Traditionelle Rezepte

Schweinefleisch mit Curry.

Schweinefleisch mit Curry.

Eine Pfanne mit Öl auf das Feuer stellen, Zwiebel putzen und hacken, mit einem Esslöffel Wasser (Wein) in die Pfanne geben, auf jedes Fleischstück etwas Senf streichen, dann in die Pfanne geben und von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, Curry und etwas Wasser dazugeben, mit einem Deckel abdecken und 10 Minuten bei richtiger Hitze gehen lassen (das Fleisch ab und zu wenden).

Es wird mit Püree, Reis usw. serviert. Guten Appetit !!!



Shan´shi Zutat

  • 125 g Pad Thai Reisnudeln (= 2 Nudelnester)
  • 2 Esslöffel Erdnussöl
  • 1 g große Dose Kokosmilch 400ml
  • 2-3 Teelöffel rote Thai-Currypaste

Zusätzliche Zutaten

  • 150 g Hühnerfleisch (keine ohne Haut & ohne Knochen)
  • 400 ml Hühnersuppe
  • 1 rote Paprika
  • 2 grüne Zwiebeln
  • 120 g Erbsen (gefroren)
  • 1 Esslöffel Öl

Schweinebraten und Kartoffeln mit karamellisierter Zwiebelsauce

Ich liebe die karamellisierte Zwiebelsauce, sie ist leicht, süß-scharf-sauer!
Ich kombiniere es gerne mit verschiedenen Steaks und auch mit Kartoffeln.

  • Für das Steak:
  • 1kg Schweinefleisch: Muskeln + Fruchtfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • 1oo ml Öl
  • 100 gr Butter
  • 100 ml Rotwein
  • Für Kartoffeln:
  • 500 gr weiße Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • 30 ml Olivenöl
  • 50 gr Butter
  • Für karamellisierte Zwiebeln:
  • 50 gr Butter
  • 2 große, rote Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig
  • Salz

[/ Zutaten]
Portionen: 4
Zubereitungszeit: 90 Minuten
[Vorbereitungstitel = & # 8221Vorbereitung & # 8221]


Schweinecurry mit Erdnüssen und Kokosmilch

Schweinecurry mit Haselnüssen und Kokosmilch. Ich mag scharfe Eintöpfe, mit viel Soße und zarten Stücken vom Schwein oder Rind. Die üblichen sind Paprika oder Gulasch. Eintöpfe sind Slow Food, sie kochen langsam und für einige Stunden (je nach verwendeter Fleischsorte). Ich hatte zu Hause 1,2 kg Schweinefleisch, das war perfekt für ein leckeres Curry, das im Slow Cooker zubereitet wurde.

Curry ist ein Gericht mit Soße, das in Süd- und Südostasien beliebt ist und mit Fleisch (Huhn, Schwein, Rind, Fisch) oder komplett vegetarisch zubereitet werden kann. Je nach Saucenmenge gibt es nasse oder trockene Currys. Die klassischen Gewürze eines authentischen Currys finden sich in Garam Masala Pulver (eine Mischung aus schwarzem und weißem Pfeffer, Kurkuma, Nelken, Koriander, Kardamom, Zimt, Kreuzkümmel & # 8211 nicht Kreuzkümmel!). Garam Masala ist in Pulverform im Handel erhältlich und nicht teuer (6-8 RON 100g Beutel). Der Rest der Welt hat es übernommen und angepasst, indem es & # 8222 Currypulver & # 8221 geschaffen hat, das wir alle aus den Regalen kennen (es hat eine rötlich-gelbe Farbe). Es kann auch perfekt in diesem Rezept verwendet werden, jedoch mit zusätzlichen Zusätzen aus den anderen oben genannten Gewürzen. Das hatte ich im Haus und habe auch verwendet: Currypulver.

Also habe ich angefangen, einen & # 8222 exotischen Eintopf & # 8221 aus Schweinekeule zu machen. Die Soße, in der die Fleischstücke gekocht wurden, war mit Kokosmilch & #8211 wahnsinnig lecker! Kokosmilch hat einen leicht süßlichen Geschmack und eine cremige Konsistenz & # 8211 gleicht die Schärfe anderer Gewürze perfekt aus. Neben Currypulver habe ich auch eine Knoblauchzehe, eine mittelgroße Zwiebel, Peperonipulver (Chili) und dehydrierten Ingwer (ich hatte ihn nicht frisch) verwendet. Außerdem habe ich 2 Esslöffel Erdnussbutter (cremige Erdnussbutter) und 2-3 Handvoll ganze gesalzene Erdnüsse hinzugefügt. Für & # 8222 Crunch-Faktor & # 8221. Und ich habe es gut gemacht! Die Süß-Sauer-Balance wurde mit etwas Zitronensaft (oder Limette, hatte ich aber nicht zur Hand) und einem Teelöffel Melasse (goldener Sirup) hergestellt. Heraus kam ein mäßig scharfes, salziges, süß-säuerliches Traumessen. Cremig und duftend. Daneben passt ein einfacher in Salzwasser gekochter Reis oder Nudeln.

Ich erwähnte auch die inkonsistente Qualität unseres Fleisches und als ich sah, wie hartnäckig das Schweinefleisch ist (wenn ich es schneide), wusste ich, dass es über 2 Stunden Garzeit benötigen würde. Da ich unter der Woche war und von 9-18 (mit Mittagspause) einen Job hatte, hatte ich keine Chance, neben dem Topf zu sitzen und gelegentlich zu mixen, also griff ich auf den Slow Cooker zurück. Morgens um 8 habe ich angefangen, das Curry zuzubereiten und um 9 habe ich es ohne etwas hineingelegt langsamer Kocher. Ich habe die Funktion & # 8222med & # 8221 (mittel) eingestellt und wusste, dass es in 4-5 Stunden fertig ist & # 8230.genau dann, wenn ich in der Mittagspause mit meiner Familie zum Essen komme. Der Slow Cooker ist sehr clever (er hat einen Thermostat) und kocht alles bei konstanter Temperatur, ohne dass die Flüssigkeit zu stark tropft und ohne dass etwas anbrennt. Es sollte also nicht unterwegs mit Flüssigkeit gefüllt werden, es wird auch nicht empfohlen, den Deckel zum Mischen ständig anzuheben, da die im Gefäß angesammelte Wärme verloren geht.

Wenn Sie keinen Slow Cooker haben, ist es ratsam, dieses Curry im Ofen, in einem Topf mit dicken Wänden und Deckel, 3 Stunden lang bei 150 ° C zu kochen. Ich habe auch Beef Bourguignon gemacht und es ist perfekt geworden. Der Flüssigkeitsstand im Topf sollte überprüft und bei zu starkem Absinken nachgefüllt werden.


2. Schweinekoteletts mit Äpfeln

Fotoquelle
  • 4 Schweinekoteletts (ca. 600g)
  • 1 großer Apfel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Butter
  • 125ml Apfelsaft
  • 125ml Sahne
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • Salz und Pfeffer (nach Geschmack)
  1. Öl, Thymian, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Die Koteletts dazugeben und in der Sauce belassen, 15 Minuten marinieren. Apfel waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Eine große Pfanne erhitzen und die Koteletts bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4 Minuten braten, dann herausnehmen und warm halten.
  3. Reduzieren Sie die Hitze, geben Sie die Butter in die gleiche Pfanne und braten Sie die Apfelscheiben, bis sie braun werden. Dann herausnehmen und mit dem Fleisch warm halten.
  4. Stärke, Apfelsaft und Sahne mischen, in die Pfanne gießen und unter Rühren aufkochen, bis die Sauce anfängt einzudicken. Über die Koteletts und Apfelscheiben gießen und das Gericht ist servierfertig.

Schweinesteak geschnitten mit Gemüse und Würstchen im Ofen & #8211 Hals auf dem Blech & #8211 sehr zart!

Schweinesteak geschnitten mit Gemüse und Würstchen im Ofen & #8211 Hals auf dem Blech & #8211 sehr zart! Gebackener Schweinenacken auf einem Gemüsebett mit Kartoffeln, Knoblauch, Zwiebeln, Paprika, Karotten. Geschnittenes Schweinefleisch auf einer Platte gekocht. Steakrezepte. Rezepte mit Schweinenacken. Rezepte mit geschnittenem Fleisch.

Wie macht man ein zartes und saftiges Schweinesteak, aber auch rot und appetitlich? Diese Frage wurde von vielen Lesern gestellt und ich hoffe, wir konnten die Antwort in vielen geben Steakrezepte die ich veröffentlicht habe.

Generell machen wir Schweinebraten im Ofen in großen Stücken (1,5-3 kg), da er auch nach dem Backen saftig und zart bleibt. So machen wir es Schweinekeule auf dem Tablett & #8211 Rezept hier.

Oder Schweinehals im Ofen & # 8211 das Rezept hier.

Viele Menschen sind an gebratene Steaks aus Scheiben gewöhnt. Wieso den? Ich weiß nicht! Ich glaube, manche Leute haben den Eindruck, dass das Fleisch nur so "durchdringt". Sie vergessen, dass durch das Freilegen der Muskelfasern diese beim Backen zu stark austrocknen und das Ergebnis oft ein trockenes und stumpfes Steak ist. Ein weiterer Fehler besteht darin, diese armen Fleischscheiben in ein Meer aus Flüssigkeiten (Wasser, Wein usw.) zu tauchen, die beim Backen nicht herunterfallen und die meistens zu einem sehr unappetitlichen graugrauen Eintopf führen, wirklich zweifelhaft. Dies sind "U-Boot-Steaks".

Der geschnittene Hals mit 2 cm Dicke ist perfekt für in einer Pfanne gebraten werden oder auf dem Grill & # 8211 siehe hier. Warum sie im Ofen quälen?

Und doch, wenn wir einige einfache Fleischkochtechniken befolgen, können wir auch ein gebackenes Schweinesteak bekommen, das lecker und zart ist, aber großartig aussieht!

Ein Steak, das nur mit einer Gabel gegessen werden kann! Das Fleisch ist weich und zergeht im Mund. All dies wird erhalten durch Seemann und langsam im Backofen garen.

Gut. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie ich dieses wunderbare Schweinesteak in Scheiben geschnitten mit Gemüse und Bratwürsten gemacht habe. Aus den untenstehenden Mengen kommen ca. 6 gute Portionen Hals auf dem Tablett mit einer großzügigen Garnierung von gekochtem Gemüse: Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Paprika. Es ist nicht obligatorisch, Würste zu legen, aber ihr rauchiges Aroma trägt auch zum endgültigen Geschmack des Gerichts bei. Der Nacken kann durch Schweinefett mit etwas Fett ersetzt werden. Dieses Rezept wird NICHT mit magerer Schweinekeule oder entbeintem und entfettetem Schnitzel zubereitet.

Marinieren habe ich oben erwähnt: Ja, dieses Fleisch muss mindestens 24 Stunden (vorzugsweise 48 Stunden) im Kühlschrank mariniert werden.


Die besten Schweinefleischrezepte, die Sie mit einem köstlichen Geschmack begeistern werden

Rezepte - Die besten Schweinefleischrezepte, Foto: gopixpic.com

Wir stellen euch im Folgenden vor die fünf besten Schweinefleischrezepte.

1. Rezept für paniertes Steak ist ein köstliches Gericht, das wir Ihnen empfehlen. Wir stellen im Folgenden sowohl die notwendigen Zutaten als auch die schrittweise Zubereitungsmethode vor.

Die notwendigen Zutaten für paniertes Steak sind die folgenden:

  • ein halbes Kilogramm Schweinemuskel
  • 50 Gramm geräucherter Speck
  • zwei Knoblauchzehen
  • Butter
  • Öl
  • Thymian
  • Weise
  • Paprika
  • Salz und Pfeffer.

Die Zubereitungsmethode für das panierte Steakrezept ist unten dargestellt:

  1. Das Fleisch mit Speck und Knoblauch bestreuen, mit Thymian, Salbei, Paprika, Salz und Pfeffer würzen
  2. Das Steak in einer mit Butter gefetteten Schüssel backen
  3. Heiß mit der gewünschten Garnitur servieren.

2. Rezept für Schweineschnauze ist ein köstliches Gericht, das wir Ihnen empfehlen. Wir stellen im Folgenden sowohl die notwendigen Zutaten als auch die schrittweise Zubereitungsmethode vor.

Die Zutaten für Schweinefilet sind wie folgt:

  • 400 Gramm Schweinefleisch
  • 200 Gramm Mehl
  • zwei Eier
  • 100 Gramm Semmelbrösel
  • Öl
  • Salz und Pfeffer.

Die Zubereitungsmethode für das Schweineschnitzel-Rezept wird im Folgenden vorgestellt:

  1. Das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden, würzen
  2. Jedes Stück Fleisch durch das Mehl, dann durch die gut mit Salz verquirlten Eier und zum Schluss durch die Semmelbrösel streichen
  3. Die Schnecken in heißem Öl anbraten, bis sie schön gebräunt und gleichmäßig gebräunt sind
  4. Servieren Sie die heißen Snacks mit der gewünschten Garnitur.

3. Rezept für Schweinefleischbällchen ist ein köstliches Gericht, das wir Ihnen empfehlen. Wir stellen im Folgenden sowohl die notwendigen Zutaten als auch die schrittweise Zubereitungsmethode vor.

Die Zutaten für die Schweinefleischbällchen sind wie folgt:

  • zwei Beine eines Schweins
  • 200 Gramm Schweinefleisch
  • eine Zwiebel
  • fünf Knoblauchzehen
  • Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer.

Die Zubereitungsmethode für das Rezept für Schweinefleischbällchen ist unten dargestellt:

  1. Die Schweinekeulen mit Fleisch, Zwiebeln und Lorbeerblättern kochen
  2. Kein Wasser hinzufügen, verdunsten lassen
  3. Wenn das Fleisch gar genug ist, die Frikadelle abseihen und den zerdrückten Knoblauch mit einer Prise Salz hinzufügen.
  4. Entferne die Knochen und schneide das Fleisch in Würfel
  5. Fleisch in eine hitzebeständige Schüssel geben
  6. Bedecken Sie das Fleisch mit dem Saft, in dem es abgeseiht wurde
  7. Lassen Sie die Frikadelle abkühlen.

4. Rezept für gebackenen Schweinenacken es ist sehr sättigend, es wird zum Mittagessen mit einer Kartoffelbeilage serviert. Im Folgenden stellen wir Ihnen die schrittweise Zubereitungsmethode vor, um in der Ruhe Ihres Hauses ein mehr als köstliches Gericht zubereiten zu können.

Vorbereitungszeit: ein halbe Stunde.

Backzeit: eine Stunde und 40 Minuten.

Zutaten für gebackenen Schweinenacken:

  • ein halbes Kilogramm Schweinenacken
  • 100 Gramm Rosinen
  • 50 Gramm Nüsse
  • 50 ml halbtrockener Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • Grobes Salz
  • gemahlener schwarzer Pfeffer und Beeren
  • Öl, Zucker (ein Teelöffel), Rosmarin (2 Zweige).

So kochen Sie ein Schweinenacken-Rezept im Ofen:

  1. Hals gut waschen, abtropfen lassen oder mit handelsüblichem Saugpapier trocknen. Den Hals von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer abschmecken
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  3. Bereiten Sie ein Tablett oder eine hitzebeständige Schüssel vor
  4. Die Walnüsse in einem Mixer oder mit einem Fleischwolf mahlen
  5. Kürbis schälen, reiben und in dünne Streifen schneiden
  6. Die Rosmarinzweige blättern
  7. Gießen Sie etwas Öl in das vorbereitete Blech
  8. Den Gewürznacken vorher platzieren. Stechen Sie es von Ort zu Ort ein und stecken Sie an der Stelle, an der Sie gestochen haben, einen Knoblauchstreifen und ein Rosmarinblatt. Das Steak von beiden Seiten mit den gemahlenen Walnüssen bestreuen. Zucker und Wein hinzufügen
  9. Stellen Sie die Zubereitung für eine Stunde in den heißen Ofen auf die richtige Hitze
  10. Bevor Sie das Feuer stoppen, bestreuen Sie das Steak mit dem restlichen Rosmarin.

Gebackener Schweinenacken wird heiß mit einer Garnitur aus Kartoffeln und einem Kohl- oder Gurkensalat serviert.

Gebackenes Schweinefleisch, Foto: bonnieplants.com

5. Schweinegulasch Es ist ein ungarisches Gericht, aber in Siebenbürgen haben die Rumänen diese Art von Gericht von den Ungarn geliehen. Nachfolgend präsentieren wir das Rezept für Schweinegulasch mit Zucchini und grünen Bohnen.

Zutaten für das Rezept für Schweinegulasch mit Zucchini und grünen Bohnen:

  • 1 Zucchini
  • 2 Esslöffel Öl
  • 600 g Schweinefleisch
  • 250 g grüne Bohnen
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 Esslöffel Brühe
  • Pfeffer, Paprika, Salz
  • 350 ml Suppe
  • 150 ml trockener Rotwein.

Die Zubereitungsmethode für Schweinegulasch mit Zucchini und grünen Bohnen ist wie folgt:

  1. Fleisch in Stücke schneiden und mit etwas Öl in die Pfanne geben
  2. Kürbis schälen, reiben und in ausreichend lange Scheiben schneiden
  3. Wenn das Fleisch hart geworden ist, durch das Mehl geben und weiter härten, indem Sie die Brühe hinzufügen.
  4. Nach dem Abschmecken der Mischung mit Paprika, Salz und Pfeffer mit Wein ablöschen. Bei mittlerer Hitze fünf Minuten zum Kochen bringen
  5. Dann die Zucchini, die grünen Bohnen und die Suppe hinzufügen. Alles maximal 20 Minuten kochen lassen.

Gulasch mit Zucchini und grünen Bohnen wird heiß neben einer Reisgarnitur serviert.


Gebackenes Schweinekotelett mit Wein. Zartes und leckeres Steakrezept

Ich denke, Sie sind es bereits gewohnt, nach dem 1. März jedes Mal neue Rezepte zu veröffentlichen, die für das festliche Essen vorbereitet sind, das ich zubereite, um den Tag meines kleinen Jungen zu feiern, der an diesem schönen Feiertag geboren wurde.

Wenn letztes Jahr sein Tag auf das Fasten fiel und ich ein Fastenmenü entwerfen musste, war es dieses Jahr einfacher, weil ich Gerichte mit Fleisch, Milchprodukten, Eiern zubereiten konnte.

Der Höhepunkt ist, dass er dieses Mal feiern wollte, wie jedes Kind, das von dem beeinflusst wurde, was es in einem anderen sieht, dass er wollte, dass ich einen Kuchen aus der Konditorei bestelle. Also habe ich die Süßigkeiten nicht zu Hause gemacht. Früher haben wir gemeinsam entschieden, wie der Kuchen gemacht wird und er hat mir immer gesagt, wie ich aussehen soll und welche Art von Sahne oder Früchten. Aber dieses Jahr wollte er etwas anderes ausprobieren.

Mit anderen Worten, die neuen Rezepte vom März werden die mit der traditionellen Geburtstagstorte vermissen, aber ich werde das heutige Rezept für Steak veröffentlichen, gebackenes Schweinekotelett mit Wein und noch ein Vorspeisenrezept. Der Rest der vorbereiteten Rezepte sind bereits auf der Website.

Wir haben uns für das klassische Menü entschieden, mit traditionellen Gerichten für ein festliches Essen, wie Eier gefüllt mit hausgemachter Pastete (siehe Rezept hier) oder Rindfleischsalat (siehe Rezept hier), Kaviar, hausgemachte Hühnerleberpastete (siehe Rezept hier), Hähnchenbrust Frikadellen (siehe Rezept hier) und Tabletts mit trockenen Vorspeisen.

Der grundlegende Weg war dieser ganzes Schweinekotelett ohne Knochen im Ofen mit dem ich serviert habe Meerrettich-Rüben-Salat, als Beilage (siehe Rezept hier).

Ich habe die Option gewählt ganze entbeinte Koteletts im Ofen weil diese fleischart nicht so fettig ist und, richtig gegart im ofen, zu viel vom sitzen in der küche erspart. Außerdem ist es relativ schnell erledigt.

Was bedeutet ein richtig gekochtes Schweinekotelett?

Brunnen, Sie müssen die Innentemperatur berücksichtigen, die das Fleisch erreicht. Wenn Sie das Kotelett zu lange im Ofen lassen, da es ein weniger fettiges Fleisch ist, kann es zu sehr austrocknen und kann stumpf und stickig werden. Machen Sie also am besten ein paar Berechnungen und haben Sie ein Fleischthermometer zur Hand.

Jetzt diese Art von Thermometer Es ist erschwinglich und zu vernünftigen Preisen erhältlich, sodass Sie keinen Grund haben, nicht selbst eines zu kaufen. Ich versichere Ihnen, dass es Ihnen die Arbeit in der Küche erheblich erleichtern wird und sehr hilfreich sein wird, genau wie das Backofenthermometer.

Um dieses Schweinekotelett im Ofen mit Wein zuzubereiten, habe ich mich an dem Rezept von Laura Laurențius orientiert, das auf ihrer Website erklärt, wie man diese Art von Fleisch zubereitet. Laura ist eine professionelle Köchin und ich wusste, dass ich sicher sein würde, wenn ich auf ihren Rat höre gebackenes Schweinekotelett mit Wein.

Bei welcher Temperatur und wie lange halten wir es im Ofen.

Um ein perfekt gegartes Fleisch zu erhalten, das weder zu roh noch zu trocken ist, Innentemperatur Fleisch darf nicht überschreiten 71 Grad. Es kann sogar noch etwas niedriger sein, a 65 Grad, wenn man berücksichtigt, dass das Fleisch nach dem Herausnehmen aus dem Ofen den Garprozess fortsetzt, wobei die Temperatur um einige Grad ansteigt.

Wenn Sie kein Thermometer haben, können Sie die Garzeit berücksichtigen. Die kulinarische Theorie sagt das für jedes Stück ganzes Fleisch, 450 Gramm, du musst rechnen 20 Minuten zum Stehen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad. Da ich 1,5 Kilogramm wog, hätte ich das Fleisch nach etwa 65 Minuten, also eineinhalb Stunden, herausnehmen müssen.

Gesagt, getan! Ich bereitete alles vor, stellte es in den Ofen, stellte die Zeit ein und bereitete das Thermometer vor, um es zur Hand zu haben, und danach machte ich meine Arbeit, Vorspeisen für die Gäste zuzubereiten.

Leider konnte ich nicht das ganze Stück fotografieren, damit ich es euch zeigen kann, aber ich habe es geschafft, Bilder mit einem Teil des Steaks zu machen, das in Scheiben geschnitten ist und man sieht, wie gut es innen aussieht. Ich kann Ihnen auch sagen, dass sie den Geschmackstest bestanden hat und von den Gästen gelobt wurde. Aber lassen Sie uns im Detail sehen, wie man a kocht Gebackenes Schweinekotelett mit Wein und Knoblauch.



Fleisch und Gemüse in geeignete Stücke schneiden.


Kochen Sie das Fleisch, bis es seine Farbe ändert, fügen Sie das Gemüse hinzu und kochen Sie es etwas länger. Fügen Sie die Suppe hinzu.


Wenn es zu kochen beginnt, fügen Sie das Currypulver und den Pfeffer hinzu.


Zugedeckt etwa 30 Minuten kochen lassen, bis das Fleisch zart ist. Salz hinzufügen, leicht mischen, die Kartoffeln nicht zerdrücken und etwa 5-10 Minuten ohne Deckel ruhen lassen, um den Saft zu reduzieren.


Mit niedrig gekochtem Reis oder Brot servieren (je nach Vorliebe)

(*) Die Currymenge nimmt je nach Vorlieben des Ficaru ab oder zu.


Wenn das Essen zu scharf ist oder Sie es "feiner" machen möchten, fügen Sie beim Servieren ein paar Esslöffel Joghurt oder flüssige Sahne hinzu.
Guten Appetit!


  • 1 kg Schweinerippchen
  • 1,2 kg Kartoffeln
  • eine halbe Knoblauchzehe (6-7 Welpen)
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel getrockneter oder frischer Thymian
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 ml Tomatenmark
  • 2-3 Esslöffel Öl
  • Dill oder Petersilie zum Dekorieren

In ein Ofenblech legen wir die gewaschenen Rippchen, reinigen sie von überschüssigem Fett und würzen sie mit Salz, Pfeffer, Thymian, Paprika, zerdrücktem Knoblauch und Tomatenmark.

Fügen Sie das Öl hinzu und fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass die Rippen bedeckt sind.

In den vorgeheizten Backofen bei schwacher Hitze etwa eine Stunde und 40 Minuten schieben, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist und die Rippchen fast gar sind.

Nehmen Sie nun das Blech aus dem Ofen und fügen Sie die gewürfelten Kartoffeln, Scheiben oder Scheiben nach Belieben hinzu. Streuen Sie noch etwas Salz darüber und lassen Sie sie im Ofen, bis die Kartoffeln gar sind und die Rippen gut gebräunt sind.

Zum Servieren mit gehacktem Dill oder Petersilie bestreuen.

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".