Traditionelle Rezepte

Wie Roy Choi Daniel Holzman von Meatball Shop kennenlernte

Wie Roy Choi Daniel Holzman von Meatball Shop kennenlernte

Die Memoiren von Streetfood-König Roy Choi L.A. SOHN, fällt am 5. November und dokumentiert den Aufstieg des Küchenchefs vom eingewanderten Kind zum Kiffer-Spieler zum Absolventen des Culinary Institute of America und zeigt seinen Wechsel vom Le Bernardin in die kalifornischen Hotels zur Unternehmenskette chefdom. Die letzte Station ist natürlich seine Erfindung des koreanisch-mexikanischen Fusion-Food-Trucks Kogi BBQ, der Beginn des Food-Truck-Wahns in Los Angeles (und landesweit).

Natürlich reichen die Rezepte in diesem Memoiren-Kochbuch von Kimchi, Knödeln und Abalone-Porridge (seine Eltern besaßen schließlich einen guten Teil seiner Kindheit ein Restaurant) bis hin zu die perfekten 4$ Spaghetti und Kalbsfond. Und während das Buch selbst eine kulinarische Karte von Los Angeles ist, vergessen wir nicht, dass Choi in New York angefangen hat, grundlegende Techniken an der C.I.A Aureole, Le Grenouille, und Le Cirque, und schließlich ein Praktikum bei Le Bernardin mit Eric Ripert.

Hier ist Choi über das Treffen mit seinem Le Bernardin-Kollegen – Der Fleischbällchenladenist Daniel Holzmann. (Anmerkung der Redaktion: Schimpfwörter wurden leicht zensiert.)

Ausschnitt aus L.A. SOHN von Roy Choi

Ich erinnere mich noch heute an seinen Auftritt: Er kam in die Küche und sang mit aller Zuversicht der Welt. Er war nicht älter als siebzehn, hatte lockiges, sandbraunes Haar, ganz großspurig, wie man sein kann, wenn man wie Justin Timberlake aussieht. Noch bevor seine ersten Worte an mich aus seinem Mund kamen, konnte ich den Typen nicht ausstehen.

Er fing an, mir Dinge zu zeigen, aber er ging zu schnell. Ich war überwältigt und brauchte eine Atempause, einen Moment, um mich zu konzentrieren, damit ich wieder in den Kampf zurückkehren konnte. Aber er war bei mir wie Weiß auf Reis und sagte mir, wie viel ich lutschte, um es aufzuheben, dass Scheiße wahnsinnig war, dass ich schwach war. Alles, was ich brauchte, war eine verdammte Sekunde, und er wollte mir diesen Raum nicht geben. Schließlich warf ich das Handtuch und sagte ihm, er solle den F*ck hochhalten. Ich habe ihn gebeten, mit mir in den Walk-In zu gehen, um es auszuprobieren. Er erklärte ihm mit so vielen Worten, dass ich neu in dieser Scheiße war und wenn wir zusammenarbeiten wollten, musste er mir eine verdammte Pause gönnen. Und dieser militärisch-ratte Drill war nicht unsere Art in Cali – ich würde diesen New Yorker Stil schnell nachholen, aber es war der verdammte Tag!

Er hörte zu. Dann lachte er. Und ich habe gelacht. Und von diesem Tag an wurden wir sehr enge Freunde. Wie sich herausstellte, haben wir gut zusammengearbeitet, weil er nicht so gut war, wie er dachte, und ich nicht gut war, sondern versucht habe, besser zu werden. Wir würden unzertrennlich werden.

Das Ende der Schicht im Restaurant war erst der Beginn unserer Nacht. Wenn es Zahltag war, gingen Danny und ich normalerweise direkt zu einem zwielichtigen 24-Stunden-Scheckeinlöseplatz am West Side Highway in Hell’s Kitchen, holten unser Geld und tankten um 2 Uhr morgens Essen, bevor wir in den Club gingen. Danny hatte eine tiefe Crew in der Stadt. Sein Junge Mike Chernow war ein junges Phänomen in der New Yorker Clubszene. Sie kamen beide von der Fame High School für darstellende Künste und hatten eine verrückte Gruppe von Freunden wie im Film Kinder. Mike bearbeitete die Tür bei Limelight, und wir schlenderten hinein, ohne zu warten, egal in welcher Schlange. Wir trafen uns mit Mädchen und schlugen Shots, dann gingen wir am 55. und 12. in einen Rave-Club namens Carbon, wo wir Hits von E spielten. Wir stolperten um 5 Uhr morgens, in Küsse und Umarmungen gehüllt, und gingen zu ein Diner für ein Frühstück vor der Morgendämmerung mit Milchshakes, Burgern, Eiern, Spaghetti, Suppe, Pastrami, griechischem Salat und Falafel.

An ruhigeren Nächten gingen Danny und ich in die Billardhalle und spielten bis 4 Uhr morgens und holten uns zwischen den Spielen eine Scheibe oder einen Hot Dog. An manchen Abenden riefen wir einen jamaikanischen Autoservice an, der Sie in einem Block abholte, um einen anderen herumfuhr und Sie an derselben Stelle wieder absetzte, nur dass Sie mit Gras in der Hand ausstiegen. Und wir chillten mit all den jungen Homies und frechen Mädchen aus Riverdale oder der Upper West Side und rauchten in einer Gasse oder auf einer Hintertreppe oder in einem der Mädchenautos. Das war das Leben. Trotz des Stresses der Leitung hatte ich einen Riesenspaß. Die wütenden Geister der Selbstverzweiflung, die mich in LA verfolgt hatten, folgten mir nicht nach New York. Zum ersten Mal seit langer Zeit konnte ich lächeln, einfach wirklich lächeln und der reinen, guten Energie meiner Umgebung vertrauen.

Ich wurde Koch in New York City. Und es fühlte sich verdammt großartig an.

Auszug aus L.A. SON: Mein Leben, meine Stadt, mein Essen von Roy Choi. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Buches darf ohne schriftliche Genehmigung von HarperCollinsPublisher verwendet oder reproduziert werden.

Klicken Sie hier für das Rezept für die 4 $ Spaghetti, die fast so gut schmecken wie die 24 $ Spaghetti.

L.A. SON: Mein Leben, meine Stadt, mein Essen ist ab 5. November verfügbar, mit signierte Exemplare hier erhältlich.


Beste Fleischbällchen in Amerika (FOTOS)

Frikadeller. Polpette. Köfte. Albóndiga. Wie auch immer Sie es nennen, die Frikadelle taucht in fast jeder Kultur auf.

„Für Fleischbällchen gibt es etwa 168 Wörter oder Namen“, sagt Daniel Holzman, Küchenchef und Mitinhaber des New Yorker Meatball Shop. Das Unternehmen mit mittlerweile sechs Standorten sollte sich ursprünglich nicht ausschließlich dem Fleischklößchen widmen. "Wir wollten Fleischbällchen aus einem Seitenfenster servieren", erklärt Holzman. Aber die Frikadellen waren so beliebt, dass sie zum Konzept und nicht zum Nebengeschäft wurden.

Die Anziehungskraft von Fleischbällchen ist in der Tat universell, egal ob sie nur Rindfleisch mit Soße sind, wie im Underbelly Restaurant in Houston, oder weniger traditionell wie die Mexiko-by-the-Nahost-Bällchen im Brooklyn's Xixa, die Lamm- und Schweinefleisch mischen , Maisbrot, Kürbiskerne und Cotija-Käse.

Das Essen von der Nase bis zum Schwanz hat sicherlich einen gewissen Einfluss auf den aktuellen Fleischbällchen-Wahnsinn – Fleischbällchen sind eine großartige Möglichkeit, Fleischstücke zu verwenden, die nicht die besten Stücke sind. Aber der Trend deutet auch darauf hin, wie wir jetzt essen wollen. Ausgefallenes französisches Essen und Degustationsmenüs haben immer noch ihren Platz, aber heutzutage sehnen sich viele Amerikaner nach gutem, gesundem und beruhigendem Essen - wie das, was Sie selbst zubereiten würden, wenn Sie Zeit hätten. Oder wie diese Frikadellen, die Oma (oder Bubbe oder Nonna oder Mormor) gemacht hat.

Holen Sie sich an diesen Fleischbällchen-Destinationen in ganz Amerika satt.

Sehen Sie mehr der besten Fleischbällchen in Amerika

Dieser auf Fleischbällchen ausgerichtete Ort hat sechs Standorte in Manhattan und Brooklyn, in denen fünf verschiedene Arten von hausgemahlenen Bällchen serviert werden, im Grunde genommen nach Belieben: nackt, mit Sauce, auf einer Rolle, auf Pasta und so weiter. Puristen sollten auf die originale Lower East Side Location achten und das klassische Beef mit klassischer Tomatensauce bestellen. Wir sind auch Fans der würzigen Schweinebällchen, die gut zu würziger Fleischsauce passen – und des Chelsea-Außenpostens, der sich über dem Underballs befindet, einem unterirdischen Getränk, in dem Sie Ihre eigenen Cocktails mit Indie-Spirituosen wie Brooklyn Republic Wodka mixen und kombinieren können.

Sehen Sie mehr der besten Fleischbällchen in Amerika

Seit der Eröffnung des Rx Boiler Room im Juli 2013 ein fester Bestandteil der Speisekarte, verwandelt Rick Moonens Squid-e-os ein ho-hum Kindergericht in etwas wirklich Spektakuläres. Anstelle von SpaghettiOs gibt es Calamari-Ringe Tintenfisch-Tomatensauce ist das erwachsene Riff auf klassischer roter Sauce und Merguez-Fleischbällchen, hergestellt aus Lamm- und Schweinefleisch und gewürzt mit Kreuzkümmel und Chili-Pfeffer, nehmen Sie den Platz ein. Mühlenversion.

Sehen Sie mehr der besten Fleischbällchen in Amerika

Die Küche von N’awlins ist nicht gerade für ihre Subtilität bekannt, aber die Hühnchenfleischbällchen in Donald Link’s St. Charles Avenue Bistro sind eine Übung in Zurückhaltung. Die Idee der Küchenchefin Rebecca Wilcomb ist ein einfaches, elegantes Riff auf einem heimeligen Hühnchen-Reis-Gericht – mit Fleischbällchen aus Bio-Hühnchen aus der Region, die mit gebratenen Hähnchenschalen anstelle von Brot verbunden sind. Zitrone, Petersilie und schwarzer Pfeffer sorgen für Helligkeit und ein wenig Hitze.

Sehen Sie mehr der besten Fleischbällchen in Amerika

Chefkoch Chris Shepherd glaubt daran, das ganze Tier zu verwenden, was bedeutet, dass etwas Frikadellenform steht immer auf der Speisekarte von Underbelly. Variationen beinhalten bánh mì Fleischklößchen, pho Frikadellen, Vindaloo Frikadellen, Gyro Frikadellen, BBQ Frikadellen und Maulwurf Frikadellen. Im Moment dreht sich alles um Omas Frikadellen mit Rinderhalsknochensauce. Inspiriert vom Rezept seiner Oma werden sie aus Angus-Rind, Fenchelsamen, Basilikum und roten Chiliflocken zubereitet und in einer gusseisernen Pfanne serviert.

Sehen Sie mehr der besten Fleischbällchen in Amerika

Während sich die Speisekarte in diesem New Nordic Spot ständig ändert, finden Sie immer eine Art von unvergesslichem Fleischbällchen. Für den Herbst 2014 sind es Hähnchenfleischbällchen mit gebratenen Auberginen, Äpfel der ersten Saison und Ahorn-Cidre-Vinaigrette. Frühere Inkarnationen beinhalteten Entenfleischbällchen in Knoblauchbrühe mit geröstetem Vollkornbrot und traditionelleren schwedischen Frikadeller mit Kartoffelpüree, Preiselbeeren und eingelegter Gurke.

Sehen Sie mehr der besten Fleischbällchen in Amerika

Roy Choi, ein Pionier der Food-Truck-Bewegung, hat mit A-Frame Wurzeln geschlagen, einem lichtdurchfluteten, von Ski-Chalets inspirierten Restaurant, das fantastische Lammfleischbällchen-Spieße herstellt. In Sesam-Shoyu mariniert und mit Knoblauchjoghurt, Salsa Verde und Zitrus-Gremolata-Salat serviert, werden die Bällchen von Choi als Döner trifft auf Koreanisches BBQ trifft auf Ensenada auf den Nahen Osten trifft auf das Tal trifft auf K-Town trifft auf Venedig. Kurz gesagt, sagt er: „Ich wollte ein Gericht kreieren, das sich so anfühlt, als würde ich alles auf einem Teller essen.“


'Selena + Chef': Treffen Sie Nancy Silverton, Candice Kumai und den Rest der Köche in Selena Gomezs Kochshow

Nancy Silverton, Selena Gomez, Candice Kumai (Getty Images)

"Selena + Chef" feiert am 13. August bei HBO Max Premiere. Die 10-Episoden-Serie wird von der Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez angeführt, die versucht, unter Anleitung von Starköchen Köstlichkeiten in ihrer Küche zuzubereiten. Lesen Sie weiter, um mehr über diese berühmten Köche zu erfahren.

Angelo Sosa

Chefkoch Angelo Sosa besucht Jets + Chefs: The Ultimate Tailgate hosted by Joe Namath and Mario Batali - Food Network & Cooking Channel New York City Wine & Food Festival präsentiert von Food & Wine am Pier 92 am 17. Oktober 2015 in New York City ( Getty Images)

Angelo wurde in Connecticut als Sohn einer dominikanischen Mutter und eines italienischen Vaters geboren und war das jüngste seiner sieben Geschwister. Im Gespräch mit Jetset Times sagte der gefeierte Koch, dass er die Person, die er heute ist, nur seinem Vater verdanke, weil er beim Militär war und Disziplin auf den Tisch brachte. Als Kind bereitete Angelo Gemüse für das Sonntagsfest zu Hause zu und war begeistert von der Liebe seiner Tante für das Kochen und davon, wie sich die Familie jedes Mal, wenn sie Gastgeber war, erleuchtete. Kochen war für Angelo auch eine Möglichkeit, all seine aufgestauten Energien, Emotionen und Gedanken zu kanalisieren. Er war ein ruhiger Mensch und in der Küche würde ihm das Zusammenstellen einer Mahlzeit helfen, die Person zu präsentieren, die er wirklich ist. Angelo war auch ein 'Top Chef'-Kandidat.

Antonia Lofaso

Chefkoch Antonia Lofaso besucht die Festa Italiana mit Giada de Laurentiis Eröffnungsfeier des dritten jährlichen Los Angeles Food & Wine Festivals am 22. August 2013 in Los Angeles, Kalifornien (Getty Images)

Dieser Koch packt viel ein. Sie ist Mutter, Köchin, Kochbuchautorin und TV-Persönlichkeit zugleich. Antonia war Teilnehmerin von „Top Chef: Chicago“ und „Top Chef: All Stars“. Aber das war nicht ihre einzige Station im Fernsehen. Antonia war in wiederkehrenden Rollen in "Cutthroat Kitchen" und "Man vs Child" von The Food Network zu sehen.

Ihr Aufstieg in der kulinarischen Industrie kann als phänomenal bezeichnet werden, da sie jahrelange Herausforderungen hinter sich hat. Sie machte ihren Abschluss an der französischen Elite-Kulinarschule, während sie ihre Tochter Xea großzog. Aber das stand ihren Zielen nicht im Weg. Im Jahr 2013 lancierte sie Scopa - Italian Roots, das zu den beliebtesten in seiner Nachbarschaft zählt und dafür bekannt ist, authentische italienische Küche der alten Schule zu servieren.

Candice Kumai

Köchin Candice Kumai nimmt am 7. November 2012 in New York City an der jährlichen Freedom Award Benefit-Veranstaltung des International Rescue Committee im The Waldorf=Astoria teil (Getty Images)

"Candice Kumai ist eine klassisch ausgebildete Köchin, ehemalige Küchenchefin, ehemalige Fernsehmoderatorin und ehemalige Model-Journalistin", heißt es auf ihrer Website. Sie ist auch eine sechsfache Bestsellerautorin und ihr Name steht auf der Liste der "Top 20 New Role Models" von Ariana Huffington. Ihre Spezialität ist, dass sie ihre Kochkünste mit einer Prise Wellness und einem Schuss japanischer Herkunft verbindet. Mit dieser Kombination kannst du sicher nicht verlieren.

Daniel Holzmann

Chefkoch und Mitinhaber von The Meatball Shop Daniel Holzman besucht die Taste of Tennis Gala während der Taste of Tennis Week im W New York am 27. August 2015 in New York City (Getty Images)

Daniels Karriere hatte einen hervorragenden Start, als er sich mit einem Vollstipendium am Culinary Institute of America einschrieb. Später, auf Drängen von Jean-Louis Palladin, schloss er sich Napa an, Jeans Flaggschiff-Restaurant in Las Vegas. Bis 2010 beendete er seine jahrzehntelange Reise, indem er Positionen in renommierten Restaurants bekleidete, bevor er nach New York zurückkehrte, um den Meatball Shop in der Lower East Side der Stadt zu eröffnen. Er hätte nicht gedacht, dass es in New York noch Filialen geben würde.

Jon Shook & Vinny Dotolo

Jon Shook und Vinny Dotolo feiern die Einführung der Tiffany Watch Collection am 4. Juni 2015 in Los Angeles, Kalifornien (Getty Images)

Jon und Vinny haben sich vor 19 Jahren kennengelernt und haben eine brüderliche Beziehung. Sie gingen zur Schule und nahmen an ihrem ersten gemeinsamen Auftritt teil. Sie sind unzertrennlich und ihre Freundschaft ist in der hart umkämpften Lebensmittelindustrie einzigartig. Sie sind die Köche hinter drei der gefragtesten Restaurants in LA – Animal, Son of a Gun und Jon & Vinny’s.

Ludo Lefebvre

Chefkoch Ludo Lefebvre veranstaltet eine Kochdemo bei Chipotles "Cultivate San Francisco", einer kulinarischen Feier im Golden Gate Park am 8. Juni 2013 in San Francisco, Kalifornien (Getty Images)

Er nennt sich selbst "Amerikas französischer Koch". Neben dem Aufpeppen von Klassikern in der Küche widmet sich Ludo seiner Zeit mit Sohn Luca, der in die Fußstapfen seines Vaters zu treten scheint und sicherlich jung anfängt. Er besitzt Trois Mec, ein Restaurant in LA, das nur mit Reservierung belegt werden kann und das leicht eine der ersten Anlaufstellen für alle ist, die raffinierte Küche probieren möchten.

Nancy Silverton

Küchenchefin Nancy Silverton besucht das Food Network & Cooking Channel New York City Wine & Food Festival Presented By Coca-Cola - Dinner with Gabrielle Hamilton, Nancy Silverton and Dominique Crenn, Teil der Bank of America Dinner Series, präsentiert vom Wall Street Journal in der Bank of Amerika-Gebäude am 12. Oktober 2017 in New York City (Getty Images)

2014 gewann Nancy den renommierten Outstanding Chef Award der James Beard Foundation. Sie hat eine interessante Geschichte, um ihre reiche Geschichte in der kulinarischen Industrie zu untermauern. Nachdem sie durch den Verkauf ihres Brotladens Millionen verloren hatte, erhob sie sich mit den Erfolgen von Pizzeria Mozza, Osteria Mozza und chi SPACCA aus der Asche. Aber das war nicht die einzige Herausforderung. Während sie kochte und backte, zog sie auch drei Kinder groß und ließ sich scheiden. Trotz der persönlichen Herausforderungen konnte sie ihr A-Game immer wieder in die Küche einbringen, was sie zu einer der traditionsreichsten Köchinnen der Welt macht.

Nyesha Arrington

Küchenchefin Nyesha Arrington nimmt an einem Abendessen mit Marcus Samuelsson und Freunden im Rahmen der Bank of America Dinner Series teil, die vom Wall Street Journal im Ginny's Supper Club während des Food Network und Cooking Channel New York City Wine and Food Festival präsentiert von Capital Oneâ präsentiert wird 12, 2018 in New York City (Getty Images für NYCWFF)

'Top Chef' Nyesha lehnte die beliebte Bravo-Show ab, als ihr zum ersten Mal ein Platz angeboten wurde. Ihre Erfahrungen von der Herstellung von Knödeln in der Küche ihrer Großmutter über die Ausrichtung privater Abendessen bis hin zu Arbeitsjobs in Michelin-Sterne-Restaurants brachten sie jedoch dazu, sich der Herausforderung zu stellen. Sie war in der 9. Staffel von "Top Chef" zu sehen. Obwohl ihr Aufenthalt in der Show ihr einen Start verschaffte, brauchte sie, aber das dauerte nicht lange und sie schloss letzten März eines ihrer Restaurants, Native. Seitdem denkt sie daran, ihre Zeit zwischen Fernsehen und Küche aufzuteilen, teilte Eater.com mit. Und ihr scheint dieser Plan aufzugehen.

Roy Choi besucht The Flamin' Hot Spot, das neue, zeitlich begrenzte Restaurant von Cheetos, mit seiner kuratierten Speisekarte am 18. September 2018 in der Madera Kitchen in Hollywood, Kalifornien (Getty Images)

Er wurde in Seoul geboren und wuchs in Los Angeles auf. Roy gilt als einer der Vorreiter der modernen Food-Truck-Bewegung. Er eröffnete Kogi BBQ, wo er nicht nur der Streetfood-Kultur treu blieb, sondern auch seine Erkenntnisse und Erfahrungen in den sozialen Medien verbreitete. Darüber hinaus moderiert er gemeinsam mit Jon Favreau die „The Chef Show“ auf Netflix.

Tanja Holland

Küchenchefin Tanya Holland bereitet Essen während der Feierlichkeiten zum 28. Jubiläum von Party With A Purpose im Cobb Galleria Center in Atlanta, Georgia, zu.

Als Küchenchefin und Inhaberin von Brown Sugar in Oakland bringt Tanya viel auf den Teller, vor allem Soulfood. Das Internet definiert Soul Food als ethnische Küche, die von Afroamerikanern zubereitet und gegessen wird. Tanya hat einen Bachelor-Abschluss der University of Virginia und ein Grande Diplôme der La Varenne Ecole de Cuisine und ist Autorin von „Brown Sugar Kitchen Cookbook“ und „New Soul Cooking“. Sie trat sogar in der Fernsehsendung "Melting Pot" auf.

Erleben Sie, wie diese Köche ihre kulinarische Magie mit Selenas Charme in „Selena + Chef“, das von HBO Max unterstützt wird, ab dem 13. August, Freitag, verschmelzen.

Wenn Sie einen Unterhaltungsartikel oder eine Geschichte für uns haben, kontaktieren Sie uns bitte unter (323) 421-7515


Beste Frikadellen in Amerika

Dieser auf Fleischbällchen ausgerichtete Ort hat sechs Standorte in Manhattan und Brooklyn, in denen fünf verschiedene Arten von hausgemahlenen Bällchen serviert werden, im Grunde genommen nach Belieben: nackt, mit Sauce, auf einer Rolle, auf Pasta und so weiter. Puristen sollten auf die originale Lower East Side Location achten und das klassische Beef mit klassischer Tomatensauce bestellen. Wir sind auch Fans der würzigen Schweinebällchen, die sich gut mit würziger Fleischsauce kombinieren, und des Chelsea-Außenpostens, der sich über Underballs befindet, einem unterirdischen Getränk, in dem Sie Ihre eigenen Cocktails mit Indie-Spirituosen wie Brooklyn Republic Wodka mixen und kombinieren können.

Rx-Heizungsraum, Las Vegas

Seit der Eröffnung des Rx Boiler Room im Juli 2013 ein fester Bestandteil der Speisekarte, verwandelt Rick Moonen’s Squid-e-os ein ho-hum Kindergericht in etwas wirklich Spektakuläres. Anstelle von SpaghettiOs gibt es Calamari-Ringe Tintenfisch-Tomatensauce ist das erwachsene Riff auf klassischer roter Sauce und Merguez-Fleischbällchen, hergestellt aus Lamm- und Schweinefleisch und gewürzt mit Kreuzkümmel und Chili-Pfeffer, nehmen Sie den Platz ein. Mühlenversion.

Herbsaint, New Orleans

Die Küche von N’awlins ist nicht gerade für ihre Subtilität bekannt, aber die Hähnchenfleischbällchen im Bistro St. Charles Avenue von Donald Link sind eine Übung in Zurückhaltung. Die Idee der Küchenchefin Rebecca Wilcomb ist ein einfaches, elegantes Riff auf einem heimeligen Hühnchen-Reis-Gericht &8212 mit Fleischbällchen aus Bio-Hühnchen aus der Region, die mit gebratenen Hähnchenschalen anstelle von Brot gebunden sind. Zitrone, Petersilie und schwarzer Pfeffer sorgen für Helligkeit und ein wenig Hitze.

Underbelly, Houston

Chefkoch Chris Shepherd glaubt daran, das ganze Tier zu verwenden, was bedeutet, dass irgendeine Form von Fleischbällchen immer auf der Speisekarte von Underbelly steht. Zu den Variationen gehören Bánh Mì Frikadellen, Pho Frikadellen, Vindaloo Frikadellen, Gyro Frikadellen, BBQ Frikadellen und Maulwurf Frikadellen. Im Moment dreht sich alles um Omas Frikadellen mit Rinderhals-Knochensauce. Inspiriert vom Rezept seiner Großmutter, werden sie aus Angus-Rind, Fenchelsamen, Basilikum und roten Chiliflocken zubereitet und in einer gusseisernen Pfanne serviert.

Der Bachelor Farmer, Minneapolis

Während sich die Speisekarte in diesem New Nordic Spot ständig ändert, finden Sie immer eine Art von unvergesslichem Fleischbällchen. Für den Herbst 2014 gibt es Hähnchenfleischbällchen mit gebratenen Auberginen, Äpfeln der ersten Saison und Ahorn-Cidre-Vinaigrette. Frühere Inkarnationen umfassten Entenfleischbällchen in Knoblauchbrühe mit geröstetem Vollkornbrot und traditionellere schwedische Frikadeller mit Kartoffelpüree, Preiselbeeren und eingelegter Gurke.

A-Rahmen, Los Angeles

Roy Choi, ein Pionier der Food-Truck-Bewegung, hat mit A-Frame Wurzeln geschlagen, einem lichtdurchfluteten, von Ski-Chalets inspirierten Restaurant, das fantastische Lammfleischbällchen-Spieße herstellt. In Sesam-Shoyu mariniert und mit Knoblauchjoghurt, Salsa Verde und Zitrus-Gremolata-Salat serviert, werden die Bällchen von Choi als Döner trifft auf Koreanisches BBQ trifft auf Ensenada auf den Nahen Osten trifft auf das Tal trifft auf K-Stadt und Venedig. Kurz gesagt, sagt er: “Ich wollte ein Gericht kreieren, das sich so anfühlt, als würde ich alles auf einem Teller essen.”

/> Mit freundlicher Genehmigung von LA Eater/ Matthew Kang Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Pizzeria Stella, Philadelphia

Die Pizzeria des Gastronomen Stephen Starr stellt Fleischbällchen her, die sich aus zwei Gründen von der Masse abheben. Die Zutaten "Berkshire-Schweinefleisch, lokales Kalb- und Rindfleisch, italienischer Schafs-Ricotta", hausgemachtes Brot und frische Kräuter" sind von höchster Qualität. Und wie sie gekocht werden. Die Polpette werden im Holzofen geröstet, um die Säfte zu versiegeln und der Außenseite eine leichte Kohle zu verleihen, dann in einer einfachen Sauce aus San Marzano-Tomaten und sizilianischem Olivenöl verfeinert. Mangia!

/> Mit freundlicher Genehmigung von STARR Restaurants Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Cúrate, Asheville, NC

In dieser skurrilen Bergstadt gibt es viel zu empfehlen, aber die Tatsache, dass es in Asheville einen El Bulli-Alaun gibt, reicht aus, um Feinschmecker zu inspirieren, einen Besuch zu planen. Die Wissenschaftlerin und Köchin Katie Button betreibt eines der besten Tapas-Restaurants des Landes und bereitet alles von Patatas Bravas über warmen Oktopus bis hin zu Albóndigas con Jamon, Fleischbällchen, inspiriert von ihrer spanischen Schwiegermutter Pepa, zu. “Die einzige Änderung”,”, ” ist, dass wir gemahlenen Jamon verwenden, der ihnen diesen reichen Geschmack und die zerfallende Textur im Mund verleiht.” Ihr Ehemann Felix gibt das Finale Produkt sein anerkennendes Nicken—und wir auch.

/> Mit freundlicher Genehmigung von Curate/ Evan Sung Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Myers + Chang, Boston

Chefkoch Joanne Changs thailändisches Zitronengras und Schweinefleischbällchenspieße (mu la lat) stehen seit dem Eröffnungstag auf der Speisekarte dieses South End Diners. Sie kommen mit Buttersalat, frischen Kräutern und einem würzigen Nuoc-Dip. Der Küchenchef schlägt vor, die Fleischbällchen vom Spieß zu nehmen, in die Sauce zu tauchen und in Salat mit Minze, Koriander und thailändischem Basilikum zu wickeln, aber sie sind köstlich, wie auch immer Sie sie essen.

Zahav, Philadelphia

Daniel Holzman von The Meatball Shop lobt den in Israel geborenen Chefkoch Michael Solomonovs Zahav für “köfte vom Feinsten.” Kompott und gedünstete weiße Bohnen. Was sie jedoch besonders macht, ist Zucker für einen Hauch von Süße und Backpulver, das den Bällchen ihre superzarte Textur verleiht.

/> Mit freundlicher Genehmigung von CookNSolo Restaurants Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Comal, Berkeley, Kalifornien

Chefkoch Matt Gandin, ehemals Delfina, macht mexikanisches Essen sehr, sehr gut im Comal im Berkeley's Arts District. Die Speisekarte, die hauptsächlich von der Küche von Oaxaca inspiriert ist, ändert sich saisonal, aber zum Glück sind Albóndigas en adobo eine Konstante. Die Fleischbällchen – eine Mischung aus Schweine- und Rindfleisch sowie Ricotta, Pecorino, Panko und Eiern in einer würzigen, rauchigen Ancho-Chili-Brühe – lassen San Franziskaner in Scharen in die East Bay strömen.

Frikadeller. Polpette. Köfte. Albóndiga. Wie auch immer Sie es nennen, die Frikadelle taucht in fast jeder Kultur auf.

„Für Fleischbällchen gibt es etwa 168 Wörter oder Namen“, sagt Daniel Holzman, Küchenchef und Mitinhaber des New Yorker Meatball Shop. Das Unternehmen mit mittlerweile sechs Standorten sollte sich ursprünglich nicht ausschließlich dem Fleischklößchen widmen. "Wir wollten Fleischbällchen aus einem Seitenfenster servieren", erklärt Holzman. Aber die Frikadellen waren so beliebt, dass sie zum Konzept und nicht zum Nebengeschäft wurden.

Die Anziehungskraft von Fleischbällchen ist in der Tat universell, egal ob sie nur Rindfleisch mit Soße sind, wie im Underbelly Restaurant in Houston, oder weniger traditionell wie die Mexiko-by-the-Nahost-Bällchen im Brooklyn's Xixa, die Lamm- und Schweinefleisch mischen , Maisbrot, Kürbiskerne und Cotija-Käse.

Obwohl Fleischbällchen nichts Neues sind, gibt es in letzter Zeit immer mehr Fleischbällchen auf der Speisekarte. In Boston sind die aufgespießten Schweinebällchen von Joanne Chang mit frischen Kräutern, Salat-Wraps und Dip-Sauce eine moderne Interpretation eines klassischen vietnamesischen Gerichts. In Boulder, CO, können Sie in der Pizzeria Locale ein Trio von Polpettine mit Walnusspesto bestellen. Und in Vegas können Sie Ihre Fleischbällchen mit einer entsprechend dekadenten Sherry- und Foie-Gras-Creme bekommen.

Das Essen von der Nase bis zum Schwanz hat sicherlich einen gewissen Einfluss auf den aktuellen Fleischbällchen-Wahnsinn und Fleischbällchen sind eine großartige Möglichkeit, Fleischstücke zu verwenden, die nicht die besten Stücke sind. Aber der Trend deutet auch darauf hin, wie wir jetzt essen wollen. Ausgefallenes französisches Essen und Degustationsmenüs haben immer noch ihren Platz, aber heutzutage sehnen sich viele Amerikaner nach gutem, gesundem, beruhigendem Essen und nach dem, was Sie selbst zubereiten würden, wenn Sie Zeit hätten. Oder wie diese Frikadellen, die Oma (oder Bubbe oder Nonna oder Mormor) gemacht hat.

Holen Sie sich an diesen Fleischbällchen-Destinationen in ganz Amerika satt und klicken Sie hier, um weitere köstliche Orte für Fleischbällchen-Fanatiker zu sehen.


Sie ist nicht die beste Köchin

Gomez sagt in der Selena + Koch Trailer: "Ich esse wirklich gerne, aber ich bin nicht der beste Koch". Es steckt viel Wahrheit darin. In dem kurzen 1:44-minütigen Videoclip sehen wir, wie sie ein leicht geschlagenes Ei auf das Schneidebrett verschüttet, ein Käsesouffle zu wenig kocht, aber am gruseligsten von allem – etwas Essen im Ofen verbrennen. Gomez entschuldigt sich schnell (sie borgt sich nie von ihrem eigenen Songtitel und sagt "Ich bin es nicht").

Sie ist sich bewusst, dass das Backen eines köstlichen Matcha-Schokoladenkekses nicht so einfach ist wie Tangotanzen auf einem Maskenball. „(Ich bin) werde nervös, aber andererseits habe ich mich angemeldet, um bei HBO Max wie ein Narr auszusehen“, gibt sie im Trailer zu. Was einen wirklich aus der Fassung bringt, ist die Antwort ihres Großvaters: "Sie wäre gut darin".

Einen Tag vor dem offiziellen Trailer von Selena + Koch veröffentlicht wurde, twitterte Gomez einen Videoclip hinter den Kulissen der Show an ihre 61,8 Millionen Follower auf Twitter. Das Video zeigte, wie Gomez Koch Ludo Lefebvre fälschlicherweise erzählte, dass ihr Backstein-Gasherd elektrisch sei. Der Fehler wird sehr offensichtlich, als Gomez "Oh nein! Meins Feuer!" ruft. (über Personen).

Alle Fehler sind natürlich vergeben, denn der Promi-Star ist kein richtiger Koch und versucht auch nicht, einer zu sein. Obwohl es immer ihre alternative Berufswahl war, Köchin zu sein. Sind wir nicht froh, dass sie Musik macht?


Empfohlener Salted Chef Kelly Boyer – Chefkoch der Sterne

Kelly ist nicht nur fantastisch anzusehen Saltedtv – Ihre Videos sind lustig, leicht, unterhaltsam und inspirieren zum gesunden Kochen. Ein Muss zum Anschauen des Videos ist ihre Methode, Gemüse zu spiralisieren, um Zucchini-Nudeln herzustellen, die heute allgemein als "Zoodles" bezeichnet werden.

Gründer und Küchenchef von Paleta, dem äußerst beliebten Lieferservice für Mahlzeiten vom Bauernhof auf den Tisch, der sich für lokal gewonnene und menschlich angebaute Zutaten einsetzt. Paleta wurde 2005 gegründet und ursprünglich konzipiert, um ihren Kunden gesunde, köstliche Optionen zu Hause zu bieten, und floriert seitdem, indem sie sich auf kaltgepresste Säfte, Reinigungen und Snacks ausdehnt. Zahlreiche Prominente, die ihr Fandom zum Ausdruck gebracht haben, sind Jessica Biel, Jaime King, Scott Wolf und Wayne Brady.

Als Verfechterin des Essens vom Bauernhof auf den Tisch bezieht sie jeden Tag frische Produkte aus der Region in ihre Speisepläne ein. Als Absolventin des Le Cordon Bleu Kochkunstprogramms entschied Kelly, dass die französische Küche, die sie so gerne kochte, gesünder sein könnte und änderte sie bei der Entwicklung der Menüs für Paleta ein wenig.


Selena + Ludo Lefevbre

In ihrer neuen Küche zaubert Selena mit Küchenchef Ludo Lefebvre ein Käsesouffle und ein französisch inspiriertes Omelett.

Selena + Antonia Lofaso

Selena tut sich mit der Köchin Antonia Lofaso zusammen, die aus Los Angeles stammt.

Selena + Candice Kumai

Chefköchin Candice Kumai kommt vorbei, um Selena die Besonderheiten der Wellness-Küche zu zeigen.

Selena + Roy Choi

Der Food-Truck-Pionier Roy Choi bringt Selena bei, einige der beliebtesten Food-Trucks zuzubereiten, darunter hawaiianische Malasadas und koreanische Barbecue-Frühstücks-Tacos.

Selena + Jon und Vinny

Selena heißt ihre langjährigen Freunde Vinny und Jon in der Küche willkommen, um ein einfaches Brathähnchen mit einer Marinade auf Korianderbasis zuzubereiten.

Selena + Nancy Silverton

Nancy Silverton hilft Selena bei der Planung eines vegetarischen Menüs für ihre Freunde auf pflanzlicher Basis.

Selena + Angelo Sosa

Gastronom Angelo Sosa unterrichtet Selena in der Kunst, einen Wok für Pfannengerichte zu verwenden, und zeigt später, wie man appetitliche Guacamole zaubert.

Selena + Tanya Holland

Tanya Holland führt Selena durch hausgemachtes Brathähnchen und Cheddar-Frühlingskekse, die von Selenas südlicher Erziehung inspiriert sind.

Selena + Daniel Holzmann

Daniel Holzman von The Meatball Shop hilft Selena mit einem neuen Rezept von Mini-Hühnchen-Fleischbällchen, die über Gnocchi serviert werden.

Selena + Nyesha Arrington

Nyesha Arrington aus Südkalifornien zeigt, wie man einen Branzino in der Pfanne anbraten kann. Später bietet sie ein schnelles Rezept für selbstgemachte Hundekekse an.


Lernen Sie, wie man von den besten Köchen auf SaltedTV.com kocht

Wollten wir nicht alle, dass diese Idee auftaucht? Amerikaner lieben es, Kochshows zu sehen, und nach Jahren, in denen Köche nicht das Lob bekommen, das sie verdienen, hat das letzte Jahrzehnt die Talente der Köche im Fernsehen gezeigt und sie zu Prominenten gemacht. Ich habe so viele Freunde, die sich wünschen, dass sie entweder eine Kochschule besuchen könnten oder ständig neue Ideen in der Küche ausprobieren. Ich sammle neue Ideen für Zutaten und Gerichte aus den Restaurants, die ich besuche, und jetzt hat Amerika endlich dieses – Gesalzen, das Äquivalent von Cordon Bleu bei Ihnen zu Hause zum Netflix-Abo-Preis.

Fasziniert von der ständig wachsenden Food-Szene in LA, in der es ständig Kreationen und Erfindungen zu geben scheint, sind wir schwindlig von dieser neuen Plattform GESALZEN entworfen von CEO Jeff Appelbaum. Salted, eine Online-Kochschule mit über 50 der besten Köche des Landes wurde ins Leben gerufen, um jedem das Kochen beizubringen. Salted wurde entwickelt, um die Art und Weise, wie Heimköche aller Niveaus kochen lernen, zu verändern. Salted verfolgt einen videobasierten Schritt-für-Schritt-Ansatz, der Heimköche in renommierte Küchen in den USA einführt.

Salted-Mitglieder können an exklusiven Kursen teilnehmen und die Fähigkeiten und typischen Rezepte von Meisterköchen erlernen, einschließlich Chefkoch Roy Choi (Kogi Truck, Chego, Pot), Chefkoch Ori Menashe (Bestia DTLA), Chefkoch Neal Fraser (BLD, Top Chef Masters), Chefkoch Jonathan Benno (Lincoln Restaurant), Chefkoch Daniel Holzman (The Meatball Shop), Chefkoch Ricardo Zarate (Picca, Paiche, Mo-chica), Chefkoch Giuseppe Tentori (GT Fish and Oyster), und von Restaurantinstitutionen wie Katz’s Deli in NYC und Malnati’s in Chicago.

Anders als sich bei teuren Kochschulen anzumelden, zielt Salted darauf ab, das gleiche Bildungsniveau zu bieten, jedoch ohne übermäßige Kosten. Als ich das letzte Mal nachgesehen habe, kostete das berühmte Cordon Bleu fast 50.000 US-Dollar. Mitglieder können grundlegende kulinarische Fähigkeiten wie “How to Cut an Onion” und “How to Grill” bis hin zu fortgeschritteneren Fähigkeiten und Rezepten wie “How to Break Down a Lobster” und “Beef Heart . erlernen Tartare.” Sie haben sogar Tutorials, wie man Cocktails macht. Salted bietet außerdem das Durchsuchen von Tutorials nach Klasse, Zutat, Küche, Gericht, Stimmung und anderen Kriterien.

„Kochen lernen sollte nicht schwer sein“, sagt CEO Jeff Appelbaum. “With Salted, we want to offer the same value as Cordon Bleu but put it right at your fingertips and make it available to anyone who’s interested in cooking.” Currently, Salted already features 200 exclusive video tutorials, 8 classes, and 50 master chefs from LA, NYC, and Chicago. Every month Salted will film with acclaimed chefs and add tutorials to the library based on member feedback.

Some of our absolute favorite chefs in the City of Angels will be featured in Salted, which launched Tuesday morning, September 9. We spent some time at Hotel Erwin in Venice getting a sneak peak of this culinary vision. A spirited chat occurred Monday night with LA’s celebrated chefs including Eric Greenspan, Adam Steudie, Jason Travi, and Bryon Freeze in the Red Bull suite as the sun was setting. “It takes a certain kind of pirate to be a chef,” mused Greenspan who shared how he started as a short order cook and was blasting out meal after meal and loved the intensity of the multi-tasking. Greenspan, known for Patina, The Foundry on Melrose, the roof on Hotel Wilshire, and Greenspan Grilled Cheese, shared how he will be unveiling his six course set menu restaurant soon.

Spirited chef chat Q&A at Hotel Erwin in Venice at sunset. (Photo credit: Melissa Curtin)

All chefs spoke of their long hours and how being in the kitchen working is no substitute for cooking school, if you want to make it a career. It was exhausting just listening to how hard these chefs work with little days off. We learned how the desire of becoming a chef began for Greenspan, Steudie, Travi, and Freeze, which included mothers who didn’t cook, mothers who were horrible cooks, watching food channels, working in the family’s restaurant as a child, and going to culinary school.

Being open minded, creative, passionate, and willing to create the trend all seemed to be common themes as well as making sure to please the general public. Luckily, those of us who would never be able to hack the chef life as a job can learn how to cook even better from the comfort of our own homes thanks to Salted, and we don’t need to please a paying audience.

Get your foodie frenzy going and reserve your spot on www.saltedtv.com. The full tutorial library, plus additional perks, are available to members for $9.99 a month.

For our LaLaScoop Readers, enjoy 3 months free of SALTED Membership by using promo code: scoop3.


Best Meatballs in America

Frikadeller. Polpette. Köfte. Albóndiga.Whatever you call it, the meatball turns up in nearly every culture.

&ldquoThere are something like 168 words or names for meatballs,&rdquo says Daniel Holzman, chef and co-owner of New York&rsquos Meatball Shop. The enterprise, which now has six locations, wasn&rsquot originally meant to be dedicated exclusively to meatballs. &ldquoWe were going to serve meatballs out of a side window,&rdquo Holzman explains. But the meatballs were so popular, they became the concept instead of a side business.

The appeal of meatballs is indeed universal, whether they are all-beef with gravy, as at Houston&rsquos Underbelly restaurant, or less traditional like the Mexico-by-way-of-the-Middle East balls at Brooklyn&rsquos Xixa, which blend lamb, pork, corn bread, pumpkin seeds, and Cotija cheese.

While there&rsquos nothing new about meatballs, there has been a proliferation of meatballs on the menu as of late. In Boston, Joanne Chang&rsquos skewered pork balls with fresh herbs, lettuce wraps, and dipping sauce are a modern interpretation of a classic Vietnamese dish. In Boulder, CO, you can order a trio of polpettine with walnut pesto at Pizzeria Locale. And in Vegas, you can get your meatballs with an appropriately decadent sherry&ndashfoie gras cream.

Nose-to-tail eating has certainly had some impact on the current meatball madness&mdashmeatballs are a great way to utilize bits of meat that are not the prime cuts. But the trend is also suggestive of the way we want to eat now. Fancy French food and tasting menus still have their place, but these days, many Americans crave good, wholesome, comforting food&mdashlike what you&rsquod make for yourself if you had time. Or like those meatballs that Grandma (or Bubbe or Nonna or Mormor) used to make.


Selena Gomez takes to the kitchen as part “Selena + Chef,” a new food show on the Food Network. (photo courtesy of the Food Network)

Quarantine sent film and television into a weird kind of limbo — previously renewed shows now canceled and delays for everything. But one thing is eternal: reality TV. Somehow the same genre that elevated a dope to the Oval Office now offers up a delicious series to quell our appetites, both for escapism and a good meal.

“Selena + Chef,” featuring the misadventures of Ms. Gomez in the kitchen, isn’t even the first quarantine cooking show. But unlike the Food Network’s “Amy Schumer Learns to Cook,” this one’s a tad more polished and structured. In lieu of improv comedy, the humor relies on blunders. At least Schumer could mix drinks Gomez can’t locate a proper bottle opener.

Sure, she might know her way into the hearts of tweens and tweens at heart (insanely catchy ballad “Lose You To Love Me” deserves all the praise), but the former Disney star never learned her way around a kitchen. What better time to remedy that than during a pandemic, quarantining with a couple friends and grandparents?

Instead of a reality show designed to make us feel superior to vapid people, “Selena + Chef” presents a relatable premise: learning to cook with that all that unexpected free time (if anyone can explain “free time” to a parent of twins, please message me at [email protected]).

You might recall the early days of the pandemic — more than 1,000 years ago, by my count — a flour shortage accompanied all those empty racks that once housed TP. A new generation of aspiring bakers, chocolatiers and cooks emerged ready to master the perfect ganache or simply spruce up dinner with Chrissy Teigen’s 2016 cookbook.

But celebs hobby different than the rest of us muggles — no need for the ancient wisdom of Childs or Stewart on static pages. Gomez can beam the trendiest chefs into her Encino mansion to walk her through recipes, simple and complicated.

The series’ editors poke fun at her unschooled methods with high-tech graphics like a circle or arrow signaling something Gomez does wrong.

Add to that dangerous cutlery techniques, squeamish reactions to handling a whole chicken and appliance illiteracy. But as chef Gusteau once said, “Anyone can cook.”

Minus the occasional oven fire and misshaped outcomes, Gomez attacks each new challenge as a curious padawan, an inquisitive squire accepting the escalating demands by degrees. All this occurs without tiresome drama or oversaturated production that falsely heightens each episode’s stakes.

Gomez needs not such things. She’s just absurdly charming when she discusses upcoming projects, drops subtle digs about exes (only one comes to mind though) and pokes fun at her own inadequate knowledge of culinary arts, something all chefs acknowledge in their special, occasionally comical, ways.

As any student knows, teachers across the same discipline approach the same topic differently. Ms. Gomez learns this the hard way. Ludo Lefebvre (Trois Mec and Petit Trois, both on Highland Avenue) cares little about alleviating stress when a French omelette and cheese soufflé are on the line.

Juxtapose his iron fist to Candice Kumai’s (author and “Cook Yourself Thin” host) looser guidelines on portions, complemented by eternal patience with more smiles than Tom Cruise jumping on Oprah’s couch.

Some guests handle their screen time with the actor-musician more gracefully. Roy Choi, who works closely with Jon Favreau in Netflix’s “The Chef Show,” walks Gomez through some incredible street tacos without missing a beat, though he takes a moment to mention how her songs scored points raising his daughter.

Daniel Holzman (New York’s the Meatball Shop) embraces his nerdom. Tanya Holland (Oakland’s Brown Sugar Kitchen) even makes plans to drop off the meal she concocts virtually alongside Gomez to a friend (that’s pretty stinking charming too). And Jon Shook and Vinny Dotolo (Jon & Vinny’s on Fairfax Avenue) match Gomez in sheer delightfulness.

Gomez doesn’t embark on this journey alone. Roommates and BFFs Liz Golden and Raquelle Stevens wander across several of the cameras placed around the kitchen and portions of a neighboring room, while grandparents Debbie and David Cornett provide the necessary snark only family can provide.

I’m not convinced Gomez and Co. have futures as food critics, since every meal earns a verbal five out of five (I’m sure each meal rocked). Then again, dipping raw cucumber slices in pineapple guacamole is an oddity too far, despite chef Angelo Sosa’s sweet-salt-sour thesis. Still, Gomez rightly shuts down white chocolate shavings atop that guac.

Each of the 10 episodes includes a $10,000 donation to a charity of the featured chef’s choosing, and simple recipes are available on the show’s HBO Max page.

This is feel-good viewing that’s best meant to serve as a tutorial on creating fine dining. More than that, it reminds us all that folks as good hearted as Selena Gomez deserve more attention, so prepare yourselves for season 2.


Schau das Video: The Meatball Shops Turkey Meatballs Recipe (Dezember 2021).