Traditionelle Rezepte

Wie man ein Erntedankfest ohne Verschwendung kocht

Wie man ein Erntedankfest ohne Verschwendung kocht

Danken Sie diesen Feiertag, indem Sie keine Fetzen wegwerfen

Thinkstock

Wie Sie Ihre planen Feiertagsessen, bedanke dich für das reichliche Essen in deinem Kühlschrank und deiner Speisekammer, indem du eine Mahlzeit planst, die die Menge an verwertbare Essensreste du wirfst raus.

Wir haben gelesen Statistiken. Etwa ein Drittel der für den Verzehr produzierten Lebensmittel wird jedes Jahr verschwendet. Laut NRDC, die USA halten sich stabil – über dem Weltdurchschnitt – und werfen jedes Jahr fast 40 Prozent der produzierten Lebensmittel weg. Das ist eine Menge Essen, vor allem wenn man bedenkt, dass USA ist einer der größten Produzenten in der Welt der Grundnahrungsmittel wie Mais, Weizen und Sojabohnen.

[Diashow:]Bevor Sie mit der langen Liste Ihrer Seiten in den Laden eilen, nehmen Sie einen schnelle Inventur von dem, was du schon hast. Beachten Sie, dass Mindesthaltbarkeitsdaten sind oft eine Richtlinie, vor allem, wenn es um Konserven geht, wie den übrig gebliebenen Kürbiskonserven aus dem letzten Jahr.

Dann, wie du plane dein menü Überlegen Sie, wie Ihre Gerichte zusammenpassen. Vielleicht magst du Kartoffelschalen nicht in deinem cremigen Kartoffelpüree dass Sie pathologisch durch einen Reiskocher laufen, um sicherzustellen, dass es absolut keine Klumpen gibt (wir sind hier bei Ihnen), aber vielleicht gibt es eine Verwendung für diese Schalen in einem anderen Gericht.

Versuchen Sie, eine feste Kopfzahl zu erhalten. Sich von Gästen zu erzwingen kann sich wie Viehhüten anfühlen, aber je sicherer Sie sich einer Nummer sind, desto besser können Sie es Portionen planen, damit Sie nicht zu viel einkaufen und am Ende zwei Pfund haben, wenn eines ausreicht.

Für die völlig unvermeidlichen Abfälle sollten Sie einen Komposthaufen in Ihrem Garten anlegen. Sie haben keinen Hof? Du kannst Kompost in deinem Gefrierschrank.

Teilen Sie schließlich Ihre Reste mit anderen von spenden. Oder zeige deinen Resten etwas Liebe, indem du die von gestern umdrehst Festessen zum Erntedankfest in das spektakuläre Mittagessen von morgen.

Lassen Sie Ihre Zutaten glänzen mit diesen abfallfreien Thanksgiving-Menü Ideen von Vorspeisen zu Nachtisch.

Wie man ein Erntedankfest ohne Verschwendung kocht

Thinkstock

Wie Sie Ihre planen Feiertagsessen, bedanke dich für das reichliche Essen in deinem Kühlschrank und deiner Speisekammer, indem du eine Mahlzeit planst, die die Menge an verwertbare Essensreste du wirfst raus.

Wir haben gelesen Statistiken. Oder zeige deinen Resten etwas Liebe, indem du die von gestern umdrehst Festessen zum Erntedankfest in das spektakuläre Mittagessen von morgen.

Lassen Sie Ihre Zutaten glänzen mit diesen abfallfreien Thanksgiving-Menü Ideen von Vorspeisen zu Nachtisch.

Vorspeisen ohne Abfall

Thinkstock

Denken Sie bei der Planung Ihres Menüs an Vorspeisen das wird mit dem Rest der Mahlzeit koordiniert und wie Sie es wiederverwenden können Lebensmittelverschwendung für andere Gerichte oder Reste. Halten Sie die Vorspeisen einfach, um Ihre Gäste vor dem Essen nicht zu voll zu machen. Sie benötigen nur ein oder zwei Dinge zum Naschen, je nach Größe Ihrer Party.

Hühnerleber-Mousse

Thinkstock

Wir bewahren die Hühnerleber jedes Mal im Gefrierschrank auf, wenn wir ein Hühnchen braten, nur für dieses besondere, reichhaltige und dekadente Hühnerleber-Mousse behandeln, aber das sind nur wir. Wenn Sie sie kaufen müssen, kann Ihnen Ihr lokaler Metzger helfen. Servieren Sie diese Mousse auf krustenlosen Toastpunkten und bewahren Sie die Krusten für ein einfaches Frühstück auf French Toast-Schichten.

Gravlax

Thinkstock

Dieses erfrischende Gravlax Vorspeise ist leicht geheilt. Machen Sie es mindestens zwei Tage im Voraus, um den besten Geschmack zu entwickeln. Dann bewahren Sie die Lachshaut auf für Knusprige Lachshautkrapfen die Sie zum Abendessen servieren können.

Seiten ohne Abfall

Thinkstock

Thanksgiving-Seiten kann ziemlich aus dem Ruder laufen, besonders wenn Tante Sue zerquetscht wird, wenn Sie keinen Süßkartoffelauflauf servieren, aber alle anderen warten das ganze Jahr auf cremigen Kartoffelpüree, wenn Sie wissen, dass Sie auch Füllung machen müssen. Schauen Sie sich unsere Auswahl für drei Beilagen an — gebratenes Gemüse, Kartoffeln und Füllung inklusive – das minimiert Ihre Lebensmittelverschwendung.

Gebratene Radieschen

Thinkstock

Wir lieben die Langsam geröstete Radieschen für den Herbst, und natürlich können Sie auch ein paar Karotten hineinwerfen. Die dezent würzigen Endnoten der Radieschen werden von einem Hauch karamellisiertem Ahornsirup gemildert. Werfen Sie die Radieschenoberteile nicht weg, bewahren Sie diese für dieses einfache auf Rettich-Top-Suppe, oder verwenden Sie die zarten Grüns für a Ganzblättriger Rettich-Kräutersalat.

Füllung

Thinkstock

Wenn Sie vor den Feiertagen in Ihrer Speisekammer nachsehen, achten Sie auf Brot, das Sie möglicherweise haben. Altbackenes Brot eignet sich perfekt zum Füllen, da das Brot wie ein Schwamm die Puten- oder Hühnerbrühe aufsaugt. Schauen Sie sich dieses Rezept für einen Klassiker an Brioche-Füllung. Bewahren Sie alle Krusten oder Krümel für a . auf Erdnussbutter-Gelee-Brot-Pudding.

Hauptgericht ohne Verschwendung

Thinkstock

Es gibt so viel, was du mit deinem machen kannst Thanksgiving-Truthahn über den eigentlichen Hauptgang hinaus. Lassen Sie mit diesen Ideen, die es werden, keinen Ihrer Urlaubsvögel verschwenden lass dich kochen direkt durch die Ferien.

Thanksgiving Türkei

Thinkstock

Wir können nicht genug von diesem Schmetterling bekommen Gesalzener und geräucherter Thanksgiving-Truthahn Rezept. Es dauert weniger Zeit zu kochen als ein traditioneller gefüllter Truthahn und indem Sie die Keulen getrennt von den Brüsten kochen, stellen Sie sicher, dass jeder Schnitt perfekt zubereitet ohne trocken zu werden.

Speichern Sie die Innereien für ein reichhaltiges und leckeres Innereiensoße neben Ihrem Thanksgiving-Truthahn servieren, aber Sie sind noch nicht fertig. Sobald Sie alles, was Sie essen können, von Ihrem Vogel geschnitzt haben, bewahren Sie die Reste auf und verwenden Sie die Knochen, um einen würzigen herzustellen Truthahnbrühe zusammen mit übrig gebliebenen Kräutern oder Gemüse.

Dessert ohne Verschwendung

Für den letzten Kurs setzen Sie Ihr No-Waste-Thema fort, indem Sie entweder Ihre Rezepte ändern, um Ihren üblichen Abfall zu integrieren, oder indem Sie die Reste von Ihrem speichern Herbstfrucht in anderen wiederverwenden Rezepte.

Apfel-Crostata

Thinkstock

Servieren Sie Crostata anstelle eines traditionellen Kuchens und lassen Sie die Apfelschalen diesmal dran. Gemüse- und Obstschalen sind äußerst gesund, sodass Sie sich gut fühlen können, wenn Sie etwas mit einem gewissen Nährwert servieren. Außerdem werden diese Äpfel zu einem weichen Eintopf gekocht, sodass die Schalen nicht zäh werden. Um dieses einfache Dessert auszuprobieren, probieren Sie dieses Rezept für ein Apfel-Crostata mit Hafer-Crumble-Topping, und denken Sie daran, übrig gebliebene Haferflocken vom Belag für eine gesunde aufzubewahren Haferflocken Frühstück.

Slow-Cooker Cranberry-Orangen-Kuchen

Thinkstock

Suchen Sie nach einer einfachen, schweißfreien Möglichkeit, zum diesjährigen Thanksgiving-Tisch beizutragen? Schauen Sie sich dieses einfache Rezept für a . an Slow-Cooker Cranberry-Orangen-Kuchen. Heben Sie dann die Orangenschalen für einen Herbstcocktail auf, den Sie nach dem Thanksgiving-Dinner so servieren können Geräucherter Ahorn Old Fashioned.


Kochbücher ohne Abfall und Reste: Die besten Bücher, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren

Hassen Sie es, zu sehen, wie Lebensmittel verschwendet werden? Es ist eine Sache, besessen von diesen Behältern mit dem gestrigen Abendessen zu sein, und eine ganz andere, darüber nachzudenken, wie man von vornherein Abfall vermeiden kann. Dies sind fünf der besten Zero-Waste-Kochbücher, von der Wiederverwendung von Resten bis zur Verwendung jedes Teils des Tieres oder Gemüses.

Jetzt & wieder: Go-To-Rezepte, inspirierte Menüs + endlose Ideen, um Reste neu zu erfinden von Julia Turshen

Koch, Aktivist und gelegentlich Gwyneth Paltrow Mitarbeiter, Julia Turshen, wird mit diesem Buch aus dem Jahr 2018 die Art und Weise, wie Sie über das Kochen denken, völlig revolutionieren. Ja, das Kochen mit Resten im Hinterkopf ist ein großer Teil davon, aber zum Glück liegt der Fokus hier zuerst auf der Unterhaltung.

Turshens einfache, saisonale und erschwingliche Rezepte – vom „No Stress Thanksgiving“-Dinner bis hin zu köstlichen Salaten und Beilagen – enthalten alle Tipps zur Vorbereitung und Antworten auf praktische Fragen, wie zum Beispiel, womit das Gericht serviert werden soll und wie man die genaue Menge herausfindet du brauchst. Letzteres ist natürlich keine perfekte Wissenschaft, daher finden Sie auch Tipps, wie Sie Reste, die Sie haben, wiederverwenden können.

Kochen mit Resten: Verwandeln Sie Ihre Schalen, Kerne, Rinden und Stängel in köstliche Mahlzeiten von Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard schreibt die Kolumne Kochen mit Resten für Essen52 und dieses Buch stellt 85 ihrer besten Zero-Waste-Rezepte zusammen.

Neben ein paar einfachen Ideen, wie man Brokkolistängel und altbackenes Brot verwendet, teilt Hard auch faszinierende Rezepte wie Karottengrün-Pesto und vegane Mayonnaise aus übrig gebliebenem Bohnenwasser. Seltsam, aber nachdem Sie ein paar ausprobiert haben, werden Sie sich fragen, warum Sie diese Dinge überhaupt weggeworfen haben.

Reste, Schalen und Stängel: Rezepte und Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu Hause zu überdenken von Jill Lightner

An der Oberfläche, Schrott, Schalen und Stiele ist nicht viel anders als Kochen mit Resten Oben. Aber wenn es einen Kritikpunkt an letzterem gibt, dann ist es, dass zu viele der Rezepte den Kauf anderer Zutaten erfordern, damit sie funktionieren. Jill Lightner's Buch hingegen ist mit seinen Rezepten weniger streng.

Stattdessen, Schrott, Schalen und Stiele bietet Inspiration für eigene Ideen. Natürlich können Sie einfach den Anweisungen folgen, wenn Sie möchten, aber dies ist ein großartiger Kauf für selbstbewusste Hausköche, die ihre eigene Kreativität beim Experimentieren mit den Teilen des Tieres oder Gemüses einsetzen möchten, die oft weggeworfen werden.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung von Linda Ly

Linda Ly schreibt auf ihrem Blog über das Kochen vom Bauernhof auf den Tisch, Garten Betty. Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung war ihr erstes Buch, das jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage zurück ist.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung ist nach Lys eigenen Worten ein „unentbehrliches Buch für Hobbyköche mit Abenteuerlust“, und wir sind geneigt, dem zuzustimmen. Es ist ein hervorragender Leitfaden für alle Teile des Gemüses, die Sie essen können und die Sie nicht essen können. Wenn Ihr Endziel darin besteht, mehr von Ihrem eigenen Essen im Garten anzubauen oder sogar vollständig autark zu werden, dann ist dies das Buch für Sie.

ISS es auf! von Sherri Brooks Vinton

Im Vergleich zu anderen Büchern in dieser Liste ISS es auf! ichEs richtet sich sehr stark an Zero-Waste-Neulinge. Trotzdem ist es ein umfassender Leitfaden für junge Köche, die sich nachhaltiger ernähren möchten, auch wenn ältere, erfahrenere Köche viele ihrer Tipps und Techniken selbstverständlich finden. Es ist ein tolles Geschenk für junge Erwachsene, die zum ersten Mal von zu Hause wegziehen.

Die No Food Waste Bewegung

Etwa 1,3 Milliarden Tonnen perfekt essbare Lebensmittel werden jedes Jahr verschwendet. Das sind ungefähr 113 kg pro Person – genug, um jemanden bis zu zwei Monate lang zu ernähren. Die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung ist etwas, das wir alle tun können, um die Welt zu ernähren und unserer Umwelt zu helfen.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, was Sie tun können, um an dieser wichtigen Bewegung teilzunehmen, und lesen Sie, was andere auch tun. Sie können sogar noch heute damit beginnen, indem Sie eine dieser hervorragenden Apps für Lebensmittelverschwendung herunterladen.


Kochbücher ohne Abfall und Reste: Die besten Bücher, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren

Hassen Sie es, zu sehen, wie Lebensmittel verschwendet werden? Es ist eine Sache, besessen von diesen Behältern mit dem gestrigen Abendessen zu sein, und eine ganz andere, darüber nachzudenken, wie man von vornherein Abfall vermeiden kann. Dies sind fünf der besten Zero-Waste-Kochbücher, von der Wiederverwendung von Resten bis zur Verwendung jedes Teils des Tieres oder Gemüses.

Jetzt & wieder: Go-To-Rezepte, inspirierte Menüs + endlose Ideen, um Reste neu zu erfinden von Julia Turshen

Koch, Aktivist und gelegentlich Gwyneth Paltrow Mitarbeiter, Julia Turshen, wird mit diesem Buch aus dem Jahr 2018 die Art und Weise, wie Sie über das Kochen denken, völlig revolutionieren. Ja, das Kochen mit Resten im Hinterkopf ist ein großer Teil davon, aber zum Glück liegt der Fokus hier zuerst auf der Unterhaltung.

Turshens einfache, saisonale und erschwingliche Rezepte – vom „No Stress Thanksgiving“-Dinner bis hin zu köstlichen Salaten und Beilagen – enthalten alle Tipps zur Vorbereitung und Antworten auf praktische Fragen, wie zum Beispiel, womit das Gericht serviert werden soll und wie man die genaue Menge ermittelt du brauchst. Letzteres ist natürlich keine perfekte Wissenschaft, daher finden Sie auch Tipps, wie Sie Reste, die Sie haben, wiederverwenden können.

Kochen mit Resten: Verwandeln Sie Ihre Schalen, Kerne, Rinden und Stängel in köstliche Mahlzeiten von Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard schreibt die Kolumne Kochen mit Resten für Essen52 und dieses Buch stellt 85 ihrer besten Zero-Waste-Rezepte zusammen.

Neben ein paar einfachen Ideen, wie man Brokkolistängel und altbackenes Brot verwendet, teilt Hard auch faszinierende Rezepte wie Karottengrün-Pesto und vegane Mayonnaise aus übrig gebliebenem Bohnenwasser. Seltsam, aber nachdem Sie ein paar ausprobiert haben, werden Sie sich fragen, warum Sie diese Dinge überhaupt weggeworfen haben.

Reste, Schalen und Stängel: Rezepte und Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu Hause zu überdenken von Jill Lightner

An der Oberfläche, Schrott, Schalen und Stiele ist nicht viel anders als Kochen mit Resten Oben. Aber wenn es einen Kritikpunkt an letzterem gibt, dann ist es, dass zu viele der Rezepte den Kauf anderer Zutaten erfordern, damit sie funktionieren. Jill Lightner's Buch hingegen ist mit seinen Rezepten weniger streng.

Stattdessen, Schrott, Schalen und Stiele bietet Inspiration für eigene Ideen. Natürlich können Sie einfach den Anweisungen folgen, wenn Sie möchten, aber dies ist ein großartiger Kauf für selbstbewusste Hausköche, die ihre eigene Kreativität beim Experimentieren mit den Teilen des Tieres oder Gemüses einsetzen möchten, die oft weggeworfen werden.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung von Linda Ly

Linda Ly schreibt auf ihrem Blog über das Kochen vom Bauernhof auf den Tisch, Garten Betty. Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung war ihr erstes Buch, das jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage zurück ist.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung ist nach Lys eigenen Worten ein „unentbehrliches Buch für Hobbyköche mit Abenteuerlust“, und wir sind geneigt, dem zuzustimmen. Es ist ein hervorragender Leitfaden für alle Teile des Gemüses, die Sie essen können und die Sie nicht essen können. Wenn Ihr Endziel darin besteht, mehr von Ihrem eigenen Essen im Garten anzubauen oder sogar vollständig autark zu werden, dann ist dies das Buch für Sie.

ISS es auf! von Sherri Brooks Vinton

Im Vergleich zu anderen Büchern in dieser Liste ISS es auf! ichEs richtet sich sehr stark an Zero-Waste-Neulinge. Trotzdem ist es ein umfassender Leitfaden für junge Köche, die sich nachhaltiger ernähren möchten, auch wenn ältere, erfahrenere Köche viele ihrer Tipps und Techniken selbstverständlich finden. Es ist ein tolles Geschenk für junge Erwachsene, die zum ersten Mal von zu Hause wegziehen.

Die No Food Waste Bewegung

Etwa 1,3 Milliarden Tonnen perfekt essbare Lebensmittel werden jedes Jahr verschwendet. Das sind ungefähr 113 kg pro Person – genug, um jemanden bis zu zwei Monate lang zu ernähren. Die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung ist etwas, das wir alle tun können, um die Welt zu ernähren und unserer Umwelt zu helfen.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, was Sie tun können, um an dieser wichtigen Bewegung teilzunehmen, und lesen Sie, was andere auch tun. Sie können sogar noch heute damit beginnen, indem Sie eine dieser hervorragenden Apps für Lebensmittelverschwendung herunterladen.


Kochbücher ohne Abfall und Reste: Die besten Bücher, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren

Hassen Sie es, wenn Lebensmittel verschwendet werden? Es ist eine Sache, besessen von diesen Behältern mit dem gestrigen Abendessen zu sein, und eine ganz andere, darüber nachzudenken, wie man von vornherein Abfall vermeiden kann. Dies sind fünf der besten Zero-Waste-Kochbücher, von der Wiederverwendung von Resten bis zur Verwendung jedes Teils des Tieres oder Gemüses.

Jetzt & wieder: Go-To-Rezepte, inspirierte Menüs + endlose Ideen, um Reste neu zu erfinden von Julia Turshen

Koch, Aktivist und gelegentlich Gwyneth Paltrow Mitarbeiter, Julia Turshen, wird mit diesem Buch aus dem Jahr 2018 die Art und Weise, wie Sie über das Kochen denken, völlig revolutionieren. Ja, das Kochen mit Resten im Hinterkopf ist ein großer Teil davon, aber zum Glück liegt der Fokus hier zuerst auf der Unterhaltung.

Turshens einfache, saisonale und erschwingliche Rezepte – vom „No Stress Thanksgiving“-Dinner bis hin zu köstlichen Salaten und Beilagen – enthalten alle Tipps zur Vorbereitung und Antworten auf praktische Fragen, wie zum Beispiel, womit das Gericht serviert werden soll und wie man die genaue Menge ermittelt du brauchst. Letzteres ist natürlich keine perfekte Wissenschaft, daher finden Sie auch Tipps, wie Sie Reste, die Sie haben, wiederverwenden können.

Kochen mit Resten: Verwandeln Sie Ihre Schalen, Kerne, Rinden und Stängel in köstliche Mahlzeiten von Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard schreibt die Kolumne Kochen mit Resten für Essen52 und dieses Buch stellt 85 ihrer besten Zero-Waste-Rezepte zusammen.

Neben ein paar einfachen Ideen, wie man Brokkolistängel und altbackenes Brot verwendet, teilt Hard auch faszinierende Rezepte wie Karottengrün-Pesto und vegane Mayonnaise aus übrig gebliebenem Bohnenwasser. Seltsam, aber nachdem Sie ein paar ausprobiert haben, werden Sie sich fragen, warum Sie diese Dinge überhaupt weggeworfen haben.

Reste, Schalen und Stängel: Rezepte und Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu Hause zu überdenken von Jill Lightner

An der Oberfläche, Schrott, Schalen und Stiele ist nicht viel anders als Kochen mit Resten Oben. Aber wenn es einen Kritikpunkt an letzterem gibt, dann ist es, dass zu viele der Rezepte den Kauf anderer Zutaten erfordern, damit sie funktionieren. Jill Lightner's Buch hingegen ist mit seinen Rezepten weniger streng.

Stattdessen, Schrott, Schalen und Stiele bietet Inspiration für eigene Ideen. Sicher, Sie können einfach der Anleitung folgen, wenn Sie möchten, aber dies ist ein großartiger Kauf für selbstbewusste Hausköche, die ihre eigene Kreativität beim Experimentieren mit den Teilen des Tieres oder Gemüses einsetzen möchten, die oft weggeworfen werden.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung von Linda Ly

Linda Ly schreibt auf ihrem Blog über das Kochen vom Bauernhof auf den Tisch, Garten Betty. Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung war ihr erstes Buch, das jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage zurück ist.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung ist nach Lys eigenen Worten ein „unentbehrliches Buch für Hobbyköche mit Abenteuerlust“, und wir sind geneigt, dem zuzustimmen. Es ist ein hervorragender Leitfaden für alle Teile des Gemüses, die Sie essen können und die Sie nicht essen können. Wenn Ihr Endziel darin besteht, mehr von Ihrem eigenen Essen im Garten anzubauen oder sogar vollständig autark zu werden, dann ist dies das Buch für Sie.

ISS es auf! von Sherri Brooks Vinton

Im Vergleich zu anderen Büchern in dieser Liste ISS es auf! ichEs richtet sich sehr stark an Zero-Waste-Neulinge. Trotzdem ist es ein umfassender Leitfaden für junge Köche, die sich nachhaltiger ernähren möchten, auch wenn ältere, erfahrenere Köche viele ihrer Tipps und Techniken selbstverständlich finden. Es ist ein tolles Geschenk für junge Erwachsene, die zum ersten Mal von zu Hause wegziehen.

Die No Food Waste Bewegung

Etwa 1,3 Milliarden Tonnen perfekt essbare Lebensmittel werden jedes Jahr verschwendet. Das sind ungefähr 113 kg pro Person – genug, um jemanden bis zu zwei Monate lang zu ernähren. Die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung ist etwas, das wir alle tun können, um die Welt zu ernähren und unserer Umwelt zu helfen.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, was Sie tun können, um an dieser wichtigen Bewegung teilzunehmen, und lesen Sie, was andere auch tun. Sie können sogar noch heute damit beginnen, indem Sie eine dieser hervorragenden Apps für Lebensmittelverschwendung herunterladen.


Kochbücher ohne Abfall und Reste: Die besten Bücher, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren

Hassen Sie es, wenn Lebensmittel verschwendet werden? Es ist eine Sache, besessen von diesen Behältern mit dem gestrigen Abendessen zu sein, und eine ganz andere, darüber nachzudenken, wie man von vornherein Abfall vermeiden kann. Dies sind fünf der besten Zero-Waste-Kochbücher, von der Wiederverwendung von Resten bis zur Verwendung jedes Teils des Tieres oder Gemüses.

Jetzt & wieder: Go-To-Rezepte, inspirierte Menüs + endlose Ideen, um Reste neu zu erfinden von Julia Turshen

Koch, Aktivist und gelegentlich Gwyneth Paltrow Mitarbeiter, Julia Turshen, wird mit diesem Buch aus dem Jahr 2018 die Art und Weise, wie Sie über das Kochen denken, völlig revolutionieren. Ja, das Kochen mit Resten im Hinterkopf ist ein großer Teil davon, aber zum Glück liegt der Fokus hier zuerst auf der Unterhaltung.

Turshens einfache, saisonale und erschwingliche Rezepte – vom „No Stress Thanksgiving“-Dinner bis hin zu köstlichen Salaten und Beilagen – enthalten alle Tipps zur Vorbereitung und Antworten auf praktische Fragen, wie zum Beispiel, womit das Gericht serviert werden soll und wie man die genaue Menge herausfindet du brauchst. Letzteres ist natürlich keine perfekte Wissenschaft, daher finden Sie auch Tipps, wie Sie Reste, die Sie haben, wiederverwenden können.

Kochen mit Resten: Verwandeln Sie Ihre Schalen, Kerne, Rinden und Stängel in köstliche Mahlzeiten von Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard schreibt die Kolumne Kochen mit Resten für Essen52 und dieses Buch stellt 85 ihrer besten Zero-Waste-Rezepte zusammen.

Neben ein paar einfachen Ideen, wie man Brokkolistängel und altbackenes Brot verwendet, teilt Hard auch faszinierende Rezepte wie Karottengrün-Pesto und vegane Mayonnaise aus übrig gebliebenem Bohnenwasser. Seltsam, aber nachdem Sie ein paar ausprobiert haben, werden Sie sich fragen, warum Sie diese Dinge überhaupt weggeworfen haben.

Reste, Schalen und Stängel: Rezepte und Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu Hause zu überdenken von Jill Lightner

An der Oberfläche, Schrott, Schalen und Stiele ist nicht viel anders als Kochen mit Resten Oben. Aber wenn es einen Kritikpunkt an letzterem gibt, dann ist es, dass zu viele der Rezepte den Kauf anderer Zutaten erfordern, damit sie funktionieren. Jill Lightner's Buch hingegen ist mit seinen Rezepten weniger streng.

Stattdessen, Schrott, Schalen und Stiele bietet Inspiration für eigene Ideen. Natürlich können Sie einfach den Anweisungen folgen, wenn Sie möchten, aber dies ist ein großartiger Kauf für selbstbewusste Hausköche, die ihre eigene Kreativität beim Experimentieren mit den Teilen des Tieres oder Gemüses einsetzen möchten, die oft weggeworfen werden.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung von Linda Ly

Linda Ly schreibt auf ihrem Blog über das Kochen vom Bauernhof auf den Tisch, Garten Betty. Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung war ihr erstes Buch, das jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage zurück ist.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung ist nach Lys eigenen Worten ein „unentbehrliches Buch für Hobbyköche mit Abenteuerlust“, und wir sind geneigt, dem zuzustimmen. Es ist ein hervorragender Leitfaden für alle Teile des Gemüses, die Sie essen können und die Sie nicht essen können. Wenn Ihr Endziel darin besteht, mehr von Ihrem eigenen Essen im Garten anzubauen oder sogar vollständig autark zu werden, dann ist dies das Buch für Sie.

ISS es auf! von Sherri Brooks Vinton

Im Vergleich zu anderen Büchern in dieser Liste ISS es auf! ichEs richtet sich sehr stark an Zero-Waste-Neulinge. Trotzdem ist es ein umfassender Leitfaden für junge Köche, die sich nachhaltiger ernähren möchten, auch wenn ältere, erfahrenere Köche viele ihrer Tipps und Techniken selbstverständlich finden. Es ist ein tolles Geschenk für junge Erwachsene, die zum ersten Mal von zu Hause wegziehen.

Die No Food Waste Bewegung

Etwa 1,3 Milliarden Tonnen perfekt essbare Lebensmittel werden jedes Jahr verschwendet. Das sind ungefähr 113 kg pro Person – genug, um jemanden bis zu zwei Monate lang zu ernähren. Die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung ist etwas, das wir alle tun können, um die Welt zu ernähren und unserer Umwelt zu helfen.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, was Sie tun können, um an dieser wichtigen Bewegung teilzunehmen, und lesen Sie, was andere auch tun. Sie können sogar noch heute damit beginnen, indem Sie eine dieser hervorragenden Apps für Lebensmittelverschwendung herunterladen.


Kochbücher ohne Abfall und Reste: Die besten Bücher, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren

Hassen Sie es, zu sehen, wie Lebensmittel verschwendet werden? Es ist eine Sache, besessen von diesen Behältern mit dem gestrigen Abendessen zu sein, und eine ganz andere, darüber nachzudenken, wie man von vornherein Abfall vermeiden kann. Dies sind fünf der besten Zero-Waste-Kochbücher, von der Wiederverwendung von Resten bis zur Verwendung jedes Teils des Tieres oder Gemüses.

Jetzt & wieder: Go-To-Rezepte, inspirierte Menüs + endlose Ideen, um Reste neu zu erfinden von Julia Turshen

Koch, Aktivist und gelegentlich Gwyneth Paltrow Mitarbeiter, Julia Turshen, wird mit diesem Buch aus dem Jahr 2018 die Art und Weise, wie Sie über das Kochen denken, völlig revolutionieren. Ja, das Kochen mit Resten im Hinterkopf ist ein großer Teil davon, aber zum Glück liegt der Fokus hier zuerst auf der Unterhaltung.

Turshens einfache, saisonale und erschwingliche Rezepte – vom „No Stress Thanksgiving“-Dinner bis hin zu köstlichen Salaten und Beilagen – enthalten alle Tipps zur Vorbereitung und Antworten auf praktische Fragen, wie zum Beispiel, womit das Gericht serviert werden soll und wie man die genaue Menge ermittelt du brauchst. Letzteres ist natürlich keine perfekte Wissenschaft, daher finden Sie auch Tipps, wie Sie Reste, die Sie haben, wiederverwenden können.

Kochen mit Resten: Verwandeln Sie Ihre Schalen, Kerne, Rinden und Stängel in köstliche Mahlzeiten von Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard schreibt die Kolumne Kochen mit Resten für Essen52 und dieses Buch stellt 85 ihrer besten Zero-Waste-Rezepte zusammen.

Neben ein paar einfachen Ideen, wie man Brokkolistängel und altbackenes Brot verwendet, teilt Hard auch faszinierende Rezepte wie Karottengrün-Pesto und vegane Mayonnaise aus übrig gebliebenem Bohnenwasser. Seltsam, aber nachdem Sie ein paar ausprobiert haben, werden Sie sich fragen, warum Sie diese Dinge überhaupt weggeworfen haben.

Reste, Schalen und Stängel: Rezepte und Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu Hause zu überdenken von Jill Lightner

An der Oberfläche, Schrott, Schalen und Stiele ist nicht viel anders als Kochen mit Resten Oben. Aber wenn es einen Kritikpunkt an letzterem gibt, dann ist es, dass zu viele der Rezepte den Kauf anderer Zutaten erfordern, damit sie funktionieren. Jill Lightner's Buch hingegen ist mit seinen Rezepten weniger streng.

Stattdessen, Schrott, Schalen und Stiele bietet Inspiration für eigene Ideen. Sicher, Sie können einfach der Anleitung folgen, wenn Sie möchten, aber dies ist ein großartiger Kauf für selbstbewusste Hausköche, die ihre eigene Kreativität beim Experimentieren mit den Teilen des Tieres oder Gemüses einsetzen möchten, die oft weggeworfen werden.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung von Linda Ly

Linda Ly schreibt auf ihrem Blog über das Kochen vom Bauernhof auf den Tisch, Garten Betty. Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung war ihr erstes Buch, das jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage zurück ist.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung ist nach Lys eigenen Worten ein „unentbehrliches Buch für Hobbyköche mit Abenteuerlust“, und wir sind geneigt, dem zuzustimmen. Es ist ein hervorragender Leitfaden für alle Teile des Gemüses, die Sie essen können und die Sie nicht essen können. Wenn Ihr Endziel darin besteht, mehr von Ihrem eigenen Essen im Garten anzubauen oder sogar vollständig autark zu werden, dann ist dies das Buch für Sie.

ISS es auf! von Sherri Brooks Vinton

Im Vergleich zu anderen Büchern in dieser Liste ISS es auf! ichEs richtet sich sehr stark an Zero-Waste-Neulinge. Trotzdem ist es ein umfassender Leitfaden für junge Köche, die sich nachhaltiger ernähren möchten, auch wenn ältere, erfahrenere Köche viele ihrer Tipps und Techniken selbstverständlich finden. Es ist ein tolles Geschenk für junge Erwachsene, die zum ersten Mal von zu Hause wegziehen.

Die No Food Waste Bewegung

Etwa 1,3 Milliarden Tonnen perfekt essbare Lebensmittel werden jedes Jahr verschwendet. Das sind ungefähr 113 kg pro Person – genug, um jemanden bis zu zwei Monate lang zu ernähren. Die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung ist etwas, das wir alle tun können, um die Welt zu ernähren und unserer Umwelt zu helfen.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, was Sie tun können, um an dieser wichtigen Bewegung teilzunehmen, und lesen Sie, was andere auch tun. Sie können sogar noch heute damit beginnen, indem Sie eine dieser hervorragenden Apps für Lebensmittelverschwendung herunterladen.


Kochbücher ohne Abfall und Reste: Die besten Bücher, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren

Hassen Sie es, zu sehen, wie Lebensmittel verschwendet werden? Es ist eine Sache, besessen von diesen Behältern mit dem gestrigen Abendessen zu sein, und eine ganz andere, darüber nachzudenken, wie man von vornherein Abfall vermeiden kann. Dies sind fünf der besten Zero-Waste-Kochbücher, von der Wiederverwendung von Resten bis zur Verwendung jedes Teils des Tieres oder Gemüses.

Jetzt & wieder: Go-To-Rezepte, inspirierte Menüs + endlose Ideen, um Reste neu zu erfinden von Julia Turshen

Koch, Aktivist und gelegentlich Gwyneth Paltrow Mitarbeiter, Julia Turshen, wird mit diesem Buch aus dem Jahr 2018 die Art und Weise, wie Sie über das Kochen denken, völlig revolutionieren. Ja, das Kochen mit Resten im Hinterkopf ist ein großer Teil davon, aber zum Glück liegt der Fokus hier zuerst auf der Unterhaltung.

Turshens einfache, saisonale und erschwingliche Rezepte – vom „No Stress Thanksgiving“-Dinner bis hin zu köstlichen Salaten und Beilagen – enthalten alle Tipps zur Vorbereitung und Antworten auf praktische Fragen, wie zum Beispiel, womit das Gericht serviert werden soll und wie man die genaue Menge ermittelt du brauchst. Letzteres ist natürlich keine perfekte Wissenschaft, daher finden Sie auch Tipps, wie Sie Reste, die Sie haben, wiederverwenden können.

Kochen mit Resten: Verwandeln Sie Ihre Schalen, Kerne, Rinden und Stängel in köstliche Mahlzeiten von Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard schreibt die Kolumne Kochen mit Resten für Essen52 und dieses Buch stellt 85 ihrer besten Zero-Waste-Rezepte zusammen.

Neben ein paar einfachen Ideen, wie man Brokkolistängel und altbackenes Brot verwendet, teilt Hard auch faszinierende Rezepte wie Karottengrün-Pesto und vegane Mayonnaise aus übrig gebliebenem Bohnenwasser. Seltsam, aber nachdem Sie ein paar ausprobiert haben, werden Sie sich fragen, warum Sie diese Dinge überhaupt weggeworfen haben.

Reste, Schalen und Stängel: Rezepte und Tipps, um Lebensmittelverschwendung zu Hause zu überdenken von Jill Lightner

An der Oberfläche, Schrott, Schalen und Stiele ist nicht viel anders als Kochen mit Resten Oben. Aber wenn es einen Kritikpunkt an letzterem gibt, dann ist es, dass zu viele der Rezepte den Kauf anderer Zutaten erfordern, damit sie funktionieren. Jill Lightner's Buch hingegen ist mit seinen Rezepten weniger streng.

Stattdessen, Schrott, Schalen und Stiele bietet Inspiration für eigene Ideen. Natürlich können Sie einfach den Anweisungen folgen, wenn Sie möchten, aber dies ist ein großartiger Kauf für selbstbewusste Hobbyköche, die ihre eigene Kreativität beim Experimentieren mit den Teilen des Tieres oder Gemüses einsetzen möchten, die oft weggeworfen werden.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung von Linda Ly

Linda Ly schreibt auf ihrem Blog über das Kochen vom Bauernhof auf den Tisch, Garten Betty. Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung war ihr erstes Buch, das jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage zurück ist.

Das Gemüse-Kochbuch ohne Verschwendung ist nach Lys eigenen Worten ein „unentbehrliches Buch für Hobbyköche mit Abenteuerlust“, und wir sind geneigt, dem zuzustimmen. Es ist ein hervorragender Leitfaden für alle Teile des Gemüses, die Sie essen können und die Sie nicht essen können. Wenn Ihr Endziel darin besteht, mehr von Ihrem eigenen Essen im Garten anzubauen oder sogar vollständig autark zu werden, dann ist dies das Buch für Sie.

ISS es auf! von Sherri Brooks Vinton

Im Vergleich zu anderen Büchern in dieser Liste ISS es auf! ichEs richtet sich sehr stark an Zero-Waste-Neulinge. Trotzdem ist es ein umfassender Leitfaden für junge Köche, die sich nachhaltiger ernähren möchten, auch wenn ältere, erfahrenere Köche viele ihrer Tipps und Techniken selbstverständlich finden. Es ist ein tolles Geschenk für junge Erwachsene, die zum ersten Mal von zu Hause wegziehen.

Die No Food Waste Bewegung

Etwa 1,3 Milliarden Tonnen perfekt essbare Lebensmittel werden jedes Jahr verschwendet. Das sind ungefähr 113 kg pro Person – genug, um jemanden bis zu zwei Monate lang zu ernähren. Die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung ist etwas, das wir alle tun können, um die Welt zu ernähren und unserer Umwelt zu helfen.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, was Sie tun können, um an dieser wichtigen Bewegung teilzunehmen, und lesen Sie, was andere auch tun. Sie können sogar noch heute damit beginnen, indem Sie eine dieser hervorragenden Apps für Lebensmittelverschwendung herunterladen.


Kochbücher ohne Abfall und Reste: Die besten Bücher, um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren

Hassen Sie es, zu sehen, wie Lebensmittel verschwendet werden? Es ist eine Sache, besessen von diesen Behältern mit dem gestrigen Abendessen zu sein, und eine ganz andere, darüber nachzudenken, wie man von vornherein Abfall vermeiden kann. Dies sind fünf der besten Zero-Waste-Kochbücher, von der Wiederverwendung von Resten bis zur Verwendung jedes Teils des Tieres oder Gemüses.

Jetzt & wieder: Go-To-Rezepte, inspirierte Menüs + endlose Ideen, um Reste neu zu erfinden von Julia Turshen

Koch, Aktivist und gelegentlich Gwyneth Paltrow Mitarbeiter, Julia Turshen, wird mit diesem Buch aus dem Jahr 2018 die Art und Weise, wie Sie über das Kochen denken, völlig revolutionieren. Ja, das Kochen mit Resten im Hinterkopf ist ein großer Teil davon, aber zum Glück liegt der Fokus hier zuerst auf der Unterhaltung.

Turshens einfache, saisonale und erschwingliche Rezepte – vom „No Stress Thanksgiving“-Dinner bis hin zu köstlichen Salaten und Beilagen – enthalten alle Tipps zur Vorbereitung und Antworten auf praktische Fragen, wie zum Beispiel, womit das Gericht serviert werden soll und wie man die genaue Menge ermittelt du brauchst. Letzteres ist natürlich keine perfekte Wissenschaft, daher finden Sie auch Tipps, wie Sie Reste, die Sie haben, wiederverwenden können.

Kochen mit Resten: Verwandeln Sie Ihre Schalen, Kerne, Rinden und Stängel in köstliche Mahlzeiten von Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard schreibt die Kolumne Kochen mit Resten für Essen52 und dieses Buch stellt 85 ihrer besten Zero-Waste-Rezepte zusammen.

Neben ein paar einfachen Ideen, wie man Brokkolistängel und altbackenes Brot verwendet, teilt Hard auch faszinierende Rezepte wie Karottengrün-Pesto und vegane Mayonnaise aus übrig gebliebenem Bohnenwasser. Weird, but after trying a few you’ll wonder why you were ever throwing these things out in the first place.

Scraps, Peels, and Stems: Recipes and Tips for Rethinking Food Waste at Home by Jill Lightner

On the surface, Scraps, Peels, and Stems isn’t much different to Cooking With Scraps above. But if there’s one criticism of the latter, it’s that too many of the recipes require buying other ingredients to make them work. Jill Lightner’s book, on the other hand, is less strict with its recipes.

Instead, Scraps, Peels, and Stems offers inspiration for coming up with your own ideas. Sure, you can just follow the instructions if you’d prefer, but this is a great buy for confident homecooks who are eager to use their own creativity in experimenting with those parts of the animal or vegetable that often get thrown away.

The No-Waste Vegetable Cookbook by Linda Ly

Linda Ly writes about farm-to-table cooking on her blog, Garden Betty. The No-Waste Vegetable Cookbook was her first book, and it’s now back in a new revised edition.

The No-Waste Vegetable Cookbook is, in Ly’s own words, an “indispensable book for home cooks with adventurous appetites”, and we’re inclined to agree. It’s a superb guide to all the parts of the vegetable you can and can’t eat. If your end goal is to grow more of your own food out in the garden, or even to become entirely self-sufficient, then this is the book for you.

Eat It Up! by Sherri Brooks Vinton

Compared with other books in this list, Eat It Up! ichs very much aimed at zero-waste newbies. That said, it’s a comprehensive guide for young chefs looking to eat more sustainably, even if older, more experienced cooks might find many of its tips and techniques second nature. It makes a great gift for young adults moving away from home for the first time.

The No Food Waste Movement

About 1.3 billion tons of perfectly edible food is wasted each year. That’s roughly 250 lbs (113 kg) per person – enough to feed someone for up to two months. Cutting down on food waste is something we can all do to feed the world and benefit our environment.

Click here to learn more about what you can do to take part in this important movement and read what others are doing as well. You can even get started today by downloading one of these excellent food waste apps.


No-Waste and Leftovers Cookbooks: The Best Books to Reduce Food Waste

Hate seeing food go to waste? It’s one thing obsessing about those containers full of yesterday’s dinner and quite another working out how to avoid creating waste in the first place. These are five of the best zero-waste cookbooks, from repurposing leftovers to using every part of the animal or vegetable.

Now & Again: Go-To Recipes, Inspired Menus + Endless Ideas for Reinventing Leftovers by Julia Turshen

Chef, activist and occasional Gwyneth Paltrow collaborator, Julia Turshen, will completely revolutionise the way you think about cooking with this 2018 book. Yes, cooking with leftovers in mind is a huge part of it but, thankfully, the focus here is on entertaining first.

Turshen’s simple, seasonal and affordable recipes – from the 'No Stress Thanksgiving' dinner to mouthwatering salads and sides – all come with tips on preparing ahead of time, answering handy questions like what to serve the dish with and how to figure out exactly how much you need. The latter isn’t a perfect science, of course, so you’ll also find tips on how to repurpose any leftovers you do have.

Cooking With Scraps: Turn Your Peels, Cores, Rinds, and Stems into Delicious Meals by Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard writes the Cooking With Scraps column for Essen52 and this book compiles 85 of her best zero-waste recipes.

As well as a few easy ideas on how to use broccoli stems and stale bread, Hard also shares intriguing recipes like carrot green pesto and vegan mayonnaise made from leftover bean water. Weird, but after trying a few you’ll wonder why you were ever throwing these things out in the first place.

Scraps, Peels, and Stems: Recipes and Tips for Rethinking Food Waste at Home by Jill Lightner

On the surface, Scraps, Peels, and Stems isn’t much different to Cooking With Scraps above. But if there’s one criticism of the latter, it’s that too many of the recipes require buying other ingredients to make them work. Jill Lightner’s book, on the other hand, is less strict with its recipes.

Instead, Scraps, Peels, and Stems offers inspiration for coming up with your own ideas. Sure, you can just follow the instructions if you’d prefer, but this is a great buy for confident homecooks who are eager to use their own creativity in experimenting with those parts of the animal or vegetable that often get thrown away.

The No-Waste Vegetable Cookbook by Linda Ly

Linda Ly writes about farm-to-table cooking on her blog, Garden Betty. The No-Waste Vegetable Cookbook was her first book, and it’s now back in a new revised edition.

The No-Waste Vegetable Cookbook is, in Ly’s own words, an “indispensable book for home cooks with adventurous appetites”, and we’re inclined to agree. It’s a superb guide to all the parts of the vegetable you can and can’t eat. If your end goal is to grow more of your own food out in the garden, or even to become entirely self-sufficient, then this is the book for you.

Eat It Up! by Sherri Brooks Vinton

Compared with other books in this list, Eat It Up! ichs very much aimed at zero-waste newbies. That said, it’s a comprehensive guide for young chefs looking to eat more sustainably, even if older, more experienced cooks might find many of its tips and techniques second nature. It makes a great gift for young adults moving away from home for the first time.

The No Food Waste Movement

About 1.3 billion tons of perfectly edible food is wasted each year. That’s roughly 250 lbs (113 kg) per person – enough to feed someone for up to two months. Cutting down on food waste is something we can all do to feed the world and benefit our environment.

Click here to learn more about what you can do to take part in this important movement and read what others are doing as well. You can even get started today by downloading one of these excellent food waste apps.


No-Waste and Leftovers Cookbooks: The Best Books to Reduce Food Waste

Hate seeing food go to waste? It’s one thing obsessing about those containers full of yesterday’s dinner and quite another working out how to avoid creating waste in the first place. These are five of the best zero-waste cookbooks, from repurposing leftovers to using every part of the animal or vegetable.

Now & Again: Go-To Recipes, Inspired Menus + Endless Ideas for Reinventing Leftovers by Julia Turshen

Chef, activist and occasional Gwyneth Paltrow collaborator, Julia Turshen, will completely revolutionise the way you think about cooking with this 2018 book. Yes, cooking with leftovers in mind is a huge part of it but, thankfully, the focus here is on entertaining first.

Turshen’s simple, seasonal and affordable recipes – from the 'No Stress Thanksgiving' dinner to mouthwatering salads and sides – all come with tips on preparing ahead of time, answering handy questions like what to serve the dish with and how to figure out exactly how much you need. The latter isn’t a perfect science, of course, so you’ll also find tips on how to repurpose any leftovers you do have.

Cooking With Scraps: Turn Your Peels, Cores, Rinds, and Stems into Delicious Meals by Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard writes the Cooking With Scraps column for Essen52 and this book compiles 85 of her best zero-waste recipes.

As well as a few easy ideas on how to use broccoli stems and stale bread, Hard also shares intriguing recipes like carrot green pesto and vegan mayonnaise made from leftover bean water. Weird, but after trying a few you’ll wonder why you were ever throwing these things out in the first place.

Scraps, Peels, and Stems: Recipes and Tips for Rethinking Food Waste at Home by Jill Lightner

On the surface, Scraps, Peels, and Stems isn’t much different to Cooking With Scraps above. But if there’s one criticism of the latter, it’s that too many of the recipes require buying other ingredients to make them work. Jill Lightner’s book, on the other hand, is less strict with its recipes.

Instead, Scraps, Peels, and Stems offers inspiration for coming up with your own ideas. Sure, you can just follow the instructions if you’d prefer, but this is a great buy for confident homecooks who are eager to use their own creativity in experimenting with those parts of the animal or vegetable that often get thrown away.

The No-Waste Vegetable Cookbook by Linda Ly

Linda Ly writes about farm-to-table cooking on her blog, Garden Betty. The No-Waste Vegetable Cookbook was her first book, and it’s now back in a new revised edition.

The No-Waste Vegetable Cookbook is, in Ly’s own words, an “indispensable book for home cooks with adventurous appetites”, and we’re inclined to agree. It’s a superb guide to all the parts of the vegetable you can and can’t eat. If your end goal is to grow more of your own food out in the garden, or even to become entirely self-sufficient, then this is the book for you.

Eat It Up! by Sherri Brooks Vinton

Compared with other books in this list, Eat It Up! ichs very much aimed at zero-waste newbies. That said, it’s a comprehensive guide for young chefs looking to eat more sustainably, even if older, more experienced cooks might find many of its tips and techniques second nature. It makes a great gift for young adults moving away from home for the first time.

The No Food Waste Movement

About 1.3 billion tons of perfectly edible food is wasted each year. That’s roughly 250 lbs (113 kg) per person – enough to feed someone for up to two months. Cutting down on food waste is something we can all do to feed the world and benefit our environment.

Click here to learn more about what you can do to take part in this important movement and read what others are doing as well. You can even get started today by downloading one of these excellent food waste apps.


No-Waste and Leftovers Cookbooks: The Best Books to Reduce Food Waste

Hate seeing food go to waste? It’s one thing obsessing about those containers full of yesterday’s dinner and quite another working out how to avoid creating waste in the first place. These are five of the best zero-waste cookbooks, from repurposing leftovers to using every part of the animal or vegetable.

Now & Again: Go-To Recipes, Inspired Menus + Endless Ideas for Reinventing Leftovers by Julia Turshen

Chef, activist and occasional Gwyneth Paltrow collaborator, Julia Turshen, will completely revolutionise the way you think about cooking with this 2018 book. Yes, cooking with leftovers in mind is a huge part of it but, thankfully, the focus here is on entertaining first.

Turshen’s simple, seasonal and affordable recipes – from the 'No Stress Thanksgiving' dinner to mouthwatering salads and sides – all come with tips on preparing ahead of time, answering handy questions like what to serve the dish with and how to figure out exactly how much you need. The latter isn’t a perfect science, of course, so you’ll also find tips on how to repurpose any leftovers you do have.

Cooking With Scraps: Turn Your Peels, Cores, Rinds, and Stems into Delicious Meals by Lindsay-Jean Hard

Lindsay-Jean Hard writes the Cooking With Scraps column for Essen52 and this book compiles 85 of her best zero-waste recipes.

As well as a few easy ideas on how to use broccoli stems and stale bread, Hard also shares intriguing recipes like carrot green pesto and vegan mayonnaise made from leftover bean water. Weird, but after trying a few you’ll wonder why you were ever throwing these things out in the first place.

Scraps, Peels, and Stems: Recipes and Tips for Rethinking Food Waste at Home by Jill Lightner

On the surface, Scraps, Peels, and Stems isn’t much different to Cooking With Scraps above. But if there’s one criticism of the latter, it’s that too many of the recipes require buying other ingredients to make them work. Jill Lightner’s book, on the other hand, is less strict with its recipes.

Instead, Scraps, Peels, and Stems offers inspiration for coming up with your own ideas. Sure, you can just follow the instructions if you’d prefer, but this is a great buy for confident homecooks who are eager to use their own creativity in experimenting with those parts of the animal or vegetable that often get thrown away.

The No-Waste Vegetable Cookbook by Linda Ly

Linda Ly writes about farm-to-table cooking on her blog, Garden Betty. The No-Waste Vegetable Cookbook was her first book, and it’s now back in a new revised edition.

The No-Waste Vegetable Cookbook is, in Ly’s own words, an “indispensable book for home cooks with adventurous appetites”, and we’re inclined to agree. It’s a superb guide to all the parts of the vegetable you can and can’t eat. If your end goal is to grow more of your own food out in the garden, or even to become entirely self-sufficient, then this is the book for you.

Eat It Up! by Sherri Brooks Vinton

Compared with other books in this list, Eat It Up! ichs very much aimed at zero-waste newbies. That said, it’s a comprehensive guide for young chefs looking to eat more sustainably, even if older, more experienced cooks might find many of its tips and techniques second nature. It makes a great gift for young adults moving away from home for the first time.

The No Food Waste Movement

About 1.3 billion tons of perfectly edible food is wasted each year. That’s roughly 250 lbs (113 kg) per person – enough to feed someone for up to two months. Cutting down on food waste is something we can all do to feed the world and benefit our environment.

Click here to learn more about what you can do to take part in this important movement and read what others are doing as well. You can even get started today by downloading one of these excellent food waste apps.


Schau das Video: Erntedankfest - Ist deine Ernte Gott wohlgefällig? (Dezember 2021).