Traditionelle Rezepte

Gemüse-Sushi mit asiatischer Dip-Sauce

Gemüse-Sushi mit asiatischer Dip-Sauce

Kreieren Sie mit diesem Rezept eine noch gesündere Version von Sushi mit Pastinaken-Reis.

Anmerkungen

Um mehr über Lisa Books-Williams und ihre ganzheitlichen Lehren zu erfahren, besuchen Sie sie Webseite.

Zutaten

Für das Sushi

  • 1 große Pastinake, geschält und gehackt
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1/4 Tasse rohe Pinienkerne
  • Nori-Blätter
  • 1 Karotte, in dünne Streichhölzer geschnitten
  • 1 Zucchini, in dünne Streichhölzer geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel, in dünne Streichhölzer geschnitten
  • 1 rote Paprika, in dünne Streichhölzer geschnitten
  • 1 Avocado, klein gewürfelt
  • Sprossen

Für die asiatische Dipsauce

  • 1/4 Tasse weizenfreies Tamari
  • 2 Esslöffel gewürzter Reisessig
  • 1/8 Tasse Sesamöl
  • 2 Esslöffel Agavennektar
  • Schuss Cayenne
  • 1 Teelöffel Wasabi-Pulver

9 beste Sushi-Saucen, die Sie probieren müssen! Namensliste + Rezepte!

Im einfachsten Fall ist Sushi nur ein köstliches japanisches Gericht. Sobald Sie die extra tiefen Aromen perfekt ausgeführter Sushi-Saucen hinzufügen, wird Sushi göttlich.

Ihr Makizushi und Narezushi werden vor Geschmack strotzen, indem Sie ihnen einfach traditionelle Teriyaki- oder Ponzu-Sauce hinzufügen.

Sie können es auch etwas exotischer machen, indem Sie eine koreanische scharfe Sauce hinzufügen. Sie werden Ihre Gäste sicher zum Sabbern bringen und sich die Finger bis zum letzten Stück lecken.

Wenn Sie es eilig haben, lassen Sie mich meine 3 Lieblings-Fertig-Sushi-Saucen mit Ihnen teilen. Danach werden wir mehr auf verschiedene Geschmacksrichtungen und Optionen eingehen, die Sie haben:

Wenn Sie die traditionelle schwarze, süße und würzige Sushi-Sauce bereits kennen und verwenden, können Sie sie auch mit der japanischen scharfen Mayo- oder Ingwer-Mayo-Sauce abwechseln.

Dies bietet einen alternativen Geschmack, bei dem Sie zwischen verschiedenen Variationen von Sushi-Saucen wählen können, wenn Sie Sushi-Gerichte für jeden Anlass zubereiten.

Sie können auch eine Karotten-Ingwer-Sauce für einen erfrischenden Geschmack probieren. Es verleiht Ihrem Sushi-Gericht eine neue funky Farbe, die für die Augen sehr angenehm ist.

Wie man Sushi macht hat auch diese 3 tollen Saucenrezepte auf ihrem Kanal:


Dashi, Sojasauce und Mirin in einem kleinen Topf vermischen. Bei mittlerer Hitze platzieren. Sobald die Dip-Sauce kocht, schalten Sie die Hitze aus. Wenn Sie zum Servieren bereit sind, erhitzen Sie es bei schwacher Hitze.

Reiben Sie den Daikon auf der gröbsten Seite einer Kastenreibe. Überschüssige Flüssigkeit ausdrücken und beiseite stellen. Ingwer fein reiben. Servieren Sie den geriebenen Daikon und Ingwer auf der Seite der Dip-Sauce. Wenn Sie zum Essen bereit sind, geben Sie Daikon und Ingwer in die Dip-Sauce und tauchen Sie die Tempura hinein.


Ähnliches Video

Wirklich gut! Ich habe dieses Rezept ein paar Mal verwendet. normalerweise als Vorspeise für ein asiatisches Abendessen.

tolles Mini-Rezept! Ich habe das vor ungefähr 10 Minuten gefunden und jetzt ist unsere kleine Portion Bohnen fast fertig. Wir haben dem Teig viel frischen Pfeffer hinzugefügt und uns aufgrund des Mangels an Sojasauce nicht die Mühe gemacht, die Dip-Sauce zuzubereiten. Außerdem geben wir nur etwa 1/2 Zoll Öl in unsere alte gusseiserne Pfanne, weil: a. ehrlich gesagt, das ist so tief, wie unser Frittieren sein muss, und b. das ist alles Öl, das wir zur Hand hatten. Nennen Sie sie fettarme Pommes Frites!

Ich habe das ein paar Mal gemacht und es ist immer ein großer Erfolg. Ich habe das letzte Mal Dale's Pale Ale verwendet und es war köstlich.

lecker. Verwendete milde Pfefferringe und Zucc. Speere, die teilweise gedämpft wurden. Toll für Kinder oder Gäste.

Ich habe Club Soda anstelle von Bier verwendet und es war köstlich. Ich habe eine Auswahl an Gemüse gemacht und alles außer den Pilzen blieb knusprig.

Ich habe dieses Rezept jetzt zweimal verwendet, das erste Mal genau wie gedruckt, mit großartigen Ergebnissen. Letzte Woche habe ich ein Fondue damit gemacht, wir haben Shrimps, Jakobsmuscheln, Lachs, Brokkoli, vorgekochte Süßkartoffeln und Zucchini gebacken. Alle haben es geliebt.

Fabelhaft!! Sehr einfaches Rezept! Ich hätte die doppelte Menge verdienen können und hätte immer noch Leute verlangt, die mehr verlangen! Ich habe eine alte 16-Zoll-Pfanne aus Gusseisen verwendet, damit ich mehr als 10 Bohnen gleichzeitig verarbeiten kann und nicht mehrere Chargen ausführen muss. Das ist ein Wächter!

Geniale und einfache Beilage. Ich habe Tempura schon immer geliebt und dieser Teig ist wunderbar. Meine Familie hat es niedergeschlagen und redet immer noch darüber. Lecker! - PS. Fügen Sie dem Teig ein wenig Sojasauce hinzu, das macht es noch besser!

Super und ich habe sie schon oft gemacht. Ich habe dünnen Spargel ersetzt und es war sogar ein besserer Hit.

Wenn Sie ein Maki-Sushi-Fan sind, versuchen Sie, diese Bohnen als Füllung für Ihre Brötchen zuzubereiten! Ich hatte Tempura-Brötchen mit grünen Bohnen in einer Sushi-Bar und war so froh, dieses Rezept gefunden zu haben, damit ich sie zu Hause machen kann.

Dies war ein einfaches Rezept, aber ich fand, dass die Kinder jeweils nur etwa 6 grüne Bohnen aßen. Ich glaube, sie hätten mehr davon gegessen, wenn ich sie nur gedämpft hätte. Gut für Erwachsene aber - interessant und anders. Ich konnte sie problemlos in der Mikrowelle aufwärmen.

Dies ist ein tolles Rezept – meine vier Kinder lieben es genauso wie mein Mann und ich. Ich mache es oft. Es ist eine schöne Abwechslung zum üblichen Gemüse zum Abendessen.

Die 17- und 10-jährigen Kinder waren begeistert! Einfach zu machen. Die Sesamkörner verleihen dem Überzug einen tollen leicht nussigen Geschmack. Die Kinder tauchten den Rest ihres Hühnchens und der Kartoffeln in die Dip-Sauce! Ich serviere dies entweder als Vorspeise oder als Gemüse. Kurs.

Diese grünen Bohnen sind köstlich. Sie können als Vorspeise oder als Beilage serviert werden. Wenn Ihnen grüne Bohnen im traditionellen Stil langweilig sind, probieren Sie diese aus.


Teile die Liebe!

Bevor Sie kauen, machen Sie unbedingt ein paar Bilder von Ihrer Handarbeit! Wenn Sie es instagramieren, markieren Sie mich - @CelebrationGenerationCA - oder posten Sie es auf meiner Facebook-Seite - damit ich Sie anfeuern kann!

Abonnieren Sie auch unbedingt meinen kostenlosen monatlichen E-Mail-Newsletter, damit Sie keinen meiner Unsinne verpassen.

Naja, der veröffentlichte Unsinn jedenfalls!


4. PONZU-SAUCE

Was ist es?

Ponzu ist eine Sauce, die gleichzeitig würzig, sauer, süß, bitter und salzig ist und aus einer Mischung beliebter asiatischer Zutaten wie Reisessig, Reiswein, Sojasauce, Algen und Bonitoflocken (getrockneter und fermentierter Thunfisch) hergestellt wird. Abgerundet wird es mit einer Zitrusart wie Zitrone, Limette oder Bitterorange. Manchmal wird Ponzu-Sauce mit Yuzu (einer in Asien beheimateten Zitrusfrucht) verfeinert, aber diese Sorte ist in der Regel ziemlich teuer und findet sich nicht in einem durchschnittlichen Lebensmittelladen.

Manche Leute beschreiben Ponzu-Sauce als eine intensivere, süßere Version von Sojasauce, aber es mangelt nicht an Umami-Geschmack.

Die Ponzu-Sauce in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft kann auch Sojasauce auf dem Etikett aufführen. Traditionell wird Ponzu-Sauce nicht mit Sojasauce hergestellt, aber das Hinzufügen trägt dazu bei, das Ponzu-Regal stabil zu halten.

Warum damit kochen?

Ponzu verleiht Marinaden und Salatdressings einen Hauch von Geschmack und kann allein als Dip für dünn geschnittenes Fleisch oder Meeresfrüchte wie Thunfisch-Tataki oder Ceviche verwendet werden.

So verwenden Sie es:

Sie können sich Ponzu fast wie ein zartes Speiseöl vorstellen, da es normalerweise nicht zum Kochen bei hohen Temperaturen verwendet wird. Stattdessen wird es am besten zum Fertigstellen von Gerichten wie Pfannengerichten, Suppen und Eintöpfen verwendet. Es macht Spaß, mit Ponzu kreativ zu werden, es verleiht den ansonsten einfachen Jane-Gerichten etwas Aufregung. Zum Beispiel habe ich daraus diese himmlischen Basilikumpilze mit Ponzu gemacht, die ich mit Rührei und vegetarischen Tacos serviert habe.


4 Zutaten, die Sie für die Tempura-Dip-Sauce benötigen

Während die Zubereitung von Tempura zu Hause für eine Wochenendküche besser geeignet ist, lässt sich die Dip-Sauce unglaublich einfach aufschlagen. Einfach die Zutaten abmessen, verquirlen und schon kann es losgehen.

1. Dashi

Dies ist die Grundlage des japanischen Geschmacks. Das zarte und doch komplexe Dashi (japanische Suppenbrühe) ist ein absolutes Muss für die Dip-Sauce.

Sie können wählen, ob Sie Dashi von Grund auf neu zubereiten möchten (für alle meine japanischen Rezepte habe ich fast immer ein Einmachglas mit zuvor gekochtem Dashi in meinem Kühlschrank) oder das praktische Dashi-Pulver oder die Dashi-Paket verwenden, um Dashi sofort zuzubereiten.

2. Sojasauce

Die salzige, herzhafte und umami-reiche Sojasauce trägt wesentlich zum Gesamtgeschmack bei. Verwenden Sie glutenfreie Sojasauce für glutenfreies Tempura.

3. Mirin

Dieser japanische süße Reiswein verleiht der Sauce eine milde Süße und Glanz.

4. Zucker

Nur ein Hauch Zucker gleicht die Salzigkeit aus und rundet die Dip-Sauce mit dem besten Ergebnis ab! Passen Sie die Menge nach Ihrem Geschmack an.

Mit einem kleinen Balanceakt erhalten Sie eine Dip-Sauce, die Ihre knusprig-saftige Tempura ergänzt und erhöht!

gekauftes Mentsuyu, um Tempura-Dip-Sauce zuzubereiten.

Hergestellt aus Sake, Mirin, Sojasauce, Kombu und getrockneten Bonitoflocken, ist Mentsuyu die Basissauce, die in vielen japanischen Nudelgerichten und Dipsaucen verwendet wird.

Mentsuyu ist normalerweise konzentriert und Sie müssen Wasser hinzufügen, um es zu verdünnen.

Für Tempura-Dip-Sauce (Siehe das japanische Wort 天 つ ゆ), müssen Sie 1 Teil Mentsuyu und 3 oder 4 Teile Wasser mischen. Probieren Sie es und passen Sie den Geschmack nach Ihrem Geschmack an. Ich füge oft einen Spritzer Mirin hinzu, wenn ich Mentsuyu verwende.

Sie können eine Flasche Mentsuyu in japanischen/asiatischen Lebensmittelgeschäften oder online bei Amazon finden.


20 Sushi-Rezepte, die Sie zu My Aal Sauce machen können

California Rolls mit Krabben und Quinoa

Crab and Quinoa California Rolls ist ein einfaches hausgemachtes Sushi-Rezept. Gekochte Quinoa, Krabbenfleisch, Mayo-Sauce, Avocado und Gurke in Algen gerollt.

Sesam gebratene Ahi-Thunfischbissen

Sesam gebratene Ahi Thunfisch Bites sind eine frische und gesunde Vorspeise. In Sojasauce, Sesamöl und Ingwer mariniert, mit Sesam ummantelt und angebraten. Mit einem zarten, seltenen Zentrum werden diese bei Ihrem nächsten Treffen ein Hit.

Gebratene Tempura-Sushi-Rollen

Ich liebe die Tempura-Brötchen, die sie in unserem thailändischen Lieblingsrestaurant servieren, also haben wir das gemacht. Diese knusprige äußere Textur fügt den erstaunlichsten Geschmack hinzu.

Island Trollers Würzige Thunfischrolle

Diese würzige Thunfischrolle kann mit dem Nori innen oder außen zubereitet werden. Nori ist eine wesentliche Zutat für die Zubereitung von Sushi zu Hause.

So oder so &mdash es ist fantastisch. Sie können die Aromen mit Wasabi, Sojasauce und mehr aufpeppen.

Knusprige Air Fryer Sushi Rolls

Diese Brötchen werden mit geröstetem Sesam-Grünkohl-Salat und cremiger Avocado gefüllt, dann in Sriracha-Mayo und Panko-Semmelbröseln gerollt und luftgebraten. Sie könnten wirklich eine ganze Mahlzeit aus diesen Babys machen.

Diese Sushi-Rolle könnte sogar eine gute Wahl sein, wenn Sie schwanger sind und Lust auf Sushi haben. Weitere Sushi-Rollen, die Sie während der Schwangerschaft essen können, finden Sie in diesem Beitrag.

Scharfe Thunfisch-Sushi-Schüssel

Dieses würzige Thunfisch-Sushi-Bowl-Rezept ist perfekt. Ich habe zum ersten Mal von diesem Rezept gehört, als ich eines dieser Sushi-Restaurants in San Diego besuchte.

Als ich das auf der Rezeptliste eines Bloggers sah, wusste ich, dass es in diesem Beitrag geteilt werden musste.

Sushi-Rollen aus schwarzem Reis

Sushi-Rollen aus schwarzem Reis? Ja, und sie sind so gut! Ich weiß, dass weißer Sushi-Reis die traditionelle Version ist, aber ich habe Sushi-Rollen mit braunem Reis gesehen, warum also nicht schwarzer Reis? Und das Beste daran ist, dass diese Sushi-Rollen perfekt zu meinem Aalsaucen-Rezept passen würden.

Veganer Sushi-Burrito

Ein voll beladener veganer Sushi-Burrito, gefüllt mit Tofu, Mango, Avocado und mehr!

Es ist mit all dem perfekten klebrigen Sushi-Reis gefüllt, den Sie mit diesem einfachen Rezept zubereiten können. Sie können wählen, ob Sie Ihren Reis auf dem Herd oder in einem Sushi-Reiskocher zubereiten möchten.

Gemüse-Sushi-Donuts

Sie werden dieses einfache Gemüse-Sushi-Donut-Rezept mit nur 5 Zutaten lieben. Diese sind für große und kleine Kinder ein Riesenspaß. Geeignet für vegane und glutenfreie Ernährung. Der Beitrag enthält die Punkte von Weight Watchers.

Philadelphia Rolls mit geräuchertem Lachs

Diese Philadelphia Rolls mit geräuchertem Lachs schmecken wie die Philly Rolls, die Sie in Ihren lokalen Restaurants bekommen können. Erfahren Sie, wie Sie diese beliebte Variante von Sushi-Rollen herstellen und sie als Vorspeise auf Ihrer nächsten Party servieren.

Tempeh Veganes Sushi

Dieses Sushi hat den pilzartigen Geschmack von Tempeh und ist zu 100% vegan.

Shrimp Sushi Roll Salat

Holen Sie sich Ihr Sushi &ldquofix&rdquo mit diesem einfachen Shrimp-Sushi-Rollensalat und einem cremigen Sriracha-Dressing. Einfach, befriedigend & hellipand voller Würze!

Quinoa Sushi Mini-Rollen

Quinoa-Sushi-Rollen sind eine gesündere Alternative zu den traditionellen Sushi-Rollen auf Reisbasis.

Hausgemachte würzige Thunfischbrötchen

Schon mal hausgemachte scharfe Thunfischbrötchen gemacht? Sobald Sie sehen, wie einfach dies ist, werden Sie sie regelmäßig aufpeppen!

Schnelles und einfaches Budget-freundliches Sushi

Woran denken Sie als Erstes, wenn Sie das Wort Sushi hören? Lecker? Besondere Gelegenheit? Teuer? Die Chancen stehen gut, &ldquobillig&rdquo ist keines davon. Aber was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie Ihre eigenen hausgemachten Sushi-Rollen zu Hause für nur etwa 1,40 US-Dollar pro Person herstellen können?

Wie man Aalsauce für Sushi macht

Egal, welche Art von Sushi Sie machen, mein Rezept für Aalsauce passt perfekt zu jedem dieser Brötchen für den perfekten Dip.

So machen Sie Ihren eigenen Sushi-Reis

Wenn Sie Sushi zu Hause machen möchten, müssen Sie Sushi-Reis zur Hand haben. So mache ich meinen einfachen Sushi-Reis.

Frische Sushi-Frühlingsrollen

Erstaunliche vegane frische Sushi-Frühlingsrollen mit einer köstlichen grünen Avocado-Dip-Sauce. Leicht, lebendig und bereit in nur 30 Minuten.

Vegane Sushi-Platte

Die Idee einer &lsquoeasy&rsquo-Sushi-Platte ist vielleicht ein bisschen schwer zu glauben, und ich verspreche nicht, dass dies superschnell ist (Sie sehen sich wahrscheinlich etwa 40 Minuten Vorbereitungszeit und dann 30 Minuten Zusammenbau des Sushis an &ndash, Sie könnten die Nacht vorbereiten vorher, wenn Sie keine Zeit haben, alles auf einmal zu erledigen).

Collard Green Sushi Roll mit scharfem Thunfisch

Diese Collard Green Sushi Rolls mit würzigem Thunfisch sind so lecker! Außerdem sind sie kinderfreundlich!

Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Sushi-Rezept sind, wird Ihnen diese Liste hoffentlich einen Anfang geben, um eines zu finden, das Sie wirklich und wirklich lieben!


Zutaten

  • Portionsgröße: 1 (199,5 g)
  • Kalorien 188.3
  • Gesamtfett - 0,3 g
  • Gesättigtes Fett - 0,2 g
  • Cholesterin - 0,9 mg
  • Natrium - 2346,5 mg
  • Gesamtkohlenhydrat - 41,3 g
  • Ballaststoffe - 0,1 g
  • Zucker - 33 g
  • Protein - 0,6 g
  • Kalzium - 26,6 mg
  • Eisen - 0,2 mg
  • Vitamin C - 0,9 mg
  • Thiamin - 0 mg

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne die ersten 6 Zutaten bei schwacher Hitze zusammengeben.

Schritt 2

Rühren Sie ständig, bis die Mischung zu einer sirupartigen Konsistenz verdickt ist, etwa 5 Minuten, sobald sie zu köcheln beginnt. Es reduziert ziemlich.

Schritt 3

Gut mischen und ruhen lassen, bis es heiß ist.

Schritt 4

Maisstärke und Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen und zur Sauce geben. Gut mischen. Kochen lassen, bis es anfängt einzudicken, dann vom Herd nehmen.

Schritt 5

Abkühlen lassen und in jedem Ihrer thailändischen Rezepte verwenden, die nach Sweet Chili Sauce fragen.


Hausgemachtes veganes Sushi

Hausgemachte vegane Sushi-Rollen | Brandneu Vegan

Beginnen wir mit dem Nori. Sie benötigen einige Blätter getrocknete Nori-Algen. Jetzt habe ich meins in meinem örtlichen Lebensmittelgeschäft in der asiatischen Abteilung in der Nähe von Sojasauce, Reisnudeln usw. gefunden. Wenn Ihr Lebensmittelgeschäft es nicht führt, sehen Sie nach, ob Sie ein asiatisches Lebensmittelgeschäft in der Nähe haben, es wird es sicher tragen es.

Ich werde auch einige Links zu Amazon bereitstellen, wo Sie Nori und andere Verbrauchsmaterialien online bestellen können. Ja, dies sind Affiliate-Links, also muss ich Ihnen sagen, wenn Sie darauf klicken und etwas kaufen, erhalte ich eine kleine Entschädigung.

Ok, Gesetzmäßigkeiten beiseite, hier ist ein Link zu Organic Nori bei Amazon.

Als nächstes benötigen Sie etwas Sushi-Reis. Sushi-Reis ist ein kurz- bis mittelkörniger weißer Reis, den wir nach dem Kochen würzen. Ich stelle unten ein Rezept zur Verfügung. Grundsätzlich benötigen Sie 2 Tassen Reis, 2 Tassen Wasser, Zucker, Salz und etwas Reisessig.

Jasminreis und Basmatireis sind beide Langkornreis, also bleib bei einem japanischen Mittelkorn, um Sushi zuzubereiten. Dies wird auch ‘klebriger’ Reis genannt. Sie möchten, dass Ihre Brötchen zusammenkleben, wenn sie fertig sind, und nicht auseinanderfallen.

Das andere Geheimnis für guten Sushi-Reis ist das Abspülen. Achte darauf, dass du deinen Reis mehrmals ausspülst, bis das Wasser klar ist, bevor du ihn kochst. Ich habe 2 Tassen Reis mit 2 überlaufenden Tassen Wasser verwendet und meine kam perfekt heraus.

Sobald Ihr Reis fertig gekocht ist, geben Sie ihn in eine nichtmetallische Schüssel. Traditionell wird eine Holzschüssel verwendet, aber solange sie nicht aus Metall ist, reagiert der Essig, den wir hinzufügen werden, mit Metall. Nicht gut.

In einem kleinen Glas 3 EL Reisessig, 3 EL Zucker, 1 EL Mirin und 2 TL Salz vermischen. Mischen Sie das Ganze gründlich, bis sich alles aufgelöst hat, und mischen Sie es dann mit Ihrem Reis, nachdem er abgekühlt ist. Mische deinen Reis vorsichtig mit einem Holzspatel mit Schneidbewegungen. Sie möchten es sanft mischen, nicht zertrümmern oder die Körner anderweitig zerstören.

Das Coole daran Hausgemachtes veganes Sushi Sie können jede beliebige Füllung hinzufügen. Ich habe geschälte Gurkenstreifen, zerkleinerte Karotten, rote Paprikastreifen und Avocado verwendet.

Dip-Sauce

Meine informierte Tochter erzählte mir, dass sie traditionell Sojasauce und Wasabi als Dip in allen angesagten Portland Sushi-Lokalen verwenden.

Anstatt mit einer weiteren neuen Zutat (Wasabi) zu experimentieren, entschied ich mich, mein bewährtes Rezept für die Thai Sweet Chile Sauce zu verwenden, die perfekt herauskam.

Und falls Sie es nicht wussten, Wasabi ist ein Pulver aus heißem japanischem Meerrettich. Vielleicht versuchen wir das eines Tages. Wenn Sie jedoch der abenteuerlustige Typ sind, – dann auf jeden Fall – .

Rollendes Sushi

Ja, es gibt so etwas wie eine Bambus-Sushi-Matte.

Dies sind Tischsets, die verwendet werden, um Ihre Nori in diese vertrauten California Roll-Formen zu rollen. Ich ging zu 2 verschiedenen Geschäften auf der Suche nach einem und kam mit leeren Händen.

Und es hat gut funktioniert, aber es war ein bisschen chaotisch. Ich denke, ich werde definitiv in eine Sushi-Matte investieren, wenn ich diese von Zeit zu Zeit weiter mache.

Aber für die Handtuchmethode legen Sie Ihr Nori Sheet mit einem sauberen Küchentuch mit der rauen Seite nach unten entlang der unteren Kante. Drücken Sie nun mit Ihren nassen Fingern (haben Sie eine Schüssel mit Wasser in der Nähe) Ihren abgekühlten Reis von Rand zu Rand in das Nori-Blatt, wobei die Dicke etwa 1/2″ dick bleibt.

Lassen Sie einen kleinen Streifen 1″ entlang der Oberseite frei, um ihn zu versiegeln.

Foto von Jana Reifegerste mit freundlicher Genehmigung von Flickr

Sobald Ihr Reis unten ist, legen Sie Ihre Gemüsestreifen entlang der Länge des Nori in der Nähe des Bodens und rollen Sie vorsichtig nach oben. Das Handtuch hilft Ihnen, gleichmäßig zu rollen.

Leider war ich in dem Moment, in dem ich Sushi zubereiten wollte, so gefangen, dass ich vergessen habe, Fotos zu machen (und meine Hände waren alle mit Klebreis bedeckt). Hier ist also ein Foto, das hoffentlich den Prozess zeigt – – abzüglich des Handtuchs.

Gehen Sie langsam vor und halten Sie von Zeit zu Zeit an, um Ihre Rolle fest zusammenzudrücken, um sicherzustellen, dass alles zusammenklebt. Wenn Sie am Ende angelangt sind, befeuchten Sie den letzten kleinen Streifen Nori, bevor Sie die Rolle fertigstellen, und sie sollte gut versiegeln.

Eine Ihrer Rollen ist fertig, legen Sie sie zum Ausruhen beiseite, während Sie die restlichen Rollen herstellen.

Befeuchte die Klinge mit einem scharfen Messer und schneide deine Rolle in 2 gleichmäßige Stücke. Denken Sie daran, Ihr Messer ständig unter fließendem Wasser zu reinigen und jedes Stück dann erneut in der Mitte abzuschneiden. Wiederholen Sie dies, bis Sie 8 einheitliche California Rolls haben.

Nach Belieben mit gerösteten Sesamsamen würzen.

Das war etwas Neues und Anderes für mich, und ich hatte wirklich Spaß daran, sie zu machen.

Und der Geschmack? Nun, ich habe meine Tochter beeindruckt. Ihre erste Reaktion war “OMG! Die sehen unglaublich aus! “. Und ihrer Meinung nach war der Geschmack genauso gut wie ein teures Sushi-Haus.

Hier bitteschön, Hausgemachtes veganes Sushi. Gesund, leicht zuzubereiten, wenn man den rollenden Teil herunterfährt, und sehr wirtschaftlich im Vergleich zu einem Sushi-Restaurant.


Schau das Video: SUSHI MAKING WITHOUT SUSHI MAT (Oktober 2021).