Traditionelle Rezepte

Shoppen wie die Royals: Was befindet sich im Warenkorb der königlichen Familie? Diashow

Shoppen wie die Royals: Was befindet sich im Warenkorb der königlichen Familie? Diashow

Was die Royals essen: Walkers Shortbread Limited

Lieferant von Haferkuchen
Bewilligt von der Königin im Jahr 2002

Was die Royals essen: McCormick (UK) Ltd T/A Schwartz

Lieferanten Kräuter, Gewürze, Gewürze und Saucenmischungen
Bewilligt von der Königin im Jahr 1998

Was die Royals essen: Wm. Crawford & Son Limited

Kekshersteller
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals essen: Vion Food Group Limited

Lieferanten von Schweinefleischprodukten
Von der Königin 1994 verliehen

Was die Royals essen: Prestat Ltd

Pralinenlieferanten
Von der Königin 1975 verliehen

Was die Royals essen: Charbonnel et Walker Ltd

Schokoladenhersteller
Von der Königin 1970 verliehen

Was die Royals essen: Premier Foods Plc

Hersteller von Kuchen und kulinarischen Produkten
Bewilligt von der Königin im Jahr 2008

Was die Royals essen: Valvona & Crolla Limited

Lieferant von Feinkäse
Bewilligt von der Königin im Jahr 2005

Was die Royals essen: Dukeshill Ham Company Limited

iStockphoto / Thinkstock

Schinkenhersteller
Bewilligt von der Königin im Jahr 2003

Was die Royals essen: Daily Bread Ltd

iStockphoto / Thinkstock

Hersteller von Qualitäts-Sandwiches
Bewilligt von der Königin im Jahr 2003

Was die Royals essen: D.D.P. GmbH

Lieferanten von Obst und Gemüse
Bewilligt von der Königin im Jahr 2000

Was die Royals essen: Frische Milch und Milchprodukte

Molkerei Crest Limited
Lieferanten von Frischmilch und Milchprodukten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1999

Foodspeed Ltd
Lieferant von Frischmilch und Milchprodukten
Von der Königin im Jahr 2012 verliehen

Was die Royals essen: Deeside Deli & Garden Shop

iStockphoto / Thinkstock

Gemüsehändler und Florist
Von der Königin 1997 und vom Prinzen von Wales 2003 verliehen

Was die Royals essen: Fisch

iStockphoto / Thinkstock

R R Spink & Sons (Arbroath) Ltd
Fischhändler
Von der Königin 1987 verliehen

Kanalfischerei Ltd
Frischfischhändler
Von der Königin im Jahr 2006 verliehen

Was die Royals essen: Smiths The Bakers

Bäcker
Bewilligt von der Königin im Jahr 1989

Was die Royals essen: Montmartre Patisserie Ltd

Feine handgemachte Patisserie
Bewilligt von der Königin im Jahr 2008

Was die Royals essen: Chalmers Bakery Ltd

Bäcker und Konditoren
Von der Königin 1970 verliehen

Was die Royals essen: Richard Woodall Ltd

Lieferanten von traditioneller Cumberland-Wurst, Cumberland-Schinken und Speck
Bewilligt von der Königin im Jahr 1990

Was die Royals essen: Fleisch und Geflügel

H M Sheridan
Lieferant von Fleisch und Geflügel
Von der Königin 1986 und 1987 vom Prinzen von Wales verliehen

Donald Russell Ltd
Lieferant von Fleisch und Geflügel
Von der Königin im Jahr 1984 verliehen

Was die Royals essen: Weetabix Ltd

Hersteller von Frühstückscerealien
Von der Königin 1975 verliehen

Was die Royals essen: Noble Foods Limited

Hemera / Thinkstock

Lieferant von Eiern
Bewilligt von der Königin im Jahr 1982

Was die Royals essen: Paxton & Whitfield Ltd

Käsehändler
Von der Königin 2002 und 1998 vom Prinzen von Wales verliehen

Was die Royals essen: Whitworths Group Ltd

Hersteller von Proviant und Trockenfrüchten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1974

Was die Royals essen: H.J. Heinz Company Ltd

Lieferanten von Heinz Produkten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1951

Was die Royals essen: Bendicks (Mayfair) Ltd

Hersteller von Pralinen
Von der Königin 1966 verliehen

Was die Royals essen: James Baxter & Son Ltd

Lieferanten von Topfgarnelen
Von der Königin 1967 verliehen

Was die Royals essen: Quaker Oats

Lieferanten von Quäker-Nahrungsmitteln
Von der Königin 1958 verliehen

Was die Royals essen: Zucker

iStockphoto / Thinkstock

T & L Zucker
Zuckerraffinerien
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

British Sugar Plc.
Hersteller von Zucker
Bewilligt von der Königin im Jahr 1973

Was die Royals essen: Kellogg Marketing & Sales Co (UK) Ltd

Getreidelieferanten
Bewilligt von der Königin 1955

Was die Royals essen: McVitie & Price Limited

Kekshersteller
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals essen: Wilkin & Sons Ltd

Anbieter von Tiptree-Produkten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals essen: Renshaw Napier Limited

iStockphoto / Thinkstock

Lieferanten von Mandelprodukten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals essen: Community Foods Limited

iStockphoto / Thinkstock

Lieferanten von Trockenfrüchten
1987 vom Prince of Wales verliehen

Was die Royals essen: The Jacob’s Bakery Limited

Kekshersteller
Bewilligt von der Königin im Jahr 1969

Was die Royals essen: Nestlé UK Ltd

Hersteller von Nestl-Produkten
Von der Königin 1968 verliehen

Was die Royals essen: Cadbury UK Limited

Kakao- und Schokoladenhersteller
Bewilligt von der Königin im Jahr 1969

Was die Royals essen: Fortnum & Mason Plc

Lebensmittel- und Lebensmittelhändler
Von der Königin 1955 und vom Prinzen von Wales 1996 verliehen

Lebensmittelgeschäfte, in denen die Royals shoppen

3663
Lieferanten von Lebensmitteln, Versorgungsprodukten und Tiefkühlkost
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

George Strachan Ltd
Allgemeine Kaufleute
Von der Königin im Jahr 1956 und vom Prinzen von Wales im Jahr 1984 verliehen

Darville & Son Ltd
Lebensmittelgeschäft
Bewilligt von der Königin im Jahr 1969

Waitrose Ltd
Lebensmittel- und Wein- und Spirituosenhändler
Von der Königin im Jahr 2003 und vom Prinzen von Wales im Jahr 2011 verliehen

Rebhühner
Lebensmittelgeschäft
Von der Königin 1994 verliehen

Feinschmecker aus Stadt und Land
Lieferant von Feinkost
Bewilligt von der Königin im Jahr 2011

Was die Royals trinken: Britvic Soft Drinks Ltd

Hersteller von Fruchtsäften und Erfrischungsgetränken
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals trinken: H.R. Higgins (Coffee-Man) Ltd

Kaffeehändler
Bewilligt von der Königin im Jahr 1979

Was die Royals trinken: R. Twining and Company Limited

Tee- und Kaffeehändler
Von der Königin 1955 und vom Prinzen von Wales 1993 verliehen

Was die Royals trinken: James White Drinks Ltd

Fruchtsafthersteller
Bewilligt von der Königin im Jahr 2002

Was die Royals trinken: Coca-Cola International Sales Limited

Lieferanten von Erfrischungsgetränken
Bewilligt von der Königin im Jahr 1972

Was die Royals trinken: Schweppes Holdings Limited

Hersteller von Schweppes & Roses Softdrinks
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals trinken: Champagner

Pol Roger und Cie
Lieferant für Champagner
Von der Königin im Jahr 2004 verliehen

Champagner Louis Roederer
Champagner-Lieferanten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1962

Champagner G.H. Mama & Cie
Champagner-Lieferanten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1964

Champagner Bollinger S.A.
Champagner-Lieferanten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Champagner Lanson Pre et Fils
Champagner-Lieferanten
Von der Königin 1959 verliehen

Krug Vins Fins de Champagne S.A.
Champagner-Lieferanten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1962

Mot & Chandon
Champagner-Lieferanten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Veuve Clicquot-Ponsardin
Champagner-Lieferanten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals trinken: Chiltern Valley Winery & Brewery

Brauer
Bewilligt von der Königin im Jahr 2007

Was die Royals trinken: Wein

Justerini & Brooks Ltd
Weinhändler
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Corney & Barrow Ltd
Weinhändler
Von der Königin im Jahr 1969 und vom Prinzen von Wales im Jahr 1982 verliehen

Walker & Wodehouse Wines Limited
Weinhändler
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals trinken: Berry Bros & Rudd Ltd

Wein- und Spirituosenhändler
Von der Königin 1955 und vom Prinzen von Wales 1998 verliehen

Was die Royals trinken: H.P Bulmer Ltd

Apfelweinhersteller
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals trinken: Angostura Ltd

Hersteller von Angostura Bitters
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Was die Royals trinken: Peter F. Heering

Lieferanten von Cherry Heering Likör
Von der Königin 1994 verliehen

Was die Royals trinken: Carlsberg UK Limited

Lieferanten von Ale und Lager
Bewilligt von der Königin im Jahr 1962

Was die Royals trinken: Thomas Hine & Co

Lieferanten von Cognac
Bewilligt von der Königin im Jahr 1962

Was die Royals trinken: Bacardi-Martini Ltd

Lieferanten von Martini Wermut
Bewilligt von der Königin im Jahr 1962

Was die Royals trinken: Harveys S.A.

Sherry-Lieferanten
Bewilligt von der Königin im Jahr 1969

Was die Royals trinken: James Hawker & Co Ltd

Lieferanten von Schlehen Gin
Bewilligt von der Königin im Jahr 1962

Was die Royals trinken: Tanqueray Gordon & Co.

Gin-Brenner
Bewilligt von der Königin 1955

Was die Royals trinken: The Pimms Company

Brennereien und Compounder
Bewilligt von der Königin im Jahr 2011

Was die Royals trinken: Scotch Whisky

John Dewar & Söhne Ltd
Scotch Whisky Distillers
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

John Walker & Söhne Ltd
Scotch Whisky Distillers
Bewilligt von der Königin im Jahr 1955

Matthew Gloag & Sohn Ltd
Scotch Whisky Blender
Von der Königin im Jahr 1984 verliehen

Was die Haustiere der Royals essen: Vitalin Pet Food

iStockphoto / Thinkstock

Hersteller von Heimtiernahrung
Bewilligt von der Königin im Jahr 2008


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Schauen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Sehen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Sehen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Schauen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Schauen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Schauen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Schauen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Schauen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Sehen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Offene Bilder von Prinzessin Diana, Prinz William und Königin Elizabeth, die im Buch der königlichen Familie festgehalten wurden

Colin Edwards hat sein Leben dem Festhalten offener Momente der königlichen Familie gewidmet.

Das Ergebnis: ein intimes Album der königlichen Familie mit unbewachten Aufnahmen von Prinzessin Diana, der Königin, Prinz William und Herzogin Kate.

Er teilt die Fotos in einem neuen Buch, "A Personal Portrait of the Royal Family", und verrät einige seiner Tricks in einem Interview mit TODAY.

"Wir müssen Sie sehr früh ankommen, wenn Sie in der ersten Reihe sein wollen, besonders wenn Sie ein paar Fotos haben möchten", sagte er.

Der Mann, der sich selbst als "leidenschaftlichen Royalisten" bezeichnet, sagt, seine Faszination für das Fotografieren der Royals aus der Nähe begann bei der Krönung der Königin im Jahr 1953.

Laut Royals-Expertin Camilla Tominey ist er mit seiner Faszination nicht allein.

"Für manche Leute ist das ihr Lebenselixier", sagte sie, "und sie zeichnen gerne auf, wie oft sie die Royals getroffen haben und sagen gerne, dass sie bei allen wichtigen Ereignissen waren."

Inzwischen hat Edwards Hunderte von Tagen verbracht, Tausende von Kilometern gereist und Tausende von Dollar für das Projekt ausgegeben. Sein neues Buch enthält knapp 200 Fotografien – nur ein Ausschnitt dessen, was er in den letzten 30 Jahren aufgenommen hat, von dem er sagt, dass es "für zwei weitere Bücher reicht!"

Von all den Bildern, die er gemacht hat, ragen einige als Favoriten heraus – Fotos, die er von der verstorbenen Prinzessin Diana aufgenommen hat, und viele, auf denen er die Königin lächelnd einfangen konnte.

"Ich habe versucht, diesen Mythos zu zerstreuen, dass die Königin immer ernst und mürrisch ist", sagte er. "Sie ist es überhaupt nicht!"

Einer der Höhepunkte in seinem Leben beim Fotografieren von Royals war der erste Auftritt von William und Kate nach ihrer Verlobung.

"Kate kam voller Zuversicht", erinnert er sich, "und ich fragte sie, ob ich die gnädige Erlaubnis haben könnte, ihre Hand zu küssen, so wie ich Dianas Hand geküsst habe." Sie hat sich verpflichtet.

Er hat auch gute Erinnerungen an Diana, mit der er, wie er sagt, gekommen ist, um eine Beziehung zu entwickeln.

"Sie sagte: 'Colin, die Jungs lieben deine Fotos'", erinnert er sich.

Sehen Sie sich mehr seiner Fotos und Geschichten über die königliche Familie an:


Schau das Video: Dronning Margrethes d. 2.s Parademarch (Dezember 2021).