Traditionelle Rezepte

Gurken-Minze Raita

Gurken-Minze Raita

Zutaten

  • 1 große ungeschälte englische Treibhausgurke, halbiert, entkernt, grob gerieben
  • 2 Tassen Naturjoghurt aus Vollmilch
  • 1/4 Tasse (verpackt) gehackte frische Minze
  • 1/4 Teelöffel plus Prise Cayennepfeffer

Rezeptvorbereitung

  • Die geriebene Gurke in ein Küchentuch wickeln und trockendrücken. Joghurt, Minze, Kreuzkümmel und 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Gurken hinzufügen und zum Beschichten werfen. Raita mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken und mindestens 2 Stunden kühl stellen. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Im Kühlschrank aufbewahren.) Raita mit einer Prise Cayennepfeffer bestreuen und servieren.

Abschnitt mit Bewertungen

Gurke und Minze Raita

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Kühl, frisch und äußerst vielseitig kann diese Raita als Beilage zu fast jedem Gericht, Snack oder Mahlzeit serviert werden. Die kühle Gurken-Joghurt-Mischung dient als perfekte Folie, besonders für scharfe Speisen.

Holen Sie sich das Kochbuch


Minzsauce zu Hause herstellen.

Für diejenigen unter Ihnen, die keine Briten sind, kratzen Sie sich vielleicht gerade am Kopf.

Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können Minzsauce zu Hause zubereiten.

Nehmen Sie einen großen Bund Minze (etwa 50 g) und hacken Sie ihn so fein wie möglich.

Mit 50 ml kochendem Wasser übergießen und umrühren, dann 50 ml Malzessig dazugeben und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen abschmecken und mit Salz und entweder Zucker oder Honig abschmecken.

Alternativ können Sie diesem Minzsaucenrezept folgen.

Diese klassische indische Seite passt perfekt zu scharfen Currys wie meinem Schweinefleisch-Vindaloo oder Lamm-Madras.

Dies liegt an den kühlenden Eigenschaften von Gurke und Joghurt.

Aber um ehrlich zu sein, gib mir einen Berg von Poppadoms und einen Eimer dieser Gurken-Minze-Raita und ich beschwere mich nicht!


Gurken-Raita mit Minze

Zutaten (serviere 3 – 4)
1 ½ [ca. 425 g] Englische Gurken
¼ Tasse [2-3 Federn, 8 g] frische Minzblätter, fein gehackt
1 EL Balsamico-Essig (oder Zitronensaft)
¼ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel (optional)
¼ Teelöffel Koriandersamenpulver (optional)
200 ml Kokosmilch, dickflüssig und cremig (oder veganer Joghurt nach griechischer Art)
Salz nach Geschmack

Sie können die Gurken schälen oder die Haut dran lassen. Reiben Sie sie mit einer groben Reibe. Drücken Sie nach dem Reiben das überschüssige Wasser aus der Gurke und legen Sie sie in eine andere Rührschüssel. Sie müssen das Wasser nicht wirklich bis zum letzten Tropfen entfernen, sondern nur einen Teil des Überschusses, damit die Raita nicht zu wässrig wird.

Wenn die Kokosmilch fest geworden ist, schlagen Sie sie zuerst gut zu einer glatten cremigen Mischung. Wenn Sie stattdessen veganen Joghurt verwenden, schlagen Sie ihn ebenfalls zu einer glatten Konsistenz.

Anschließend alle restlichen Zutaten mit der geriebenen Gurke in den Mixtopf geben und gut vermischen.

Zum Schluss das Salz nach Geschmack hinzufügen. Wenn Sie die Raita nicht sofort servieren, können Sie sie ohne Salz in den Kühlschrank stellen. Dann erst kurz vor dem Servieren das Salz dazugeben.


Gurken-Minze-Raita

Die meisten Leute genießen Raita viel zusammen mit ihrer Mahlzeit. Ich bin also keine Ausnahme. Ich genieße auch Raita, wenn ich zu Mittag esse. Gurken-Minz-Raita ist einer meiner Favoriten. Roti und ein Paneer-Gericht (oder ein anderes verfügbares Lieblingsgericht) zusammen mit dieser Gurke & Pudina Raita zu haben, ist sehr angenehm.

Obwohl ich diese Gurken- und Minzblätter-Raita lieber nur zu Hause haben möchte, habe ich Gurken-Minz-Raita mehrmals außerhalb des Hauses probiert. Aber nichts geht über frischen Quark und selbst angebaute Minzblätter aus Raita. Nichts ist damit vergleichbar. Besonders wenn Sie Minzpflanzen in Ihrem Garten haben, können Sie jederzeit reichlich frische Minzblätter bekommen. Deshalb mache ich auch verschiedene Gerichte auf Minzbasis wie Pudina Chutney, Pudina Raita und diese Gurken-Minz-Raita.

Ich habe auch versucht, Gurken in einem Behälter anzubauen, aber es gelang mir nicht, Gurken aus diesen Pflanzen zu bekommen. Aber als nächstes werde ich es noch einmal versuchen und ich bin mir sicher, dass ich aus diesen Pflanzen eine saftige Gurke bekomme.

Als ich in Delhi war, habe ich früher sehr häufig Restaurants besucht, aber heutzutage besuche ich weniger häufig Restaurants oder Imbissstände. Vielmehr esse ich immer mehr hausgemachte Speisen und Getränke. In letzter Zeit besuche ich nur einige ausgewählte Restaurants in der Nähe meines Standorts oder einige Restaurants, die sich in der Nähe der Residenzen meiner Freunde befinden. So vermisse ich meine gute alte Zeit, als ich jedes Wochenende ein neues Restaurant probierte.

Okay, wenn Sie neugierig auf dieses Gurken-Minz-Raita sind, dann sage ich, dass es super lecker ist und auch zu Hause mit sehr wenigen Zutaten sehr einfach zuzubereiten ist.


Zutaten

Joghurt in einer Schüssel kurz umrühren, damit er glatt ist.

Minze, Salz und Kreuzkümmel untermischen.

Für den besten Geschmack mehrere Stunden kalt stellen.

In eine Servierschale legen. Mahlen Sie etwas schwarzen Pfeffer darüber.

Garnieren Sie die Raita mit Minze und/oder Korianderblättern. Kalt in kleinen Schüsseln servieren

Das Veggie Fest ist eine einzigartige Plattform für alles, was mit Vegetariern zu tun hat und eines der größten vegetarischen Food- und Wellness-Festivals in Nordamerika.

Science of Spirituality ist der Host-Sponsor des Veggie Fests und sponsert alle Veggie Fest Presents-Veranstaltungen. (www.sos.org)


Gesunder Foodist

Dies Gurken-Minze-Raita (Salat) ist ein erfrischende Begleitung zu jeder Hauptmahlzeit. Die Quark und der minimale Gewürze hier verwendet wird ausgleichen und neutralisieren Sie Ihre sonst scharfen Mahlzeiten. Diese Raita ist Super schnell und einfach zu machen und passt erstaunlich gut zu jedem Biryani/Pulao.

Dies Raita ist auch ein Vrat-Rezept und kann währenddessen verzehrt werden fasten. Wenn auf der Zutatenliste etwas steht, das Sie während des Fastens nicht essen, können Sie es einfach überspringen/ersetzen.

Ich habe benutzt normaler hausgemachter Quark hier, aber du kannst es ersetzen durch griechischer Joghurt, Vollfett oder fettarmer Quark nach Ihren Wünschen. Auch diese Raita vorbereiten und 1-2 Stunden kalt stellen vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen Verbessern Sie den Minzgeschmack in diesem Gurken-Minz-Raita.


Wurst- und Minzreisfleischbällchen mit Minz-Gurken-Raita-Sauce…

1 Pfund gemahlene grasgefütterte Bio-Wurst

1 Tasse frische glatte Petersilie, gehackt

1 Ei, leicht geschlagen (am besten Bio aus Freilandhaltung!)

Bereiten Sie braunen Reis im Voraus zu und lassen Sie ihn abkühlen. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und gut vermischen. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen (bis zu einem Tag –, wenn Sie im Voraus vorbereiten möchten). Alle Zutaten sollten gleichmäßig in der Mischung verteilt aussehen, wie hier…

Rollen Sie in 18 golfballgroße Fleischbällchen oder kleiner, wenn Sie eine Miniaturversion machen möchten. 15 Minuten bei 425 backen. Jede Frikadelle einmal wenden und weitere 10 bis 15 Minuten backen, bis die Frikadellen goldbraun sind. Dies kann je nach Größe der Frikadellen etwas mehr oder weniger Garzeit erfordern. Außerdem grillte Frau Jeannie ihre in den letzten paar Minuten, um eine schöne dunkelbraune Kruste darauf zu bekommen.

Für die Minzgurke Raita…

1/2 große Gurke – geschält, Kerne entfernt und dann gerieben

1/8 Tasse gehackte frische Minze

1 Teelöffel Honigsenf (Frau Jeannie benutzte Inglehoffer’s, ein deutscher Senf)

1 Teelöffel Apfelessig

koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Die geriebenen Gurken in ein Papiertuch geben und die überschüssige Flüssigkeit ausdrücken. Dann alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, bis sie gründlich vermischt sind. Vor dem Servieren mindestens eine Stunde zugedeckt kühl stellen. Ergibt 2 Tassen Raita.

Die Fleischbällchen auf einer Platte neben dem Raita anrichten. Frau Jeannie servierte ihre Sauce in der Teetasse ihrer Großmutter aus den 1930er Jahren, die hübsch aussah! Wenn Sie den Teller garnieren möchten, können Sie (Sie haben es erraten) frische Minze oder Dill verwenden. Aber die Frikadellen halten nicht lange, wenn Sie einmal in der Partymenge sind, also möchten Sie sich vielleicht nicht einmal die Mühe machen!

Frau Jeannie war auf der Suche nach Longshot Wildcat Red…

und obwohl er nicht gewonnen hat, war es trotzdem ein tolles Rennen! Jetzt geht es an die Preakness, um zu sehen, ob California Chrome ein Triple-Crown-Gewinner wird. Ms. Jeannies zwei beste Freundinnen konnten die Party gestern Abend nicht machen, also haben sie alle beschlossen, sich am 17. Mai für die zweite Runde zu treffen, um die Preakness zu sehen. Es könnte nur ein kalifornisches Thema sein!


Gurke und Minze Raita

Ein wirklich schneller und einfacher Gurken-Minz-Dip, dessen Zubereitung nur wenige Minuten dauert. Gurken-Minz-Raita ist ein indischer Dip auf Joghurtbasis, der mit Zutaten direkt aus dem Kühlschrank zubereitet werden kann. Ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen, diese erfrischende Beilage passt zu jedem Menü. Gurken haben eine kühlende Wirkung auf unseren Körper. Etwa 96% der Gurke sind Wasser und beim Reiben sammelt sich alles um die Gurke herum. Normalerweise hebe ich das Wasser auf, rühre ein paar gehackte Minzblätter unter, würze mit Salz-Pfeffer und trinke es – es ist ein Wundergetränk, das die Verdauung unterstützt.

Leichtes, einfaches, aber schmatzendes Raita, das zu jedem indischen Essen passt, egal ob Dal oder Pulao. Nachdem Sie alle Zutaten vermischt haben, lassen Sie den Dip eine Weile im Kühlschrank ruhen und lassen Sie den Quark alle Aromen einziehen. Ich habe für dieses Rezept dicken hausgemachten geschlagenen Joghurt verwendet und 1 Esslöffel Gurkenwasser hinzugefügt, um meine Raita zu verdünnen. Wenn der Joghurt, den Sie verwenden, bereits einen hohen Wassergehalt enthält, überspringen Sie diesen Teil, da die Raita dadurch flüssig wird. Alles Wasser ausdrücken, geriebene Gurke einrühren, würzen, mischen und genießen. Für eine dicke und cremigere Textur können Sie sogar im Laden gekauften Quark/Joghurt verwenden.

Ein Tipp – Pudina Chutney – Minz Chutney zur Hand haben – 1 Teelöffel Minz Chutney in Dein Gurken-Raita einrühren und den tollen Geschmack genießen. Wenn du Minz-Chutney verwendest, überspringe die Zugabe von getrockneter Minze.

Eine tolle Begleitung zu Chicken Biryani

  • 2 Tassen geschlagener Quark (Joghurt)
  • 1 Tasse geriebene Gurke
  • 1 Teelöffel rotes Chilipulver
  • 1 Teelöffel geröstete Kreuzkümmelsamen Klicken Sie hier, um Rezepte für Kreuzkümmelsamen zu erhalten
  • 2 Teelöffel getrocknete Minzblätter
  • 1 Esslöffel geriebenes Gurkenwasser
  • Salz nach Geschmack
  1. Gurken waschen und schälen.
  2. Mit der größten Seite der Reibe die Gurke in dünne lange Streifen zerkleinern.
  3. Stellen Sie alle Zutaten zusammen – Quark, Gurke und Gewürze.
  4. Quark verquirlen und glatt machen.
  5. Gehackte Gurke hinzufügen..
  6. Gewürze untermischen und gut mischen.
  7. Passen Sie Gewürze an und bewahren Sie es im Kühlschrank auf.
  8. Gekühlt servieren
  9. Eine perfekte Begleitung zu jedem indischen Essen oder Parathas.

Gurke Raita

Gurken-Raita ist ein köstliches cremiges, kühlendes Gewürz, das die perfekte Begleitung für indische Currys, Eintöpfe, Kebabs oder andere scharfe Gerichte ist.

  • Autor:Lisa
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 15 Minuten
  • Ertrag: 2 ½ Tassen 1 x
  • Kategorie: Tauchen
  • Methode: kein Koch
  • Küche: indisch

Zutaten

  • 2 Tassen Naturjoghurt
  • 1 Gurke, geschält, längs halbiert, Kerne mit einem Löffel ausgekratzt und gerieben oder fein gehackt.
  • 1/2 Tasse gehackte Minzblätter (plus etwas zum Garnieren, wenn Sie möchten)
  • 1 große Knoblauchzehe, gepresst oder sehr fein gehackt
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen, in einer trockenen Pfanne bei starker Hitze einige Sekunden geröstet, bis sie duften (wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie 1/2 Teelöffel gemahlenen Kreuzkümmel verwenden)
  • 1/2 Teelöffel koscheres Salz

Anweisungen

Alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz abschmecken, ggf. Bis zum Verzehr abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Schlüsselwörter: Joghurt-Dip mit Gurke, Knoblauch und Minze, Joghurt-Kräuter-Dip, indisches Joghurt-Gewürz