Traditionelle Rezepte

Genua Kuchen mit Zitronenquark

Genua Kuchen mit Zitronenquark

Beginnen wir mit der Vorbereitung der Basis des Kuchens, indem wir den Genoise-Teig machen
Kochen Sie das Wasser in einem Topf, sobald es kocht, schalten Sie die Flamme aus und stellen Sie eine Schüssel mit den Eiern und dem Zucker darauf und schlagen Sie mit einem Elektromixer. Schlagen Sie, bis die Eier so hoch sind, dass sich ihr Volumen verdreifacht

Nehmen Sie zu diesem Zeitpunkt die Schüssel mit kochendem Wasser aus dem Topf, stellen Sie sie auf eine Oberfläche und schlagen Sie die Mischung weiter, bis sie abgekühlt ist.

Fügen Sie das gesiebte Mehl, die Stärke und die Vanille sowie eine Prise Salz hinzu und mischen Sie es vorsichtig mit einem Holzlöffel. Die Bewegung erfolgt von unten nach oben, um ein Zerlegen der Mischung zu vermeiden.

Zum Schluss die geschmolzene Butter (kalt) entlang der Teigkanten hinzufügen und immer weiter mit dem Holzlöffel mischen

Dann gießen Sie die Mischung in eine gefettete und bemehlte 24 cm Form und backen in einem vorgeheizten Ofen bei 180 °

Die Genoise-Nudeln ca. 30 Minuten bei 180 ° kochen

In der Zwischenzeit den Zitronenquark zubereiten

Waschen Sie die Zitronen, reiben Sie die Schale sehr fein und setzen Sie sie mit dem gefilterten Saft zusammen.
In einem Topf mit dickem Boden die Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen. In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker schlagen.
Sobald die Butter geschmolzen ist, fügen Sie das geschlagene Ei hinzu.

Sobald sich die Eier und die Butter vermischt haben, fügen Sie den Zitronensaft zusammen mit der Schale hinzu und geben Sie ihn unter Rühren mit einem Holzlöffel in die Sahne.

Kochen Sie den Zitronenquark in einem Wasserbad etwa zehn Minuten lang unter ständigem Rühren weiter und fügen Sie einen Esslöffel gesiebte Kartoffelstärke hinzu und lassen Sie ihn eindicken.

Lassen Sie den Zitronenquark abkühlen und bereiten Sie in der Zwischenzeit die Bnagna für die genuesischen Nudeln vor, indem Sie das Wasser zusammen mit einem Esslöffel Zucker und einer Zitronenschale und 2 Esslöffeln Limoncello kochen.

Lassen Sie uns jetzt den Zitronenquark-Genoise-Kuchen zusammenstellen ...

Schneiden Sie die Genoise-Paste in zwei Scheiben und befeuchten Sie sie mit dem Zitronensirup

Auf eine der beiden Scheiben den Zitronenquark gießen und verteilen, bis eine homogene Füllschicht entsteht.

Überlappen Sie die andere Scheibe mit Genoise-Paste und drücken Sie auf ihre Oberfläche, um alles gleichmäßig zu verteilen.

Die kalte Sahne aus dem Kühlschrank schlagen und den ganzen Kuchen damit bestreichen

Und jetzt dekoriere den Genoise-Kuchen mit Zitronenquark ... für die Geburtstagskuchen-Dekorationen habe ich gelbe Marshmallow-Kugeln mit Zuckersternen, Schlagsahnezweigen und einer Zitronenquarkschnur gemacht

In die Mitte der Geburtstagstorte stellte ich einen Zuckerschmetterling ... et voilà, die Torte für meine Mutter!

Und hier ist ein Stück für dich.


Video: Ein perfektes Duett, das siegt! Aromatisierter Kuchen mit Mohn und Hüttenkäse. (Dezember 2021).