Traditionelle Rezepte

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprikaschoten sind die Lieblinge meines Mannes, also bereite ich sie, wann immer ich die Gelegenheit habe, mit großer Freude zu!: P

  • 7 mittelgroße Paprika,
  • 1 Bund Petersilie,
  • 1 Dill,
  • 2 Eier
  • ein Esslöffel Mehl
  • Öl
  • 500g Schweinefleisch (gehackt)
  • 3 Esslöffel Reis
  • 2 passende Karotten
  • Salz,
  • Pfeffer
  • 60 g Mehl
  • Zwiebeln nach jedem Geschmack
  • Dill
  • Brühe

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Gefüllte Paprika:

Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen. Das Fleisch wird mit 2 mittelgroßen Zwiebeln vermischt, fein gehackt und zusammen mit den geriebenen Karotten eine Minute mit 2 Esslöffel Öl gehärtet. Zum Hackfleisch den von Verunreinigungen gereinigten, gewaschenen und abgetropften Reis, 1/2 Teelöffel Salz, eine Messerspitze mit Pfeffer, Petersilie und fein gehacktem Dill und 2 Eier geben, das Hackfleisch gut verquirlen und die Paprika füllen. In einen Topf mit etwas Öl geben und von allen Seiten ein wenig anbraten (dieser Schritt ist jedoch nicht zwingend erforderlich). Dann zuerst den Tomatensaft darübergießen, mit Wasser bis zur Höhe (halb Saft, halb Wasser) auffüllen und köcheln lassen, zugedeckt 40-50 Minuten. Nach 20 Minuten zur Sauce zurückkehren. Nach dem Kochen das Mehl mit 2 Esslöffeln kaltem Wasser einreiben und mit der Sauce mischen, einige Minuten kochen lassen, bis es sich wie eine dünne Sauerrahm bindet. Das Essen wird nach Geschmack gesalzen und mit fein gehackten Petersilienblättern bestreut oder nicht :). Mit Sauerrahm am Tisch servieren (je nach Geschmack). Guten Appetit!