Panna Cotta ein wenig an den Rändern des Rings entlang fließt, aber wenn Sie sie ausreichend abkühlen, wird der "Verlust" nicht groß sein.
  10. Am nächsten Tag bereiten wir uns vor Kirschgelee. Wir geben die Kirschen, gewaschen und von Kernen gereinigt, in die Schüssel des Mixers / Minitocators / Küchenmaschine und geben sie weiter, bis sie zerkleinert sind und wie ein sehr flüssiges Fruchtpüree werden.
  11. Geben Sie das Kirschpüree in eine Schüssel, fügen Sie einen Esslöffel Zucker hinzu (wer es süßer mag, kann mehr hinzufügen) und dann die Schüssel auf das Feuer stellen. Bringen Sie zwei bis dreimal zum Kochen, um den Zucker zu schmelzen und den Sirup ein wenig zu binden, dann nehmen Sie die Schüssel vom Herd und bereiten Sie die Gelatine vor und geben Sie sie zum Püree, wie oben beschrieben, als ich die Herstellung von Panna Cotta beschrieben habe.
  12. Das Gelee abkühlen lassen, bis es ebenfalls Zimmertemperatur erreicht hat, dann den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und das Kirschgelee darübergießen.
  13. Stellen Sie den Kuchen noch einmal für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, während dieser Zeit wird die Gelatine aushärten. Danach können wir den Ring entfernen, in dem wir den Kuchen montiert haben.
  14. Nach Belieben mit Kirschen umhüllt von Schokolade und Kokosflocken garnieren. Das war meine Vorliebe, da ich ein Fan von einfachen und schnellen Dingen bin.

Der Schokoladen-Kokos-Kuchen ist köstlich für jeden festlichen Anlass.

Die Zubereitung des Kuchens mit Schokolade und Kokosnuss beginnt mit der Zubereitung des Oberteils. In einer Schüssel 4 Eiweiß mit 180 Gramm Zucker verquirlen. Mischen Sie das Eigelb nur, um es zu homogenisieren, und gießen Sie es dann über das mit Zucker getränkte Eiweiß. Dann 250 g Mehl (zuvor mit einer Prise Salz und einem Päckchen Backpulver vermischt) dazugeben.

Während dieser Zeit können Sie die Haushaltsschokolade schmelzen. In einem Dampfbad mit Milch, Kokoscreme, Margarine und Mandelessenz mischen.
Nachdem Sie die 250 g Mehl mit Eiern in der oben genannten Art vermischt haben, gießen Sie die geschmolzene Schokolade ein und mischen Sie sie leicht mit einem Schneebesen, fügen Sie im Regen weitere 70 g Mehl hinzu, gießen Sie die Mischung dann in eine Kuchenform und stellen Sie sie für 35 . in den Ofen Minuten bei 180 Grad.
Für die Tortencreme mit Schokolade und Kokoscreme die andere Portion Schokolade zusammen mit Butter und Kokos im Dampfbad schmelzen.

Dann in den oberen Sirup überführen aus: 200 ml konzentriertem Minzsirup und 120 ml Wasser.
Auf die ersten beiden sirupartigen Spitzen 3 Esslöffel Brombeermarmelade und etwa 5 Esslöffel Sahne geben. Der Rest der Sahne befindet sich auf der letzten sirupartigen Oberseite.

Mit frischen Brombeeren dekorieren und nach einiger Zeit in der Kälte servieren.
Die Quelle dieses Rezepts ist der Culinary Sweetness Blog.
Weitere empfehlenswerte Kuchenrezepte:


In eine hohe Schüssel Mascarpone, Schlagsahne, Puderzucker und Vanille geben. Gut verrühren, bis die Creme Konsistenz annimmt. Es dauert eine Weile, also seid geduldig und mixt . Übertreiben Sie es nicht, es reicht aus, um konsequent zu werden.

Dann die getrocknete Kokosnuss hinzufügen und zur Homogenisierung mischen.

Die Creme ist fertig und wird bis zur Verwendung kalt gehalten. Natürlich kann es sofort nach der Zubereitung verwendet werden.

Holen Sie sich rund 920 g leckere Sahne, mit der Sie einen Tortendeckel von 24-26 cm in 3 Teile geschnitten füllen können.

Ich habe es vor kurzem gemacht für Raffaellos Kuchen (für Rezept anklicken).

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".

Wir empfehlen Ihnen, ein köstliches Fastenrezept auszuprobieren. Wenn Sie keine Ideen mehr haben und nicht wissen, was Sie für eine der Hauptmahlzeiten des Tages zubereiten sollen, bieten wir Ihnen die Schritte zur Zubereitung einer Pilzcremesuppe mit Kokosmilch an.


Einfacher Kuchen mit Schokolade und Kokoscreme

Im Sommer sind einfache Desserts die erste Wahl und dieser Kuchen mit Schokolade und Kokoscreme ist eine einfache und gute Lösung. Kokoscreme ist viel einfacher zu machen als auf den ersten Blick und der Geschmack ist göttlich.

Zutaten für die Arbeitsplatte

6 Eier
150 Gramm Mehl
Ein Teelöffel Backpulver
100 Gramm Schokolade
100 Gramm Zucker

Zutaten für Kokoscreme

200 Gramm Kokos
100 Gramm Zucker
200 Milliliter Milch
200 Gramm Frischkäse
50 Gramm Butter
50 Gramm Maisstärke

Vorbereitung der Arbeitsplatte

→ Ganze Eier mit Zucker sehr gut verquirlen.
→ Geschmolzene und abgekühlte Schokolade sehr gut hinzufügen
→ Mehl mit Backpulver mischen.
→ Das Mehl mit der Schokolade in die Coca-Mischung geben und gut, aber langsam homogenisieren.
→ Die Form in eine mit Butter gefettete und mit Mehl ausgelegte Form geben
→ Im auf 170-180 ° C erhitzten Ofen 25 Minuten backen.
→ Fertig ist es, wenn es den Zahnstochertest besteht, wobei die Backzeit indikativ ist.
→ Lassen Sie die Arbeitsplatte vollständig abkühlen.

Zubereitung für Kokoscreme

→ Geben Sie die Kokosnuss zusammen mit dem Zucker in die Küchenmaschine. Sie können auch eine Kaffeemühle oder einen guten Mixer verwenden.
→ Fügen Sie die Maisstärke hinzu.
→ Milch in die Trockenmasse geben und gut verrühren. Setzen Sie das Feuer an und rühren Sie ständig um, bis es eindickt. Es muss wie ein dickes Ciulama sein. Gut abkühlen lassen.
→ Den Hüttenkäse durch die Klingen eines Mixers geben, damit er schaumig und fein wird, und die geschmolzene Butter hinzufügen. Gewürze dazugeben und weiterschlagen.
→ Den Frischkäse in die Milchcreme (ganz kalt) geben und gut verrühren.

→ Alles was Sie tun müssen, ist die Torut zu montieren. Verwenden Sie einen Metallring für Stabilität. Die Oberseite kann so belassen werden, wie sie ist (halbiert) oder mit Kokoswasser sirupiert werden.
→ Die Sahne halbieren, halb in der Mitte, halb darüber.
→ Mit Kokosnuss, geriebener Schokolade oder kandierten Früchten garnieren.


Kopfgeldkuchen mit Kokos

Wenn Chocolate Bounty Ihr Favorit ist, lernen Sie, wie Sie schnell und einfach einen kokosnussähnlichen Kokoscremekuchen zubereiten.

Die Butter mit dem Zucker vermischen, dann nacheinander die Eier, die Milch und die restlichen trockenen Zutaten für die Theke hinzufügen.

Eine Kuchenform einfetten und mit Backpapier auslegen, dann die Masse einfüllen und bei 180 Grad bis zum Zahnstochertest backen (ca. 30 Minuten). Abkühlen lassen.

Sahne, Milch, Zucker und Butter in einer Schüssel auf das Feuer geben und wenn es kocht, den Grieß hinzufügen. Wenn es eindickt, beiseite stellen und die Kokosnuss hinzufügen.

Die abgekühlte Oberseite halbieren und die zweite Hälfte mit Kokoscreme einfetten, dann die Oberseite auf die Sahne legen.

Den Zucker für den Sirup schmelzen, bis er etwas karamellisiert. Die Milch über den Zucker gießen und köcheln lassen. Die Sauce über den Kuchen gießen und im Sirup einwirken lassen.

Die Schokolade für die Glasur zusammen mit der Butter schmelzen, die Milch darüber geben und verrühren.


Kuchen mit Kokoscreme und Schokolade

Für unsere persönliche Verwöhnung backe ich selten Kuchen, aber selbst wenn, sorge ich dafür, dass es etwas Besonderes ist.
Vor einiger Zeit habe ich im Internet ein Bild von einem Zebrakuchen gesehen. Es war ein klassischer Kuchen, aber er sah sehr schön aus.
Und sofort machte mir ein Klick eine Kombination aus dem Kopf, die sehr gut funktionieren würde.

Die Kombination der Aromen und die Finesse der Cremes kamen aus dem Traum, auch wenn ich es optisch nicht geschafft habe, es wie ein Zebra aussehen zu lassen.
Aber keine Sorge, ich weiß, was ich nicht gut gemacht habe, und beim nächsten Mal wird es bestimmt perfekt herauskommen.

60 gr Mandeln
20 gr Kokosflocken
90 gr Datteln
1 lg geschmolzene Kakaobutter
1 Lg Kakao

Mahlen Sie die Mandeln in dem S-förmigen Roboter so klein, wie Sie möchten, und fügen Sie dann die restlichen Zutaten hinzu, bis ein klebriger Teig entsteht.
Es ist gleichmäßig in Form eines Kuchens geformt.

Ich habe eine 16 cm Kuchenform verwendet.

Für die Cremes habe ich 300 g Cashewkerne für 4 Stunden hydratisiert (sie erhöhen ihr Volumen) und dann habe ich sie wie folgt aufgeteilt:

Schokocreme:

250 gr Cashewkerne
1 Tasse und eine halbe Wasser
3-4 EL Kakao (nach Geschmack)
2-3 EL Honig (nach Geschmack)
4 Esslöffel geschmolzene Kakaobutter

Die Cashewkerne zusammen mit einer Tasse Wasser in einen Mixer geben. Es wird verarbeitet und dann wird die andere halbe Tasse Wasser hinzugefügt.
Wir wollen nicht, dass die Creme zu weich ist. Nachdem wir eine feine Creme erhalten haben, können wir die restlichen Zutaten hinzufügen, bis sie gut eingearbeitet sind.

Kokosnuss Creme:

200 g Cashewkerne
1 Tasse Wasser
1 Dose 400 ml Kokosmilch (ich habe von Rapunzel mit einem Anteil von 67% Kokosmark verwendet)
2-3 EL Honig (nach Geschmack)
5 Esslöffel geschmolzene Kakaobutter

Normalerweise werden für Kuchen, die Kokoscreme Kokosflocken verwenden, Kokosflocken für einen intensiveren Geschmack verwendet. Aber dank ihnen kommt die Creme nicht sehr gut heraus. Deshalb habe ich mir überlegt, Kokosmilch zu verwenden.
Also die Cashewkerne zusammen mit 3/4 einer Tasse Wasser in einen Mixer geben. Wir verarbeiten und fügen dann die Kokosmilch hinzu. Achtung!, nur Milch, kein Wasser aus der Dose. Wir verarbeiten erneut, und wenn wir noch Wasser benötigen, können wir den Rest in der Tasse hinzufügen.
Dann die restlichen Zutaten dazugeben und vermischen, bis alles gut eingearbeitet ist.

Für mich war die Kokoscreme weicher als die Schokoladencreme und deshalb haben meine Streifen nicht gut geklappt.
Versuchen Sie also, ungefähr die gleiche Konsistenz zu haben.


Veganer Kokoskuchen und Schokolade

Letzte Woche habe ich dir gezeigt, wie man eine fabelhafte Schokoladen-Kokos-Creme macht. Ich habe es mit den Kokoskuchen in der süßen Version kombiniert und ein Kuchen ist verrückt geworden. Sie würden nicht sagen, dass es sie überhaupt nicht enthält keine Eier, keine Milchprodukte. Ich werde es auf jeden Fall wieder tun und nicht noch einmal!
Ich empfehle, einen zu verwenden Küchenwaage, die Proportionen sind wichtig, um einen Teig zu erhalten, der das Modellieren von Kuchen ermöglicht. Diese scheinen schwieriger zu bewerkstelligen, aber sobald Sie sie in die Hände bekommen, versichere ich Ihnen, dass es ein einfacher und schneller Prozess wird. Zum Verteilen des Teiges, Silikonmatten sie sind bequemer zu verwenden als Backpapier. Zu finden bei Lidl, in regelmäßigen Angeboten oder hier. Wenn Sie keins haben, ist das Backpapier in Ordnung.
Den besten Preis für Kokosmehl finden Sie auf Driedfruits.ro. Von dort versorge ich mich regelmäßig mit Mandelmehl, Kokos, Kokosöl, diversen Saaten.

Für einen Kuchen mit einem Durchmesser von 16 cm, aufgeteilt in 6-8 Scheiben

  • für Arbeitsplatten:
  • 90 g Kokosmehl
  • 22 g Flohsamenkleie
  • eine Prise Salz
  • 30 g Grüner Zucker Premium (oder 60 g Klassischer Grüner Zucker)
  • 450 ml heißes Wasser zum Braten
  • für Sahne:
  • 400 ml Kokoscreme
  • 100 g dunkle Schokolade (mit mindestens 85% Kakao)
  • Süßungsmittel, optional und nach Geschmack

Zuerst die Sahne vorbereiten. Die Schokolade in der Kokoscreme schmelzen, bei Bedarf Süßstoff hinzufügen (habe ich nicht zugegeben) und gut mischen. Heraus kommt eine ziemlich dicke Sahne, die wir abkühlen lassen, während wir uns um die Kuchen kümmern.

Mischen Sie alle trockenen Komponenten in einer Schüssel.

Gießen Sie das heiße Wasser, in dem sich der Süßstoff gelöst hat, darüber, mischen Sie schnell mit einem Spatel, bis ein Teig von Knetmasse entsteht. Etwa 10-15 Minuten ruhen lassen, damit die Kleie quellen und der Teig abkühlen kann.

Teilen Sie den Teig in 6 gleiche Teile.

Jedes Stück wird mit dem Twister zwischen 2 Silikonmatten oder mit etwas Kokosöl eingefettetem Backpapier gespannt, bis der Durchmesser von 16-17 cm erreicht ist.

Entfernen Sie die Matte (Papier) von oben, schneiden Sie einen Kreis mit einem Topfdeckel. Die Reste werden aufbewahrt, von denen am Ende der 7. Kuchen verteilt wird.

Drehen Sie den Kuchen mit einer Hand um, entfernen Sie die andere Matte (Papier) und geben Sie den Kuchen dann vorsichtig in eine heiße Pfanne, die mit etwas Kokosöl eingefettet ist. Bei mittlerer bis niedriger Hitze goldbraun backen (ca. 2-4 Minuten). Mit einer dünnen und unbedingt breiten Palette den Kuchen vorsichtig auf die andere Seite drehen und 1-2 Minuten bräunen lassen.

Entfernen Sie die Kuchen auf einem Handtuch auf einem Grill, um Kondensation so weit wie möglich zu vermeiden. Abkühlen lassen.
Wenn die Kuchen abgekühlt sind, fetten Sie sie mit Sahne ein und legen Sie sie übereinander.

Den Kuchen 2 Stunden abkühlen lassen, dann kann er serviert werden. Mit Kokosraspeln, gemahlenen Walnüssen oder geriebener Zartbitterschokolade bestreuen.

GESAMT: 1142 Gramm, 2626,1 Kalorien, 27,8 Protein, 240,8 Lipide, 34 Kohlenhydrate, 50 Ballaststoffe
Quelle: http://calorii.oneden.com

Hinweis: Diese Berechnungen sind ungefähre Angaben. Wenn Sie eine strenge Diät einhalten, empfehle ich Ihnen, Ihre eigenen Berechnungen durchzuführen, ausgehend von den verwendeten konkreten Produkten.


Raffaello-Torte mit Mascarpone und Kokos

Raffaello-Kuchen mit Mascarpone und Kokosnuss. Auberginenkuchenaufsatz mit Kokosnuss, Vanillecreme mit Mascarpone und natürlicher Schlagsahne, Mandelflocken. Ein eleganter und feiner Kokoskuchen, der an die berühmten Raffaello-Bonbons erinnert.

Ich habe das vorbereitet falscher Raphael für eine liebe Freundin, zum Geburtstag ihrer Tochter (deshalb habe ich keine Bilder von der Sektion). Das Rezept habe ich nach meinem Geschmack kreiert, angefangen bei der Oberseite bis hin zur Creme und der Dekoration. Die meisten existierenden Rezepte für falscher Raphael bezeichnen Cremes mit gesüßter Kondensmilch (die nicht jeder findet) oder mit weißer Schokoladen-Ganache (die ich furchtbar süß finde). Und die Arbeitsplatten variierten: von klassische pandispan (die vom Eigelb gelb ist) bis hin zu Kompositionen von Kuchen (mit Backpulver). Nein nein!

Ich muss eine Lösung finden, um eine weiße Arbeitsplatte zu schaffen, die auch Kokosflocken enthält! Und ich fand! Ein Eiweißkuchenaufsatz, in den ich neben etwas Mehl auch Kokosflocken eingearbeitet habe. Es ist toll geworden! In diesem Fall verwenden Sie das restliche Eiweiß von Vanillecreme (Gebäck)!

Überwachung: Ich habe eine Vanillecreme dicker und süßer gemacht als die im Originalrezept (Larousse Gastronomique) angegeben, weil diese die Basis der Kuchencreme war, in die später Schlagsahne und Mascarpone eingearbeitet wurden. Ich wollte keine Gelatine hinzufügen, daher zog ich es vor, die Stärkemenge in der Creme zu erhöhen und eine festere Konsistenz zu erhalten.

Brücke: Die Vanillecreme-Basis wird mindestens 6-8 Stunden im Voraus (am besten am Vortag) zubereitet, damit sie im Kühlschrank gut abkühlen kann. Es muss kalt und koaguliert sein, wenn es mit den restlichen Zutaten vermischt wird!

Sie können dieses Rezept anpassen, indem Sie den Kuchen in Raffaello-Kuchen mit zarten Blättern verwandeln & # 8211 siehe hier wie.

Die unten angegebenen Mengen gelten für eine runde Form von 26 & # 8211 28 cm. Sie erhalten einen Kuchen von ca. 2 kg (ausreichend für 14-15 Personen).

  • 300 g Eiweiß (ca. 10 Eiweiß)
  • 150 g Zuckerhusten
  • eine Prise Salz
  • Vanille (Kern aus einer Schote oder 2 Päckchen Vanillezucker oder 1 Esslöffel Extrakt)
  • 100 g Kokosflocken (in einer Pfanne leicht angebraten)
  • 50 g Mehl
  • 50 g Butter zum Einfetten der Form
  • 500 ml Milch
  • 6 Eigelb
  • eine Prise Salz
  • 200 g Zuckerhusten
  • 50 g Speisestärke
  • Vanille (Kern und Hülle aus einer Schote oder 2 Päckchen Vanillezucker oder 1 Esslöffel Extrakt)
  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml natürliche Schlagsahne (La Dorna 35% Fett - Sahne für Schlagsahne)
  • 100 g Kokosflocken
  • 100 g Mandelblättchen
  • 300 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • Vanille
  • oder Kokoscreme-Likör (Coconut Batida, Pina Colada) oder ähnliches - wenn der Kuchen für Erwachsene ist
  • 250 ml Schlagsahne und mit einem Teelöffel Puderzucker gesüßt
  • 12 Raffaello-Bonbons
  • 30 g Kokosflocken